Topic-icon Frage Schnellwechselbolzen für Heckklappe

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #1 von Pick-up Camper unterwegs
Schnellwechselbolzen für Heckklappe wurde erstellt von Pick-up Camper unterwegs
Wer von euch hat denn ein Schnellwechselsystem für die Heckklappe (idealerweise an seinem Amarok) und könnte davon mal ein paar Fotos machen bzw. kurz was zur Montage schreiben?
Danke!
Sebastian

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #2 von manfred65
manfred65 antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #3 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Den Artikel bei Mark im Shop hab ich schon gefunden, aber ich hätte gern mal ein Bild im montierten Zustand gesehen.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #4 von PeterM
PeterM antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Das würde mich auch interessieren. Hält der Bolzen ohne zu schrauben?

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #5 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Moin zusammen,

ich habe den Schnellverschluß an der Heckklappe meines Rangers.
Der Einbau ist leicht und der Schnellverschluß funktioniert großartig. Ein Rückrüsten ist nach dem Umbau allerdings nicht mehr möglich.

Wenn die benötigte "Spannweite" vorhanden ist, geht der Ausbau auch alleine innerhalb von 1 Minute :grin: .

Wenn ich wieder zu Hause bin, Stelle ich gerne ein paar Bilder online - dauert anfing noch ca. 4 Wochen ;)

Beste Grüße

Ford Ranger 3,2TDCi Autom.
Nordstar 8S SE
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterM, Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #6 von caddytischer
caddytischer antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Pick-up camper unterwegs:
Armarok BJ 2015 ohne Drehstabunterstützung. Ich habe die Halterungen an der Klappe an den Löchern für den Bolzen mit einen Schlitz versehen. Die Haltebolzen habe ich gegen Inbusschrauben mit Schaft und Gewinde ausgetauscht. Bei dem Fangband habe ich die Vielzahnschrauben gegen 13mm Sechskant ausgetauscht.
Achtung: die Klappe ist bei dieser Konstruktion nicht gegen das horizontale Herrausrutschen nach hinten gesichert, wenn die Klappe offen ist! Das ist zu beachten, gerade wenn von der Ladefläche auf die Klappe getreten wird. Siehe Bild Scharnierbolzen geändert, nun ist die Klappe gegen horizontales rückwärtiges rausrutschen gesichert!
caddytischer

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: partisan, Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #7 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Ich habe an meinem Ranger 2012 auch den Schnellwechselbolzen. Für die Montage mussten die Gewinde am Fahrzeug ausgebohrt werden. Abnehmen der Klappe ist auch alleine ohne große Spannweiten völlig unkompliziert. Fotos könnte ich frühestens in einer Woche liefern.
Grüße, Uli
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #8 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Statt Schnellwechselbolzen für 90€ habe ich mir eine Proxxon Rotary Ratsche für knapp 40€ gekauft. Damit war die Heckklappe heute alleine binnen 3 Minuten demontiert.


VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Pick-up Camper unterwegs.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, partisan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #9 von partisan
partisan antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
... und wenn Du die Heckklappe beim Schrauben lösen geschlossen lässt, gehts noch einfacher.
Ich hab allerdings eine etwas längere Verlängerung auf der Ratsche.

Amarok 3.0 + Eigenbaualuwohndose
meinshovel.blogspot.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #10 von Aluhaut

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #11 von VW_Fan72
VW_Fan72 antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Warum alles so kompliziert? Klappe geschlossen lassen, die Originalen Schrauben gegen Innensechskantschrauben austauschen, Die Schrauben können mit einem langen Kugelinbusschlüssel in geschlossenen Zustand problemlos entfernt werden! Die Klappe hängt dann immer noch in der Verriegelung.

Gruß
Markus

VW Amarok / Eigenbaukabine mit Slideout.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #12 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe

VW_Fan72 schrieb: Warum alles so kompliziert?


Was ist an den Bolzen kompliziert :hmm:
Klappe auf, Fangbänder ab, an der einen Seite am Bolzen ziehen und Klappe wegstellen. Beim Ranger die Schrauben passend aufs Gewinde zu bekommen, war da deutlich komplizierter und hing sowieso nur mit Nußverlängerung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus1975

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #13 von Ratz+Rübe
Ratz+Rübe antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Der Einbau der Bolzen dauert etwa 15min.
Die Gewindelöcher an meinem Ford Ranger habe ich mit einem 10er Bohrer aufgebohrt (zugegeben, es kostete schon etwas Überwindung) und anschliessend habe ich an der Heckklappe die Hülsen (wo die Befestigungsschrauben für die Klappe durch kamen) entfernt und die Bolzen angeschraubt. Beim kleinen Bolzen ists klar, beim großen Bolzen enfernt man den Ring, nimmt die Hülse und die U-Scheiben weg und steckt ihn durch das Loch der Klappenaufnahme. Anschliessend nur wieder U-Scheibe und Hülse drauf, festschrauben... Fertig! Ich hab's mir weitaus schlimmer vorgestellt! Die Klappe sitzt fest, wackelt nicht und lässt sich einfach und gut herausnehmen.
Bevor ich irgendwann die Halteschrauben vermurkse, war das die beste Lösung für mich. :Meinung:

Ford Ranger XLT mit European Cruiser
Bildkunst und dergleichen: www.hw-photography.de
Lassowerfen und -drehen: www.cowboy-heiko.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 14 Stunden her #14 von PeterM
PeterM antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Hallo,
ich bin dabei, den Bolzen beim Ranger zu montieren. Die Gewinde an Fahrzeug selbst habe ich ausgebohrt. Um den Bolzen durch das Loch in der Heckklappe stecken zu können, müsste ich dieses auch aufbohren. Ist das so gedacht?
Danke Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 10 Stunden her #15 von Ratz+Rübe
Ratz+Rübe antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe

PeterM schrieb: Hallo,
ich bin dabei, den Bolzen beim Ranger zu montieren. Die Gewinde an Fahrzeug selbst habe ich ausgebohrt. Um den Bolzen durch das Loch in der Heckklappe stecken zu können, müsste ich dieses auch aufbohren. Ist das so gedacht?
Danke Peter


Bei mir brauchte ich heckklappenseitig nichts bohren. In den Löchern für die Schrauben waren Kunststoffösen angebracht, die ich mit einem Schraubenzieher auseinanderdrücken konnte um sie zu trennen. Danach passte der Bolzen bzw. der Stift auf der Gegenseite perfekt durch.

Ford Ranger XLT mit European Cruiser
Bildkunst und dergleichen: www.hw-photography.de
Lassowerfen und -drehen: www.cowboy-heiko.de
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterM

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 9 Stunden her #16 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Schnellwechselbolzen für Heckklappe
Hallo Peter,
Hab dir schon eine PN geschrieben, aber bei meinem altem XTL war es genauso wie von Rübe beschrieben, ist mir beim lesen wieder eingefallen :oops:
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterM

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.296 Sekunden
Powered by Kunena Forum