Topic-icon Verbunden Hilux Umbau zur offenen Wohnkabine mit Schuhschachteldach

Mehr
6 Monate 6 Tage her #201 von Picco
Hoi zämä

Eine Hubdachkabine benötigt bei Wind meiner Meinung nach eine sehr stabile Führung, sonst funktioniert das Teil nach den ersten Böen nicht mehr.
Schaut Euch mal das Ergoswiss-System an (klick mich) , das ist gleichlaufend und hat mehrere Führungsmöglichkeiten. Soweit ich mich erinnere hats da auch Motoren in 12 und/oder 24V, bin mir aber nicht mehr sicher.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #202 von Carbonsurfer
Hallo und Danke für eure Infos zu den Hubsystemen und deinem verwendeten Motor!
Da ich deinen Bericht nicht kapern möchte, mache ich bei Zeiten mal einen eigenen
Grüße
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
6 Monate 6 Tage her #203 von filterspezialist
Danke für die bisherigen Antworten. Trotzdem sind meine Fragen leider noch nicht vollständig geklärt:

Aber jetzt habe ich wieder mal eine paar Fragen:
1. Erledigt

2.
Für die Kabine soll grundiert und lackiert werden.
Körapop ist überlackierfähig, trotzdem sagen mir die Fachleute, dass ich
- erst Grundieren soll
- dann ganz knapp abdichten
- dann lackieren und die Fugen anschneiden
- dann die Sichtfugen anbringen.
Passt das so?
3.
Welches Trennmittel wird für die Sichtfuge verwendet um die Fugen sauber abzuziehen?



Bei Körapopp funktioniert Seifenwasser meiner Erfahrung nach nicht wirklich gut, außerdem wird die Öberfläche nicht glatt, wie Acryl oder Silikon....

Da ich für die sichtbaren Nähte schwarzes Dichtmittel an der lakierten Kabine außen verwenden möchte und noch keins habe, könnte ich mir auch vorstellen einen anderen Hersteller zu verwenden.
Vorschläge? - Vor allem in Bezug auf Verarbeitbarkeit!


 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #204 von Stefan
Moin.

Bei mir war die Reihenfolge Kabine kleben, Lackieren, anschließend Dichten mit Sika in schwarz.
Überlackierte Dichtnähte sehen nach den ersten Monaten in Gebrauch nicht schön aus, mit den ganzen Rissen im Lack!
Das "ganz knapp Abdichten" ist ja schon beim Bau passiert, fällt somit als extra Schritt weg.


Gruß Stefan

 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
6 Monate 6 Tage her #205 von filterspezialist
Hi Stefan
Danke für die schnelle Antwort.

Welches Sika hast Du verwendet?

Grüße
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #206 von Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
6 Monate 6 Tage her #207 von filterspezialist
Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
6 Monate 3 Tage her #208 von filterspezialist
Hallo
Es ging weiter. Es steht die Lackierung an.
Deswegen habe ich alles geschliffen und die ganzen Nähte nachgearbeitet. Eigentlich wollten wir gestern grundieren, aber es war zu kalt. So haben wir nur den Motorraum geschliffen und gestrichen.
Vorher:
 
 
 
Nachher:
 
 
 
 

Es gibt noch ein paar Ecken, die keine Grundierung bekommen haben. Die werde ich dann nacharbeiten, wenn ich den Motorraum überarbeite.
 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 2 Wochen her - 5 Monate 2 Wochen her #209 von filterspezialist
Jetzt ging es an das Rollen der Kabine:
 
 
Ist dann doch ganz passabel geworden. Natürlich sieht man, dass das unsere erste Kabine ist, die wir gerollt haben; Trotzdem bin ich ganz zufrieden.
In der Lackierbox wurden dann die Anbauteile grundiert.
 
 

Dienstag werden dann das Fahrzeug selber und die Anbauteile vorbereitet und Mittwoch soll dann lackiert werden, sofern das Wetter mitspielt.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 2 Wochen her von filterspezialist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #210 von Edsta
Hallo!
Du kommst ja toll voran!
Da ich ein Projekt mit einem ähnlich dimensionierten Schuhschachteldeckel realisiere (allerdings noch nicht so weit ), meine Frage, ob Du den Raum zwischen Deckel und Kabinenwand abgedichtet hast (im abgesenkten und/oder ausgefahrenen Zustand)? falls ja, wie?

danke
Ed

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 2 Wochen her - 5 Monate 2 Wochen her #211 von filterspezialist
Hallo Ed
Oben auf den Ringanker kommt eine aufgeklebte Gummidichtung, die dann zusammengedrückt wird, wenn das Dach abgelassen ist. Damit sollte während der Fahrt keinerlei Wasser eindringen können.
Zwischen die Wände kommen Bürstendichtungen: am Deckel an der innere Unterkante, an der Kabine an der äußere Oberkante.
Mein Problem dabei ist, dass die Luft zwischen den beiden Wänden etwas variiert. Ich hoffe die Dichtung so kürzen zu können, dass es genug dichtet und trotzdem beim Hoch-und Runterfahren nicht abreißt.
Grüße
Jürgen
 
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Wochen her von filterspezialist.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #212 von Edsta
Danke, so ähnlich habe ich es mir auch gedacht. Auch ich hadere gedanklich mit den Bürstendichtungen, irgendwie ist trotz rechter Winkel wohl nie der Abstand exakt gleich...Wirst Du betreffend der Abdichtung des Ringankers gleichartige Dichtungen wie bei der Türe verwenden? bzw wie bist Du mit den eingebauten zufrieden. Was mich auch noch interessieren würde: betreffend Türe und Einbau der Dichtungen: wieviel Zusatzraum muss man fü die Dichtungen bei der Konstruktion des Z-Profils berücksichtigen? hast Du (oder sonst wer im Forum ) bei empfehlenswerten Dichtungen Erfahrung? Bei den Querschnittzeichnungen (zumindest bei den von mir eingesehenen) ist zwar recht viel erkennbar, aber nicht der Platzbedarf im zusammengequetschten Zustand...

Ed
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #213 von filterspezialist
Hallo Ed
Ich habe mal versucht ein paar Skizzen zu machen:

Hier die Bürstendichtungen und Deckeldichtungen
 
Laut übereinstimmender Aussagen verschiedener Schuhschachtelbesitzer sind diese Dichtungen ziemlich dicht. Die Überdeckung spielt da höchstwahrscheinlich eine wichtige Rolle. Bei mir sind es ca.80mm.

Die inneren Türdichtungen sind mit Kantenschutz.
 
Weil ich nur kleine Dichtungen mit kleinem Klemmbereich bekommen habe, habe ich das innere Blech in der Breite gekürzt. Damit sollte eigentlich "keine" Kältebrücke mehr vorhanden sein. Die beiden Bleche sind ja durch den Kleber getrennt.

Dann ging es weiter mit der Abdichtung der Kabine. Dazu habe ich schwarzes Sika verwendet.
Da ich kein Dichtungskünstler bin, habe ich alles mit Klebeband abgeklebt und dann den Dichtbereich mit einem 45° Rakel abgezogen. Hat erstaunlich gut und sauber funktioniert.
 

Grüße
Jürgen

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #214 von filterspezialist
Heute ging es ans Lackieren der Fahrgastzelle und der Anbauteile
 
Grundiert
 
Lackiert

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 1 Woche her #215 von filterspezialist
Hallo
Heute habe ich noch die Bürstendichtungen angebracht. es sind 20mm tiefe selbstklebende Dichtungen.
Das Dach ist im Moment ca. 5cm zu hoch und steht auf einem Getriebeheber. Wenn es auf originaler Höhe ist, sollten die Dichtungen optisch verschwinden.
außen


innen
 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 6 Tage her #216 von filterspezialist
Heute habe ich angefangen die lackierten Teile zu montieren.
Leider habe ich dabei den Deckel vom Luftfilterkasten demoliert .....
Hat da jemand vielleicht Ersatz für mich?
 
 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 5 Tage her #217 von Stefan
...ich befürchte, es gibt nur das Luftfiltergehäuse komplett.
ebay Kleinanzeigen
partsouq
oder original vom deutschen Toyota Händler.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Tage her #218 von StefanOBK
Hallo Jürgen,

hast du die Bürstendichtungen direkt auf die Außenwand der Kabine bzw. auf die Innenwand des Deckels geklebt? Ich habe bei meiner Hubdachkabine das Problem, dass die Dichtungen nicht mehr komplett an der Außenwand anliegen. Ich gehe davon aus, dass dies mit dem Verzug, bzw. dem nicht spielfreien Dach zusammenhängt.
Könntest du einen Link zu deiner Bürstendichtung einstellen?
Danke
Viele Grüße

Stefan

Dodge RAM Kabine im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 4 Tage her #219 von filterspezialist
Hallo Stefan
Die Duchtung kleben jeweils auf dem GFK, direkt neben dem Alurahmen.
Ich habe zwischen 5 und 15mm Luft. Deswegen habe ich 20mm Dichtungen verwendet.
Die Dichtungen habe ich bei ebay in grau mit 3M Klebeband gekauft.

Darf man hier ebay links einstellen?
Die schwarzen waren Lagerbestand
Grüße Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Monate 4 Tage her - 5 Monate 4 Tage her #220 von filterspezialist
ebay.de/itm/184983118072

Wenn das nicht erlaubt ist bitte löschen.
Letzte Änderung: 5 Monate 4 Tage her von filterspezialist.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.469 Sekunden
Powered by Kunena Forum