Topic-icon Frage Eigenbau

Mehr
9 Monate 1 Woche her #21 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hallo an alle, die mir mit Ihren Beiträgen schon unheimlich geholfen haben.

Ihr seid ja echt klasse. Ich habe jetzt schon soooo viel für mein Vorhaben gelernt.
Jetzt werde ich alle Ideen abwägen und mich mal auf Materialsuche bzw. Materialquellen stürzen.
Der Lieferant für die Aluprofile hat sich schon gemeldet. Er kann alle Teile bereits so auf Maß sägen, dass ich nur noch verschauben muss. Und das zu einem richtig guten Kurs...das mit dem Holz ist aber noch nicht vom Tisch :wink:
Doch zunächst kommt erstmal das Wichtigste. Der Pick Up...am Samstag schaue ich mir einen Ranger an...:grin:

Liebe Grüße
Michael

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #22 von Discher81
Discher81 antwortete auf das Thema: Eigenbau

suzali schrieb:
Hast ja recht :wink:
Aber wenn so etwas in 3 Monaten entsteht bleibt nicht wirklich Zeit bzw. Muße zum posten.


Hartwig, woher nimmst Du Dir die Zeit und Muße? :ka:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #23 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Ich nochmal...
Jetzt hab ich mich da schon richtig festgebissen...und ich weiß, das ist jetzt nicht die Nr. 1 auf der Liste aller abzuarbeitenden Punkte aber eine Frage beschäftigt mich noch.
Der Faltenbalg für das Klappdach ist ja eine Einzelanfertigung...Airtex...Zeltstoff beschichtet...uuu
Wer näht denn sowas, wenn keine Schablone vorhanden ist?
Bzw. gibt es da auch Ansprechpartner, die Ihr empfehlen könnt?
Im Netz bin ich da nicht so richtig fündig geworden.
Mir würde da nur spontan der örtliche Sattler einfallen.

Viele Grüße
Michael

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
9 Monate 1 Woche her #24 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: Eigenbau

mufys schrieb: Ich nochmal...
Mir würde da nur spontan der örtliche Sattler einfallen.

Viele Grüße
Michael

Ja Michael ,die einfachen Einfälle sind doch meist die richtigen !!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #25 von Timeon
Timeon antwortete auf das Thema: Re:Eigenbau
Oder Baumwollstof nehmen und den imprägnieren. Funktioniert bei unserem eigenbau Wohnwagen schon seit 5 Jahren.

Bin auch am überlegen wie ich meine Wohnkabine bau. Die Aluprofile sind echt interessant. Dachte an schweißen aber so Hmm...
Gruß
Timon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #26 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Re:Eigenbau

Timeon schrieb: Oder Baumwollstof nehmen und den imprägnieren. Funktioniert bei unserem eigenbau Wohnwagen schon seit 5 Jahren.

Bin auch am überlegen wie ich meine Wohnkabine bau. Die Aluprofile sind echt interessant. Dachte an schweißen aber so Hmm...
Gruß
Timon


Alu-Schweißen ist nicht so einfach.
Die Schraubverbindungen gehen einfacher, schneller. Jedenfalls für "Nicht-Metaller".
Beim 30 x 30 wird M6 im Winkelsystem, M8 stirnseitig verwendet.
Beim 20 x 20 wird M4 / M5 im Winkelsystem, auch M8 stirnseitig möglich.
Aber die M8-Verbindung beim 20 x 20 ist weniger belastbar.
Die erforderliche Steifigkeit kommt über die Konstruktion des Gittermodelles.

Viele Grüße
Karlheinz

Folgende Benutzer bedankten sich: mufys

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #27 von docsnyder
docsnyder antwortete auf das Thema: Eigenbau
Bin zwar etwas spät beim Thema, habe aber noch ein paar Infos. Selbst habe ich schon sehr viel mit den Profilen gemacht. Bei waagerechten tragenden Profilen sollte man über rechteckige Profile nachdenken, da die sich nicht durch biegen. Wenn Du Nieten nimmst, solltest Du die einfachen Solarprofile nehmen, da diese Profile zwei geschlossene Seiten haben, sowie leicht und dünn sind. Ansonsten ist bei Alu schweißen nicht immer die beste Lösung, da zu spröde. Kleben und Nieten ist da flexiebeler, speziell wenn es und Gelände geht. Grüße Thomas

Isuzu D-max mit Ortec Minicab, in Testphase und
Sprinter mit Kofferaufbau.
Folgende Benutzer bedankten sich: mufys

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #28 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
hallo Karlheinz, hallo Thomas,

vielen Dank für eure Tipps. Genau diese Parameter waren auch meine Überlegung. Alu schweißen ist echt nur was für Könner.
Wenn ich selber aufbaue bleibt mir nur die Schraubvariante. ist preislich auch nicht sooo viel teurer. Waagrechte Profile in 30x60 stehen schon auf der Bestellliste. Die Nieten benötige ich nur zum Fixieren. Geklebt wird mit Sika sollte für die Ewigkeit sein entspechender Primerauftag vorausgesetzt.
Bei den Dimensionen denke ich, das ich mit 30x30 locker hinkomme. Wurde mir hier auch schon empfohlen. Nicht unwichtiger Nebeneffekt ist das nochmal verringerte Gewicht. Meine Tendenz geht momentan klar in diese Richtung. Da kann ich mich als alter Holzliebhaber innen mit meinem Lieblingswerkstoff austoben.

Viele Grüße
Michael

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau
Folgende Benutzer bedankten sich: aufkohlegeboren

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #29 von remoli
remoli antwortete auf das Thema: Eigenbau
Guckst du hier .....
www.4wheelcabin.blogspot.com
Genau deine Konstruktion!
Folgende Benutzer bedankten sich: mufys

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
9 Monate 6 Tage her #30 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hi und willkommen im Forum :welcome:

Viele Wege führen zum Ziel, hast du ja schon gelesen.
Alu Dibond "gebürstet" als Außenhaut iat auch eine Option. Das ist schon relativ stabil. Dann eine Innenkonstruktion als Holzrahmen und Styrodur mit Körapur verklebt. Innenverkleidung mit Sperrholz.

ich bin gespannt wie es weiter geht ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mufys

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 4 Tage her #31 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Eigenbau
@Holger

Dibond ist doch ein Alusandwich
mit vlt. 0.3 mm Alu beidseitig plus Kunststoff Kern.
bei 0,3 außen hätte ich Bedenken.

oder lieg ich falsch.

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 4 Tage her #32 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hallo an alle, die wissen wollen wie es weitergeht...

da wäre schon mal die Basis. Der vom Wochenende ists tatsächlich geworden.:mrgreen:

freu..............

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
9 Monate 4 Tage her #33 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Eigenbau

BiMobil schrieb: @Holger

Dibond ist doch ein Alusandwich
mit vlt. 0.3 mm Alu beidseitig plus Kunststoff Kern.
bei 0,3 außen hätte ich Bedenken.

oder lieg ich falsch.


Die genaue Stärke weiss ich nicht, aber so in etwa. Das zeug ist aber ziemlich hart.
Chevysurfer hatte seine Kabine mit gebaut, das sah gut aus, auch nach ein paar Jahren noch.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #34 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hallo liebe Kabinengemeinde,
jetzt war es lange still bei mir.
Nachdem ich mich über den Winter voll und ganz dem Kabinenbau gewidmet habe, hier ein paar Bilder meiner Arbeit.
Wie man unschwer erkennt, bin ich meinem ersten Gedanken mit dem geschraubten Alugerippe treu geblieben.
Es wurde mit 1,5er Alublech beplankt und mit Styrodur und Armaflex 30mm isoliert. Sämtliche Kältebrücken haben eine zusätzliche Isolierung mit Armaflexband. Das Blech wurde mit einem Abstand von 2 mm auf das Gerippe geklebt (Sika 251, vorher Aktivator und Primer). Innen wurde mit 4mm Birke Multiplex gearbeitet. Die Einbaumöbel sind ebenfalls Aluprofile mit beschichteten Casebauplatten.

Jetzt hänge ich gerade an der Dachmechanik. Das Prinzip ist Four Wheel Parallelhubdach. Der Aufstellmechanismus ist montiert. Allerdings schwankt die ganze "Fuhre" beim Aufstellen heftig nach vorne und hinten. Seitlich ist kein Thema, da sind ja die klappbaren Bretter aber in "Fahrtrichtung" krieg ichs nicht stabil. Evtl. montiere ich noch Gasdruckdämpfer vorne und hinten aber damit krieg ich auch keine Stabilität rein. Wenn ich eine diagonale Strebe bei aufgestelltem Dach parallel zur Fahrtrichtung einspanne ist das natürlich alles stabil und steht. Alleine der Aufstellvorgang ist aber schon eine wackelige Kiste. Wenn ich eine Seite aufstelle und fixiere, dann "rutscht oder schwankt" das ganze beim Aufstellen der 2. Seite nach.

Wo habe ich meinen Denkfehler???











Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von BiMobil. Begründung: Bilder eingefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #35 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hi,
ich würde sagen Du hast keinen Denkfehler. Wenn Du Dir mal Bilder oder YouTube Videos von Fourwheelcampern reinziehst wirst Du eine Längsstrebe ( flaches Alu 4-K-Rohr ) oder Holzlatte sehen die vom vorderen Aufstellbrett zu einem Befestigungspunkt am Dachrahmen führt. Das ist genau "Deine" angesprochene Versteifung.

Beim Dachrahmen warst Du für mein Bauchgefühl etwas großzügig bimt den Aluprofilen. Weniger wäre vermutlich mehr gewesen. Auch das beeinflusst diese Bewegungen. Ausserdem fehlt noch die Plane. Die wirkt zwar nicht übermässig stabilisierend, nimmt aber dem Ganzen auch etwas von seiner Bewegungsfreiheit. :Meinung:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #36 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Hallo Manfred,

danke für deine Meinung.
Ich habe das Dach aus 20er bzw. 20x40er Profilen gemacht. Beim Wiegen der gesamten Konstruktion bin ich auf 23 kg gekommen.
Wenn jetzt das Alublech, die Dachfenster und die Isolierung noch dazu rechne, bin ich bei rund 70 kg.
Da wirken dann nochmal ganz andere Kräfte. Deshalb bereitet mir das jetzige Schwanken beim Aufstellen schon etwas Sorge.
Die 4K Streben bringen die Ruhe rein wenn es aufgestellt ist. Das habe ich schon testweise ausprobiert.
Ich habe mir schon zusätzliche seitliche Scheren überlegt aber die sind dann im Weg wenn sich die Plane nach innen legt.

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #37 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Eigenbau
@ Manfred

Die Holzlatte ist aber bereits vorhanden , sichtbar im vorletzten Bild das verkehrt drin ist .
Evtl. die Spannung der Holzlatte etwas erhöhen

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: mufys

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #38 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Die Holzlatte ist nur provisorisch drin. Die wird noch durch ein Aluvierkantrohr ersetzt.
Da bin ich mit der Länge noch variabel. Auch der Befestigungspunkt am Dach ist noch nicht festgelegt.

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #39 von manfred65
manfred65 antwortete auf das Thema: Eigenbau
@Rudi: Michael hatte im Text ja schon erwähnt dass es mit der Strebe in Fahrtrichtung stabil wird. Ich habe raus gelesen dass er nach einer Lösung sucht das ohne die Latte hin zu bekommen. Darum mein Hinweis dass es FWC auch nicht ohne schafft. Die können auch nicht zaubern.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #40 von mufys
mufys antwortete auf das Thema: Eigenbau
Nee nee nee...die Strebe wie sie auch FWC verwendet soll nicht entfallen.
Das Prinzip wie es FWC macht ist auch mein Ziel.
Ich war nur "überrascht" wie wackelig das beim Aufstellen ist. Das Wackeln will ich wegkriegen, weil das Dach für mein Empfinden ein regelrechtes Eigenleben entwickelt.

Liebe Grüße
Michael

Ford Ranger 1,5 mit Kabine derzeit im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4JuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.301 Sekunden
Powered by Kunena Forum