Topic-icon Frage Kompakte Holzreisekabine

Mehr
6 Monate 5 Tage her #1 von Melwood
Kompakte Holzreisekabine wurde erstellt von Melwood
Hallo zusammen!
Meine erste Selbstbaukabine ist Geschichte. Pfingsten 2021 war Stapellauf mit dem Erstlingswerk. Während der Saison knapp 10.000 Kilometer mit dem Gespann gefahren und es macht echt Spass. Aber: Nach dem Spiel ist irgendwie auch vor dem Spiel.
Ich hab während dem Aufbau einiges dazulernen dürfen und hab nun einige Ideen für eine neue kompakte Reisekabine aus Holz.
Einige selbstgesetzte Eckpunkte wären: Heckklappe bleibt dran und ist aufgesattelt geschlossen. Der Mountaintop bleibt drauf. Das Gespann ist containertauglich. 190cm Breite. Für 2 Personen. Aufsatteln mit verzurren in 15 Minuten. Autark für verlängertes Wochenende. Reisefertig ohne Auflastung. Holzoptik innen und aussen.
Natürlich hab ich noch keine Baugenehmigung von der Chefin, ich war ja erst eineinhalb Jahre in der Garage verschollen, aber ich möchte einen fix fertig auskonstruierten Plan mit Stückliste bis zur letzten Schraube in der Schublade haben.
Denn nichts kostet soviel Zeit wie grübeln in der aktiven Projektphase. Die 2 D Konstruktion ist schon recht weit entwickelt, 3 D Konstruktion ist jetzt angelaufen.
Also:
Melwood baut ne Wohnkabine 2.0
Grüsse aus Südbaden, Martin
 

Ford Ranger 3.2 Aut / Bj 2016
Eigenbaukabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: MuD, Bretone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 5 Tage her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Tolles Projekt, ich bin gespannt! Aber das Reisen nicht vergessen ;-)

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 5 Tage her - 6 Monate 5 Tage her #3 von Lender
Lender antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Schaut gut aus. Meist bleibt es ja nicht bei Version 1.0 :D

Wie gross soll denn die Türe werden? Ich würde eher den Deckel gerade lassen und dafür die Türe grösser machen.

Gruess Leon
Letzte Änderung: 6 Monate 5 Tage her von Lender.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 5 Tage her #4 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Ich sehe erstmal auch eine "kleine" Tür und kann mir den Innenraumaufbau noch nicht wirklich vorstellen.
Ist eine aktive Konstruktionsteilnahme gewünscht oder nur Impulse ?
Impulse kommen leicht als die übliche "negative Nörgelkritik" an.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 5 Tage her #5 von lio
lio antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Oh, das hört sich ja interessant an.  Magst du verraten, wieso dein Dach nach hinten abgeflacht wird? Wenn die Kabine hinten übersteht, dann kenn ich das, wegen des Böschungswinkels, aber am Dach?

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #6 von Melwood
Melwood antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Hallo zusammen,
konstruktive Kritik zum Kabinenprojekt ist mir immer willkommen. Zu euren Anmerkungen: Die abfallende Dachkante ergibt sich eigentlich nur weil ich im offenen Zustand im Sitzbereich eine waagerechte Dachfläche überm Tisch haben möchte. Dann ist auch das mittig in der Dachfläche  platzierte Dachfenster gut erreichbar. Das Türelement  ist recht niedrig, aber nach oben hin offen bzw. In Stoff ausgeführt. Die Idee ist den Verdeckstoff im Eingangsbereich komplett hochrollen zu können und so ein möglichst freien Blick aus dem Sitzbereich heraus zu haben. Die Kompressor Kühlbox, Waschbecken und Platz für den 2 Plattenkocher ist quer an der Frontwand. Wenn das Bett ausgezogen ist wird der Bereich überdeckt. Ich möchte alles Schwere möglichst weit in Richtung Fahrzeugmitte und nach unten orientieren....Grüsse, Martin
 

Ford Ranger 3.2 Aut / Bj 2016
Eigenbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Monate 4 Tage her #7 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Da ist in der Zeichnung schon falsch ist, dreh die Gasdruckfedern um (dicker Teil nach oben). Dann steht das Öl immer an den Dichtungen an und die Teile halten ewig. So rum wie aktuell laufen die trocken und werden gern undicht.
Müsstest du ggf. bei den Maßen in der Planung bereits beachten.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #8 von Stefan
Stefan antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Moin.
Hmm, den Platz durch die Schräge hinten hätte ich nicht verschenkt. Ob das nun waagerecht oder schräg über mir ist beim Wohnen. Eigentlich egal. Zumal ich bestimmt bei einem Drittel bis zur Hälfte der Nutzdauer das Dach NICHT aufgeklappt habe.
Das sollte man beim Nutzungsverhalten ggf. mit einbeziehen. Das ergibt sich allerdings oft später erst in der Praxis.


Gruß Stefan
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #9 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Nochmal zum Verständnis: Die Bodenlänge hat 111cm, ein "Tank" + .... ist vor der Kabine auf der Ladefläche montiert ?
Es gibt einen Sitzbereich ganz hinten (wegen der Dachschräge, die dann bei aufgeklappten Dach parallel zum Fahrzeugboden verläuft) ?
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #10 von Melwood
Melwood antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Ja...so stell ich mir das vor.
40 Liter Tank Frischwasser und 100AH Batterie in einem Kasten als Einzelmodul unter dem Rolladenkasten, Verbindung Wasser/ Strom erfolgt nach dem Aufsatteln mit Schnellkupplungen. 
die Kabine stützt sich beim festlaschen über dieses Modul an der Stirnseite der Pritsche ab.
 

Ford Ranger 3.2 Aut / Bj 2016
Eigenbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #11 von lio
lio antwortete auf Kompakte Holzreisekabine

 Die abfallende Dachkante ergibt sich eigentlich nur weil ich im offenen Zustand im Sitzbereich eine waagerechte Dachfläche überm Tisch haben möchte. Dann ist auch das mittig in der Dachfläche  platzierte Dachfenster gut erreichbar. Das Türelement  ist recht niedrig, aber nach oben hin offen bzw. In Stoff ausgeführt.

 
Ich wusste, dass du dir etwas dabei gedacht hattest

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

. Ich denke, eine niedrige Tür ist kein Problem. Da wir auch eine Klappkabine haben, ist unsere Tür auch recht niedrig. Wir sind noch nie angestoßen, da wir von unten kommen schnell durchschlüpfen. Ich denke auch, dass für euch mehr Vorteile mit dem Fenster sind als Nachteile wegen der zu niedrigen Tür.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #12 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
In der Kabine, über dem externen Staukasten mit Wasser und Batterie ist eine Küchenzeile quer eingebaut (Kühlbox, Spülbecken, Kocher).
Dann liegt die Innenraumlänge vermutlich zwischen 90 bis 100 cm.
Wenn die Bettplatte ausgezogen ist, dann hat man noch ? cm zwischen Bettplattenkante und Rückwand Kabine ? 
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #13 von Lender
Lender antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Das mit dem Zeltstoff ist eine gute Lösung, allerdings bei Regentagen nicht ideal. 
Bei unserer Kabine ist die Türe ebenfalls nicht besonders gross, aber da kommen wir von unten die Leiter hoch, da spürt man es nicht so sehr. Wenn aber die Heckklappe dran bleibt, was ich vermute, geht es gerade durch die Türe. Da spürt man dann die Grösse wesentlich besser. Das spürt man dann nur beim einsteigen zum öffnen und an Regentagen, sollte aber je nach Reisezielen nicht vergessen gehen.

Wir nutzen unsere Kabine auch oft geschlossen, bspw. für die Mittagspause unterwegs. Wenn man dann unter der Schräge sitzt, könnte es unangenehm werden wenn es weniger als 1.3m vom Boden zum Dach sind. 

Mir wäre es das gerade Dachfenster nicht Wert, da zu viel anderes darunter leidet. Wenn das Dach eine Ebene ist, kann auch etwas längeres darauf transportiert werden.

Mit der Küche vorne und den Sitzbänken hinten auf der Seite (genau wie ihr) haben wir keine Guten Erfahrungen gemacht, da einfach der Bewegungsraum zum Kochen fehlt. Wenn es nur eine Notküche ist, passt das. Wenn ihr aber oft in der Kabine Kocht, würde ich die Küche auf eine Seite, ggf. ums Eck, nehmen.

So viel zu unseren Erfahrungen.

Das mit der "Versorgungsbox" vorne unter dem Rollo ist eine clevere Idee um das nicht abmontieren zu müssen.  

Gruess Leon
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #14 von Melwood
Melwood antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Danke für die Hinweise. Ich häng nochmal 2 grössere Skizzen dran, da hab ich die von euch angesprochenen Maße mal eingezeichnet.
Der Küchenblock an der Stirnseite war in meiner ersten Kabine ein no go. Finde ich aber zwischenzeitlich reizvoll, ich will diesmal nur das nötigste dabeihaben und mehr auf Funktion, Gewicht/Gewichtsverteilung als auf Komfort achten. Robust, Kompakt, für 2, mit möglichst wenig Einfluss aufs Fahrverhalten vom Pickup.
Gruss, Martin

Ford Ranger 3.2 Aut / Bj 2016
Eigenbaukabine

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Tage her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Besonders beim Doka ist die optimal Gewichtsverteilung unbedingt notwendig. Von daher hast du alles richtig gemacht.
Wir hatten ja in unserer Kabine auch die Küche vor dem Bett. Das hat sich auf jeden Fall bewährt, auch wenn es auf den ersten Blick ungewöhnlich ist.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Tage her #16 von lio
lio antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Noch einmal auf die Türhöhe zu kommen, unsere Kabine reicht bis 10 cm auf die Klappe drauf. Wir steigen also auch immer mit Klappe ein, aber da die Klappe ja eher auch wie eine etwas breitere Stufe ist kommt man auch von unten und deshalb ist das Einsteigen durch unsere Tür kein Problem.
Um das Gewicht besser zu verteilen haben auch wir die Küche vorne gemacht, wobei ich das nicht mehr so ideal finde, denn wenn wir unser Bett ausziehen, dann kommen wir nicht mehr an das Waschbecken. Ich hätte nie gedacht wie oft man sich eben mal schnell die Hände Waschen möchte und es nicht im Waschbecken geht. Wir haben jetzt immer einen Wasserbehälter für den Notfall hinten stehen, es geht auch, ist aber umständlicher.
 

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Tage her #17 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Ja, das ist richtig, das Waschbecken sollte frei bleiben. War bei uns ja kein Problem, da das Bett fest ist.
Aber morgens steht einer schonmal auf, wäscht sich, putzt die Zähne, und der andere kann noch 10min im Bett liegen!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #18 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Hallo Martin ich finde es auch ein interessantes Projekt ! 
Gut finde ich auch das Thema !" Kompakte Holzreisekabine"
Als Wohnkabine würde sie bei uns nicht durchgehen da uns die "Wohnfläche" etwas zu wenig wäre !
Ich habe in diesem Jahr Kabinenfahrer getroffen mit minimalen Kabinen die bauen dann vor Ort das doppelte an Wohnfläche um ihre Kabine auf !
Deshalb denke ich es kommt immer auf die Reisegewohnheiten und die Bedürfnisse des einzelnen und des Reisepartners an !

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollixxxxxx, Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 2 Tage her #19 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Klar, eine Wohnkabine ist es nicht und wird es nicht werden.
Ist ja vereinzelt bei einigen anderen Usern hier auch so. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Zur Sache:
Meine Kabine (nicht Wohn-) ist ebenfalls gnadenlos auf "Wenig-Gewicht" bis auf "Noch-weniger-Gewicht-aber-an-der-richtigen-Stelle" getrimmt.
Dabei ergibt sich dann oft ein nicht unerheblicher Zielkonflikt. Gewichtsoptimaler Kabineninnenausbau gegen Nutzung im Tagesgeschäft.
Einige konstruktive Punkte kommen mir sehr bekannt vor, sind aber nach dem dritten Umbau nicht mehr aktiv.

Wenn der Schlafmodus aktiv ist:
Dann gibt es noch einen Stehraum von 66 x 100cm, ausreichend für eine Person, aber wenn die nächste Person vom Bett steigt ....
Die ENGEL, man kann den Deckel nicht öffnen. Falls man vor dem Aufstehen der zweiten Person Kaffee macht, die Milch ....
Kaffee - der Kocher ist unter dem Bett ....
Wasser - der Wasserhahn ist unter dem Bett ...
Was kann man tun, wenn noch eine Person im Bett liegt ?

Sitzgruppe hinten - mit oder ohne Tisch ?
Die ENGEL über der Ladebordwandkante - das können und werden vollbeladen einige Kilos sein ....

Die erste Variante hatte ebenfalls eine Kücheneinheit quer unter dem Bett, bei französischen Kabinen oft verbaut, wurde dann nicht wirklich fertiggestellt.
Aber die "Kiste" hat schon Potential ....
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Tage her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 1 Tag her #20 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompakte Holzreisekabine
Wir hatten in der Ausbaustufe I die ENGEL mobil auf der Sitzbank.
Im Fahrtmodus vorn, im Standmodus ganz hinten. Wie ein Rollcontainer auf Rädern.
Allerdings war hier der Öffnungswinkel des Deckels durch den Kabinenrahmen auf ca. 75% begrenzt.
Und die schwere Kühlbox zu weit oben.

In der Ausbaustufe II wurde die ENGEL wieder unter dem Bett "hervorgezogen", aber am Boden.
Der Deckel geht voll auf, Zugang bei abgeklappter Bettplatte ist gegeben, die Milch ist morgens erreichbar.
Und der Rollcontainer (linker Bildrand) wurde mit zwei Schubladen ausgestattet und einer Arbeitsplatte oben, als Abstellfläche  - in der flachen Schublade war der Kocher.

  

Teile der "Küchenausstattung" könnte man praktisch mobil von vorn nach hinten rollen, auf Arbeitshöhe in der Reisekabinenkonstruktion.

 
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Tag her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melwood

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.592 Sekunden
Powered by Kunena Forum