Topic-icon beliebt Goden dag!

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #1 von G-rooon
Goden dag! wurde erstellt von G-rooon
Werte Gemeinschaft,

ich begrüße euch aus dem schönen Münsterland. Einige Zeit war ich stiller leser eures Forums, nun möchte ich mich aber auch gebührend vorstellen. Aber zunächst Lob an euch: Es macht riesig Spaß eure Projekte, Reisen und (meist sachlichen) Diskussionen zu verfolgen!

Ich bin 28 Jahre alt, derzeit noch in den letzten Zügen meines Masters. Stolzer Besitzer eines Ford F-250 mit dem kleinen 4.6l V8 der vornehmlich auf LPG läuft. Super schönes Auto, bereitet mir viel Spaß und ist günstiger als man zunächst glauben mag. Ne Kabine habe ich - noch - keine. Wenn es soweit ist, werde ich diese auch vermutlich selber bauen. Handwerklich bin ich einigermaßen fit - kommt von meiner großen Passion, der Motorrad bauerei / restauriererei. Bislang sind noch einige Fragen zu klären, bevor ich einen solchen Bau antreten würde. Was leider auffällt, dass bislang bei niemandem das Thema "Mitnahme von Fahrrad/Mofa/Motorrad" relevant war. Ist sicherlich auch nicht einfach umzusetzen :)

Freue mich auf die weitere Zeit - vorallem auf konstruktive Kritik bei zukünftigen Projekten.

Beste Grüße
G-rooon

PS: Ich wollte n Bild meines Hobels mit dem Handy hochladen, allerdings bekomme ich immer ne Fehlermeldung mit dem Wortlaut "Kuena Interner Fehler" Vielleicht kann ein Admin mir erklären, was da los ist :D

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #2 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Goden dag!
Hallo G-roon,

herzlich willkommen hier. :-)

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #3 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Goden dag!
Servus G-rooon

:welcome: im Forum

Viel Spaß hier im Forum.

Bin gespannt auf deine Pläne .

Fahrrad ist schon Thema , ist halt ein Gewichts-Thema .
Mofa / Motorrad geht nur mit Hänger , dann gibts aber das Problem mit dem Überhang bei einer großen Kabine .
Bei Selbstbau hast du aber wesentlich mehr Möglichkeiten .

Ach ja, mit einem richtigen Vornamen ist es mit der Ansprache gleich leichter.

warum der "Interne Fehler " auftaucht kann dir nur der Grande Chef sagen .

Gruß Rudi

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #4 von G-rooon
G-rooon antwortete auf Goden dag!

BiMobil schrieb: Ach ja, mit einem richtigen Vornamen ist es mit der Ansprache gleich leichter.


Das dies gerne gesehen ist, ist mir durchaus schon aufgefallen. Allerdings habe ich einen sehr seltenen Vornamen, was dazu führen würde, dass mein Name in unzähligen Foren auftauchen würde. Bin da etwas zurückhaltender geworden und möchte dies vermeiden. Hoffe ihr könnte das Verstehen :)

Danke für die Willkommensgrüße

Grüße

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
Servus und herzlich :welcome: hier im Forum.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #6 von Mojito03
Mojito03 antwortete auf Goden dag!
:welcome: aus der CH

Isuzu D-Max 2014, OME Fahrwerk heavy, Unterbodenschutz, Warn XDC Winde, Dotz Stahlfelgen BF Goodrich AT 285/75/16, Flachpritsche mit Trayon 1830 DeLuxe, Long Range Tank, ARB Roof-Rack, Safari Snorkel, Pipercross Luftfilter.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #7 von HelmiHH
HelmiHH antwortete auf Goden dag!
:welcome:

F 250 Bj. 2004 mit einer Lance Squire 5000 von 1998 neben einem T2a Bj.69 und einem Käfer Cabrio Bj.67
Hauptfahrzeug Kawasaki GTR 1400

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Goden dag!

G-rooon schrieb: Bin da etwas zurückhaltender geworden und möchte dies vermeiden.
Hoffe ihr könnte das Verstehen


Akzeptiert :lol:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #9 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Goden dag!

G-rooon schrieb: ... Was leider auffällt, dass bislang bei niemandem das Thema "Mitnahme von Fahrrad/Mofa/Motorrad" relevant war. Ist sicherlich auch nicht einfach umzusetzen :)...


Hier Motorrad wurde mal darüber diskutiert.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #10 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Goden dag!
Ja dann mal willkommen hier.
Gruß aus Telgte

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #11 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Goden dag!
Hallo,

Motorräder restaurieren, großer Respekt, anspruchsvolle Arbeit.
Allerdings erfordert der Wohnkabinenbau gänzlich andere Fähigkeiten und Werkzeuge/Maschinen, eine typ. Tischlerwerkstatt mit ein bischen Blick über den Tellerrand ist mit vielen der anfallenden Arbeiten vertrauter.
Eine Wohnkabine ist eine Gratwanderung zwischen Lichtigkeit und Dichtigkeit einerseits und Stabilität andererseits.
Die bekannten Anbieter haben da einiges drauf.

Bez. Motorradtransport, was wiegt so ein F250 leer und was kann und darf er max. wiegen?
Falls die 3,5to Grenze keine Rolle spielt und der F250 hat eine Doppel-Fahrerhaus-Kabine böte sich nach Entfernung der 2. Sitzreihe dieser Raum an, wobei natürlich auch der Motorradtyp eine Rolle spielt.

Wir sind mit einem T5 Doka unterwegs, Fahrräder am Heck...2 rund 14 kg schwere Aluräder. Je nach Urlaubsziel nehmen wir auch ein zerlegbares Schlauchboot mit Holzboden, 15 PS Außenborder, Tank usw. mit, mit allem kommen da rund 150kg zusammen, alles vor der Hinterachse, die Fahrräder bleiben dann aber zuhause. Wenn man den Wassertank nur mit rund 50 Ltr befüllt und den Bootstank nicht gerade mit 26Ltr befüllt hat sondern eher leer halten wir auch die 3,5 to ein.
Müsste ein Krad mit wäre bei uns nur die 2. Sitzreihe zu demontieren...

Gruß Tannengrün
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Tannengrün.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #12 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
Gib mal ein paar mehr Infos zum F -250 raus.
Baujahr, Fahrerkabine ( CrewCab? ), Long- oder Shortbed, Foto von Auto und evtl von Door- Sticker bzw. Typenschild? Oftmals gibt auch einen Aufkleber im Handschuhfach der sagt was an Kabinen möglich ist.
Davon gibts zu viele verschiedene Fahrzeuge für eine Musterantwort.
Der „große“ wie z.B. unserer hat grundsätzlich 3998 kg zGm. Nicht viel bei 3to Leergewicht. Und die 3to dürfte der Benziner mit Gasanlage auch fast haben. Meiner konnte ohne Umbauten auf 4,6 to gebracht werden. Ich habe jetzt nicht auf dem Schirm ob es den überhaupt mit dem 4.6l gab. Meine aber Nein! Da gab es mal einen 250er mit der Karosserie von F150. Sorry, aber das ist nur ein Pseudo 250er. Etwas leichter aber nicht wirklich „tragfähig“.

Also raus mit den nötigen Grundinfos. Sonst ist dieser Thread nur ein sinnloses Stochern im Nebel.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #13 von G-rooon
G-rooon antwortete auf Goden dag!
Letzte Modellbeschreibung wird ehr meinem entsprechen. Single Cap, Longbed, leergewicht etwa 2,2to, zul. gesamtgewicht 3,2to (wenn ich mich recht entsinne). Kann morgen aber gerne ein paar weitere Infos raussuchen.

Für den Link danke ich dir Aluhaut, werde mir ihn bei Zeiten mal durchlesen :)

Wenn ich ein Motorrad mitnehmen würde, wahrscheinlich meine SuperMoto. War aber ehr etwas was mir auffiel, nicht zwangsweise etwas das ich bei meiner Kabine umsetzen wollen würde ... zur Not kann man auch den Anhänger mitnehmen, dann könnte man aber auch umgekehr einfach ein Wohnwagen kaufen. Der Vorteil einer Wohnkabine wäre dahin :D

freut mich, dass ihr so offen und interessiert seid!
Grüße


F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #14 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
Na das ist doch schon mal was:
Als Erstes solltest Du im Leerzustand ( mit vollem Tank und Fahrer ) nachwiegen. Die Herstellerwerte kannst Du meist knicken.
Vorderachse, Hinterachse, Gesamtgewicht.

Dann siehst Du WO und WIEVIEL Luft ist.
Eine kurze Kabine mit 2m Bodenlänge lässt Dir auf der Ladefläche 0,5- 1,0 Meter ( mit offener Heckklappe) Platz. Ich denke aber dass das Moped zu lang sein dürfte um quer auf die LF zu passen. Dahinter hängen erfordert eine entsprechend massive und schwere Halterung. Für das Fahrzeug gibts hier nichts von der Stange. Für den amerikanischen 4-Kant-Einschub gibts in USA Lösungen. Unser TÜV kriegt da einen Herzinfarkt.
Das Motorrad wiegt auch ?? Kg . SuperMoto gibts von 125-500ccm so ungefähr . Dürften auch leicht unterschiedliche Gewichte sein.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #15 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Goden dag!
Beim "selber Bauen" einer Wohnkabine bekommst Du auf jeden Fall die Chance auf 1.000.000 mögliche Fehler. Selbst wenn Du es schaffst 999.980 davon zu vermeiden, bleibt es spannend. :wink:

Dann besser etwas Altes kaufen und die Fehler beheben, die sichtbar gemacht wurden. Die zeigt ja das Alter. Damit Hast Du dann auf jeden Fall die Gewissheit, der Rest der noch in Ordnung ist hat schon viele Jahre durchgehalten und ist somit gut. :Meinung:

Bin gespannt auf das Projekt. Dein Truck ist cool. So einen hatte ich 2004 mal von der Army gekauft. Mir fehlte beim Singlecab nur immer der Platz hinter den Sitzen. Habe damals meine Freundin an der Ostsee besucht und hatte einen Berg Geraffel neben mir auf der Sitzbank. Das Wetter war über und ich hatte kein Hardtop. Fand ich doof, fast sechs Meter Auto und für mich damals nutzbarer Stauraum bei schlechtem Wetter wie in einem Smart. :lol:

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #16 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
@Jens: Das ist auch mein Argument für den SuperCab. Aber er hat das Auto nunmal schon. Was den Kabinenbau angeht gebe ich Dir recht. Wenn man mal die erste Kabine zerpflückt und wieder zusammen hat kann man sich Gedanken über den Eigenbau machen.
Von 0-100 geht auch aber erfordert langes Studium diverser Foren (Womobox und hier ) und viele Gespräche mit Kabinenbesitzern um die Gefahrenstellen vorher zu erkennen.

Hilft nix außen Dicht zu laminieren und innen ist die Grundstruktur unterdimensioniert. Das führt irgendwann zu Rissen in der Außenhaut. Umgekehrt ist robuster Unterbau oft ein Weg ins Übergewicht. Allerdings wird das Gewicht massiver Holzlatten oft weit überschätzt. So wenigstens meine Feststellung an unserer Jayco.
Aber die Erfahrung zeigt dass auch die großen Hersteller ihre Problemstellen haben.

Wenn man mit entsprechender Planung und Sorgfalt dran geht kann man das schon verwirklichen. Allerdings ist die Differenz bei den Kosten zu einer günstigen Neukabine oder einer guten Gebrauchten relativ gering. Vor allem verglichen mit dem Restrisiko.....

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #17 von G-rooon
G-rooon antwortete auf Goden dag!
@Jens: Stimme dir vollends zu. Ist tatsächlich manchmal garnicht so praktisch wie man annehmen mag. Alles was hinten drauf liegt, fligt haltlos rum, sofern nicht extra festgegurtet ...

@Manfred: 640ccm und lass es etwa 130Kg sein. Mit dem wiegen ist ne gute Idee. Das werde ich mal -hoffentlich schaff ich es diese Wochenende- machen. Wäre dazu einfach zum befreundetetn Bauern auf die Waage gefahren. Dann einfach mit den Vorder- und Hinterrädern, und einmal gesamt messen? Oder wo/wie wird das sonst gemacht?

Kompetenzen um ein solchen Projekt zu verwirklichen gibt es in der Familie durchaus ... Bruder ist Schreiner ... Vater hat n altes Sägewerk.

Dass ihr beide von einem Eigenbauprojekt "abratet" oder zumindest Bedenken äußerst ist ja wohl klar :D Spaß beiseite

Grüße

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #18 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
Solche Waagen gibts überall:

Bei Molkereien ( dort werden LKW vor/nach Entladung verwogen ), beim Schrotthändler und bei Mühlen oder landwirtschaftlichen Lagerhäusern. Du kannst auch nur die Achsen wiegen und addieren. Dabei sollte eigentlich dasselbe rauskommen. Die großen LKW-Waagen haben dort aber schon mal 10-20 kg Toleranz. Das liegt beim 40Tonner im Promillebereich. Bei 2 to ist es dann ebenmal 1%.

Das mit dem Moped wird sicher eine Herausforderung, auch wenn diese Pickups in USA mit Stützlasten (Tongue-weight) um die 150-200 kg aufwarten können.

Und ja, natürlich würden wir Dir gerne was verkaufen. Wir haben da sicher beide was Passendes :mrgreen: Aber aus Erfahrung , wovon Jens durch die längere Zeit in der Branche sicher noch etwas mehr mit bringt als ich, wissen wir auch wo es haken kann.
Unsere Restaurierung hat genau 1 Jahr und 800 Arbeitsstunden gekostet, viele Schwachpunkte aber auch konzeptbedingte Vorteile wie Instandsetzbarkeit mit "Hausmitteln" einer rustikalen Kabinenkonstruktion aufgezeigt.
Nebenbei sind noch 6000 Euro für neue Einbauten, Klebstoffe und "Diverses" drauf gegangen auch ohne Luxussanierung.
Den Thread dazu findest Du mit dem Link in unserer Signatur unten.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19 von G-rooon
G-rooon antwortete auf Goden dag!
Ja guck, ich war schon auf der Waage!
Technisch zulässige maximale Achslast/ Masse je Achsgruppe in kg
Vorne: 1394 Hinten: 1872

Gemessen:
Vorne 1160 Hinten: 980

Allerdings muss ich zugeben, dass ich hinten noch ne kleine Eichenbohle drauf hatte ...

Grüße

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #20 von manfred65
manfred65 antwortete auf Goden dag!
Hi,

dann hast Du dasselbe Problem wie ich. Die anderen hier kennen das überhaupt nicht:

Du hast wenig Spielraum an der Vorderachse. Bei einer normalen Kabinenkonzeption versucht man möglichst viel von dem schweren Zeug nach vorne zu bekommen. Damit würdest Du nun die Vorderachse überladen. Helfen kann dabei natürlich jetzt ein Motorradträger am Heck, solange der auch beladen ist.

Unglaublich aber wahr! :lloll:

Allerdings sind 960 kg Nutzlast, ausgehend von 32,t zGm nicht wirklich viel. Ein Upgrade auf 3,4-3,5to macht Sinn.

Ich habe an unsere Kabine versucht alles nach vorne zu bekommen:
Wassertank sowieso, Porta Potti, Batterie von ganz hinten nach vorne, Gasfach ist vorne....
Hinten ist nur noch Sitzecke etwas Küchenzeugs und die Truma 2400.
Vorne drückt der schwere 7.3 Diesel. Wir haben reisefertig vorne ca. 120 kg meine ich Luft.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.318 Sekunden
Powered by Kunena Forum