Topic-icon Frage Vorstellung und nee Frage

Mehr
1 Monat 5 Tage her #1 von Linus
Vorstellung und nee Frage wurde erstellt von Linus
Hallo zusammen,
Seit 1,5 jahren haben wir einen Navara D23 Extra Cab und seit 3Monaten ein Fernwehmobil.
Bisher nur kurze Reisen zum Kennenlernen der Kombi Auto und Kabine.Das soll sich dann aber nächstes Jahr ändern.
Bei diesen Kurztripps gabs nun eine böse Überaschung als wir mit qualmenden Bremsen am Kettenwechselplatz standen und blöd schauten.Sowas ist mir noch nie in den 30 Jahren seit ich den Führerschein habe passiert.
So Hirn zermattert ,dem Wahnsinn nahe.
Lastabhängiges Bremsventil, da Luftfederung montiert (Fahrbetrieb ca2,5 bar)hat er eigentlich keine Ladung mehr.Normale Bremsverteilung schätz ich mal auf 60/40.Aktuelles Gesamtgewicht 3140kg also ca.130 Überladen dürfte aber nicht diese Auswirkungen haben da mit Hänger die Gesamtzugmasse gebremst deutlich höher liegt.
Zu schnell war ich eigentlich auch nicht.
So, Zuhause unter die Kiste gelegen und nichts gefunden haben die heutigen Autos sowas nicht mehr?
Hab noch in den Ersatzteillisten geschaut Explosionszeichnungen gewälzt,nichts.
Mein Ranger vor 15 Jahren hatte noch eins mit Feder und so da konnte mann noch dran rumfummeln.
Kann mir jemand einen Tip geben,außer dem, ich soll langsamer fahrn.
Gruß Dieter
Sorry dafür das die Vorstellung etwas kurz ausfiel hol ich wenn es gewünscht wird gerne nach.Mir brennt das Thema aber echt auf den Nägeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 4 Tage her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hallo und willkommen im Forum :welcome:

Das mit den Bremsen ist aber schon komisch. Die Lastregelung soll ja sicher stellen, dass bei Beladung mehr und leer eben weniger Bremsdruck nach hinten kommt. Leer könnten die Räder blockieren, da passt aber auch das ABS drauf auf. Von daher kann da eigentlich nichts schief gehen. :ka:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #3 von Wolfgang13
Wolfgang13 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hallo Dieter

Herzlich :welcome: hier im Forum.

Zu deinen Bremsen möchte ich keine Mutmaßungen anstellen. Was sagt denn die Werkstatt dazu. Nicht dass die die Beläge noch zu heiß geworden sind und getauscht werden müssen.
Im Hängerbetrieb bremst dein Hänger mit. Jetzt fährst du ein gewichtsmässig völlig ausgereiztes Fahrzeug.

Wolfgang


============================================

Ford Ranger 2,2l Extracab 2012 mit Tischer 260S 2017

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #4 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
:welcome:

Du fragst nach den hinteren Bremsen? Habe es nicht so klar heraus gelesen.

Nur mal so eine :idea: . Bist Du Dir sicher, dass die Handbremse richtig gelöst hat? Vielleicht ist die Mechanik der Handbremse schwergängig.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #5 von Linus
Linus antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Vielen Dank für die Aufnahme ins Forum.

Es geht nur um die Vorderbremsen die hinteren sind mechanisch in Ordnung.
Wenn die Handbremse nur leicht angezogen ist und du willst fahrn kommen sofort Meldungen im Display.
Zu den Vorderbremsen möchte ich sagen das alles soweit in Ordnung ist.Beläge nicht verglast,Scheiben OK ,
Bremsdruck und Handling paßt.
Gewichtsmäßig hab ich noch Luft nach oben sobald ich Stahlfelgen mit demenstprechendem Lastindex gefunden habe.
Dann Auflastung auf 3,5t.Luftfahrwerk hab ich von VB verbaut.Aber du hast Recht rein rechtlich ein bisschen viel auf der Hüfte.

Das mit der Lastabhängigen Bremskraftverteilung ist echt ein Thema, gibts die in modernen Fahrzeugen überhaupt noch oder regelt das alles das ABS in Verbindung mit ASR und den anderen elektronischen Spielereien.Hab echt kein Plan.Mann könnte Nissan anschreiben und nachragen, wenn ich aber die Antwort zu meinem Letzten Schreiben an Nissan sehe hätte ich unseren Hauskater fragen können.Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #6 von KlausT
KlausT antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hallo Linus,

von was für einer Gefällestrecke reden wir? Motorbremse weitestmöglich eingesetzt? Ich würde mal sagen, so etwas wie den Zirler Berg solltest du mit der Kabine in sehr kleinem Gang runter fahren bzw. kriechen, sonst nimmt die Physik ihren Lauf. Ganz grob abgeschätzt sind das schnell 40-50 kW an "thermischer Leistung", die da ein paar Minuten lang auf die Bremsen einprügeln, wenn der Motor nicht die Hauptbremsarbeit übernimmt.

Sind eigentlich die vorderen oder hinteren Bremsen heiß geworden? So wie du über die Bremsverteilung nachdenkst und angesichts der Trommelbremsen auf der Hinterachse tippe ich auf die HA. Korrekt?

VG, Klaus

VW Amarok mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #7 von Linus
Linus antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hallo Klaus
Bin bei deiner Aussage voll bei dir.Die genaue Prozent Gefälle weiß ich nicht mehr nur das es lang steil bergabging.
Hab Zw. dem 2ten und 3ten hin und her geschalten.Entweder Drehzahl bei "geht gar nicht" oder keine Motorwirkung.
Es war die Vorderbremse wo heiß ging,daraufhin kam mir die Idee das durch mein eingebaute Luftfahrwerk ich der HA ja simuliere das sie keine Beladung hat und deshalb keine veränderte Bremsverteilung stattfindet.So wie ich es von meinem alten Ranger kenne.
Da hatte ich die Probleme nie.Hatte zwar keine Kabine drauf aber zum Teil gewichtsmäßig gleiche Ladung.
Und dann willste nach dem Ding schauen und es ist nichts da.
Vielleicht bin ich von den alten Autos verwöhnt und muß mich umstellen.
Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 4 Tage her - 1 Monat 4 Tage her #8 von manfred65
manfred65 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hi,

so wie Du das beschreibst, ZITAT "Es geht nur um die Vorderbremsen die hinteren sind mechanisch in Ordnung."
hast Du Dir die Antwort gerade selbst gegeben. Ich sehe aus Deinem letzten Post dass Du zwr das Prinzip des ALB verstanden hast, auch weist wo der Fehler liegt, aber daraus nicht den richtigen Schluss ziehst:

Ich will das Ganze deshalb noch einmal aufdröseln. Letztlich ist das ein Problem das jede Aufrüstung am Fahrwerk/Ferderung betrifft.

Du fährst ein Fahrzeug das nicht nur beladen sondern mit Verlaub sogar etwas überladen ist.
Ein Lastabhängiger Bremskraftregler kann bei einer mechanischen Federung(Spiral oder Blatt) die Last nur messen und danach regeln in dem er den Abstand zwischen Rahmen und Hinterachse feststellt. Ergo muss irgendeine Vorrichtung für diese Messung, bzw. Regelung vorhanden sein.

Folgendes passiert:
1.) Du lädst die Kabine auf den PU, er federt ein ( ausgehend von meiner Messung Isuzu D-Max Space Cab mit Palomino SS500) ca. 7 cm. Diese 7 cm registriert die Mechanik an der Hinterachse und lässt mehr Bremsdruck an die Räder !

2.) Jetzt pumpst Du Deine Luftfederung auf und stellst die Fuhre damit wieder gerade! Das bedeutet für den lastabhängigen Bremskraftregler aber dass der Pickup entladen wurde und deshalb nicht mehr so viel Bremsdruck auf der Hinterachse gebraucht wird! Dein Bremskraftregler hat keine Ahnung davon dass eine Luftfederung im Spiel ist die die 7cm von oben wieder ausgeglichen hat.

3.) Du fährst Bergab, wobei natürlich auch der persönliche Fahrstil eine Rolle spielen wird. Aber unabhängig vom Fahrstil kommt zusätzlich zur Luftfederung noch die sogenannte dynamische Achslastverlagerung ins Spiel ( das ist das was Dein Fahrzeug beim Bremsen vorne eintauchen lässt ). Der Fahrstil beeinflusst dann nur noch wie lange oder heftig die Bremse qualmt! :mrgreen:

KURZ ZUSAMMENGEFASST: DU BREMST DEINE KOMBI IN DIESEM AUGENBLICK ZU 90% MIT DER VORDERACHSE
weil Deine Hinterachse, bzw der lastabhängige Bremskraftregler der Meinung ist dass keine Ladung drauf ist!

INFO: Eine Volluftfederung an einem Reisebus oder schweren LKW und sicher auch an der Goldschmitt für T5T6 nimmt zur Messung der Beladung und Regelung des Bremsdruckes den Luftdruck aus dem Federbalg als Anhaltspunkt.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 1 Monat 4 Tage her von manfred65.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #9 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Bei Drehzahl geht gar nicht, mußt Du halt langsamer fahren und mit der Bremse die Drehzahl runter holen und die Motorbremse unterstützen. Das einzigste was gar nicht geht, ist Hochschalten in den dritten Gang und schneller fahren. Dann bist schnell an dem Punkt, an dem Du gezwungen bist, die Bremse zu überfordern.

Ich habe das mal in USA an einem langen Gefälle beobachtet. Da kam einer nur mit Mühe und glühenden Bremsscheiben zum Stehen. Die Amis kennen nur Automatik, und dass man die bei Gefälle auch zurückschalten muß, scheint unbekannt zu sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #10 von Linus
Linus antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Richtig Discher81 du hast recht,ich war aber irgendwann an dem Punkt angekommen wo die Kiste im 2 nur noch geschoben hat und ich keine Möglichkeit hatte als ständig auf der Bremse zu stehn um das Ding überhaupt runter zukriegen.Mit Sicherheit bin ich das Ding zu schnell angegangen aber mit dem Hintergedanken das es noch nie Probleme gab.Ob mit PKW oder LKW.
Hatte aber keine Erfahrung mit Luftfederung,der Gedanke mit dem Regler kam ja auch erst später auf dem Campingplatz.

Danke Manfred für die von dir bessere und ausführliche Erklärung der Funktion eines Bremskrafteglers.

Trotzdem nochmal die Frage gibts die Dinger überhaupt noch in den modernen Autos oder wird das heute anders gelöst.

Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #11 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Sowas ähnliches habe ich auf der Zufahrt zur Pedra Longa auf Sardinien erlebt, nur habe ich´s rechtzeitig bemerkt. 8)

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #12 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Vorstellung und nee Frage

Linus schrieb: wo die Kiste im 2 nur noch geschoben hat und ich keine Möglichkeit hatte als ständig auf der Bremse zu stehn um das Ding überhaupt runter zukriegen.


Servus Dieter

Wenn du ständig auf der Bremse stehst dann brauchst du dich nicht wundern das es irgendwann raucht .

Welchen Pass bist du da gefahren ??

Der genannte Zirler Berg ist nicht wirklich eine Herausforderung ..
Oben 2. Gang rein und bis zur Kehre beherzt 3-4 mal auf Tempo 15-20 km/h runter bremsen .
So hat die Bremse Zeit um wieder abzukühlen .

Sorry ich will dich nicht belehren wie man Pässe fahrt ,
wenn ich aber bei 80 % der Fahrzeuge permanent die Bremslichter leuchten seh dann bekomm ich nen Vogel.

Zur LAB , ich bin mir nicht ganz sicher ,ich glaube aber da hinten kein Gestänge gesehen zu haben .
Auch die Bilder von meinem Umbau ergaben da hinten kein Gestänge .
Ist zwar ein DMax ,sollte aber mit Navara ähnlich sein.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Monat 4 Tage her #13 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Meistens ist der erste Gang etwas zu kurz, der zweite etwas zu lang.....

Ich fahre starkes Gefälle gerne in der Reduktion 3/ 4 Gang paßt meist perfekt. Bremsen ist dann eher nicht nötig.
Und durch die modernen Drehschalter hat man die Reduktion kurz vor der Kehre schnell raus, so daß es ums Eck nicht verspannt.

Wer etwas langsamer mit der gebotenen Technik ist, kauft ein Kit, daß es ermöglicht in 4lo nur mit der Hinterachse zu fahren.... schließlich sind das doch inzwischen alles fahrbare Computer, die man nach seinen persönlichen Bedürfnissen programieren kann.

Zu Luftfeder schreibe ich jetzt nix, ihr kennt alle meine Meinung.......

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #14 von Johannes
Johannes antwortete auf Vorstellung und nee Frage

Maddoc schrieb: ...
Ich fahre starkes Gefälle gerne in der Reduktion 3/ 4 Gang paßt meist perfekt. Bremsen ist dann eher nicht nötig.
Und durch die modernen Drehschalter hat man die Reduktion kurz vor der Kehre schnell raus, so daß es ums Eck nicht verspannt./quote]

Hallo Marc

geht das bei dir tatsächlich? Original? Bei mir lässt sich die Untersetzung nur in "N" einlegen oder rausnehmen.

Gruss
Johannes


2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik - OME mittel/schwer - 265/70 R17 und Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Monat 4 Tage her - 1 Monat 4 Tage her #15 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vorstellung und nee Frage

Johannes schrieb:

Maddoc schrieb: ...
Ich fahre starkes Gefälle gerne in der Reduktion 3/ 4 Gang paßt meist perfekt. Bremsen ist dann eher nicht nötig.
Und durch die modernen Drehschalter hat man die Reduktion kurz vor der Kehre schnell raus, so daß es ums Eck nicht verspannt./quote]

Hallo Marc

geht das bei dir tatsächlich? Original? Bei mir lässt sich die Untersetzung nur in "N" einlegen oder rausnehmen.

Gruss
Johannes


Funzt genau so......auch meine Frau kann das....

edit: mußte der Max lernen, ging nicht von Anfang so....


Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Letzte Änderung: 1 Monat 4 Tage her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #16 von Linus
Linus antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Hi Bimobil
Ich kann dir echt nicht mehr sagen was das für ein Pass war wir sind eine Woche kreuz und quer durch Österreich gefahren da hab ich den Überblick verloren.
Ich fass das nicht als Belehrung auf sondern als Erfahrungsaustausch unter gleichgesinten..So ist die Anmerkung von den Kollegen das ganze mit der Untersetzung zu fahrn gar nicht schlecht werd ich mal ausprobieren.
Danke für den Hinweiß das du im D-max auch nichts gefunden hast.Vielleicht findet sich noch jemand der das Geheimnis lüftet.
Mich würde es aus reiner Neugirde interresieren,ändern kann ich nichts dran, außer meinen Fahrstil besser den Gegebenheiten anpassen.
Gruß Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her - 1 Monat 3 Tage her #17 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Vorstellung und nee Frage

Maddoc schrieb: Ich fahre starkes Gefälle gerne in der Reduktion 3/ 4 Gang paßt meist perfekt. Bremsen ist dann eher nicht nötig.


3,5 t schieben schon ganz ordentlich. Seit ich auf der großen Türkei-Tour Sorge hatte, unterwegs auch noch Bremsbeläge erneuern zu müssen, bin ich Gefälle nur noch in der Reduktion (ohne Sperre) gefahren. Mit der feineren Abstufung geht das auch viel angepaßter und bremsen ist nur vor engen Kehren erforderlich. Schont ungemein die Bremsen. Ist mit dem Defender einfacher, weil mit dem permanenten Allrad serienmäßig verfügbar. Bremskraftregler hat er keinen.
Vor steilen Steigungen lege ich auch die Reduktion ein, da Gangwechsel besser anzupassen ist.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Tage her #18 von Beduin
Beduin antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Ich habe gerade mit meinem Mechaniker über das Thema gesprochen und er meinte, wenn der Wagen ABS hat das auch richtig arbeitet dann müsste das eigendlich die Bremskraft richtig verteilen unabhängig ob eine Luftfederung verbaut wurde die das Nivou regoliert.

Grüße Beduin

Viel erlebt und noch mehr vor

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 3 Tage her #19 von manfred65
manfred65 antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Sorry, aber ein ABS verteilt gar nichts. Das verhindert nur dass die Räder beim Brmesen blockieren.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Ford Ranger Extracab, Nordstar 6S
Mehr
1 Monat 2 Tage her #20 von MelOli
MelOli antwortete auf Vorstellung und nee Frage
Mal ne Frage an die KFZ Profis...
Hat das schon mal jemand gemessen?
Also: Kabine aufladen, Luft aus dem Fahrwerk ablassen und auf den Bremsenprüfstand. Dann des Fahrwerk aufpumpen und wieder auf den Prüfstand.
Könnte man den Unterschied so ermitteln?
Wie groß ist den der tatsächliche Unterschied?
Was ich bisher gelesen habe klingt alles recht plausibel, ist aber dennoch erst mal Spekulation.

Gruß Oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.257 Sekunden
Powered by Kunena Forum