Topic-icon Frage Hilux Benziner oder Diesel

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #1 von PeterJW
Hilux Benziner oder Diesel wurde erstellt von PeterJW
Hall zusammen,

ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es hier im Forum keine Beiträge zum Hilux 4.0 V6 gibt, aber gefunden habe ich nichts.
Es kann gut sein, dass ich demnächst einen Hilux kaufe bzw. bestelle.
Bin den neuen 2.8-Liter-Motor schon probegefahren. Der läuft ordentlich, aber ich liebe halt einfach alles an Motoren ab 6 Zylindern. Man kann den Hilux ja über Importeure als 4.0 V6 kaufen, aber einige Tausender teurer als den Diesel und er dürfte meiner Schätzung nach 3-4 Liter mehr verbrauchen.
Wer von Euch hat Erfahrungen mit dem Vausechs?

Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #2 von Stefan
Stefan antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
...das es das Auto nur als DoKa gibt, uninteressant für mich. Sonst wäre der 4 Liter schon ok!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Ich glaube es gibt hier nur einen mit Benziner, der Steffen mit dem GRJ79. Keine Ahnung ob das der gleiche Motor ist??
Planst du dann einen Gas Umbau? oder willst du auf Benzin fahren?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #4 von bb
bb antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Da frag am besten mal im Buschtaxi Forum. 
Den Hilux mit Ottomotor gibt es nur als Einzelimport und er ist am Ende deutlich teurer als der über Toyota EU importierte Diesel. Ich vermute, da ist selbst der Tacoma weniger selten, zum Beispiel als Neuwagen hier:
www.extremfahrzeuge.com/toyota-tacoma/
 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterJW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #5 von 996-Steve
996-Steve antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Hallo Peter,
bei denen hier könntest du auch fündig werden, hab den Benziner vor ein paar jahren schon bewundert, ist ne Alternative zum Diesel wenn man nicht jeden Tag damit an die Arbeit fahren muss.

Gruß
Stefan

Hilux mit  240 Thokie
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterJW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #6 von 996-Steve
996-Steve antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Ich meine Autohaus Nestlee in Dornstätten
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #7 von PeterJW
PeterJW antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel

996-Steve schrieb: Hallo Peter,
bei denen hier könntest du auch fündig werden, hab den Benziner vor ein paar jahren schon bewundert, ist ne Alternative zum Diesel wenn man nicht jeden Tag damit an die Arbeit fahren muss.

Gruß
Stefan

Hilux mit  240 Thokie


Hallo Stefan,

was meinst Du mit "denen hier"?
Fehlt da vielleicht ein Link?

Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #8 von PeterJW
PeterJW antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel

996-Steve schrieb: Ich meine Autohaus Nestlee in Dornstätten
LG


Dort war ich erst kürzlich und habe den Motor beim Laufen gehört. Das war ja das Blöde 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #9 von 996-Steve
996-Steve antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Sorry, hab den Link vergessen, ja ich meine Nestlee, ist schon ne Hausnummer.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #10 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Interessant wie man manche Firmen und Orte ver-schreiben kann 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



www.toyota-nestle-dornstetten.de

Klugscheißer-Modus aus 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #11 von bb
bb antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Ich hoffe inständig, dass Toyota bald einen Hilux oder Tacoma als HSD Hybrid bringt, bevor sich mein Navara verabschiedet oder von Fahrverboten umzingelt wird.
Gerüchte lassen vermuten, dass 2025 eine weitere Stufe bei den Abgaswerten kommen wird, die dann möglicherwiese das Ende für traditionelle Otto- und Dieselmotoren in Neufahrzeugen ohne Hybrid / PHEV bedeuten können. Wobei als Frage bleibt, ob das auch N1 Nutzfahrzeuge bis 3,5t betreffen wird oder nur PKW der Klasse M1. Toyota hat in USA einen V6 Otto HSD Hybrid, der im Highlander und in Lexus Modellen verbaut wird. Das wäre vielleicht auch eine Basis für einen Hilux/Tacoma HSD.
Wenn du allerdings zeitnah kaufen willst, bleiben nur die Importeure wie Nestle, Extrem und Co. 
Firmen wie Greymarkets.net und andere besorgen auch Gebrauchtfahrzeuge nach Kundenwunsch incl. Zulassung in Deutschland. 




 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #12 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel

bb schrieb: [...]
Gerüchte lassen vermuten, dass 2025 eine weitere Stufe bei den Abgaswerten kommen wird, die dann möglicherwiese das Ende für traditionelle Otto- und Dieselmotoren in Neufahrzeugen ohne Hybrid / PHEV bedeuten können.
[...]
 

In 2025 kommt EU7, ich bin da ganz zuversichtlich dass der eine oder andere OEM auch nach 2025 noch herkömmliche Verbrenner (mit 48V Bordnetz) anbietet.
Ob sich die jeweiligen Nachfolgebaureihen dann noch xEV auskommen ist tatsächlich fraglich...

Wie sich das ganze auf NFZ auswirkt bleibt auch abzuwarten.
Eine andere Frage, die sich in Zusammenhang mit EU7 und der Elektrifizierung der Antriebsstränge ergibt, ist die Frage nach dem zGG.
Mit einem Akkupack von 300-500KG im NFZ kommt der eine oder andere Transporter sicher schneller an die 3,5to Grenze. Von den Campimngfzgen auf Basis von Ducato (u.ä) oder unseren Pickups mal abgesehen ;)

Beste Grüße
Markus


 

Ford Ranger 3,2TDCi Autom.
Nordstar 8S SE

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
1 Monat 1 Woche her #13 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Ist jetzt wirklich ne ernstgemeinte Frage 
Ist den Akkupack plus Emotor[en] so viel schwerer als Dieselmotor mit vollem Tank?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #14 von bb
bb antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Beim RAV4 habe ich als Leergewichte gefunden:
4x2 Diesel: 1610 bis 1700kg
4x2 Hybrid: 1700 bis 1795kg
4x4 Otto: 1595 bis 1690Kg
4x4 Hybrid: 1765 bis 1860kg
4x4 PHEV: 1910 bis 2000kg

Beim Mitsubishi Outlander ab 2015 (2019 kam ein Facelift):
4WD Otto 1621kg
4WD PHEV: 1914 kg

Mercedes, jeweils mit Automatikgetriebe:
E300DE (Diesel PHEV) ab 2130kg 
E300 Otto ab 1730kg
E300Diesel: ab 1925kg

Die Ausstattungs- und Leistungsunterschiede sind nicht berücksichtigt.
Als Beispiel: Der RAV4 PHEV kommt mit 306PS Systemleistung und beschleundigt in 6s von 0 auf 100. Ein Diesel oder Otto vergleichbarer Leistung wäre deutlich schwerer als die Grundmodelle. Auffällig finde ich die Gewichtszunahme vom Toyota HSD Hybrid zum PHEV. 

Bei einem 4x4 Pickup Hybrid sollte der Gewichtsunterschied schrumpfen.
Es würden Untersetzungsgetriebe, Kardanwelle, schwere Hinterachse und bei Permanent 4x4 das Mitteldifferential wegfallen zugunsten der E-Motoren vorne und hinten. Der Verbrenner müsste im Gelände und hoher Last nur genug Strom liefern, um die E-Motoren mit ihrem hohen Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ausreichend zu versorgen, (was z. B. der Outlander PHEV mit schwerem Anhänger wohl nicht immer schafft.)
Wenn wir vom aktuellen Leistungsniveau der Midsize PU von 150 bis 200PS ausgehen, könnte ein 2,5 bis 3l Ottomotor wie im RAV4 HSD System schaffen und das Gesamtfahrzeug könnte insgesamt leichter ausfallen als mit einem 2 bis 2,5l Diesel mit 25l Adblue, zwei Turboladern, aufwändiger Abgasbehandlung, traditioneller 4x4 Technik.
Für PHEV Varianten mit 75km el. Reichweite bleibt das zusätzliche Gewicht von 20 bis 30 kWh Akkus. Platz wäre im Rahmen mehr als genug. 

Bernhard
 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #15 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Hej Ulf,

ich befürchte: ja

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich habe mal die offiziellen Daten des Volvo XC40 mit Diesel, als Plug-In Hybrid (PHEV) und als rein batterieelektrisches Fzg (BEV) rauskopiert.
Das Fzg bietet sich an, da der Rohbau weitestgehend identisch ist und so die gewischtsrelevanten Unterschiede durch den Antriebsstrang eher zum Tragen kommen:
(Ich bin zu doof mit dem neuen Editor ein Bild einzustellen...)

                                   Volvo XC40 Diesel          Volvo XC40 PHEV             Volvo XC40 BEV
Leergewicht:                 1.650kg                         1.812kg                            2.188kg
zul. Gesmgewicht:         2.120kg                         2.290kg                            2.650kg
Zuladung:                        470kg                            478kg                              462kg
Du siehst bei dem (normierten) Leergewicht einen Unterschied von knapp 500KG - und das bei einem Kleinwagen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Beste Grüße
Markus
 

Ford Ranger 3,2TDCi Autom.
Nordstar 8S SE
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von Markus1975.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #16 von bb
bb antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
BEV hatte ich gar nicht in den Vergleich einbezogen, denn bei größeren Reichweiten wiegt alleine der Akkupack 500kg und mehr. 
Hier mal die Details zum Tesla S
ecomento.de/2014/06/23/so-viel-wiegen-di...e-des-tesla-model-s/

Der VW Skandalmotor EA189 in der 2l Version wiegt rund 165 kg, wobei ich nicht weiß, welche Nebenaggregate bei dem Gewicht enthalten sind.
 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #17 von frinesla
frinesla antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Hey,

Vielleicht gibt dir der Blog ein paar Informationen die du suchst. Ist ein Hilux V6 mit kleiner Kabine (ExKab) 

->meinweltbuch. com

irgendwo ist da auch ne Vorstellung vom Fahrzeug. Das mit den Links einfügen klappt nur noch nicht bei mir :) 

Beste Grüße.
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von frinesla.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 6 Tage her #18 von PeterJW
PeterJW antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Hallo frinesla,

danke für den Tipp und auch den anderen Danke für die Antworten.
Julia von meineweltbuch schrieb, sie haben den Benziner ählt, weil auch im europäischen Ausland in Städten schon gewisse Diesel ausgesperrt sind. Ich habe das nicht verfolgt und ich weiß nicht, ob das nun für mich ein Argument gegen einen neuen Diesel wäre.
 

Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 6 Tage her #19 von bb
bb antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Bei Euro 4 und 5 Diesel sind zunehmend Sperrungen absehbar, eine Städte haben auch schon Straßen gesperrt, denn im Realbetrieb erreichen die alle nicht die für den Abgastest optimierten Abgasgrenzwerte. Da gab es diverse Softwarebetrugsaffären, Thermofenster usw. Bei Euro 6 wird es schwierig, da habe ich die Übersicht verloren.
Zumindest die 6d-temp und 6d mit reichlich Harnstoff  Einspritzung dürften noch etliche Jahre freie Fahrt geniessen, ich tippe auf 2030. Bei 6a und b wurden Fahrzeuge verkauft, die zwar unter Prüfbedingungen die Abgasgrenzwerte erreichten, sogar ohne Harnstoff, aber im Realbetrieb deutlich darüber liegen. 
Ich vermute, ab 2022, wenn Corona einigermaßen vorbei ist, wird das Thema wieder verstärkt in die Medien kommen. Spätestens 2025 kann es Altfahrzeuge verstärkt treffen, weil dann Euro 7 kommen soll und weder Industrie noch Staat daran interessiert sind, alte Fahrzeuge auf den Straßen zu lassen,  stattdessen den Absatz von Neufahrzeugen auch durch Fahrverbote fördern werden. 
Druck auf Altfahrzeugbesitzer kann übrigens auch über drastische Steuererhöhungen erfolgen, nicht nur als CO2 Steuer auf den Treibstoff, sondern auch auf den Hubraum, wie mehrfach seit den 1990ern durchgezogen. 


 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Tage her #20 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Hilux Benziner oder Diesel
Die meisten Wohnkabinen- und Pickup Fahrer dringen mit ihren leichten Nutzfahrzeugen wohl in den seltensten Fällen in die Innenstädte vor. Natürlich mag es welche von uns geben, die im Stadtzentrum wohnen und sich aus genannten Gründen dem Zwang beugen müssen. Eine Neuanschaffung lässt sich für diesen Personenkreis mittel- bis langfristig wohl kaum vermeiden. 

Ich für meinen Teil ziehe es vor, mit der Pickup- Wohnkabinenkombination überwiegend suburbane Gegenden aufzusuchen um die Natur zu genießen. BB hat mit seiner düsteren Zukunftsprognose sehr wahrscheinlich leider recht, allerdings dürfte dieses Schreckensszenario noch länger auf sich warten lassen als hier vermutet.

Mit der Besteuerung sind viele Pickup Stand heute dank N1 BE, glücklicherweise recht günstig aufgestellt.

Und um auf die Frage des Themenstarters einzugehen, ich kenne den V6 Benziner als dem Toyota GRJ 78. Dieser Motor ist ein absolutes Sahnestück und hat einen schönen Drehmomentverlauf. Die verbaute Technik zur Abgasreinigung bei modernen Dieselmotoren hat eine perversion erreicht, dass selbst ich als absoluter Dieselfan an deiner Stelle, den V6 Ottomotor im Hilux favorisieren würde.

Gruß
Philipp

GMC Sierra 2500 HD 6.6l Duramax /// Nordstar Eco 200

...gas is for cooking, batteries are for toothbrushes, petrol is for lawnmowers, diesel is for making power...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.591 Sekunden
Powered by Kunena Forum