Topic-icon Frage Anstehender Umzug nissan d22 auf d23 oder ford ranger

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #41 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
Wie das mit der Zuladung ist werden wir sehen. Die Abstände sind sowie sie Nissan vorschreibt im Radlauf. Tauchsachen transpotiere icj meistens bei den Notsitzen alleine schon weil ich das Gewicht zentral haben möchte.

Ich möchte noch Staukisten anbringen die dann sowas wie eine Treppe haben soll. Ggf. Mit Trittstufen im Deckel. Mal sehen wie das alles klappt.
Werde über Weihnachten Kartonmodelle basteln bevor ich das aus Alu oder Edelstahl bauen lasse.

Zudem sind wir mit Anfang dreißig und sportlich sehr aktiv das uns die 85 cm Höhe wenig ausmachen... sollten.

Vg Christoph

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #42 von qwe
Wunderschön geworden.
Tolle Kombi - ein Traum!
Herzlichen Glückwunsch!
Bin fast ein bisschen neidisch....

Hab kürzlich deine Treppe bei ebay Kleinanzeigen entdeckt und überlegt ...
Bin zwar ende 50, aber ich glaub ich brauch auch noch keine ... :-)

Grüße aus dem Hotspot Nürnberg

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #43 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
Vorsicht Leute, der Knackpunkt bei den Treppen, ob ja oder nein, ist nicht das Einsteigen, sondern das Aussteigen! :Meinung:
Stellt euch doch mal probehalber spät abends auf den Küchentisch, lasst das Licht ausmachen, und springt dann runter...:ironie:

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD, Taucher-Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #44 von Picco
Picco antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
Hoi Christoph

Taucher-Chris schrieb: Die Abstände sind sowie sie Nissan vorschreibt im Radlauf.

Da ich aktuell ja auch eine Kabine auf 1,5er MD21 mit Flachpritsche baue und diese später mal auf einen anderen 1,5er PU wechseln will würden mich die Masse auch interessieren.
Hast Du da ein Datenblatt oder einen Link?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #45 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
Hallo Picco,

Maße weiß ich nicht.
Wir haben mit der Höhe angefangen sodass die Kabinemit Alkoven darüber passt. Und habe dan n die Abstände zur Kabinenhalterung eingepasst.
Dann ging es mit meinen Sonderwüsnchen weiter.

Wenn mein Luftfahrwerk kommt, werde ich die Alu Deckplatten abbauen und kann dann eine Skizze mit Maßen anfertigen.

Welche abmessungen interessieren dich denn am meisten.

Vg
Chris

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
4 Monate 1 Woche her #46 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2

Taucher-Chris schrieb:
. . . und kann dann eine Skizze mit Maßen anfertigen.


Zusätzlich ein paar Fotos wäre schön.

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #47 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Vollzogen Umzug Nissan d22 auf d23
So nun steht sie endlich bei mir im Hof.
Die neue Kombination, bin schon eine Runde Probe gefahren fährt sich super und das auch ohne LuFe.

Die blaue Federn auf dem Bild gehört zu dem höherlegungsfahrwerk das mit der LuFe raus fliegt.

Hier ein paar Detailaufnahmen.



PS: Für meine Staukisten habe ich nun auch schon Ideen mal sehen ob ich bis Weihnachten warten kann mit dem basteln oder ob das eine Stirnlampenaction wird. Und Treppe. ....

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #48 von Picco
Picco antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
Hoi Chris

Taucher-Chris schrieb: Welche abmessungen interessieren dich denn am meisten.

Vor allem das von Nissan vorgegebene Mindestmass zwischen Reifen (oder Boden) und Radlauf, aber auch alle anderen von Nissan vorgegebenen Masse für eine Flachpritsche.
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Picco.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #49 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2
@Picco schicke dir ne PN.

So Tankstutzen war schön montiert leider wollte der diesel nicht richtig fließen habe das heute auf (m)eine bewährte Lösung umgebaut.



Viele hatten das ja schon angemerkt-wer nicht hören will muss nochmal basteln.


Jetzt machen nur noch die Stützen Probleme ... sie sind zu kurz für den höheren Nissan. Das wird aber noch etwas dauern bis ich das fertig bekomme.

Solang fahr ich einfach aufgesattelt. Verbauch laut Bordcomputer 8.2 l auf meiner pendelstrecke. 1l weniger als der alte ihne Kabine.

Vg
Chris

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Picco

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
4 Monate 1 Woche her #50 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vollzogen Umzug nissan d22 auf d2

Taucher-Chris schrieb:
Jetzt machen nur noch die Stützen Probleme ... sie sind zu kurz für den höheren Nissan.


Holzklötze unterlegen hat sich bewährt.

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #51 von Taucher-Chris
So Stützenproblem gelöst, habe viel zu große und schwere Simol 1.5t Stützen montiert.   heute könnte ich endlich das Goldschmitt Fahrwerk einbauen. Das technische war kein Problem. Der größte zeitfresser war das Kabel für die Stromversorgung von der Batterie zum Kompressor. Sowie das ordentliche verlegen der Kabel und Schläuche (alles zusätzlich in Wellschlauch gezogen) . Vorteil von Goldschnit zu VB Air - man muss nix am Rahmen abflexen.    

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #52 von Stefan
Prima dass es läuft. Also auch der Diesel...


Gruß Stefan 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #53 von Waverunner
Hey Chris, wie Fährt sich dein Navara mit den B6 Dämpfern an der HA ohne Kabine? Hab die bei meinem D40 wieder rausgeschmissen, da unbeladen viel zu hart!

 

Gruß
Philipp

GMC Sierra 2500 HD 6.6l Duramax /// Nordstar Eco 200

...gas is for cooking, batteries are for toothbrushes, petrol is for lawnmowers, diesel is for making power...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #54 von Taucher-Chris
Auf den 30km kurfige fränkischen Schweiz sträßchenv on de Werkstatt heim bei 0.5 bis 0.7 bar fühlt er sich für meinen Geschmack gut. 
Straff aber nicht zu hart.  
 

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #55 von Taucher-Chris
So hier die versprochenen Tageslicht Bilder. 

System hält den Druck bei 0.5 bar seit gestern 1500 Uhr. Heute 1500 erhöhe ich auf 4 bar und warte 24 Stunden, dann sollte ich sicher sein das alles dicht ist. 

So hier die versprochenen Tageslicht Bilder. 

System hält den Druck bei 0.5 bar seit gestern 1500 Uhr. Heute 1500 erhöhe ich auf 4 bar und warte 24 Stunden, dann sollte ich sicher sein das alles dicht ist. 




  


 

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 2 Tage her #56 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Anstehender Umzug Nissan D23 KC TÜV
So es ist fast vollbracht: 

1. der Umbau von orginal auf "costum" Bimobil Pritsche super. Einziger verbesserungspunkt er (Prüfingeur) hätte die vordere Verschraubung mit Federschrauben gelößt um etwas mehr verwindugng zu bekommen. 

2. Goldschmitt Fahrwerk Super eingebaut - leider nur 2100kg Hinterachs Last weil die Felgen 1cm zu breit sind wegen der Einpresstiefe.  somit 3,4 t  -> dazu meinte er lieber 100kg weniger HA last und dafür fahrstabiler wegen der breiteren Spur. -> sollte Goldschmitt das noch freigeben trägt er mir die 100kg noch nachträglich ein. 

3. AU Top 
4. HU - Durchgefallen Hinterachsbremse Links Recht zu unterschiedlich - und das bei Trommelbremsen und einem Auto mit weniger al 40t KM  - Nissan wird das nächste Woche hoffentlich auf Garantie klären. 

5. Umschreibung auf Womo nur mit gültiger Gasprüfung - da geht der TÜV Süd wohl einen Sonderweg .... Habe die Gasanlage "nur" von einem Hausinstalateur mit Prüfbefähigung Gas machen lassen 100% dicht, er macht aber keien Wohnmobile (darf er zwar) weil er sich zu weing auskennt. - der der Prüfausdruck ohne Eintrag ins gelbe Buch war dem TÜV nicht genug. 

Nun das wirklich intereante,
Pick Up Gewichte leer mit 50% Diesel Tank: tGw: 2070kg , HA 890 KG 
Mit Wohnkabine (fast leer) mit 50% Diesel: tGw:   2790KG, HA 1660KG   zGG 3035KG 
  Entfallen ca. 720 kg auf die Wohnkabine 
 Zuladung 245 KG
  -> Ohne Auflastung unrealistich zu Fahren 
                ->  170 KG zuladung wenn wir alle drei im Auto sitzen 
                  -> 100kg Zuladung wenn der Wassertank voll ist .... 




 

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)
Folgende Benutzer bedankten sich: holger4x4, NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #57 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Anstehender Umzug Nissan D23 KC TÜV
Hi Chris 

Warum Umschreibung auf Womo  ??

Die richtige Zulassung wäre eigentlich LKW  N1G 
Rüstzustand 1 ....  LKW offener Kasten
Rüstzustand 2 ....  mit Plattform
Rüstzustand 3 .... mit Wohnkabine Bimobil 240 

bei reiner Womo ( SoKfz ) Zulassung brauchst du natürlich eine Gasprüfung und die Kabine muß drauf bleiben .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her - 1 Monat 2 Tage her #58 von Stefan
Stefan antwortete auf Anstehender Umzug Nissan D23 KC TÜV
...ich hätte die federnden Elemente ja ans Rahmenende gebracht...!

Prüfbuch, Gasanlage? Ich bin auf meine erste HU gespannt. Bei der Vollabnahme der Erstzulassung war das gar kein Thema ;-)


Munter bleiben, Gruß Stefan
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Tage her von Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Tage her #59 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Anstehender Umzug Nissan D23 KC TÜV
War das nicht so, dass im Moment keine Gasprüfungen gefordert werden, weil die nicht normgerecht gemacht werden können? Erst wieder ab 2023?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 2 Tage her - 1 Monat 2 Tage her #60 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Anstehender Umzug Nissan D23 KC TÜV
Mal eine Frage zur Umschreibung auf Womo. Warum willst du eigentlich auf SoKFZ Wohnmobil umschlüsseln lassen? (Was mit absetzbarer Kabine eigentlich gar nicht möglich ist). In meinen Augen hat man damit keinerlei Vorteile.
- Steuer dürfte mit einem nach Gewicht besteuerten Pick-up günstiger als Wohnmobil sein
- Versicherung ist über einige Makler dennoch als Wohnmobil (ggf. mit passendem Eintrag in Feld 22, Foto, Gutachten etc.) möglich.
Somit kommt man in den Genuß aus allen Fahrzeugarten jeweils in der preiswertesten Variante besteuert und versichert zu werden, wenn es weiterhin ein LKW (oder Pick-up) nach N1G ist und die passende Versicherung gefunden ist.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Tage her von Pick-up Camper unterwegs.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.379 Sekunden
Powered by Kunena Forum