Topic-icon Frage Camping ? ? ?

  • Discher81
  • Discher81s Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #1 von Discher81
Camping ? ? ? wurde erstellt von Discher81
www.ardmediathek.de/video/ausgerechnet/a...hLWM2ZWRiZjRiMzcwYQ/

Baumhaus habe ich mal getestet, aber beim Rucksack-Urlaub in Indien. 5 € statt 225 € pro Nacht. Allerdings haben die geräuschvollen Ratten in der Zwischenwand in der Nacht genervt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #2 von lio
lio antwortete auf Camping ? ? ?
Für mich ist das kein Camping. Wobei ich schon mal Lust hätte im Baumhaus zu schlafen. Bei den Häusern direkt am Strand da gefällt mir die tolle Sicht mit den großen Fenstern.
Auch an der Ostsee haben wir eine ungewöhnliche  Übernachtungsform. In der Eckernförder Bucht gibt es Schlafstrandkörbe www.google.com/search?sxsrf=ALeKk00QV6tz...RAB&biw=1920&bih=966

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #3 von Walkman
Walkman antwortete auf Camping ? ? ?
In sowas haben wir unsere erste Nacht im Zelt im Glacier-NP verbracht, weil es dort einen Elektrozaun um das Gelände gab (dass man auch im Bärenland in normalen Zeletn ohne Elektrozaun recht sicher ist, haben wir erst in den darauffolgenden Urlauben erfolgreich getestet).

Grundsätzlich ist sowas eine gute Möglichkeit, wenn man erstmalig "Zelten" ausprobieren will oder es jemanden in der Familie gibt, der irgendwelche Vorbehalte gegen normales Zelten hat oder wenn man nicht gleich die komplette Ausrüstung dafür beschaffen will.

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #4 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Camping ? ? ?
Mit Camping hat das nicht wirklich mehr was zu tun, das sind ehr naturnahe Ferienhäuser. Die Dinger am Strand sind schon schick, kostet aber ganz schön viel!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #5 von bb
bb antwortete auf Camping ? ? ?
Übernachten in einem Ferienhaus bleibt Übernachten in einem Ferienhaus, auch wenn das auf einem Campingplatz steht oder in einem Baum hängt. 
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass gerade in den Niederlanden die Ferienhäuser vor den Deichen in den nächsten Jahren einen extremen Boom erleben, denn hinter den Deichen ist schon alles zugebaut, da geht nichts mehr und der Ansturm der Touristen wird riesig, wenn die Corona Einschränkungen erst mal fallen. 
50000€ Kaufpreis für so eine Hütte bei 250 bis 300€ pro Nacht in der Saison verspricht beste Renditen, das werden sich die Strandgemeinden und die Investoren nicht entgehen lassen.Ich stelle mir gerade vor, dass von Texel bis Cadsand zigtausende solcher Hütten die Strände säumen, nur unterbrochen von Häfen und Strandrestaurants. 

 

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
2009 VW Caddy mit Vialle LPG Anlage
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet ins nordhessische Bergland
Seit 7/2022: Ssangyong Rodius Allrad mit Untersetzung

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #6 von Udo62
Udo62 antwortete auf Camping ? ? ?

Übernachten in einem Ferienhaus bleibt Übernachten in einem Ferienhaus, auch wenn das auf einem Campingplatz steht oder in einem Baum hängt. 
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass gerade in den Niederlanden die Ferienhäuser vor den Deichen in den nächsten Jahren einen extremen Boom erleben, denn hinter den Deichen ist schon alles zugebaut, da geht nichts mehr und der Ansturm der Touristen wird riesig, wenn die Corona Einschränkungen erst mal fallen. 
50000€ Kaufpreis für so eine Hütte bei 250 bis 300€ pro Nacht in der Saison verspricht beste Renditen, das werden sich die Strandgemeinden und die Investoren nicht entgehen lassen.Ich stelle mir gerade vor, dass von Texel bis Cadsand zigtausende solcher Hütten die Strände säumen, nur unterbrochen von Häfen und Strandrestaurants. 



 
Ganz so einfach ist es nicht. Ich habe schon häufiger in solchen Strandhäusern übernachtet.
Zum einen achten die Gemeinden schon darauf das nicht zuviel zugebaut wird und zum anderen müssen die meisten im Herbst demontiert/ abtransportiert werden und dürfen im Frühjahr wieder hingestellt werden.
Natürlich bekommt die Gemeinde auch eine Pacht fürs stehen am Strand.
Und ich gebe dir recht, ganz günstig ist der Spaß in der Hauptsaison auch nicht, aber der Blick aufs Wasser vom Bett aus einfach unbezahlbar.
Und das fahren im Sand macht auch Spaß
Udo

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #7 von BulliMatthias
BulliMatthias antwortete auf Camping ? ? ?
Ich denke jedem das Seine.
Die Clamping Strand Häuschen aus der Sendung sind doch auch nur Wohnkabinen ;-)
Nur der Pickup muß etwas größer sein.
Grüße
Matthias

Das Bild zeigt den Transport ins Winterlager.
 

 

Unterwegs mit 1,5er Ford Ranger von 2014 und Tischer Box240 von 2002

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #8 von Udo62
Udo62 antwortete auf Camping ? ? ?

Ich denke jedem das Seine.
Die Clamping Strand Häuschen aus der Sendung sind doch auch nur Wohnkabinen ;-)
Nur der Pickup muß etwas größer sein.
Grüße
Matthias

Das Bild zeigt den Transport ins Winterlager.
 

Könnte unter der ein oder anderen Brücke schwierig werden ansonsten sieht es doch gut aus
udo


 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Camping ? ? ?
Jo, aber die fahren vermutlich nur einen km ins Hinterland auf irgendein Feld als Winterlager.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Monate her #10 von BulliMatthias
BulliMatthias antwortete auf Camping ? ? ?
Yes. Das Winterlager ist der zugehörige Campingplatz. Der ist ja im Winter geschlssen.

Unterwegs mit 1,5er Ford Ranger von 2014 und Tischer Box240 von 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.683 Sekunden
Powered by Kunena Forum