Topic-icon beliebt Baltic Sea Circle - mit dem Dachzelt um die Ostsee (05/2017-06/2017)

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #81 von Hendrik
Wie das mit Eurem "Baby" wärmetechnisch funktioniert hat, würde mich auch interessieren. Die Kleine hatte direkt im ersten Lebensjahr ihre Abhärtung hinter sich. Ein Segen, solche Eltern zu haben, wir haben´s mit unserem Erstgebohrenen ähnlich gemacht. Allerdings nicht in Norwegen, dazu war die "Zeit" noch nicht reif genug gewesen. :top:

Mit Deinem Bericht bestärkst Du meine Vermutung, daß Norwegen für eine potentielle Reiseplanung Vorrang vor Schweden haben würde.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #82 von Pick-up Camper unterwegs
Auf der Tour war unsere Tochter 10 Monate und sie hat alles mit viel Lachen mitgemacht. Heizung hatten wir: während der Fahrt im Auto :mrgreen: das war's. Ich muss immer schmunzeln wenn ich irgendwo sehe/ lese wie Leute Heizungen in Alukisten bauen und dann ihr Dachzelt beheizen. Das Wickeln geht dann bei <5°C etwas schneller. Die Handgriffe saßen dann. Und wir sind auf Campingplätzen dann auch öfter in die Sanitärräume gegangen wenn es sich angeboten hat. Eine Lösung gab es (fast) immer. Das blödeste war immer während der Fahrt bei Regen eine neue Windel ranmachen. Das ging nur auf dem Beifahrersitz. Bei Starkregen stand ich dann draußen und die Mama hat vom Fahrersitz aus die Windel an den Pops gezaubert. :ka: keine Ahnung wie das ging.
Vor dem Urlaub hatten wir ja Ende März einen Test bis ins Vinschgau gemacht. Da hatten wir z.T. -3°C. Da dort alles funktioniert hat sind wir die Tour überhaupt erst angegangen.
Das schöne an Mitternachtssonne ist ja, dass sie die ganze Nacht (so sie scheint) das Zelt wärmt. Ansonsten haben die Schlafsäcke gute Dienste geleistet. Unsere Tochter hatte ihren normalen Kinderschlafsack. Wir hatten für ganz kalt noch einen Deuter Schlafsack dabei. Aber den haben wir nie gebraucht. Sie hatte es immer warm. Und bei unter 7-8°C gab es zum Schlafen noch die Mütze auf den Kopf.
Hendrik, ja, ich würde mit Norwegen planen. Wenn das Wetter schlecht ist kannst du immer noch nach Schweden ausweichen. Wobei wir 2015 auf den Lofoten eine Woche lang 25°C hatten. Kannst also auch Glück haben.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #83 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 30: 247km

Morgens wachten wir ohne Regen auf- Trotzdem waren die Pfützen um uns herum eher noch größer geworden. Gegen 10 versuchten wir unser Glück nochmal mit dem Pilzmittel. In Norwegen gibt es keine speziellen Kinderärzte in den Städten, das erledigen die Hausärzte mit. Nachdem wir an der Anmeldung gesagt bekamen, dass alles voll wäre und es schwierig wird, sollten wir trotzdem im Wartezimmer Platz nehmen. Keine 5min später waren wir beim Arzt. Und wieder 5min später hatten wir ein Rezept. Das war Alles. Keine Rechnung, keine Chipkarte einlesen, keine Frage nach einer Versicherung - nichts. :sensation: Schnell noch zur Apotheke, und wir waren wieder versorgt.

Dann wollten wir wieder nach Schweden. Zum schönen Wetter.

An dem Tag fuhren wir noch bis Gäddede auf den Campingplatz. Ein Ort am Vildmarksvägen. Den wollten wir ein Stück befahren. Aber die Nacht standen wir erstmal wieder traumhaft, direkt am See. Und das Zelt warf einen Schatten. :hurra:






VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, wolfhund, Hendrik, MuD, Ponis, mike1000

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #84 von Jupp Mac Antoni
@ Hendrik ich würde dir für dieses Jahr von Skandinavien abraten ! Weil wir da mal wieder unterwegs sind !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her - 4 Monate 2 Wochen her #85 von Hendrik
Jupp, danke für den Tip, werde dann mal meine Spanienvorbereitung forcieren.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Du hast gelesen, bei schlechtem Wetter nach Schweden ausweichen ... :hmm: Es könnte sein, Du machst Dir dann dort ´ne Menge Feinde. :haumichweg:

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #86 von Pick-up Camper unterwegs
Jupp, wann fahrt ihr denn nach Skandinavien? Ich hoffe doch erst nach dem 6. Juli! :dafuer: :cab:

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #87 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 31: 318km

Nach einem gemütlichen, ausgedehnten Frühstück kamen wir erst kurz vor halb 11 los.
Wir wechselten noch ein paar Mal über die Grenze zwischen Norwegen und Schweden und fuhren dann ein Stück auf dem Vildmarksvägen. Hier kamen uns einige Rallyeteilnehmer (Baltic Sea Circle) entgegen. Viele waren mit Dachzelt unterwegs. Man grüßte sich freundlich. :peace:
Bei Åre machten wir einen kurzen Stopp im Werksverkauf von Lundhags. Dann ging es weiter nach Östersund. Der erste angefahrene Campingplatz war ein absoluter Reinfall. Auf dem leeren Platz sollten wir auf einer ungemähten Wiese außerhalb des Gelände direkt an der Bahnlinie stehen. :schande: :dagegen: Da sind wir lieber zum nächsten Platz nach Frösö gefahren. Hier hatten wir Platz.






VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: wolfhund, MuD, Ponis, Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #88 von holger4x4

Pick-up Camper unterwegs schrieb: Jupp, wann fahrt ihr denn nach Skandinavien? Ich hoffe doch erst nach dem 6. Juli! :dafuer: :cab:

Wieso nach dem 6.Juli? Ist da Nordtreffen?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #89 von Ponis
Hallo Basti,

ihr habt Plätze und Straßen angefahren, wo wir uns auch bewegt haben, aber immer interessant bei euch zu schmökern, was wir noch nicht gesehen haben. Wir hatten am Stekkenjokk so ein Superwetter, daß wir da unbedingt länger bleiben mußten. In Gäddede aber haben wir außer dem CoOp nicht viel gesehen. Das Touristbüro war geschlossen und wir sind durch einen nett angelegten Botanical Garden gegangen. So haben wir uns auf den Weg zum Hallingsaffalet gemacht und der war Sehenswert. (die Straße war zwar etwas waschbrettartig - aber ganz gut zu fahren ). Nach der langen Tour 2018 haben wir sowieso neue Stoßdämpfer bekommen.

@ Jupp: Deine Warnung macht uns keine Angst - wir halten uns dann halt von den Angelstellen fern :haumichweg:

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #90 von Jupp Mac Antoni
Nach den Planungen den ganzen Juni ! Aber wenn dann schon zu viele von euch da oben sind machen wir woanders hin ! So bösartig sind wir auch nicht ! :mrgreen:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #91 von Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #92 von Pick-up Camper unterwegs

holger4x4 schrieb: Wieso nach dem 6.Juli? Ist da Nordtreffen?


Nach dem 6. Juli sind wir wieder daheim. Da ist uns dann erstmal egal wie Jupp das Wetter macht

Jupp Mac Antoni schrieb: Nach den Planungen den ganzen Juni ! Aber wenn dann schon zu viele von euch da oben sind machen wir woanders hin ! So bösartig sind wir auch nicht ! :mrgreen:


Dann könnten wir uns (schönes Wetter vorausgesetzt) fast treffen. :peace: Wir haben die Fähre Hirtshals-Langesund für den 16.6. gebucht. :cab:

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #93 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 32: 321km

Kurz nach 9 bauten wir das vom Wind getrocknete Dachzelt fix zusammen und kamen kurz danach vom Campingplatz los. Der erste Stopp war nicht weit entfernt. Der Werksverkauf von Woolpower in Östersund. Viel zu viel eingekauft ging es dann weiter.
Wir wollten in Richtung Ljungdalsfjällen, die höchste Straßenquerung in Schweden.

Auf der Anfahrt bekamen wir auf einer Touristenkarte am Wegesrand den Hinweis auf einen Canyon. Also mal schnell links abgebogen und es ging zunächst auf einer Schotterpiste weiter. Mehr und mehr wurde der Weg aber vom Forst zerfahren, so dass wir mit dem Caddy schon wieder mehrfach Kontakt mit dem Unterboden zu größeren Steinen oder Gehölz hatten.



Den Einstieg zur Wanderung hatten wir noch nicht gefunden als wir dann entschlossen zu wenden und den Canyon auf ein nächstes Mal verschieben.

Also doch weiter zum Ljungdalsfjällen. Über Schotter ging es hinauf auf 975m. Bäume finden sich hier auf der Höhe keine mehr. Aber schön ist es trotzdem.











Auf der Weiterfahrt konnten wir noch ein paar Bewohner aus der Ferne beobachten



In Tännes wollten wir eigentlich Übernachten. Aber der Campingplatz war wie leer gefegt. Niemand in Sicht. Also doch noch eine Stunde bis Hedeviken fahren. Dort fanden wir dann einen traumhaften Platz am See.








VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, wolfhund, Ponis, mike1000, CaFi, Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #94 von Jupp Mac Antoni
Wir fahren eher Nordschweden und Lofoten ! Im Westen müßt ihr mit dem Wetter selber klarkommen!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #95 von Pick-up Camper unterwegs
Na dann haben wir ja bei unserer Fjord&Fjell-Reise bestes Sommerwetter wenn ihr weiter im Norden seid. :top: :sauf:

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #96 von Jupp Mac Antoni
@ Pick-up Camper !
Im Westen von Norge ist fast immer gutes Wetter !!! Kannst ja mal auf unsrer Website " Norwegen 2016" anschauen ! Wir machen eher eure Runde !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #97 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 33: 238km

Bei morgendlichen Temperaturen die ein Warmwasserbad für's Nutella notwendig machten frühstückten wir dann doch in der Küche des Campingplatz. Und Fläschchen mussten eh mal wieder ausgekocht werden.



So kamen wir dann erst gegen 10 los. Eines der ersten Straßenschilder versprach Spannung



Mittagsrast gab es mit tollem Blick direkt am Österdalälven.





Weiter ging es zum Fulufjäll. Der halbe Parkplatz war abgesperrt und Hubschrauber flog direkt über uns. Wir dachten schon es wäre was passiert auf dem Fjell, aber es waren nur Bauarbeiten die aus der Luft mit Kies versorgt wurden.



Aber Fliegen konnte der Pilot. Im 2min Takt holte er eine volle Tonne und leere sie auf den Punkt genau aus. Dabei pendelte die Tonne beim Absetzen kaum hin und her.



Dank des Wegebaus mit Luftunterstützung war der Wanderpfad, obwohl man da schon fast nicht mehr Pfad dazu sagen konnte, in perfektem Zustand. Ein paar Schritte später waren wir mal wieder am höchsten Wasserfall Schwedens - dem Njupeskär.









Vom Fulufjäll ging es dann über Schotterpisten weiter. Anmerkung: All zu langsam waren wir eigentlich auf Schotter nicht unterwegs. Aber die Schweden übertreffen alles. Bei knapp 70km/h war die Stauwolke sehr sehr dicht als wir im Rückspiegel plötzlich Scheinwerfer sahen - so nah wäre ich im Blindflug nie aufgefahren. Kurz etwas nach rechts zum Platz machen zog der V70 vorbei und mit geschätzt 110-120 ging es für ihn weiter. Vielleicht war es Peter Solberg? :ka:
Irgendwann kamen wir dann in Nornäs an. Wir blieben eine Nacht im Camp von weiterweg. Das Camp war herrlich eingerichtet und abends gab es noch ein kleines Feuer.

Toller Tag!










VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, wolfhund, Hendrik, MuD, Ponis, CaFi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #98 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 34: 248km

Wir verließen das Offroad Camp wieder über die fast Offroad Zufahrt, ohne nochmal aufzusetzen :schande:
Ist ging am Österdalälven entlang nach Mora. Dort schauten wir uns ein wenig die Stadt an und machten am See Mittag.
Weiter ging es zur Geburtsstätte der Dalahäst - Dalapferde. Hier schauten wir uns die Werkstatt an, und es gab sogar ein kleines Pferdchen geschenkt - ein Schnitzfehler machte es unverkäuflich.









Pferd?



Weiter ging es gen Süden und plötzlich Standen zwei Elche direkt an der Straße.



In Säter machten wir Halt auf dem Campingplatz. Es war das Mittsommerfest. Bereits 17Uhr gab es die ersten Ausfälle bei unseren Nachbarn. :sauf: :kotz: Ein Schwede wird noch vor unserem Abendessen von seinen 4 Begleitern in den Wohnwagen gehievt - wir haben ihn bis zu unserer Abfahrt am nächsten Tag nicht noch einmal gesehen. :haumichweg:


VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, lio, wolfhund

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 1 Woche her #99 von Pick-up Camper unterwegs
Tag 35: 272km

Die Schnapsleichen waren früh um 10 bei unserer Abfahrt noch nicht wieder auferstanden. Bei milden 14°C starteten wir unsere Weiterfahrt gen Süden. In der Region Schwedens waren wir bisher noch gar nicht unterwegs und wir wollten grob in Richtung Öland peilen.
Kurz nach dem Mittag sagen wir im Augenwinkel einen Wegweiser zu einem Slot. Kurzer Blick in den Rückspiegel, wo eh meist niemand zu sehen war, "Vollbremsung" und zurück auf den Parkplatz. Was wir hier mal wieder durch Zufall gefunden hatten war Stora Sundby - ein herrliches Gelände lud zum Spaziergang ein. Ein Blick nach drinnen wurde uns aber leider verwehrt.















Weiter ging es nach Söderköping auf den Campingplatz. Voll! Kein Platz mehr. Aber da wir kein Wohnmobil haben bot man uns einen Platz zwischen Straße und Rezeption an, wir sollen nur schauen ob wir da irgendwie hinkommen. Klar kommen wir da hin. :haumichweg: Dort hätte ein 8m WoMo hingepasst. Ein Hecke schützte uns vor der Straße und wir standen gut vor Wind geschützt.





Nachmittags schauten wir uns noch ein wenig die Stadt und den Götakanal an - und es gab ein Eis :hurra:











Ui, wir sind ja schon fast wieder daheim...


VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, lio, wolfhund, Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #100 von lio
Hattet ihr ein Glück, so viele Elche zu sehen und dann auch noch einen Fotoapparat zum Knipsen in der Nähe zu haben.
Und wir haben Glück die Elche sehen zu können :genau:

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von lio.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden
Powered by Kunena Forum