Topic-icon Frage Reserverad

Mehr
11 Monate 8 Stunden her #1 von Sino
Reserverad wurde erstellt von Sino
Hallo lieber Form,
Gestern war ich mal wieder auf der wage
70 l Wasser war voll 
Gas Flaschen halb voll 
Diesel Tank halb voll 
Aber außer mir keine weitere Person mit dabei! 
und ein bisschen essen  und Kleidung würde bestimmt noch bisschen was dazu kommen!

meine Überlegung ist ob ich mit einem extrem schlechten Bauchgefühl das Reserverad weg lasse es sind ja auch 30 kg! 

aber was gibt es für Alternativen? 

wie macht ihr das? 
Hier meine Gewichte 
Vorne zulässig:1470 kg
ist:
 


hinten zulässig: 2030 kg
ist:
 

Gesamtgewicht zulässig:3210 kg
ist:
 


ansonsten nehme ich gerne Gewicht abnehmtips entgegen! 


Mfg,
Sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 5 Stunden her #2 von Dennis1509
Dennis1509 antwortete auf Reserverad
Hall
Kommt darauf an wo du hin willst. Wir haben auch kein Reserverad dabei, dafür haben wir einen kleinen kompressor und ein Reifenreperaturset dabei.
  Mfg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Stunde her #3 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Reserverad
70 l Wasser, uns reichen 2x15l im Kanister.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Folgende Benutzer bedankten sich: qwe, Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Stunde her #4 von qwe
qwe antwortete auf Reserverad
Hi Sino,

meine Meinung kennst du.
Ich würd die Kinder zuhause lassen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Du bist doch grad am Auflasten.
Dann hast du:
3470 kg Gesgew.
2200 kg HA

Nach meiner Rechnung hast du dann noch 310 kg Zuladung gesamt - HA 280 kg VA 290 kg.
Ist nicht üppig, aber geht sich doch einigermaßen aus.

Den 70l Wassertank hinten fahr ich möglichst leer.
Stattdessen zwei 12l Kanister im Bad über der Achse.
Spart auch fast 50 Kilo.
Allerdings haben wir weder Dusche noch Boiler - so reicht uns das ne Weile.

Gewogen hab ich meine Kiste immer noch nicht....

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 44 Minuten her #5 von Sino
Sino antwortete auf Reserverad
Hallo Hendrik,

für wie lange reicht euch die Menge Wasser? 

bei uns ist das auch das Trinkwasser für 4 Personen und 1 Hund! 

Wir kommen mit 60 l c.a 4-5 tage! 

haben jetzt noch einen kleinen 10 l Tank außen um die Kinder draußen noch kurz sauber zu machen wenn die sich super eingesaut haben! 

mfg,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 33 Minuten her #6 von Sino
Sino antwortete auf Reserverad
Hey Uwe,
eine offizielle Auflastung ist eigentlich nicht geplant! 

es kommet halt ein besseres Fahrwerk rein! 


für mich alleine bräuchte ich auch nicht so viel Wasser aber wer mal einen Windel hintern zum abwaschen hatte wird mich vielleicht verstehen können! 

Der 10 l außen Tank ist auch nur ein HT Rohr zu test Zwecken! 

links ist der Durchlauf Abwassertank also  nur wenn ich in brauche zu und rechts ist das KG Rohr zum Hände waschen! 
 

lg,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 10 Minuten her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reserverad
Tja Sino 

 So ist es halt mal mit Wohnkabine und DoKa .

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Du wirst garantiert am Limit sein , vor allem an der HA und Gesamt .

5. Rad weglassen .
Jein , ich fahr jetzt seit über 30 Jahre PU mit Kabine .
Hatte erst einmal eine Reifenpanne und das in Marokko .

So gesehen sollte es in Europa ohne Ersatzrad gehen .
In MA hab ich mit dem Reparaturset geflickt , dauert wenige Minuten und hat noch tausende km gehalten . 
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: qwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #8 von qwe
qwe antwortete auf Reserverad

Hey Uwe,
eine offizielle Auflastung ist eigentlich nicht geplant! 

 

Hab mich schon gefragt, wie du das mit dem Gutachten machen willst,
wenn du die Teile von Storkan selbst verbaust.
Mir wärs nicht wohl dabei.....

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #9 von Phil
Phil antwortete auf Reserverad
Hallo Sino,

ich möchte hier ein paar Gedanken zur Gewichtsoptimierung mitteilen, ohne natürlich dein Fahrzeug genauer zu kennen:

wenn du kein Ersatzrad dabei hast, kannst du dir auch den Wagenheber sparen.

Um noch ein paar Kilos zu finden: Kabine und PU mal komplett leer räumen (alle Fächer und Ablagen). Danach alles in die Hand nehmen und überlegen:
- brauche ich das wirklich?
- und brauche ich das in jedem Urlaub?
- wenn ja: gibts das auch in Leicht?

Dann hast du noch eben die Klassiker:
- Gasflasche aus Alu verwenden
- Bleibatterie gegen LiFePo-Batterie tauschen.

Als nächstes die Ausstattung betrachten:
- ist ein Wechselrichter verbaut? Wird der benötigt?
- ist Infotainment verbaut?
- selbes bei Fahrrad- oder Dachträger
- ist eine Markise verbaut? Wird die benötigt oder reicht ein Sonnensegel?

Außerdem ist ein Ansatz Wasserfilter zu verbauen, damit das Wasser aus dem Tank auch als Trinkwasser genutzt werden kann. Somit spart man sich die Wasserflaschen (ist natürlich bei PET-Flasche sinnfrei).

Dann kannst du noch dein PU ansehen:
- Frontbügel verbaut?
- Anhängerkupplung?

Viele Grüße 

Philipp

 
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #10 von Sino
Sino antwortete auf Reserverad
Hey Phil,
danke für deine Anregungen! 

hab gestern genau das gemacht! 

is nicht mehr viel drin was raus könnte pro Person nur eine Gabel und so!! :P

eigentlich hat die Kabine so viel stauplatz 
 welchen ich nie ausfüllen  könnte! 
 Wasser Filter ist verbaut wie gesagt das Wasser ist auch unser Trinkwasser! 

Gas soll künftig rausfliegen als Heizung kommt eine Webasto Airtop rein! 
und zum kochen reicht mir eine 500gr schraubkartusche! 
Weil mich das mit dem Gas irgendwie 
nervt man weiß nie wie viel in der Flasche ist und und und!
Diesel ist einfach an jeder tanke und in jedem Land erhältlich! 

infotainment ist raus!
lifepo ist drin!
Fahrradträger abgebaut!
Segel Tuch habe ich nie dabei! 



eventuell könnten ich die „Trittbretter“ abbauen! 
Weiß jemand was die beim Navara d40 wiegen? 

und mein Lattenrost könnte weichen leider wäre dann auch der Stauraum darunter weg! 

könnt ihr ein Reifenraparatur Set empfehlen?
Und was für einem Kompressor nutzt ihr dann dafür? 

könnte
man nicht auch den von der LuFe nehmen? 

danke für eure Gedanken Grüße,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #11 von Stefan
Stefan antwortete auf Reserverad
Ich nutze meinen tmax160. Der pumpt 4 Reifen in Rekordzeit von 0.8 auf 2 bar auf. Wiegt aber wieder 8kg.
Solch kleiner von Makita, der tut es aber auch.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #12 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reserverad

könnte man nicht auch den von der LuFe nehmen?  

Einfach mal testen.
Eigentlich sollte der das schaffen .

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #13 von qwe
qwe antwortete auf Reserverad

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #14 von Sino
Sino antwortete auf Reserverad
Moinsen,
nach dem mein LuFe Kompressor letztes Jahr kaputt gehangen ist habe ich mir einen Viair 380c geholt! 
der sollte ja potent genug sein um einen Reifen zu füllen!?

hat da jemand Erfahrung mit? 

wie könnte in so einem Fall die Leitung Verlegung aussehen? 

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #15 von Phil
Phil antwortete auf Reserverad
Ja, die Kompressoren für die Luftfederung können das. Allerdings nicht die OEM Teile (von Mercedes, VW, etc.). Die haben nämlich einen integrierten Lufttrockner, der durch das Ablassen der Luft regeneriert wird.

Ich würde in der Nähe des Kompressors eine Schnellkupplung installieren und einen leichten Spiralschlauch verwenden, der lang genug ist, um alle Räder zu erreichen - so sieht mein Plan zumindest aus.

Oder beim Autoverwerter so ein Notfall-Kompressor holen, der mittlerweile in so gut wie jedem Auto ohne Ersatzrad vorhanden ist. Der ist leicht und kompakt.

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her - 10 Monate 4 Wochen her #16 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Reserverad

Hallo Hendrik,

für wie lange reicht euch die Menge Wasser? 

bei uns ist das auch das Trinkwasser für 4 Personen und 1 Hund! 

Wir kommen mit 60 l c.a 4-5 tage!

haben jetzt noch einen kleinen 10 l Tank außen um die Kinder draußen noch kurz sauber zu machen wenn die sich super eingesaut haben! 

mfg,
sino 

 

Hallo Sino,
wir sind allerdings nur zu zweit. Das Wasser muß auch für die Toilette herhalten, aber so 4 - 5 Tage schaffen wir auch. Allerdings fülle ich die Kanister immer nach, wenn sich die Gelegenheit dafür bietet. Mal so´n Kanister unter fließendes Wasser halten, ist kein Problem. Ich habe damit immer die Kontrolle, wie sauber mein Trinkwasser ist, ein Grund, weshalb mir die eingebauten Tanks supekt sind.

Dein 10 l - Behälter ist interessant, nur hängt der für mein Verständnis weit hinter der Hinterachse. Damit kannst Du dessen Gewicht auf die Hinterachse nochmal mit ca. 1,5 multiplizieren.


Das Hinterrad führe ich immer noch mit, habe trotzdem den Reifenkit mit Kompressor dabei. Der Kompressor ist ein "Ring" www.amazon.de/RAC900-Hochlast-kompressor...gid=pla-592987393884  , der mir schon x - male den A.... gerettet hat, zuletzt in Sizilien. Mit dem vor zweieinhalb Jahren geflickten Reifen fahre ich immer noch herum. Beim Auswählen des Flickzeugs aber darauf achten, daß die Wekzeuge (Reibale und Stopfer) aus Metall sind ! Mit Plastikgriffen an den Werkzeugen kann es u.U. passieren, daß die vielleicht abreißen und dann hast Du zusätzlich noch `ne Reibale im Reifen stecken. Für einen Reifenschaden an der Flanke taugt das Reparaturset allerdings nicht, deshalb noch immer das Ersatzrad.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 10 Monate 4 Wochen her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: qwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #17 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Reserverad
Noch was:
So´n Trittbrett wiegt ca. 20 kg (pro)  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich habe die noch nie vermißt.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #18 von Sino
Sino antwortete auf Reserverad
Hallo Hendrik,

der Grund für den 10 l aussen Tank ist tatsächlich der das ich überlege einen außen Wasser Anschluss zu machen! 
damit man nicht immer in die kabine
 muss! (Aber andere Baustelle)
zur test Zwecken habe ich meine alte Solardusche(schwarz lackiertes KG Rohr) 
An die airlineschiene unter die Kabine gegurtet!
damit der schwer Punkt nicht Noch weiter  hinten am Heck ist! 

finde es echt super hilfreich außen Wasser zu haben! 

vielleicht sollte ich den Tank im Fußraum bei den Kindern installieren! 


denke ich werde das mit dem Kompressor mal testen! 

Vor dem Rückschlag Ventil am Kompressor ein T/Y Stück rein wo eine schnell Kupplung ist und an der anderen Seite zur LuFe eine Absperrhahn damit die Luft nur zu der aussen Leitung geht! 


p.s jedes Mal wenn ich davon rede die Trittbretter zu entfernen jammern meine Kinder und Frau! 

frau kommt zwar auch ohne rein aber die Kinder nicht! :p
Aber 40 kg wären mal ein Versuch wert! 


zum Reserve Rad habe ich immer das Gefühl so lange man einer dabei hat wird man es nicht brauchen aber wehe man lässt es daheim! 


stützen ist das gleich! 
Ich fahre meine stützen immer mit mir rum falls ich sie unterwegs mal brauche! 

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)
Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #19 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Reserverad
Stützen sind ein MUß, nachdem ich in Frankreich absatteln mußte, weil der PU mit Kabine nicht in die Werkstatt paßte.

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #20 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Reserverad
20kg für ein Nissan Trittbrett? Ich glaube nicht, dass die so schwer sind, das ist doch ein relativ dünnwandiges Rohr.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Meine Wohnkabinen sind verkauft. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum