Topic-icon Frage Unsere unkonventionelle Kiste (Kabine und Ausbau)

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #1 von Riesenhase64
Unsere unkonventionelle Kiste (Kabine und Ausbau) wurde erstellt von Riesenhase64
Hallo Leute,

Andrea und ich haben wieder ein neues Projekt.
Wir wollen eine eigene Sonderkabine samt Innenausbau bauen.
Eigentlich wollten wir schon nach Lengerich mit der neuen Kabine samt Ausbau kommen,
jedoch kommen wir z.Zt. fast nicht zum Kabinenbau (viel andere Arbeit in der Schreinerei).
Wir können leider z.Zt nur abends oder am Wochenende daran arbeiten, somit dauert es viel viel viel länger.

Trotz kompletter CAD-Planung am Computer haben wir jetzt einen Prototypen (wegen der Aussenform und Innenausbau) gebaut.
Wir sind froh das wir den Prototyp auch haben. Erstens bietet er uns Unterschlupf in Lengerich, zweitens können wir viel an der Kiste ausprobieren
wie Aerodynamik (wenn man davon überhaupt reden kann), HPL-Beschichtung im Aussenbereich mit Vakuumtechnik und einfach das Raumgefühl
innen.
Wir sind vom Heckeinstieggrundriss auf Seiteneinstieg durch den Prototypen umgeschwenkt.

Unsere Kabine wird eine kleine Kabine. Fahrzeug T5 mit fertiger Kabine hat dann so 5400mm Gesamtlänge.
Gesamtbreite Kabine wird 2100mm (im vorderen Alkovenbereich 400mm schmäler als die Gesamtbreite).

Der Prototyp hat im Innenbereich schon die Endmasse der neuen Kabine. Aussen ist er viel kleiner da wir nur 19mm Spanplatten verwendet haben.
Die Wände der RICHTIGEN Kabine bekommen jeweils ca. 80mm-90mm Wandstärke.

Die kleine Kabine wird auch relativ schwer (hochgerechnet so um die 800kg fertig ausgebaut incl. Elektro usw.).
Wir wollen eine extrem STABILE Kabine bauen.
Auch soll sie stark SCHALLDÄMMEND ausgeführt werden. Leider würde sie mit speziellen Schallschutzmatten mindestens 200kg schwerer
werden, dadurch haben wir davon Abstand genommen.

Die Grundkonstruktion wird aus HOLZ gefertigt. Es ist aber ein spezielles Holz (Garantie vom Hersteller oberhalb der Erde 50 Jahre gegen
Fäulnis, 25 Jahre Garantie in der Erde).
Ausserdem wird die komplette Kabine vor der HPL-Beschichtung mit Epoxid-Harz samt Matten an den Ecken versehen.
Die Aussenwände (HOLZ) sind wasserfest verleimt.

Die Fenster sind eine Eigenentwicklung (Schallschutzglas, mehrere Einscheibensicherheitsgläser zu Verbundgläser gefertigt, somit ergibt es keine
Probleme mit Echtglas, sollte es mal höher hinaus gehen).
Aussen kommen Klappen vor die Fenster (somit kommt unter Tage keine Sonneneinstrahlung rein wenn die Kiste in der prallen Sonne steht).
Auch werden die Fenster von aussen dadurch geschützt. Es wird sicher mehr Arbeit geben im FRISCHE Luft reinzubekommen.
Die Klappen sind versperrbar und mit Dämpfer zum Öffnen versehen.

Nach aktuellem Stand soll unsere Kiste eine HPL-Beschichtung mit Holzdekor bekommen (Rüster-Holz, auch Ulme genannt).
Natürlich wird diese Kiste polarisieren, aber uns gefällt diese Beschichtung. Ausserdem ist es extrem strapazierfähig bzw. leicht zu reparieren.

Die Eingangstüre soll einen breiten lichten Durchgang bekommen (damit ich leichter durchkomme :-) ). Ausserdem wird sie sehr stabil gefertigt.
Als Zuhaltung kommt ein Mehrverriegelungsschloss rein. Es soll mal eine Türe sein die LEISE schliesst und nicht den Nachbar beim Verlassen der
Kabine aus dem Schlaf reisst :-) !!!!

Die Inneneinrichtung wird einfach gehalten. HPL-Beschichtung Kirschbaum werden die Möbel, die Wände werden entweder mit Stoff oder
Alcantara ausgekleidet (wie auf Yachten auf extra Paneele samt Schaumstoff gespannt).

Das Bett wird als Längsschläfer ausgeführt.

Unter dem Bett befindet sich der Kompressorkühlschrank (wird nachts abgeschaltet wenn er zu laut ist, hatte ich im Boot auch schon mal, ging
ganz gut), ein grosser Stauraum für Tisch, Stühle u.a. und links wird eine ausziehbare Trockentoilette montiert. Oberhalb der Toilette wird die
Küche mit Becken / Wasser zum Rausziehen montiert. Arbeitsflächen sind auch zum Ausziehen.
Wir haben diese Form gewählt, weil wir innen wenig Platz haben bzw. ein besseres Raumgefühl rüberkommen soll.
Dusche im Innenraum brauchen wir nicht (da wird für den Aussenbereich noch was konstruiert, ist aber noch nicht spruchreif).
Bodenbereich wird als Doppelboden (jedoch Staumöglichkeiten nur bei den Sitztruhen) gefertigt.

Die Möbel werden aus Balsaholz gefertigt (vielleicht vereinzelt aus einem anderen Material das ca. 2/3 leichter sein soll, habe es aber noch nicht
getestet) und sind somit sehr leicht.

Soviel zu unserer Sonderkiste.

Ich schätze aber das wir sie frühestens im Juli oder August gefertigt haben. Ist doch viel Arbeit (der Kabinenbau ist sehr aufwendig).

Im Anschluss Bilder vom Prototypen (ist unser Schneckenhaus für die nächsten Monate). Mit dieser Kiste werden wir sicher viele Lacher bekommen,
jedoch sind die Erlkönige der Autoindustrie ja auch nicht die schönsten Fahrzeuge :-) !!!

Wir freuen uns wenn wir Euch in Lengerich sehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #2 von Riesenhase64
Hier Bilder vom Prototypen:









Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #3 von Riesenhase64
Weitere Bilder vom Stand letzte Woche:
















Viele Grüsse

Andrea und Christian

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #4 von gernotjr
Whao, das gibt ja schöne Abwechslung in Lengerich mit Eurem Prototyp!

Ich bin auf den weiteren Verlauf gespannt.

Viele Grüße Gernot

Die Stoßstange ist aller Laster Anfang!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #5 von VW_Fan72
80-90mm Wandstärke? Echtglasfenster? Ist das Euer Ernst? Dann bin ich aber sehr auf das Ergebniss gespannt.

Gruß

Markus

VW Amarok / Eigenbaukabine mit Slideout.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #6 von Lasyx
Euer Projekt hört sich sehr spannend an. :top:
Da habt ihr noch viel Arbeit,die sich sicher lohnen wird.Da bin ich auch neugierig drauf,die dann mal live zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #7 von Jupp!

VW_Fan72 schrieb: 80-90mm Wandstärke? Echtglasfenster?

Gruß

Markus

Das hört sich nach Vollwärmeschutz an,da gibts geld von der Kfw Bank! :haumichweg:

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #8 von lio
Tolles Projekt. Was habt ihr für Holz, dass so haltbar ist?
Wärmeschutz, das verstehe ich aber für mich hört es so an als ob ihr immer neben der Autobahn schlafen wollt, weil ihr so viel Wert auf Schallschutz legt.
Stehen wir auf einen Parkplatz, dann genießen wir es wenn wir die Natur morgens hören. Auf Treffen genieße ich es wenn ich im Bett liege und die Anderen sich noch unterhalten höre.
Ach ja wir haben eigentlich immer die Fenster auf, da hilft dann auch der Schallschutz nichts :tuschel:

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #9 von Riesenhase64

gernotjr schrieb: Whao, das gibt ja schöne Abwechslung in Lengerich mit Eurem Prototyp!

Ich bin auf den weiteren Verlauf gespannt.

Viele Grüße Gernot


Hallo Gernot,

wir hoffen das wir Dich nicht enttäuschen.
Einen Schönheitswettbewerb werden wir nicht bekommen :-) !!!!
Wir haben nur eine Seite mit dem HPL-Laminat belegt, der Rest ist weiss gestrichen.

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #10 von Riesenhase64

VW_Fan72 schrieb: 80-90mm Wandstärke? Echtglasfenster? Ist das Euer Ernst? Dann bin ich aber sehr auf das Ergebniss gespannt.

Gruß

Markus


Hallo Markus,

die Echtglasfenster und die Wandstärke sind UNSER ERNST :-) !!!!

Mal schauen wie das wird.

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #11 von Sven_Adv
Hallo,

na, das ist ja mal ein wirklich exotisches Projekt. Sehr interessant.
Aber warum diese Wandstärke (Stabilität? Wärmeschutz?)und das gleiche bei den Fenstern?

Lio schrieb:
Ach ja wir haben eigentlich immer die Fenster auf, da hilft dann auch der Schallschutz nichts :tuschel:

Genau das ist es doch, bei geschlossenen Fenstern wird das mit der Luft schon "knapp" mit mehreren Personen in der Kabine.
Oder bekommt die auch noch eine Lüftungsanlage? :wink:

Das liest sich auch ein wenig nach Hochsicherheitskabine, allerdings denke ich, wenn jemand unbedingt will, dann kommt der auch da rein. Zur Not mit ner Kettensäge. :shock:
Ich bin gespannt wie es weiter geht, und immer dran denken, :pics:

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #12 von Riesenhase64

Lasyx schrieb: Euer Projekt hört sich sehr spannend an. :top:
Da habt ihr noch viel Arbeit,die sich sicher lohnen wird.Da bin ich auch neugierig drauf,die dann mal live zu sehen.


Hallo Lasyx,

vielen Dank für Deine Zeilen.
Gerne kannst Du unsere Kiste anschauen -nur wann- das wissen wir selbst noch nicht genau.
Wir werden immer wieder mal dann Bilder ins Forum stellen.
Und ja, es ist schon etwas Arbeit :-).

Viele Grüsse

Andrea und Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: Lasyx

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #13 von Riesenhase64

JuppMacAntoni schrieb:

VW_Fan72 schrieb: 80-90mm Wandstärke? Echtglasfenster?

Gruß

Markus

Das hört sich nach Vollwärmeschutz an,da gibts geld von der Kfw Bank! :haumichweg:


Hallo Rosi und Günther,

dachte mir schon das so ein Spruch von Dir kommt (positiv gesehen :-) ).
Werde mal bei der Kfw Bank anfragen ob es da was gibt (ich richte denen einen schönen Gruss von Dir aus :-) ).

Habe erst nachträglich gesehen das Du / Ihr auch Andechs unsicher gemacht habt. Andrea und ich waren leider OHNE
Kabine da. Ich glaube wir hätten viel gelacht.

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #14 von lio
Ich freue mich schon die vorläufige Kabine kennen zu lernen

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #15 von Riesenhase64

lio schrieb: Tolles Projekt. Was habt ihr für Holz, dass so haltbar ist?
Wärmeschutz, das verstehe ich aber für mich hört es so an als ob ihr immer neben der Autobahn schlafen wollt, weil ihr so viel Wert auf Schallschutz legt.
Stehen wir auf einen Parkplatz, dann genießen wir es wenn wir die Natur morgens hören. Auf Treffen genieße ich es wenn ich im Bett liege und die Anderen sich noch unterhalten höre.
Ach ja wir haben eigentlich immer die Fenster auf, da hilft dann auch der Schallschutz nichts :tuschel:


Hallo Lio,

wir mussten vorhin sehr lachen als wir Deine Zeilen gelesen haben :-) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Du hast es RICHTIG erkannt, wir schlafen sehr oft AN oder AUF der Autobahn :-) !!!!
Wir legen sehr oft lange Strecken in einem Stück zurück (privat und beruflich). Fahren da nicht gross von der Autobahn runter. Manchmal hatten wir das Gefühl wir liegen AUF DEM MITTELSTREIFEN.
Natürlich haben wir auch die Fenster in der Natur, Stellplatz oder Campingplatz auf. Es gibt nichts schöneres als die
Vögel pfeifen zu hören oder einen Bach beim Plätschern zuzuhören.
Wir wollen einfach mal testen WAS GEHT (auch wenn man keine so starken Wände oder Echtglasfenster braucht).
Aber diese Wohnkabinen sind einfach ein Hobby von der Andrea und mir. Ausserdem wird einem nicht langweilig :-) !!!!

Bezüglich dem Holz stelle ich demnächst einen Link rein.

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #16 von Riesenhase64

lio schrieb: Ich freue mich schon die vorläufige Kabine kennen zu lernen


Hallo Lio,

Du kannst den Prototypen gerne anschauen. Nur ist das wirklich nur ein PROTOTYP!!!!!!!!!!!!!!
Also nichts besonderes. Aber lustig schaut er aus mit so einer Holzseitenwand (auf der Fahrerseite).

Viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her - 7 Jahre 5 Monate her #17 von Riesenhase64

Sven_Adv schrieb: Hallo,

na, das ist ja mal ein wirklich exotisches Projekt. Sehr interessant.
Aber warum diese Wandstärke (Stabilität? Wärmeschutz?)und das gleiche bei den Fenstern?

Lio schrieb:
Ach ja wir haben eigentlich immer die Fenster auf, da hilft dann auch der Schallschutz nichts :tuschel:

Genau das ist es doch, bei geschlossenen Fenstern wird das mit der Luft schon "knapp" mit mehreren Personen in der Kabine.
Oder bekommt die auch noch eine Lüftungsanlage? :wink:

Das liest sich auch ein wenig nach Hochsicherheitskabine, allerdings denke ich, wenn jemand unbedingt will, dann kommt der auch da rein. Zur Not mit ner Kettensäge. :shock:
Ich bin gespannt wie es weiter geht, und immer dran denken, :pics:


Hallo Sven,

Du hast alles richtig erkannt. Wir bauen uns einen BUNKER :-) der auf einem VW Pritschenwagen steht :-) !!!!
Der Hauptgrund ist wirklich der Schallschutz und Wärmeschutz. Bezüglich der Stabilität müsste man die Kiste bzw. die
Wände nicht so stark dimensionieren.
Den Schallschutz könnten wir auch mit einer dünneren Wand bauen, nur ist die Kabine dann noch viel schwerer!!!
Die Wand besteht aus einem Verbund von vier unterschiedlichen Materialien (5 Schichten plus Dampfsperre).

Ehrlich gesagt bereisen wir keine Länder bei der wir wirklich unseren BUNKER benötigen (ginge ja schon mit dem
Pritschenwagen nicht. Haben keinen Allrad und es ist kein PU der gut im Gelände ist).
Und ja, mit der Kettensäge kommt man sicher leicht durch die Wand.
Am Anfang wollten wir die Kiste sogar u.a mit Kevlar bauen (schusssichere Weste besteht u.a. auch aus Kevlar),
haben es aber dann wieder verworfen.
Ich glaube die ganze Welt hätte dann wirklich gesagt jetzt SPINNEN die nur noch.

Aber vielleicht gibt es wieder mal ein Projekt :-) !!!

Wir bauen und testen mal die fertige Kabine, entscheiden dann ob wir überhaupt noch eine Innen-Klimaanlage brauchen.
Die Leitungen werden wir mal verlegen.

Es wird auch eine Art ZWANGSENTLÜFTUNG eingebaut (die wir aber notfalls verschliessen können :-) )!!!!

Mal schauen wie dann doch alles wird :-)

Viele Grüsse

Andrea und Christian
Letzte Änderung: 7 Jahre 5 Monate her von Riesenhase64.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her - 7 Jahre 5 Monate her #18 von lio
Ich frage, weil Peter auf letzte Woche sagte, wenn er eine Kabine selber bauen würde, dann würde er sir gerne aus Holz bauen. Holz ist Peters Lieblingsbaustoff für alles.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Letzte Änderung: 7 Jahre 5 Monate her von lio.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 5 Monate her #19 von Jupp!
Jetzt mal im Ernst: Gibt es eine Grund warum ihr eine so kleine und doch so schwere Kabine 800Kg bauen wollt wo doch alle auf Leichtbau schwören!

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Riesenhase64
  • Riesenhase64s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
7 Jahre 5 Monate her #20 von Riesenhase64

lio schrieb: Ich frage, weil Peter auf letzte Woche sagte, wenn er eine Kabine selber bauen würde, dann würde er sir gerne aus Holz bauen. Holz ist Peters Lieblingsbaustoff für alles.


Hallo Lio,

so geht es uns auch. Es gibt aber auch noch andere interessante Materialien.
Holz schlägt vielen sauer auf den Magen da immer wieder Bilder auftauchen von durchgefaulten Böden / Wände / Decken usw.!!!
Leider gibt es solche Fälle.
Nur haben die Hersteller das Holz nicht richtig geschützt (wenn wirklich mal Wasser eindringt) bzw. hätte man ein anderes
Holz verwenden müssen (ich stelle demnächst den Link für das Holz rein das wir verwenden).
Nur gibt es diese besonders behandelten Hölzer noch nicht so lange.
Würden wir das besondere Holz nicht verwenden, wir würden die komplette Holzkonstruktion im Epoxid-Harz einstreichen.
Da fault auch nichts mehr.
Auch werden wir die wasserfesten Platten für den Aussenbereich zusätzlich mit Fiberglas (Übergang der Seiten zum Dach oder
Boden) und Epoxid-Harz abdichten. Erst dann kommt die HPL-Beschichtung samt Kantenleisten drauf. Da kann kein Wasser
eindringen. Ist halt alles viel Arbeit. Aber wir finden es lohnt sich.

Schönen Abend und viele Grüsse

Andrea und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.466 Sekunden
Powered by Kunena Forum