Topic-icon Frage Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #61 von Tangente
Tangente antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Alles Gute für die Umbauten und Ergänzungen!
Schnee am Dach: im Unterbau haben wir immer eine Giraffa Klappleiter, um im Winter den Schnee vom Dach abzukehren. Nicht nur wegen der Last auf der Kabine, auch damit wir beim Weiterfahren keine Platten abwerfen
Grüße Tangente

1964 Kleines Zelt > großes Zelt > T2 > Pause nach Start in die Selbständigkeit > Zeltanhänger > Nordstar 6L > Nordstar Camp compact > Geo Camper auf D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #62 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Stimmt schon Sebastian
Das Video kenn ich , da kommt schon einiges an Kilo zusammen .

Trotzdem bin ich etwas erstaunt , die Kabine gilt nicht gerade als zusammen getackertes Teil .

Kurze Geschichte aus der Praxis :
Hatte mal vor Jahren meine Kabine an einem CP in Achenkirch für ein paar Jahre .
Da gabs damals noch richtige Winter .
Da waren die genannten 50 cm lächerlich .
Die hatte ich als Eis drauf (mußte ich runterschlagen ) plus nochmal 50 cm gesetzten Schnee.
Hat meine Kabine nicht wirklich interessiert .
O.k. ich hab auch einige Brettchen senkrecht innen drin 

Seit dem seh ich Schnee / Eis auf der Kabine seeehr gelassen .

Hier gehts aber um die Aero One nicht um Schneelasten .
Weitere Diskussion wegen Schneelast dann bitte in einem eigenen Beitrag

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #63 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Hallo Steffen 

Ich hab noch Fragen

1.) welche Möbelbauplatten verwendest du ?
2.) wie werden die Möbel / Dachstaukästen an der Wand befestigt ?
innen ist doch meines Wissens nur eine hauchdünne Gfk Schicht 
3.) warum hast du im Alkoven die seitlichen Staukästen entfernt ?

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #64 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

Moin Rudi, anbei meine Antworten unter deinen Fragen:


BiMobil post=312664 userid=82Hallo Steffen 

Ich hab noch Fragen

1.) welche Möbelbauplatten verwendest du ?
Ich habe 16mm HPL Platten von der Firma verwendet die die Thokie Wohnkabinen ausstattet, ist also das gleiche Holz.
auch einige Radius Teile habe ich dort gekauft und verbaut, siehe Küchenzeile oder Hängeschrank. 
Für konsequenten Leichtbau sind die Platten allerdings etwas zu dick. Da hätten es 12mm auch getan. 

2.) wie werden die Möbel / Dachstaukästen an der Wand befestigt ?
innen ist doch meines Wissens nur eine hauchdünne Gfk Schicht 
Das wurde alles entweder direkt verklebt mit Dekasyl MS-5 oder wie beim hängeschrank wurde eine Leiste aufgeklebt und der Hängeschrank dann dort verschraubt. Hält Bombenfest.
3.) warum hast du im Alkoven die seitlichen Staukästen entfernt ?
Die Seitenkästen sind noch da, ist auf dem Bild wohl schlecht zu sehen. Habe sie aber neu gebaut um das gleiche Holz zu haben und noch Beleuchtung und USB Steckdosen zu haben. (Auch unnötig schwer in 16mm) fast doppelt so schwer wie original :-(
 

Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von -steffen-.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.366 Sekunden
Powered by Kunena Forum