Topic-icon Frage T4 Tischer 190

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 2 Tage her #1 von Neumann
T4 Tischer 190 wurde erstellt von Neumann
Wie die Zeit vergeht …

Ich erzähle eine kleine Geschichte. 

Mit 21 Jahren war ich im Besitz eines Carthago Malibu T4s. Langer Radstand. Klappdach. Alles drin. Aber die Platzverhältnisse waren einfach Mist. Der Wagen ging. Leider. Im Nachhinein (das kann man immer sagen) hätte ich den Bus gerne noch. 2017 für 9300€ verkauft. Bis auf die Zelthaut, in einem sagenhaften Zustand mit ca. 70.000km aus erster Hand. 

     

2019 fand ich dann einen neuen und größeren T4 mit LR und (wieder) AAB vom DRK (Binz Aufbau). Den Wagen habe ich mir dann gemütlich zurecht gedängelt. Optisch der Oberhammer in meinen Augen und es war großartig damit zu campen. 2021 waren ein Kumpel und ich damit noch in der Ukraine eine Road-trip machen. 



Durch diesen Road-trip hatte ich leider aber nicht die Möglichkeit mir einen T4 anzuschauen, der mich zu der Zeit wahnsinnig reizte. Ich schaute mir öfter mal andere Wohnmobile an, weil meine Freundin ein WC in meinem Krankenwagen vermisste. 

Er sah so aus: 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 2 Tage her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 2 Tage her #2 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190


Doch nach meiner Rückkehr aus der Ukraine war der - in meinen Augen - überteuerte T4 für 21.000€ verkauft. Das störte mich erstmal weniger, da ich ja einen schönen Bus hatte. Aber der Umstand, dass dieser T4 mit der Aufschrift Trangolo von Tischer unter 2.70m Höhe hatte und damit durch die Unterführung zu meiner Hobbygarage passte, ging mir nicht aus dem Kopf. 

Also fing ich an zu recherchieren. Und ich fand zu dem Wagen nichts. Gar nichts. Und ich fand auch keine anderen Wohnmobile mit Alkoven unter 270cm Höhe. Also recherchierte ich zu Absetzkabinen, Selbstbauten, Individualbauten und egal wie es drehte und wendete - alles zu teuer und alles zu aufwendig. Ich wünschte mit den Triangolo zurück.

Mit seiner coolen retro Optik, den klaren Linien und Formen, der Abwesenheit von Plastik-Formteilen … die schönen Holzschränke und das effiziente Interieur auf eine Gesamtlänge von 5.2 Meter. Der Wagen hatte mich. Ich meldete mich hier im Forum an und fing an zu recherchieren. Eröffnete auch einen Thread, als ich mit den modernen Kabinen liebäugelte. 

www.wohnkabinenforum.de/forum/ebay-mobil...-mit-bimobil-typ-280

Doch es blieb dabei - der Wagen, wärs gewesen. Und auch wenn 21.000€ für einen T4 Zuviel sind, für ein Wohnmobil sind sie es nicht und für ein Traumauto erst Recht nicht. Die Manie manifestierte sich und ich speicherte bei Kleinanzeigen eine Suche nach T4 Wohnmobilen. Jeden Tag schaute ich die Neuerscheinungen an.

Und noch am 27.04.2022 schrieb ich meiner Freundin, wie sehr ich mich nach 1.5 Jahren immer noch ärgere, den Bus nicht gekauft zu haben. 

Doch dann passierte es: Am Abend meines Geburtstages checkte ich routinenmäßig die Kleinanzeigen App, bevor es ins Bett ging und der Wagen war wieder inseriert. Und zwar genau DER Wagen. Die Projekt Zwo Umbauten waren nicht zu verwechseln. Auch das Interieur. Einige der Bilder in der Anzeige waren sogar noch aus der ursprünglichen Anzeige übernommen worden. Danach ging alles ganz schnell …Und ich parkte den Bus vor meiner Halle. 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 2 Tage her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her #3 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Danach begannen Reparaturen und Umbauten. 

Die Projekt Zwo Scheinwerfer gingen für einen solch guten Kurs weg, dass ich verkaufte. 

Der Wasserboiler war defekt, was mit viel Suche und Probieren auf einen gerissenen Draht einer Magnetspule mit zwei Kreisläufen zurückzuführen war. Und nein - ich verstehe nicht viel von Elektrik. Das waren zwei Tage knobeln und Multimeter-Spielerei. 

 

Die Dachluken wurden durch Fenster ersetzt. 

 

200W Solar kamen aufs Dach, inklusive zweier Airline-Schienen. 

  

Der Bettmechanismus für unten wurde umgebaut, da der höhenverstellbare Tisch unfassbar globig und kippelig war. 

  

Die Kabine vorne wurde mit Alubutyl abgedichtet und ein aktiver Subwoofer passgenau unter den Beifahrer Sitz montiert. 

   

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 1 Tag her #4 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Das Bett unten schaut inzwischen so aus

 

Und ansonsten habe ich noch einen Sensor für den Wassertank gebaut, welcher ohne Bohrung in den Wassertank oder Peilstab erkennt, wieviel Wasser noch drin ist. Der Sensor sitzt außen am Tank und schaltet ein Relais auf gelbes oder rotes Licht. Ist kein Wasser mehr auf Höhe des Sensors im Tank, sind 2/3 des Wassers verbraucht und die Lampe leuchtet rot, anstatt gelb. Ich wollte das so bauen, da man von oben nichts mehr in den Tank bauen kann, da er bündig mit dem Sitzbrett abschließt. Und optisch wollte ich es „oldschool“ belassen. Gibt also nur einen Knopf für mehr oder weniger als 30% Restwasser. 30% reichen für einen Tag Alltag und zwei Personen duschen. 

 

Noch bisschen den Innenraum hübsch gemacht und neuen flexiblen Wasserhahn installiert. Ladebooster von Victron ist drin. Wechselrichter von Victron kommt noch. Lifepo4 Batterie mit 150aH ist an Board. Der Systemkasten bekommt demnächst noch einen Computer-Lüfter mit Temperaturschalter verpasst. Aber ich muss gestehen, selbst in der prallsten Sonne, bleibt der Innenraum, der Kabine immer angenehm temperiert. Die Box kann was - trotz Holz und Styropor Bauweise. 

 

 Das ist mein T4 mit Tischer Nicht-Absetzkabine!

Aber ich traue mich hier trotzdem mal ins Forum, da ich sehr daran interessiert bin, welche Tücken es bei den Tischer Kabinen gibt. 
Ich lese oft von Undichtigkeiten, von welchen ich bisher zum Glück verschont geblieben bin. 

Bei mir sind außen die Dichtungsgummis schon ziemlich hart. Die wollte ich zeitnah tauschen. 

Ebenfalls muss ein Stahlträger unten neu. Warum auch immer - aber die Rechteckrohre, die die Kabine mit der Pritsche verbinden, haben innen Holz. Also … da ist im Reckteckrohr eine passende Holzlatte. Macht in meinen Augen gar kein Sinn. Zieht Feuchtigkeit und trägt sicherlich nichts zur Stabilität bei. 

Zu der Montage meiner Airline Schienen würde ich mir gerne eine ehrliche Meinung einholen. Dazu später mehr. 

Und ja … damit die Kabine noch lange hält und lebt, bin ich jetzt aktives Mitglied in diesem Forum. 

Bei mir steht Nachwuchs im Januar an. Ich habe bereits eine neue Sitzbank besorgt, die 2x 3 Punkt Gurte hat. Den Absorber Kühlschrank baue ich die Tage aus. Da kommt ein Kompressor 84L Kühlschrank von Belluna rein. Den Tipp habe ich von einem Kumpel bekommen. Die bauen normale Kühlschränke auf 12V um, hauen einen zweiten Verflüssiger rein, damit der Kühlschrank seine Wärmen nach hinten und nicht zu den zugebauten Seiten abgibt.

Wobei der T4 auch echt gut über Schotter und leichtes Gelände geht. Davon mache ich oft Gebrauch und man bekommt jedes Mal den Kühlschrank umsortiert. Da spielt eine Kühlbox ihre Vorteile aus. 

 Ansonsten ist die Siebdruckplatte (der Boden) unterm Auto teilweise echt trocken und knusprig. Nicht schlimm, aber ich glaube langfristig muss da mal kräftig Öl drauf und ein Unterbodenschutz drauf. Das Holz unterm Auto braucht Pflege. Falls da jemand Tipps zu hat, gerne her damit. 

Lieben Gruß,
Tobi (32 Jahre, aus Bremen)


 
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Tag her von Neumann.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michael aus Erfurt, wolfhund, Hendrik, danielge, Kabinerl, Jule+Nils

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Tag her #5 von Jule+Nils
Jule+Nils antwortete auf T4 Tischer 190
Schönes Fahrzeug, auf jeden Fall erhaltenswert! Viel Spaß damit und willkommen hier!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Monate 20 Stunden her #6 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf T4 Tischer 190
... Hallo hier.
Es gibt bestimmt noch einige Andere, die sich mit Altkabinen Outen. Ich hatte einige Zeit eine Tischer 245 in der selben Konstruktion wie deine und bin jetzt Besitzer eines Tischer XN65 auf T3. Allgemeine Fragen zum Aufbau könnte ich wahrscheinlich beantworten, aber eine sichere Möglichkeit ist die Registrierung beim Hersteller. Mir wurde beispielsweise auf Nachfrage für die Tischer 245 ein Aufbauplan der Kabine zugesandt.
Ansonsten: Schönes Fahrzeug. ...

Gruß Michael

ehemals Tischer 245 auf VW T3
jetzt Tischer XN 65 auf VW T3

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 2 Stunden her #7 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf T4 Tischer 190
Willkommen im Forum! Schönes Auto, das passt ja so gerade durch die Einfahrt

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Meine Wohnkabinen sind verkauft. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 6 Tage her #8 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Das stimmt! Ich habe keinen Platz nach oben verschenkt. Auch mit den neuen Dachfenstern passt es rund ums Auto. Inzwischen habe ich alle Dachluken gegen Remis Vista Fenster in 40x40 getauscht. Das war überschaubar viel Arbeit und gibt im Auto ein ganz neues Raumgefühl. 



Und dann hieß es erstmal Dach reinigen. Halleluja war das dreckig da oben. 

 

Oben kommt ein zweites Rack mit einem dritten Solar Panel drauf. Ich habe keinen großen Stromverbrauch, will aber auch bei wenig Sonneneinstrahlung schon den Grundverbrauch decken können. 3x 100W in Reihe sollten auch bei schlechtem Wetter ausreichend produzieren. 

   

Die Aufkleber kommen erstmal alle runter, dann wird poliert und neu beklebt. Originales Design, aber mit passenderen Farben. Quasi ein Retromod. 

 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Michael aus Erfurt, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #9 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190


Moin Leute,

ich melde mich mit einem kleinen Update und einer Frage zurück.Ich habe letztens eine neue Dichtung rundum ins Alu Profil eingezogen. 

Unter der Alu Schiene sitzt ein Dichtungsgummi unter welchem zusätzlich Dichtmasse hervor kommt. Alte Dichtmasse.  Jetzt bin ich mir nicht sicher: Sollte man da eventuell nochmal zusätzlich eine Dichtschnur mit Sika 527 AT an der Außenseite und Innenseite der Aluschiene ziehen? 

Einfach stumpf über die alte Dichtung + den Gummidichtungsüberstand? 

Die Aluleisten ab machen und die Dichtungen darunter ersetzen ist aktuell nicht drin. Bin seit 01.01. Papa und könnte den Workload aktuell nicht stemmen. 

Mir ist es wichtig, dass da die kommenden 10 Jahre alles dicht bleibt. Deswegen überlege ich noch zusätzlich die Kanten erneut abzudichten. 



 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #10 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf T4 Tischer 190
... Hallo.
Original ist dort abtupfbare Dichtmasse. Die war schon herstellerseitig an dem Dichtgummi. Leider sieht man Undichtigkeiten erst, wenn es zu spät ist. Willst du was für die Ewigkeit, dann löse die alten Schrauben, ersetze sie durch Va- Schrauben, Wenn die Leisten lose sind, dann die alte Dichtmasse ab und durch frische ersetzen. Muss ja nicht alles auf einmal sein. Schwachpunkte sind jedenfalls Alkoven und die hinteren Ecken. ...

Gruß Michael

ehemals Tischer 245 auf VW T3
jetzt Tischer XN 65 auf VW T3

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #11 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Moin Michael,

vielen Dank für die Antwort. 

Die Schrauben zu tauschen kam mir auch schon in den Sinn. Sind jetzt erstmal alle mit Roststopp getränkt um sich rundim lösen zu lassen. Einige Schraubenköpfe waren vor allem unter dem Fahrzeug schon weg gefressen. 

Dann werde ich nichts zusätzlich abdichten sondern das ganze nächsten Winter sauber und neu mache.  

Die Thematik Wasserschaden finde ich gruselig. Wie du schon sagst, wenn man es merkt, ist es zu spät. 

Ich hatte ein paar Mal zu Beginn das Phänomen, dass Wasser im Innenraum zu finden war, vorne wo der Aufbau zur Fahrerkabine übergeht am Boden.

Aber ich konnte die Ursache nicht finden. Während einiger Wochen Standzeit im Regen war dort nix. Eventuell war es der Überlauf des Wassertanks. Aber auch  randvollem Wassertank im Urlaub war kein Wasser im Innenraum zu finden. 

Leider ließ sich der Wassereintritt/Austritt also nicht reproduzieren. 

Der Übergang von Auto zu Aufbau scheint mir aber recht naheliegend.  

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #12 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf T4 Tischer 190
Währen der Fahrt wird der Regen gegen die Frontwand gedrückt, im Stand kommt da kein Wasser hin. Könnte das das Thema sein?

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Meine Wohnkabinen sind verkauft. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 19 Stunden her - 4 Wochen 19 Stunden her #13 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Moin Holger, 

vielen Dank für deine Tipps. 

Tatsächlich weiß ich inzwischen wo das Problem her kam. 

Der Wagen stand immer mit dem Rad der Fahrerseite am tiefsten. 
Mein Wasserablauf des klappbaren Waschbeckens im Bad war teilweise verstopft. Bei großen Mengen Wasser, ist etwas oben übergelaufen. Und das ist dann nach vorne Richtung Fahrerkabine. 

Das ist zum Glück nur selten passiert und es gibt keinen Schaden am Holz. 

Heute habe ich meine Dachträger fertig installiert. 
Es sind 3 x 100 W Panele in Reihe geschaltet. Mir war wichtig, dass auch bei wenig Sonne die Solaranlage genug Ladespannung erzeugt. 

Die Schienen auf dem Dach sind sowohl in den Holz-Querträgern der Kabine verschraubt, wie aber auch ordentlich abgedichtet/verklebt. 

Die Schraubenköpfe sind ebenfalls großzügig abgedichtet. 







Jetzt habe ich noch eine weitere Frage. 

Ich habe mir die Mühe gemacht, hinten die Schiene zu entfernen, welche die Überlappung der Alu Außenhaut abgedeckt. 
Unter der Gummildichtung waren alle Schraubenköpfe weggerostet. 

Unter der Aluschiene waren zwei zusätzliche Gummilippen und die Schiene war zusätzlich mit Dekasyl abgedichtet. 
Beim entfernen der Schiene, ist diese verbogen. 

Auch wenn die Schrauben morsch waren, war die Aluschiene unten drunter dicht. Das hätte ich mir sparen können ...

Wie dem auch sei, muss da jetzt eine neue Schiene drauf. 
Das Profil mit Kederschiene finde ich so nicht wieder. Hat jemand eine Ahnung wo ich das finde? 

Oder gibt es ein Aluprofil, was sich an der Stelle besser anbietet? Die Kederschiene benötige ich eigentlich nicht unbedingt. 



Lieben Gruß,
Tobi 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Wochen 19 Stunden her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
4 Wochen 19 Stunden her #14 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf T4 Tischer 190

Ich habe mir die Mühe gemacht, hinten die Schiene zu entfernen, welche die Überlappung der Alu Außenhaut abgedeckt. 
Unter der Gummidichtung waren alle Schraubenköpfe weggerostet. 

Unter der Aluschiene waren zwei zusätzliche Gummilippen und die Schiene war zusätzlich mit Dekasyl abgedichtet. 
Beim entfernen der Schiene, ist diese verbogen. 

Auch wenn die Schrauben morsch waren, war die Aluschiene unten drunter dicht. Das hätte ich mir sparen können ...

Wie dem auch sei, muss da jetzt eine neue Schiene drauf. 
Das Profil mit Kederschiene finde ich so nicht wieder. Hat jemand eine Ahnung wo ich das finde? 

Oder gibt es ein Aluprofil, was sich an der Stelle besser anbietet? Die Kederschiene benötige ich eigentlich nicht unbedingt. 


 
... es gibt eine Vielzahl von Kederschienen inklusive Abdichtband. Suche dir etwas bei Obelink oder den anderen Verdächtigen aus. Wichtig ist als Unterlage Dekasil. 
Original erhälst du bei Tischer. Ist allerdings etwas preisintensiver. ...

Gruß Michael

ehemals Tischer 245 auf VW T3
jetzt Tischer XN 65 auf VW T3

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 6 Stunden her - 4 Wochen 6 Stunden her #15 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
 

Also ich habe jetzt eine baugleiche Schiene gefunden. Die ist aber hinten nicht Plan und muss wieder zwei Gummis eingelegt bekommen. 



Muss das denn wirklich sein? 

Oder fährt man hier mit einer planen Kederschiene mit Schraubleiste und Gummidichtung oben drauf besser, wenn darunter sorgfältig mit Dekasyl abgedichtet wird? 

 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Wochen 6 Stunden her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 6 Tage her #16 von Atlantik
Atlantik antwortete auf T4 Tischer 190
Entsprechend der Front ist es ein T4 vor der GP, vor 1996 ?
Ohne TDI ?
Der AAB ?
Oder der ABL ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #17 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Das ist ein T4 BJ 1993 mit AAB Motor. Kurzer Radstand 
Folgende Benutzer bedankten sich: Atlantik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 5 Tage her #18 von huggepack
huggepack antwortete auf T4 Tischer 190
Das gezeigte Profil hat zusätzlich eine Kederleiste wenn Du beispielsweise ein Sonnensegel oder einen Windschutz einziehen möchtest.
Diese erfordert zwingend das passende Gummiprofil zwischen der Außenhaut und der Leiste.
Alternative

Die Frageist, ob Du die Kabine im Originalzustand erhalten willst oder einfach alles in gutem Zustand halten möchtest
Es gibt eine Vielzahl an Profilen auf dem Markt, von Caravan-Zubehör über Baumärkte (Treppenprofile) bis hin zu maritimen Yachten Prokilo und Profileisten von Auer . Wenn Du Aluminiumleisten verwenden, ist es ratsam, eloxierte Profile zu wählen, um Korrosion zu vermeiden.

Wenn die Schraubenköpfe teilweise weg korrodiert sind, könnte dies zu einer unzureichenden Pressung und somit zu einer nachlassenden Abdichtung führen. Also alles richtug gemacht.
Es ist daher empfehlenswert, alte Schraubenlöcher von defekten Schraubenköpfen abzudichten und die Schrauben etwas versetzt neu zu bohren.

Für eine langfristige Lösung empfiehlt es sich, alle Leisten rundherum abzunehmen und komplett neu abzudichten. Dabei sollten keine PU- oder aushärtenden Massen wie Sikaflex 22. und Co verwendet werden, sondern ausschließlich elastische Dichtmassen wie zum Beispiel Dekalin Dekaseal 8936.
Ich habe kürzlich eine Wohnkabine Restauriert.
Dabei wurde zusätzlich zum Dekalin ein einseitig klebendes Butyl-Klebeband verwenden, um eine optimale Abdichtung zu gewährleisten.

Es macht Sinn ein Lastenheft zu führen wo alle Mängel nach die Prioritäten aufgeführt werden
So hast Du eine gute Übersicht über die Repearturen und die Historie sowie den Wert für die Versicherung wird dokumentiert.

Viel Spaß!
  
 
Letzte Änderung: 3 Wochen 5 Tage her von huggepack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #19 von huggepack
huggepack antwortete auf T4 Tischer 190
Falsches Profil verlinkt hier  das passende  oder das passende .

Hätte noch einen passenden Subwoofer Plug and Play für die Mittelkonsole samt Endstufe zur vergeben (;
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von huggepack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #20 von Neumann
Neumann antwortete auf T4 Tischer 190
Moin Huggepack, 

ich habe einen erstklassigen Subwoofer im T4, aber mein Kumpel sucht noch was - also gerne PN an mich. 

Vielen Dank für den Input. 

Originalzustand ist mir nicht wichtig. Dicht soll es sein und lange halten. 
Sonnensegel einziehen können finde ich reizvoll. Würde ich wohl beibehalten. 

Könnte man nicht hinten einfach eine flache Kederschiene verkleben? Auf der Rückseite der Kederschiene mittig eine Dichtschnur aus Kleber und darüber/darunter eine Dichtschnur Dekasyl. Macht dann eine fest verklebte Aluschiene, die zusätzlich mit Dekasyl elastisch abgedichtet bleibt. Eine Art Sandwich. Verständlich formuliert? Die Schiene da hinten stabilisiert ja nicht das Auto, noch hat sie eine tragende Funktion. Da darf einfach nur kein Wasser unter die Alu Haut gelangen und dafür scheint es mir irgendwie unnötig, die Leiste überhaupt zu verschrauben. 

 

Wenn man die Leisten rundum abnehmen wollen würde, hätte ich Angst die Profile zu verbiegen und dann nicht mehr nutzen zu können. So etwas exakt nachzubiegen, scheint mir ein irrer Aufwand zu sein. Wenn überhaupt machbar… 

Viele der Schraubenköpfe müsste man aufbohren und dabei beschädigt man die Aluprofile zusätzlich. 
Bei defekten Schrauben eine neue daneben zu setzen um die Pressung zu erneuern, macht in meinen Augen aber sehr viel Sinn und ist leicht auszuführen. 

 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von Neumann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum