Topic-icon Frage Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #41 von Jupp!
Ich glaube ein Teil der Verwirrung kommt auch daher das Steffen uns ein Bild der Rohkarosse gepostet hat auf dem nicht wirklich was zu erkennen ist ! Weder Isolierung noch der wirkliche Wandaufbau ! Beim Gewicht bin ich skeptisch da ich ein hohes GFK Hardtop 5 mm Wandstärke habe und das Ding wiegt über 80 Kg. Leichter geht nur dünner oder mit anderem Material ! :Meinung:
Es will ihm auch niemand hier die schöne Kabine madig machen denke ich mal , aber alle wollen mehr wissen !

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von Jupp!.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #42 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

-steffen- schrieb: Mit der Außentreppe habe ich auch lange überlegt. Das mit dem Schmutz könnte nervig werden. Er hat bereits eine einteilige Tür mit Klappleiter getestet, hat aber noch Probleme mit der Passgenauigkeit. Vielleicht kommt da noch was.


Hallo Steffen
Erstmal auch von mir ein :welcome: hier im Forum.
Das Problem mit der Treppe hatte ich als meine 200er Tischer auf den RAM kam. Da ich hinten jetzt so gut wie keinen Überhang mehr hatte und die Kabine jetzt gut 20cm weiter vom Boden weg ist als auf dem Navara musste eine Lösung her.

Ich wollte erst eine Scherentreppe anbauen. Dann bin ich im Netz über die Littel Giant Treppe gestolpert.
Da ich die Kabine 17cm unterbauen musste um über das Dach der Ram zu kommen habe ich jetzt darunter einen super Lagerplatz für die Treppe.
Ich muss sagen, angenehmer sind wir noch nie rein und raus gekommen. Und die Treppe belastet, logischerweise, nicht mehr den Boden der Kabine.
Wenn ich mal schnell in die Kabine muss, reicht mir der Tritt auf der Stoßstange um in die Kabine zu Klettern.

Hier mal ein Bild von dem Teil.



Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: -steffen-

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #43 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Eine super Lösung! Das Ding bleibt draußen und ein bequemer Einstieg! :top:
So wie die Treppe bei der Aero one dranhängt, hätte ich eh kein gutes Gefühl - langfristig!

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fangorn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #44 von Jupp!
Hallo Ulf : Ich glaube diese stabile Treppe ist doch überwiegend der Rüstung geschuldet ! :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg:

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #45 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
:offtopic:

Klar Jupp. Du hast doch hier im Forum gelesen wie unsicher Freistehen sein kann.
Deshalb schlafe ich immer mit Kettenhemd, Panzerhandschuhen und Helm.

:ontopic:

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #46 von Jupp!
Ulf ich sag da mal nix aber die Geräusche klangen eher nach Holzbearbeitung nicht Metall? Hauptsache das Visier bleibt offen
!

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #47 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Hallo Steffen

Gibts schon was neues ??

Auf der Homepage steht ein schwarzer RAM , allerdings mit weißer Kabine .
Ist das schon deine :grin: :hmm:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
3 Jahre 2 Monate her #48 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Da ist das gute Stück. Pünktlich zum Sommer geliefert. Hab's leider noch nicht live sehen können, aber bisher hat mein Kumpel nur positives berichtet.
Und er hat's auch überlebt bei 30 Grad in der Sonne mal rein zu gehen :lol:
Wenn's an den Umbau geht werde ich wieder berichten.
Schöne Grüße

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, mingelopa, NissanHusky, huggepack

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #49 von Udo62
Eine schöne Kabinenlösung,
ich bin gespannt wie es weitergeht
Gruß Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #50 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
So, für alle neugierigen hier ein kleines Update:

Dodge RAM 1500 inkl. Auflastung am Start.
Wohnkabinenausbau seit einer Woche am Start, folgende Sachen haben wir schon geschafft:
Technikkasten gebaut,
Staukästen neben dem Bett neu gebaut
Ausziehschublade fürs Bett gebaut
Kühlschrank position gefunden und eingebaut
Markise angebaut
Dachfenster eingebaut

Anbei ein paar Fotos im Album:
photos.app.goo.gl/Jn7zWGkGej51TNDMA

Außerdem haben wir natürlich alles zum Thema Konfiguration, Ausstattung, usw. besprochen.
Wenn ihr Fragen habt, fragt einfach.

Grobe Übersicht:
Möbelbau aus 8 und 16mm HPL Pappelsperrholz, 120A Li-Po Batterie, 3x100W Solar, 2 flammen Gas Kocher, 5kg Gasfach, Absorberkühlschrank 100l, 230V Spannungswandler,Energieblock, Solarladeregler, 70l Frischwasser, 35l Abwasser (außerhalb der Kabine), Duschwanne, Innen und Außendusche, Elektroheizung, Warmwasserboiler.

Dann bis demnächst!
Gruß Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #51 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

-steffen- schrieb: Dodge RAM 1500 inkl. Auflastung am Start.


Sieht gut aus bis jetzt.

Auflastung auf 3,5t gesamt oder hast du die Hinterachse auch aufgelastet bekommen?

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #52 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Und nach Spaß bei der Arbeit sieht das auch aus. :-)

Aber eine Frage habe ich: Habt ihr irgendwelche großen Stromverbraucher geplant? Ansonsten finde ich die 120Ah Batterie mit 300W Solar etwas überdimensioniert. Zu einem Kompressorkühlschrank würde das ja ganz gut passen. Aber in Verbindung mit einem Absorberkühlschrank? Oder soll der bei genug Ladestrom über 12V oder über den Wandler auf 230V betrieben werden um weniger Gas zu verbrauchen?

Wir haben auch einen Absorber, eine 80Ah Li-Batterie und kein Solar. Geladen wird nur während der Fahrt über einen 18A Ladewandler. Selbst nach 2 Standtagen mit Dauerheizen und vielen Verbrauchern (viel Licht + verschiedene Akkus Laden) haben wir es noch nicht geschafft mehr als 30Ah zu verbrauchen.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #53 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Auflastung nur gesamt, Summe beider Achslasten. Sollte aber passen, die wird nicht so schwer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #54 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

Pick-up Camper unterwegs schrieb: Und nach Spaß bei der Arbeit sieht das auch aus. :-)

Aber eine Frage habe ich: Habt ihr irgendwelche großen Stromverbraucher geplant? Ansonsten finde ich die 120Ah Batterie mit 300W Solar etwas überdimensioniert. Zu einem Kompressorkühlschrank würde das ja ganz gut passen. Aber in Verbindung mit einem Absorberkühlschrank? Oder soll der bei genug Ladestrom über 12V oder über den Wandler auf 230V betrieben werden um weniger Gas zu verbrauchen?

Wir haben auch einen Absorber, eine 80Ah Li-Batterie und kein Solar. Geladen wird nur während der Fahrt über einen 18A Ladewandler. Selbst nach 2 Standtagen mit Dauerheizen und vielen Verbrauchern (viel Licht + verschiedene Akkus Laden) haben wir es noch nicht geschafft mehr als 30Ah zu verbrauchen.


Haben ist erstmal immer besser als brauchen :D Wir wollten uns einfach alle Optionen offen halten. Kühlschrank über 12V oder Gas (wir haben nur 5kg), dann 230V ausm Spannungswandler bei bedarf, Elektroheizung (kein Gas), Warmwasserboiler über Strom (keine Gasheizung) und wir laden die Batterie nur über Solar, nicht mit der Lichtmaschine.
Aber gut zu hören wie euer Verbrauch so war, dann sollten wir mit der Kombination locker hinkommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #55 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Hi Steffen,
Ihr habt das genau richtig gemacht :top:
unsere Erfahrungen...Strom kannst Du nicht genug haben ...wir sind fast ausschließlich autark unterwegs, bei jedem Wetter.
Und bei Dauerregen oder im Winter kommt halt entsprechend weniger rein.
Haben die gleiche Anlage wie Ihr, und waren zum Glück nie ohne, aber dass auch nur, weil wir genügend Panele und 2 Batterien haben.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #56 von MelOli
Verstehe ich das richtig?
Ihr wollt also Kühlschrank, Warmwasser und Heizein. Alles über Strom. Und als einzige Energiequelle steht euch eine 300Wp Solaranlage zur Verfügung? Da würde ich nochmal genauer nachrechnen...

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • -steffen-
  • -steffen-s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Dream Team Frisia
Mehr
7 Monate 1 Woche her - 7 Monate 6 Tage her #57 von -steffen-
-steffen- antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-
Hallo und beste Grüße aus Schweden. 
Einige scheinen sich ja doch noch für das Thema zu interessieren, auch wenn es mittlerweile genug andere AeroOne Kabinen gibt. Was hat sich bei uns getan? Unsere Kabine ist zu 90% fertig und wir haben auch schon einige Trip hinter uns. , oder eine 4 wöchige Rundreise durch Mittel- und Südschweden. Anbei ein paar Fotos, ich muss aber gleich dazu sagen das ich jetzt noch keine "Roomtour" Fotos gemacht habe. Aber einiges lässt sich sicherlich erkennen. Warum 90% ? Weil man ja erst auf Reisen merkt ob das alles so funktioniert was man gebaut hat. Deshalb mal ein kleines Fazit:
  • Nachdem ich einen Frostschaden im Durchlauferhitzer hatte und damit den Energieblock geflutet habe, wars doch besser Wasser und Strom besser abzugrenzen. Deswegen jetzt unter der Sitzbank mit Ablauf nach draußen.
  • Die Dachlast im Winter mit nassem Schnee war zu hoch, da ich auf der Fahrerseite kaum Möbel an der Wand habe, hat diese sich nach außen gewölbt und ist dort geblieben. Da muss ich die Rückwand der Küchenzeile und der Sitzbank nochmal vollflächig verkleben und alles wieder in Form bringen.
  • Das Porta Poti ist in der Außenbox verstaut und wird bei Bedarf rein geholt, funktioniert super für uns.
  • Wir haben immer noch keine Maßgeschneiderten Sitzkissen, das kommt dieses Jahr dran.
  • Mit dem Gasverbrauch waren wir zufrieden, leider wusste ich nicht das 5 kg Gasflaschen in Schweden größer sind als in Deutschland, somit ist das Gasfach dafür zu klein. Es gibt aber auch 2kg Flaschen, die verwenden wir jetzt und haben Reserve im Auto. Geht auch.
  • Mit der 120AH Lipo Batterie kommen wir klar, eine Mini Elektroheizung kann bei Sonnenschein sogar laufen, bringt aber nicht die Welt.
  • Das bringt mich zum größten Thema der Kabine, Winternutzung. Wir hätten besser die "Sahara and Ice Edition" gekauft. Die bietet eine zusätzliche Isolierung. Leider ist auch die Eingangstür überhaupt nicht isoliert, nur lackiertes GFK. Das geht gar nicht. Werde die Tür und die Treppe ausschäumen um das zu verbessern.
  • Außerdem werden wir eine Benzin Standheizung verbauen und mit dem Tank des Dodge verbinden. Somit sollten die Temperaturprobleme gelöst sein.
  • Die Befestigung der Treppe mit Scharnieren und Nieten taugt auch nix, ist schon abgerissen. Hier suche ich aktuell nach einer besseren Lösung.
 Alles andere was wir uns überlegt hatten ging super, Details dazu kann ich demnächst noch posten. Da wir Nachwuchs erwarten steht vor der nächsten Tour (6 Monate Süd/Osteuropa) jetzt noch folgendes an:Heizung verbauen, Tür isolieren und verbessern, Sitzkissen machen, Kinderbett und Kinderstuhl verbauen, beim ausgebauten Bereich der Rückbank vom Dodge noch richtige Staufächer machen. 

Das war erstmal unser Fazit, wie immer gilt, wer´s genau wissen will fragt gerne.

Eine Verlinkung zum Fotoalbum bei Google geht anscheinend hier nicht mehr ? Im Beitrag weiter oben ist der Link aber noch drin.

photos.google.com/share/AF1QipPh_yLpRPj_...bEhpMVVCV1BKQW5lRWdR

Grüße Steffen und Maria vom Dream Team Frisia
Letzte Änderung: 7 Monate 6 Tage her von BiMobil. Grund: Link ergänzt - Mod. Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 6 Tage her #58 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

  • Die Dachlast im Winter mit nassem Schnee war zu hoch, da ich auf der Fahrerseite kaum Möbel an der Wand habe, hat diese sich nach außen gewölbt und ist dort geblieben. Da muss ich die Rückwand der Küchenzeile und der Sitzbank nochmal vollflächig verkleben und alles wieder in Form bringen.
  •  
  •  
  • Leider ist auch die Eingangstür überhaupt nicht isoliert, nur lackiertes GFK. Das geht gar nicht. Werde die Tür und die Treppe ausschäumen um das zu verbessern. 

Hi Steffen 
Danke für die weiteren Infos für uns 
Ich hab den Link hier eingefügt.

Wie ist das zu verstehen mit " hat sich nach außen gewölbt " und  "wieder alles in Form bringen "
Die Kabinenwand hat sich gewölbt , oder was ??

Kann doch nicht sein das ein halber Meter nasser Schnee der Kabine was anhaben kann .

Nicht isolierte Türe , geht gar nicht , da hat Arek noch einiges zu tun .
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
7 Monate 6 Tage her #59 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Dream Team Frisia on Tour / -steffen-

Kann doch nicht sein das ein halber Meter nasser Schnee der Kabine was anhaben kann .

 
Jens hatte doch mal irgendwo (in einem Video oder hier in einem Thema?) die Last von Schnee angesprochen.

10cm Nassschnee wiegen pro Quadratmeter schnell 40kg. Wie groß ist die Dachfläche einer Kabine? 8m²? 
10cm Nassschnee wären dann schon 320kg. Der von dir angesprochene halbe Meter wäre dann bei über anderthalb Tonnen. Ich glaube kaum, dass eine Kabine dafür ausgelegt ist.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 6 Tage her #60 von Jupp!
Den nächsten Frostschaden wir dann im Porta Potti sein !!! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.410 Sekunden
Powered by Kunena Forum