Topic-icon Frage Endlich eine Trenntoilette

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #61 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
@ "holger...das Material scheint wirklich interessant zu sein als Bauplatte im Nassbereich.
ideal im Naßbereich, es gibt auch anderes Zeug, aber viel zu schwer !
Das komplette Kasterl mit "Unterbau" 4 x 4 Kanthölzer wiegt nicht mal 3 kg.
auf dem Foto fehlen noch 2 Querhölzer, auf denen der Sitz aufliegt.
Das Ganze ist bombenfest, da wackelt nichts !



.....Wie lässt sich das verarbeiten?
einfach genial, ich hatte kaum Werkzeug, nur eine kleine Handkreissäge...geliehen, und mit einer Feile die Kanten gebrochen, und feinem Schleifpapier geglättet. Das Material ist relativ "weich" - Schaumplatte eben.

....Ich denke reinschrauben macht keinen Sinn. Hast du die Platten verklebt? Mit Sika?
genau, ein artgleicher Kleber wie Sika, damit habe ich auch gleichzeitig verfugt.
in dem ganzen Teil ist keine Schraube drin, nur 2 Magnete für die Türchen.
Durch den Kleber bekommt das eine enorme Festigkeit, und es knirscht und ächzt nix, auch bei meinen 85 kg nicht.
Aber du mußt es hinterher lackieren (ich hab es nur weiß grundiert, gibt eine super Oberfläche, die einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: holger4x4, Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #62 von Udo62
Udo62 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Guten Morgen,
ich habe mir eine Toilette von www.Trobolo.de bestellt.
Als Bausatz nur die "lebenswichtigen" Teile, die Umbauten mache ich selbst.
Werde hier gerne vom Einbau berichten.
Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #63 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Guten Morgen Udo,
gute Wahl würde ich sagen - obwohl insgesamt kommen Dich die "lebenswichtigen Teile" trotzdem ganz schön teuer...
Bin gespannt, wie Du den Anschluß von Pippitrichter in den Kanister schaffst...das war nicht ganz ohne, weil mein Anbieter dahingegen so rein garnichts hatte...
Außer einem seltsamen Schlauch von 1,50 m Länge, der außer jetzt im Schuppen eines netten Freundes hängend zu nichts weiter taugt...!

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #64 von lio
lio antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Dass das große Geschäft nicht riecht habe ich kapiert, aber wie ist es beim kleinen Geschäft. Stinkt das nicht unheimlich beim ausleeren? Ich erinnere mich noch dass unser Junger Hund mal auf einen Teppich gemacht hat und der hat sehr gestunken auch schon bevor Wasser daran gekommen ist.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #65 von Udo62
Udo62 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette

Sonniger Süden schrieb: Guten Morgen Udo,
gute Wahl würde ich sagen - obwohl insgesamt kommen Dich die "lebenswichtigen Teile" trotzdem ganz schön teuer...
Bin gespannt, wie Du den Anschluß von Pippitrichter in den Kanister schaffst...das war nicht ganz ohne, weil mein Anbieter dahingegen so rein garnichts hatte...
Außer einem seltsamen Schlauch von 1,50 m Länge, der außer jetzt im Schuppen eines netten Freundes hängend zu nichts weiter taugt...!


Hy Olaf,
als "gelernter Diplomlöti" sind die verschiedensten Schlauch und Verbindungstechniken mein Metier.
Dende das Problem werde ich schon lösen. Ich halte euch auf dem laufenden
udo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #66 von PeterM
PeterM antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Als Urheber dieses Themas und mittlerweile geübtem TTT-Nutzer kann ich zu dem Problem Urin und Geruch feststellen, dass es zu keinerlei Geruchsbelästigung kommt. Unser Kanister ist nach 3-4 Tagen voll und riecht nicht, auch wenn man die Nase dicht dran hält.
Jeder kann das aber ganz einfach überprüfen, indem er zu Hause 3 Tage in einen Behälter pinkelt und dann die Geruchsprobe macht.
Gruß Peter.

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht1
  • gelöscht1s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #67 von gelöscht1
gelöscht1 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo PeterM

Das kann ich nur bestätigen :top:
Selbst bei den Südländischen Temperaturen die wir vor ein paar Wochen ertragen durften war der Geruch aus
der "Pipibox" fast nicht wahrzunehmen . Es sei denn man(n) - (Frau ) isst täglich Spargel oder ähnliches . :grin:

Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her - 3 Monate 4 Wochen her #68 von wtw
wtw antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo liebe Wohnkabinen Fans,

bei unserer neuen Fernweh Kabine haben wir erst nach der Auslieferung überlegt, wie wir unsere Trenntoilette realisieren können. Wir hatten im vorherigen Fahrzeug eine Kompost Trenntoilette mit Rührwerk. Es war klar, das so etwas nicht in die Fernweh herein paßt. Darum wollten wir zur Trenntoilette ohne Kompostierung wechseln. Also der Methode "Katzenklo" aber Urin und Kod getrennt. Was die Katzen leider nicht hinbekommen, ist für Menschen doch recht einfach zu machen.   

 

Das Problem in der Fernweh ist die begrenzte Höhe von aktuell 37,7 cm, nach Ausfeilen der Rundung an der Seite. Roger hat in seinem Block und auf YouTube eine tolle Anpassung der Kildwick Trenntoilette beschrieben, allerdings hat er einen anderen Schrank zum Einbauen und mehr Höhe. Die Meisten seiner Optimierungen konnten wir übernehmen. Befestigung der Klobrille mit Holzdübeln, einlassen des Holzes mit Öl, Schneiden einer Platte zum abdecken des Kodeimers. Sowei einen Schubladengriff vorne am Korpus um die Toilette raus ziehen zu können. Die seitliche Halterung für die Klobrille haben wir auch über die Holzdübel realisiert und nicht mit Metallhaltern wie Roger. 

 
 
 

Das alles löste aber nicht das Höhenproblem. Durch Tausch der Bodenplatte in eine dünnere Platte und durch kürzen der Seitenteile konnten wir die Gesamthöhe auf 37,5 cm reduzieren. Das brachte aber das Problem mit sich, das der Urin Kanister zu hoch war und somit der Einsatz nicht mehr drauf ging. Vorsichtig haben wir am Kanister Hals etwas Material abgenommen. Jetzt ging der Einsatz drauf. Allerdings konnte der Schwabschutz, also der Deckel mit kleiner Öffnung, der auf den Kanister geschraubt wird damit während der Fahrt nichts raus schwabt, nicht mehr verwendet werden, da zu hoch. Wir haben dann in mehreren Arbeitsgängen auf den Einsatz eine Dichtung mit Sanitär Silikon aufmoduliert, das schließt jetzt sauber am Kanisterrand oben. 

 
 
 
 
 

Um sicher zu gehen, dass keine menschlichen Hinterlassenschaften den Korpus oder die Kabine beschmutzen kleideten wir die Toilette noch mit 1 mm starken klaren Plastikplatten aus. die haben wir mit Sikaflex verklebt und verfugt. So ist der Korpus innen auf einer Höhe von 30 cm ein wasserdichtes Behältniss. Bis auf die Löcher für die Klobrille an der Seite, die ja beim Fahren aber dort eingesteckt ist. 

 

Den Lüfter wurde nicht in den Korpus verbaut, weil wir die Toilette auch im freien (Zelt/Anhänger) Nutzen werden. Der Lüfter kommt direkt in die Aussenwand der Kabine an der Vorderseite, und saugt so den gesamten Einbauraum ab. Ich werde berichten wie das funktioniert. Der Einbauraum ist bereits relativ dicht. den kann ich aber auch noch weiter abdichten. Z.B. an der Tür, glaube aber nicht das das notwendig sein wird. Aus unserer Erfahrung mit Katzen und der kompost Trenntoilette, kommt es sehr auf Feuchtigkeit und dem verwendeten Einstreu an, ob Gerüche auftreten oder nicht. Der Urin kann nicht richen, da der Kanister abgedichtet ist. Der richt aber auch nur bei der Verwertung bestimmter Nahrungsmittel. War ja hier schon Thema.      

beste Grüße
Thorsten

Fernweh Kabine auf Ford Doka

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von wtw.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, Rosi, Fangorn, Bertl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #69 von lio
lio antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Wieso wollt ihr dieses ,al auf das Rührwerk verzichten?

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #70 von wtw
wtw antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
weil eine Toilette mit Rührwerk erheblich mehr Platz benötigt, den wir nicht haben. Dann reden wir auch nicht mehr von 500 € sondern von 1.000 €. Und den praktischen Vorteil sehe ich da auch nicht. Ich kann das aber erst genau sagen, wenn wir diese Toilette eine Zeit Lang in Benutzung haben.

beste Grüße
Thorsten

Fernweh Kabine auf Ford Doka
Folgende Benutzer bedankten sich: lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #71 von riese200
riese200 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo,wir benutzen unsere TTT jetzt seit 5 Jahren. Es ist ein einfacher Separett-Aufsatz auf einer fest installierten Box. Die festen Hinterlassenschaften landen in einem Eimer (mit Beutel) der von vorn aus der Box entnommen werden kann. In dem Beutel gibt es nichts zusehen da immer genug Toilettenpapier oder auch Papiertücher oben aufliegen. Der Urin läuft mit in den Abwassertank. Dieser fasst 60l und muss alle vier Tage entleert werden. Zur gleichen Zeit ist auch das Frischwasser aufgebraucht und somit ist das immer ein Abwasch. Der Kackebeutel wird alle 8 Tage ersetzt-30sek. Luft anhalten. Der Geruch beim Ablassen des Abwassers, und nur beim Ablassen gerade im Sommer ist manchmal krass, aber für diese kurze Zeit halte ich auch die Luft an. Der Abwassertank belüftet auch in den  Toitetteneimerraum. Dieser Raum wird ständig mit einem Lüfter aus dem Computerbereich über einen Aktivkohlefilter nach  außen abgesaugt. Es gibt weder im- noch außerhalb des Fahrzeugs irgendeine Art von Geruchsbelästigung. Die Gesamtkosten beliefen sich auf ca200€ fürs Material. Selbst wenn ich uns eine neue Wohnkabine gönnen würde,die Toilette wird wieder exakt so umgebaut. Nie wieder ein Chemieklo.
Grüße
Ekkehard

Ford Ranger Extracab 2.0 aus 2019, LuFe und Profender , mit alter Belding WK von Anfang 1990
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #72 von PeterM
PeterM antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Eigentlich wollte ich nichts mehr zu diesem Thema schreiben. Aber nachdem Ekkehard propagiert, den Urin in den Abwassertank laufen zu lassen, hat es mich doch gepackt.
Auch wir hatten das so gemacht, ich habe berichtet. Der Urin führt aber in Verbindung mit Wasser beim Ablassen zu einem derartigen Gestank, dass es kaum auszuhalten ist, weder für einen selbst, aber erst recht nicht für die, die in der Nähe ihren Stellplatz haben oder in der Schlange an der Entsorgung hinter einem stehen. Oft fließt auch nicht alles ab, weil die Ablassöffnung zu klein ist und etwas daneben läuft. Es stinkt dann noch lange, wenn man selbst schon wieder weg ist.
Wir haben nach kurzer Zeit den Urintank vom Abwasser getrennt und können wieder, ohne einen roten Kopf zu bekommen, an die Entsorgung fahren.
Die TTT möchten wir nicht missen, aber niemals mehr würden wir Urin und Wasser zusammenkommen lassen!
Gruß Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, Mickel, Jupp!, lio, manfred65, Bertl, huggepack

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #73 von Manu u. Andy
Manu u. Andy antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo zusammen,

Dank der Langeweile im Lookdown sind wir jetzt auch stolze Besitzer einer Trenntoilette.
Wollte hier nur mal zeigen, wie wir das Platzproblem gelöst haben. Beide Behälter lassen sich durch die Versorgungsklappe oder von innen entnehmen. Der Trenneinsatz samt Klodeckel läßt sich entnehmen und dadurch läßt sich dann die ganze Sitzfläche auch auch nach oben öffnen.

Benutzt Ihr eher Essigwasser oder Zitronenwasser zurm Besprühen? Welches Mischungsverhälnis habt ihr dabei?  1:1? 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Manu u. Andy.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, lio, Bertl, kbis, amaDS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • amaDS
  • amaDSs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Begeisterte Wanderer mit unstillbarem Fernweh
Mehr
3 Monate 1 Woche her #74 von amaDS
amaDS antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Saubere Lösung und super Arbeit! Wir sind auch am überlegen, ob wir umbauen. Verrätst du uns, wo ihr das Material (Trenneinsatz...) her habt?

Glück Auf, Didi

VW Amarok DC Highline 2,0/179PS Automatik mit Tischer Box 230

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #75 von Manu u. Andy
Manu u. Andy antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Ja klar, gerne ...
Der Trenneinsatz und der Siphon sind von Kildwick. Beides fanden wir eigentlich unheimlich teuer und wir haben auch lange nach Alternativen gesucht. Am Ende haben wir uns doch dafür entschieden, da es der kürzeste Trenneinsatz war den wir gefunden hatten. Der Klodeckel ist von Dometic Serie CT, das war auch der kleinste Klodeckel den wir gefunden hatten. Am unteren Ring mussten wir ca 1cm wegschneiden, dann haben wir ihn mit Chicago-Schrauben am Trenneinsatz befestigt und Magnete halten die zwei Teile dann an der Sitzfläche fest. Der Kanister hat 12 Liter und der Hailo-Inneneimer läßt sich ein Stück unter den Streubehälter schieben, damit man den Kanister leichter über die Außenklappe entnehmen kann.
Über den Ausschnitt vom Siphon haben wir eine Lufthutze geklebt , für was so ein Teil mal gut ist, hätte ich auch nie gedacht :-)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Manu u. Andy.
Folgende Benutzer bedankten sich: lio, Bertl, kbis, amaDS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #76 von campr
campr antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo zusammen,

ich lese hier immer wieder bei dem Thema Trenntiolette mit und da bewegt mich eine Frage. Wo wird denn der Kotbeutel entsorgt? Werft ihr den einfach in den Restmüll? Den Urinbehälter kann man ja in jede Toilette entleeren und runterspülen. Aber das mit dem Kotbeutel kann ich mir so nicht vorstellen damit über den Campingplatz oder Stellplatz zu marschieren und die Tüte in Müllcontainer zu schmeißen.

Ist vielleicht ne dumme Frage, aber wie macht Ihr das.

Gruß
Michael
 

Nissan Navara NP300 D231 mit NordStar Camp 6l

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #77 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Man sollte vielleicht nicht unbedingt transparente Müllbeutel verwenden

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Aber sonst, wo ist das Problem? außerdem muss man den ja nicht alle 3 Tage leeren, wie beim Casettenklo.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #78 von Manu u. Andy
Manu u. Andy antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Hallo zusammen
ich bin da ganz bei Holger 4x4 .Durchsichtige Tüten sind nicht der Brüller :|.
Wir haben erstmals mit durchsichtigen Tüten gearbeitet ( also ein mal) und kamen zu dem Schluss lieber schwarze zu verwenden.
Diese über den Restmüll entsorgt
Jetzt sind wir am überlegen ob wir Papiertüten verwenden, diese mit Zeitungspapier unten auslegen und mal sehen was für ne Sauerrei da auf uns zu kommt. Falls es funktioniert könnte die Tüte dann auch in die Biotonne. Falls nicht ,   Na ja.
Manu und ich werden da mal experimentieren, ist ja auch Neuland für uns.
Lg Manu und Andy
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Manu u. Andy.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #79 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
Na ob Papiertüte so eine gute Idee ist..... nicht dass die durchweicht und der Inhalt zu Boden geht 8-) Ja, ich weis, es sollte alles trocken sein, trotzdem.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #80 von Manu u. Andy
Manu u. Andy antwortete auf Endlich eine Trenntoilette
;)  Ich hatte schon vor die Papiertüte vorsichtshalber in eine Plastiktüte zu stellen .Ganz sooo experimentierfreudig bin ich dann doch nicht ;)
Lg Manu u Andy.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Manu u. Andy.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.350 Sekunden
Powered by Kunena Forum