Topic-icon Frage Einfache Alternative zur Nordstartreppe

  • Tommy Walker
  • Tommy Walkers Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
2 Monate 1 Woche her #1 von Tommy Walker
Einfache Alternative zur Nordstartreppe wurde erstellt von Tommy Walker
Hallo miteinander,

da wir viel in Städten unterwegs sind hatten wir immer wieder Ärger mit unsere Treppe, entweder wurden wir so zugeparkt, dass wir sie nicht mehr aufklappen konnten, ließen wir sie unten, signalisierte diese den "bösen Buben" da schläft jemanden, wildes geklopfe und herumturnen auf der Treppe ließ uns dann oft aus dem Schlaf aufschrecken. Aushängen war dann die Notlösung, doch wohin mit dem sperrigen Teil zudem kam ich die 90 cm noch ganz gut hoch, jedoch meine Claudi musste ich regelmäßig hineinschieben.
Eine einfach und günstige Lösung habe ich jetzt nach einigem Suchen gefunden. Das Problem war, das gute Stück sollte im zusammengeklappten Zustand im Bad unterkommen zwischen WC und Heizkörper sind 4 cm Platz und das bieten nicht viele Treppen,
Mit dem Teil hat es jetzt sehr gut geklappt www.voelkner.de/products/1060575/Hailo-S...rBIM9rBoC0OAQAvD_BwE

Das Original hat schon eine große Ausladung


So ist es einfacher


und wenn es mal ganz eng wird, geht es auch so


hier ist sie gut aufgehoben, musste halt meiner Claudi versprechen nur im sitzen zu pinkeln :haumichweg: :haumichweg:


Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64, Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
2 Monate 1 Woche her #2 von Lasyx
Gute Lösung Thommy. :top:
Die Probleme hatten wir auch schon öfters. Ich klapp da oft die Treppe hoch und gehe dann übern PU durchs Schiebefenster in die Woka. Auch auf Fährfahrten ist das sehr praktisch. Hat auch den Vorteil, dass man einen Notstart schnell umsetzen kann, ohne sich die Treppe + Aufhängung kaputt fährt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #3 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Hallo Tommy,

die Idee und die Lösung sind grundsätzlich gut. Mir ist bei einem Klapptritt immer besonders wichtig, dass der "auf großem Fuß" lebt. Gerade Klapptritte mit kleinen Füßen arbeiten sich bei längerer Benutzung auf losem Boden ein. Das habe ich mal auf der Abenteuer & Allrad gehabt, da war der Boden vor der Kabine nach zwei Tagen regelrecht durchlöchert. :lol:

Die Erfahrung, dass nachts jemand auf der Treppe rumspringt, habe ich persönlich noch nicht gemacht. Auch bin ich fest davon überzeugt, dass Einbrecher sich lieber verlassene als bewohnte Objekte suchen. Warum sollte ein Einbrecher das Risiko einer Auseinandersetzung mit einem möglicherweise wehrhaften und mit einem Jagdmesser bewaffneten Wohnkabinenbesitzer eingehen, wenn er ein Fahrzeug knacken kann, wo niemand drin wartet? Die Polizei rät ja expliziert dazu, ein Haus bewohnt aussehen zu lassen, wenn man nicht da ist. Unbewohnt wirkende Häuser ziehen laut Polizei die Einbrecher gerade erst an.

Das Treppenthema haben wir vor Zeit auch mal komplett überdacht, und geprüft ob es eine bessere Lösung als die seit den 90ern verwendete klappbare Treppe gibt. Das Ergebnis war das folgende:

E-Treppe unter der Kabine:


Vorteil ist, die ist per Knopfdruck weg. Ist fest an der Kabine und kann nicht bei der Abfahrt vergessen werden.
Nachteil ist, das ganze Gewicht des Einsteigenden wird über ca. 60 bis 80cm Hebelarm auf die Verschraubung der Treppe im Kabinenboden geleitet.

Klapptritt:

Vorteil ist, den kann man auch mal seitlich neben der Kabine nutzen, der kann ein Hocker zum Beine hochlegen sein oder bei einfädeln des Sonnensegels helfen-
Nachteil ist, der kann an Stellplätzen vergessen werden (habe ich schon einige Male gesehen) und er muss immer irgendwie gehändelt und verstaut werden. Der Platz im Bad ist gut, setzt aber voraus, das erste Mal geht es etwas akrobatisch in die Kabine um den Tritt rauszuholen.

Nordstar Treppe

Vorteil ist, die Treppe ist immer am Platz, nimmt in der Kabine keinen Platz weg und leitet das ganze Gewicht des Einsteigenden in den Boden ab, was den Kabinenboden schont. Außerdem ist die Treppe fest an der Kabine und kann nicht am Stellplatz vergessen werden.
Nachteil ist, wenn man zugeparkt wird kann die Treppe nicht heruntergeklappt werden und muss dann vor dem Einsteigen kurz durch das ziehen zweier Splinte abgenommen werden. Dann folgt die oben schon erwähnte akrobatische Übung.

Fazit

Jedes System bietet Vorteile und Nachteile. Manche sind technisch zu Begründen, manche subjektiv empfunden. Wir haben uns für die Beibehaltung der seit den 90ern bewährten Lösung entschieden, da für unser (bestimmt auch zum Teil subjektives :wink: ) Empfinden die Vorteile die Nachteile überwiegen.

:peace:

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Famulus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #4 von PeterM
Hallo,
da muss der erste, der einsteigt, ohne Treppe in die Kabine. Das wäre uns zu hoch, sind schließlich zu 50% schon Rentner, außerdem würde das im Lauf der Zeit die Türdichtung beschädigen, da man auf diese drauftreten müsste.
Wir bleiben bei unserer Trittleiter, die während der Fahrt flach auf dem Boden liegt, sodass sie bei Bedarf mühelos raus gehoben werden kann.
Gruß Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Monate 1 Woche her #5 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Mir kommt da gerade ein Idee. Wenn ich mal viel Zeit habe, dann mach ich mal eine Skizze. Oder bau mal was :-)
An die originalen Befestigungspunkte könnten ITEM-Profile angeschraubt werden, daran eine Gleitführung und ein längeres Profil. Zwischen die beiden Profile links und rechts kommen als Leitersprossen wieder 2-3 Profile. Über die Gleitführung kann man die Leiter hoch schieben und an der originalen Befestigung einhängen und sichern. Ggf. noch mit einer zusätzlichen Verschraubung sichern.
Angekommen lässt man die Leiter einfach nach unten auf den Boden.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 1 Woche her #6 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Diese losen Klapptritte mag ich garnicht! Wenn der Boden mal buckelig ist, oder man was schief auf die Kante tritt, kann man da ganz böse stürzen! Klar, und vergessen kann man die auch. Also sowas kommt mir nicht ans Haus ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #7 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Hallo,

wir haben aus den Anfangs geschilderten Befürchtungen die Leiter über dem Heckfenster befestigen lassen (Kabine mit Seiteneinstieg). Zudem ist das Fzg so etwas schmaler ;)
Wenn wir länger stehen, befestigen wir die Leiter außen, bei kurzen Stopps nutzen wir einen Klapptritt. Dieser wohnt normalerweise hinter dem Beifahrersitz.

Wir lieben nur diese Lösung ganz gut :)

Viele Grüße aus Metzingen
Markus

Ford Ranger 3,2d Autom.
Nordstar 8S SE

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #8 von manfred65
manfred65 antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Wir haben während der Adventure Southside einen Testlauf mit einem Klapptritt gemacht un diesen für gut befunden. Durch die verhältnismässig großen Füße ist die Einsinkgefahr gering und auch die Standsicherheit Robustheit ist durch die Konstruktion hervorragend. Gibts zweistufig mit ca. 55 cm Höhe und 3-stufig mit 79 cm Höhe für die US-Truck-Fraktion. Ich habe jetzt kein gezieleltes Foto davon aber auf desem Bild vom Aufbauabend kann man den Tritt ganz gut erkennen. Das Fahrradschloss war die Diebstahlsicherung.:mrgreen:


Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Der Kalmitranger alias Njoy
  • Der Kalmitranger alias Njoys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Work smart, not hard...
Mehr
2 Monate 1 Woche her #9 von Der Kalmitranger alias Njoy
Der Kalmitranger alias Njoy antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Sicher keine besonders einfache Alternative, aber wir haben dieses Thema folgendermaßen gelöst:

Ursprünglich war an der Kabine neben der originalen Ausklappstufe eine Scheerentreppe zum Eingängen vorhanden. Das war ganz ok, was uns aber immer störte, war, dass diese während der Fahrt immer in die Kabine gelegt werden musste. Das nervte und führte zu einige Dellen in den Möbeln. Außerdem war die Treppe nicht besonders bequem zu begehen, unser Hund verweigerte sich komplett.
Dann merkten wir irgendwann einen Wasserschaden am schmalen Steeg unter der Tür, der ganz offensichtlich durch die Krafteileitung entstanden war, der durch die Belastung beim Begehen enstand. Die Treppe war von unserem Vorgänger wohl nicht sehr fachmännisch befestigt worden.
Dies war dann der Anlass, etwas zu ändern.



Nach der Reparatur haben wir uns für folgende Lösung entschieden:


Die Jumbo Treppe hat für uns folgende Vorteile
- wirklich bequem zu gehen
- belastet denTürholm nicht mehr
- durch die Anbringung außen am Heck liegt sie nicht mehr störend auf dem Kabinenboden
- die Treppe kann auch für die Bedienung unserer Rollmarkiese genutzt werden.

Summarum sind wir mit dieser Lösung sehr glücklich!

cu, Norbert

Ranger Extracab - Tischer Box 240

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
2 Monate 1 Woche her #10 von fwl
@Norbert (Njoy)

Hast du eine Adresse für die Leiter mein Freund sucht eine für einen Tischereingang und für die Markise.

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #11 von Johannes
Johannes antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Die Wakü Little Jumbo hatten wir auch für unsere FWC Kabine, allerdings die mit Gummibelag auf den Stufen, wegen der Hunde.

Günstig sind die nicht, aber ihr Geld wert. Da wackelt nix und sie steht sehr stabil und sicher. Und sie läuft sich sehr angenehm, auch abwärts.

www.amazon.de/Klapptritt-Little-Jumbo-Ku...k%C3%BC+little+jumbo

Hier mit ohne Gummi:
www.amazon.de/Klapptritt-Little-3-stufig...k%C3%BC+little+jumbo

Gruss
Johannes

2014 Isuzu D-Max Space Solar Automatik - OME mittel/schwer - 265/70 R17 und Fernweh-Mobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Der Kalmitranger alias Njoy
  • Der Kalmitranger alias Njoys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Work smart, not hard...
Mehr
2 Monate 1 Woche her #12 von Der Kalmitranger alias Njoy
Der Kalmitranger alias Njoy antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe

cu, Norbert

Ranger Extracab - Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Atlantik
  • Atlantiks Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Monate 1 Woche her #13 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Wir haben uns auch für einen stabilen aber leichten und sicheren Klapptritt entschieden:

Einstiegsleiter

Steht senkrecht griffbereit nach dem Öffnen der Türe direkt "vor der Nase" - ein Einstieg ohne Leiter ist nicht nötig.

Ebenfalls mit einem dünnen Seil + Zahlenschloss durch eine Öse neben dem AHK-Kupplungskopf diebstahlgesichert.

Wenn man die Leiter im Innenraum für den Transport vorsieht, dann kann man sie kaum "vergessen".
Leiter rein, dann erst Tür zu.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #14 von Skoute
Hallo

Wir haben auch die Jumbo und sind sehr zufrieden damit.

Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
die Titanic von Profis

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
Die Jumbo ist mal von einer gebrauchten Kabine bei uns stehengeblieben. Die haben wir nun schon länger in der Werkstatt im Einsatz und können nur Positives berichten. Diese Leiter hat sich als absolut robust und langlebig erwiesen. :top:

Auch super ist der Curver / Rubbermaid Klapptritt:

www.google.de/search?q=rubbermaid+klappt...=9592994930365413205

Der ist leicht, rostfrei (weil Plastik) und lebt auf großem Fuß. Ist seit kürzerer Zeit auch regulär in Deutschland zu haben, und damit wirklich günstig geworden.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #16 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Einfache Alternative zur Nordstartreppe
an unserer alten Nordstar hatte ich die Originale Leiter so umgebaut das sie nach rechts verschiebbar war

Eine dritte Halterung weiter rechts, ein zehner Rundrohr durchgehend durch die drei Halterungen,
in die Leiterholme oben zwei 10,5er Löcher gebohrt und auf das Rohr geschoben.
Fertig.

Gruß
Loefflea alias
der "Schofför"

mit Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.665 Sekunden
Powered by Kunena Forum