Topic-icon beliebt An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 2 Tage her - 5 Monate 1 Tag her #61 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
@ "Anglerlatein"
naja....
Definition: Bedeutungen: übertriebene oder erfundene Erzählung eines Anglers über einen besonderen Fang

Dann hätte mein Erlebnis so erzählt werden müssen:

Gestern...auf einmal zuckt´s gewaltig an der Rute!
2 riesen Mero`s kämpften geschlagene 20 Minuten um meinen Köder! Der Eine mindestens 30kg, der Andere sicher 25!



Sie rissen mich von der Klippe, aber ich konnte den Kleineren gerade noch mit einem gewaltigen Schwung auf´s Trockene schleudern, der Größere sprang hinterher.....
Für beide hab ich aber keinen Platz in der Gefriertruhe, also.....usw.usw.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 1 Tag her von Sonniger Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 23 Stunden her #62 von mingelopa
Das rechte Cartoon in der oberen Reihe paßt gerade so schön dazu

www.ulistein.de/cartoons.html

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 22 Stunden her #63 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #64 von Rolfany
Wir sitzen hier gemütlich bei einem Glas Wein, unweit des Apartments, dass uns Olaf besorgt hat.
Die Insel gefällt uns sehr gut! Das Wetter ist einmalig!
Gestern sind wir angekommen, 2 x umsteigen und dann eine etwas holprige Landung - aber, wir waren ja schon vorgewarnt.
Ich hoffe das mit den Fotos klappt.
Anflug auf El Hierro. das ist tatsächlich der Flughafen, und nicht die Käserei der Insel.
Und das der Blick auf Las Puntas, unser Apartment ist vorderste Reihe am Meer, 2 Häuser weiter Olaf mit seiner Frau und Hund.

Heute waren wir schon im Ort Valwerde, in der Consejeria de Agricultura, die Lizenz zum Fischen besorgen, 15€ für 3 Jahre!
Und morgen soll es losgehen. Ich bin schon sehr gespannt!
Meine ersten “Instruktionen” habe ich schon bekommen!
Alles weitere dann später.
Schöne Grüße Rolfan

Nissan Navara D 40

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 4 Wochen her #65 von Hendrik
Hey, das beginnt ja schon so richtig, wie eine kleine nette Reisebeschreibung! Viel Spaß und Erholung und paß auf, daß die Fische nicht zuu schwer werden, des Kreuzes wegen! :mrgreen: :top:

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #66 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Da ich ja als Kontrolleur bei der Krankenkasse arbeite hoffe ich du bist nicht mehr krank und hast dich abgemeldet ! :top:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #67 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Der Rolf ist nicht mehr zu bremsen!
Habt Ihr keine Fische mehr in Deutschland? Er ist total gierig auf´s Angeln :hurra:
Ich pass schon auf, hab ich seiner Frau versprochen! Die kriegt die Krise, wenn sie die Klippen sieht!
Aber wir gehen dorthin, wo die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass man ihn nicht mit dem Hubschrauber suchen muß!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #68 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Heute war unser erster gemeinsamer Angeltag - super! Aber das soll Rolf erzählen...der ist ganz hin und weg!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


sogar seinen Namen buchstabiert er falsch! :haumichweg:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #69 von Rolfany
El Hierro, die Entschleunigte.
Mittlerweile kann ich gut verstehen, warum unsere Gastgeber hier gerne den Winter verbringen.
Diese Beiden trafen unsere Frauen gestern auf ihrer Wanderung in der Isora Gegend, während wir Fischen waren.

Ich war auch schon ein paar Mal am Meer angeln, aber der „offene“ Atlantik ist eine ganz andere Nummer!
Ein paar Instruktionen bekam ich ja schon vorab, die ich gestern sofort in der Praxis testen durfte! Das Meer kommt einem „verhältnismäßig“ ruhig vor (obwohl die Geräuschkulisse gewöhnungsbedürftig ist), und auf einmal kommt diese eine Welle!

Für mich kam sie 2 x! Beim 2.x wurde ich patschnass bis auf die Haut!
Alles ist vollkommen „normal“ und plötzlich, da wo vorher nie eine Welle hinkam, holt sie einen fast von der Klippe!

Oberste Regel: lasse nie das Meer aus den Augen! Laut Olaf hat deshalb schon so mancher hier sein Leben verloren! Er wählt nie einen Platz aus, der nass aussieht (auch bei Ebbe nicht), weil bis da eine Welle irgendwann mal hingekommen ist, legt nie sein Angelzeug hinter sich, sodass er beim Vorfach flicken oder Köder anbringen dem Meer den Rücken zuwenden würde! Er behält immer die Wellen im Auge, das hätte ein unfreiwilliges Vollbad, oder schlimmeres schon des Öfteren verhindert.
Ich verstehe, den Praxistest habe ich gemacht.
Das einzige technische Hilfsmittel dass er verwendet, ist eine App für die Gezeiten, zum einen weil bei Ebbe und bei Flut nichts los ist, und zum anderen je nach Platz, man besser rechtzeitig vor der Flut den Rückzug antritt.
Echolot brauche er nicht, das sei auch kaum durchführbar bei dem Wellengang. Draußen mit einem Boot mag das funktionieren, aber hier von der Steilküste aus eher nicht. Er wirft ein Stück Brot ins Wasser und beobachtet wo es die Strömung hintreibt. Dann wirft er 3 - 4 x kreuz und quer in diese Richtung, und da wo es „zuckt“, wird gefischt. Ich bin beeindruckt, das Resultat gibt ihm Recht!
Unser gestriger Fang!
Wir haben später 2 andere Fischer getroffen, die hatten nichts im Eimer!
Gefischt wird hier mit 2 Methoden:
Spinnfischen und Grundfischen.
Dazu mehr beim nächsten Mal.
Schöne Grüße Rolfan

Nissan Navara D 40

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan 63, Hendrik, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #70 von Hennes2104
Hennes2104 antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Eure Berichte sind richtig genial. Macht so richtig Geschmack auf mehr (Meer). Kann`s gar nicht abwarten bis 2020 mein Tischer endlich fertig ist.

Super Fang und weiter so. Einfach nur gut :)

LG Hennes

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #71 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Hallo Hennes,
stimmt, wir hatten gestern einen richtig schönen Tag...in jeder Hinsicht, Rolf war Anfangs hauptsächlich mit fotografieren beschäftigt..klar alles neu und aufregend hier!
Erst gegen Ende hat er´s mit der Angel versucht...aber das soll er lieber selber erzählen.
Er hat schon angekündigt, weil doch der Angelschein 3 Jahre gültig ist, dass er gerne wiederkommt.
Dir auch alles Gute, und wenn´s soweit ist, guten Fang!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #72 von Rolfany
Hallo Hennes,
das freut mich, wenn Dir der Beitrag gefallen hat!
Dank dieses Forums sind wir vier zusammengekommen, eine Freundschaft fürs Leben, und dank dieser tollen Gastgeber sind wir hier. Wir schätzen das wirklich, unglaublich, wieviel sie hier für uns tun und schon getan haben!
Und dass ich jetzt auch noch an die besten Angel Plätze der Insel (mit privat Kurs für einen gehandicapten Einsteiger) komme, ist einfach genial.
Ich könnte mir das hier gut vorstellen, auf jeden Fall würde ich gerne öfters kommen, es geht mir auch von den Schmerzen her eindeutig besser.
Gestern habe ich keine so gute Figur gemacht, man braucht eine Zeit, bis man sich an die Strudel und Bewegung der Wellen gewöhnt hat, und dann mal keine Knoten ins Vorfach bekommt. Heute ging das schon wesentlich besser. Mein erster Erfolg!
Das wollte ich noch erwähnen, man fischt hier mit zwei Vorfächern, und Natur Köder, meine mitgebrachten Kunstköder werden wohl eher weniger zum Einsatz kommen.
Auch bin ich heute nicht mehr so oft in dem rauhen Lavagestein hängengeblieben.
Das was mein “Lehrer “ hier vorführt, die Bewegungsabläufe und Tricks, ich bin absolut beeindruckt!
Warum er hier mit relativ leichtem Gerät fischt, sieht er sehr pragmatisch: “lieber den Spatz in der Hand als den ‘Adler’ auf dem Dach”.
Erstens kann man kaum größere Kaliber hinaufziehen, auch nicht mit der Gaff, seine misst 4,50 m, meistens steht er höher, und alleine sowieso nicht. Meistens fischt er lieber alleine.
Und zweitens haben seine Freunde, wenn Sie mit größerem Kaliber unterwegs sind, oft kein Glück! Und dann hat er lieber ein paar schöne “Kleinere”, die wiegen auch ihre 600 gr aufwärts (der Größte Gestern 950 gr.), als gar nichts. Diese Sichtweise hat was.
Heute haben wir außerdem noch Krebse gefangen, für Köder, auf die es besonders der Papageien Fisch abgesehen hat.
Die Technik ist sagenhaft, eigentlich geht man eher nachts mit der Taschenlampe, aber da liegt er lieber im Bett, sagt er.
Soweit für heute, demnächst melde ich mich wieder.
Schöne Grüße Rolfan

Nissan Navara D 40

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Rolfany.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #73 von Rolfany
Ich hoffe ja, ich gehe der Allgemeinheit nicht auf die Nerven, aber dass, was wir heute erlebt haben, muss ich einfach noch erzählen!
Wir waren an der Playa Verodal, ganz im äußersten Westen der Insel. Das alleine wäre schon etwas besonderes, die Landschaft ist unglaublich beeindruckend.
An der Playa selbst kann man nicht Fischen (nicht, weil der Sand rot ist, sondern weil es einfach viel zu flach ist), aber rechts und links davon.
Wir sind nach rechts gewandert (links sei es zu mühsam, da müsse man zu viel klettern, und das ist nichts für meinen Rücken). Weil die Küste auf der rechten Seite „gut“ zugänglich ist, gibt es natürlich auch öfters Fischer, und die Wahrscheinlichkeit, dass man dort etwas fängt ist dementsprechend geringer.
Ich habe es mit der Spinnrute versucht, während Olaf mit der Grundangel zugange war.
Die Grundangel ist um einiges robuster und schwerer, und das Angeln mit derselben birgt das Risiko, dass man hier öfters in den Felsen am Meeresboden hängen bleibt. Der Boden sei voll mit verlorenem Blei, und um da nicht noch einen drauf zusetzen, verwendet er lieber anstatt Blei einen dementsprechend schweren Stein (Faustgroß in etwa). Wenn der dann hängen bleibt, verseucht er wenigstens nicht die Umwelt.
Das fand ich übrigens auch eine nette Geste (und passt gerade zum Thema Umwelt), unser Gastgeber hat prinzipiell eine Mülltüte dabei, und auf dem Rückweg sammelt er alles was andere haben fallen lassen auf. Schade, das einige Fischer so überhaupt nichts mit ihrer eigenen Insel im Sinn haben. Man findet alles, vom Plastik Eimer bis hin zu Bierflaschen und vor allem Dosen. Und - Zigarettenkippen. Aber vor allem auch jede Menge Angelschnüre und - Haken, weshalb er seinen Hund nie dabeihaben kann. Das war der dringende Rat des Tierarztes, der wiederholt den armen Tieren, die Haken raus operieren musste!

Gut, wir waren ja beim Fischen, und es war wie erwartet ein ganzes Stück ruhiger hier. Nach etwa anderthalb Stunden hatten wir immerhin 3 Galanas und 1 Sargo (ich war sehr zufrieden!). Olaf meinte, wir sollten es woanders nochmals versuchen, aber wieder alles zurück laufen, und dann einen neuen Platz aufsuchen, der Gedanke gefiel mir nicht wirklich, es ist ziemlich anstrengend, wenn man nicht 100% einsatzfähig ist.
Wir saßen gemütlich da und haben über Gott und die Welt geredet, da hatte wieder einer angebissen. Beim reinholen passierte dass, was man überhaupt nicht brauchen kann: der Stein blieb ganz offensichtlich irgendwie an einem Felsen hängen. Da half kein ziehen, kein nach links oder rechts ausweichen, das Ding hing fest wie angeschraubt! Und der Fisch am Haken hat natürlich gezappelt wie verrückt! „Das ist eine Vieja“ (Papageien Fisch) rief Olaf, „und wir haben keine Chance die rauszubekommen! Sowas nennt man Pech!“
Normalerweise helfe es, wenn er die Rolle blockiert, den Bügel öffnet, und dann die Schnur mit dem Finger hält und die Rute maximal spannt, wobei er dann den Finger schnalzen lässt. Manchmal klappt das und durch den Ruck und dem plötzlichen freilassen der Schnur löst sich der Stein vom Felsspalt, oder wo auch immer er eingeklemmt war. Diesmal schien das auch nach mehreren Versuchen keine Wirkung zu haben, und dann bleibt nur noch: solange ziehen bis der “Sollbruchknoten” kurz vor dem Stein nachgibt und die Schnur dort abreißt.
Was dann geschah lässt sich nur schwer beschreiben!
Wir standen beide da wie angewurzelt und staunten nicht schlecht! Auf einmal wanderte das Ganze um vielleicht 10-15 Meter nach links! Kein Fels dieser Welt wandert (auch nicht unter Wasser) unvermittelt von einer Seite zur anderen!
Olaf rief: „da ist noch ein anderer dran! Das sind zwei!“ (Auch an der Grundangel sind immer 2 Haken)
Jetzt hat es richtig Spaß gemacht!
„Das ist garnicht lustig“! schimpfte Olaf, „das bekommen wir auch nicht zu zweit gebacken!“
Es wiederholte sich das gleiche Spiel, wie festgeschraubt! Keine Bewegung egal was wir unternommen haben!
„Ich will ihn wenigstens sehen!“
Währenddessen hatte sich die Vieja losgerissen und war auf und davon!
Nachher war mir klar, warum Olaf mit den „kleineren Exemplaren“ so zufrieden ist. Man steht ein paar Meter über dem Meer und hat keine Chance irgendetwas zu unternehmen. Selbst mit einer Gaff wäre man da überfordert.
Und dann kam der alles entscheidende Moment, wir haben beide gezogen, bis die Schnur gerissen ist. Gesehen haben wir ihn leider nicht, dazu war da Wasser zu aufgewühlt. Aber was ein Erlebnis!
Das war der Ort des Geschehens:
Olaf hat das danach einem einheimischen Fischer erzählt, der hat gelacht, das wäre bestimmt ein Mero gewesen, die gehen in eine Felsspalte oder einer Höhle und keine Macht der Welt bekommt ihn da wieder raus. Man müsse die Schnur freigeben und solange warten, bis er glaubt, die Gefahr sei vorüber, und dann kommt er vielleicht wieder raus. Aber selbst dann, wenn du nicht direkt “auf Wasserhöhe” bist, wie mit einem Boot, schaffst du es nicht den zu landen. Meros können bis zu 60 kg schwer werden, und wenn es „nur“ 30 kg wären.
Aber was ein unvergessliches Erlebnis!
Natürlich landen alle Fische nach und nach auf dem Grill, á la Chef.

Nissan Navara D 40

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Stephan 63

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 3 Wochen her #74 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
also dass vergiß ich garantiert nicht so schnell, mein Freund! :shock:
Hinterher ist man halt immer schlauer.
Das nächste Mal warten wir wirklich ab, und schaun was passiert...! Runterklettern ist halt wegen der Brecher zu riskant! Das sieht man halt nicht auf Deinem Foto, alle 2 Minuten oder früher kam ´ne Welle, nicht die ganz Großen, aber das reicht! Und in dem Strudel kommst Du nicht wieder raus...
Aber irgendwas fällt uns dann schon ein. Auf alle Fälle wird uns nicht langweilig! :top:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #75 von Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #76 von Rolfany
So schnell gehen zwei Wochen vorbei - allerdings waren sie unvergesslich!
Gestern Abend sind wir in München gelandet, und wir dachten beide, hier sind wir verkehrt!
Nach so kurzer Zeit auf El Hierro, kann es sein, dass man sich da schon so von allem abgeklemmt hat?

Diese Insel ist einmalig, und das gleiche können wir von unseren Gastgebern sagen, einmalig, so angenehme Zeitgenossen. Immer gut drauf, wir haben es selten so schön gehabt!
Tja, Olaf hatte es ja schon angesprochen, meine Episode mit seinem Hund. Es braucht nicht viel um mich außer Gefecht zu setzen.
So war dann die letzte Woche für mich etwas eingeschränkter, was das aktive Angeln betrifft.

Aber ein Erlebnis, welches jetzt direkt mit dem Angeln zu tun hat, gibt es trotzdem.
Olaf meinte, ich sollte wenigstens einmal hier erlebt haben, wie es ist nach Dunkelheit zu Fischen. So sind wir dann nach Caleta, ein kleiner Ort auf der nordöstlichen Seite, und sehr gut zugänglich, weil es dort eine befestigte Uferanlage gibt, schwach beleuchtet. Also ideal für mich.
Wir waren garnicht lange da, sahen wir, wie es im Wasser immer wieder vereinzelt Bewegung gab. Man konnte deutlich Fische leicht aus dem Wasser “springen” sehen!
“Das sind Lisas!” rief Olaf. Zu deutsch Meeräschen. Da kam Freude auf!
Er war mit zwei Angeln zugange, ich Zuschauer.
Und dann ging es los! Sssssssssssssssssss zog sie die Schnur mit sich fort! Es schien ein schöner Brocken zu sein!
Zügig hat Olaf sie zu sich rangeholt, Meeräschen sind keine großen Kämpfer, und mit einem Schwung auf die Mohle gewuchtet!
Das ist das Prachtexemplar:



Die hatte 2.405 gr
Kaum hatten wir die an Land, ging’s mit der nächsten weiter!
Und die war richtig super!
Die hatte auch um einiges mehr an Widerstand zu bieten gehabt!
Olaf rief, ich sollte helfen beim anlanden, weil sie einfach zu schwer war um sie mit dieser Angel aus dem Wasser zubekommen!
Ich hatte sie mit beiden Händen (unser Kescher war leider noch nicht repariert), aber das Vieh war so glitschig und vor allem so am zappeln, dass sie mir einfach entglitt!
“Macht nichts” tröstete mich Olaf, aber es wurmt einen gewaltig!
“An der, die wir haben, essen wir zu viert!” Wie immer wurde sie gleich geschuppt und ausgenommen, und gewaschen, ich sollte mit der Taschenlampe leuchten. Was dann geschah ging so schnell, keine Ahnung wie.
Irgendwie hab ich wohl nicht richtig hin geleuchtet, war so aufgeregt, auf jeden Fall hat Olaf meine Hand mit der Taschenlampe mehr zu sich rangezogen, und den Fisch nur noch mit einer Hand fest!
Wie gesagt, sie sind super glitschig! Und flutsch war sie weg!
“Leuchte runter!” Und ohne einen Moment zu zögern, sprang er einfach hinterher! Und hat sie noch zu packen bekommen!
Klatschnass war er! Aber er hat sich halbtot gelacht!
“Warum haben wir nicht einfach weiter gefischt?”
“Weil die Letzte uns entwischt ist, und die Einheimischen sagen, dass die das den anderen in der nahen Umgebung kommuniziert, dann fängst du nichts mehr!”
Wir sind natürlich so schnell wie möglich, aber glücklich nach Hause gefahren!
El Hierro, wir lieben es!

Nissan Navara D 40

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik, CaFi, Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #77 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Rolf und Fanny,
Schön dass ihr gut angekommen seid!
Wir haben die Zeit mit Euch wirklich genossen!
Hab noch einige Lisas gestern rausgeholt, solange es Saison ist!
Seid umärmelt, un abrazo!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #78 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
Hallo Rolf,
diese "Lisa" hab ich vorgestern gefangen, bislang die schwerste ihrer Art mit 2.650 gr. :hurra: (angeblich sollen die Größten nicht mehr als ca. 3 kg haben)


Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Sonniger Süden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
4 Monate 1 Woche her #79 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer
All diese Forellen hab ich heute morgen innerhalb von drei Stunden am See gefangen !!!!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 1 Woche her #80 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf An alle angelbegeisterten Kabinenbesitzer

Jupp Mac Antoni schrieb: All diese Forellen hab ich heute morgen innerhalb von drei Stunden am See gefangen !!!!


Glückwunsch! :top:
Aber DIE nicht, die liegt bei mir im Tiefkühlschrank, und ist eine Meeräsche

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S & Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.406 Sekunden
Powered by Kunena Forum