Topic-icon Frage DoKa T6.1 Pritschenumbau

Mehr
1 Monat 6 Tage her #1 von Rainer65
DoKa T6.1 Pritschenumbau wurde erstellt von Rainer65
Hallo zusammen,
nachdem ich letztes Jahr, vor der endgültigen Bestellung des RAM Rebel, diesen gewogen habe ist das ganze gestorben.
Fahrfertig, ohne Faher 2,85to geht gar nicht. Das er schwerer werden würde als die Werksangaben war schon klar, aber
400kg>:(Damit hatte sich dieses Thema erledigt. Beim Stöbern im Netz, im Leerkabienenforum, auf die Leichbaukabiene Hapy Hobo gestoßen. 
Was dort bei 2,80 m Bodenläne an Kabiene rauskam war schon klasse. Dazu der Einstieg durch die DoKa, das hatte was. Recherchiert und mit einer Zuladung von ca. 1 to, als Pritsche mit 4Motion und Diffsperre+VB Luftfahrwerk klang das schon interressant. War dann mit dieser Idee bei Immo Mobil in Hanover. Im Ergebnis hört sich das vielversprechend an. Mein Problem: Die Doka mit der Ladefläche ist optisch gegenüber eines RAM Rebel nicht so der Bringer, Für die Kabiene soll das ganze mit Unterflurstaukästen schon ein bischen nach Off-Road aussehen. Aber oberhalb sieht das mit den Ladebordwänden nicht so toll aus. Außer der Thefrok Ladefläche habe ich nichts gefunden was ein bischen OK aussieht.
Bei der Netzsuche habe ich nichts vernünftiges für die Arbeitsladefläche auf dem Wechselrahmen gefunden. Hat einer von euch ne Idee?

Danke im voraus Rainer
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 6 Tage her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
Hallo Rainer,

der Wolfgang hat da aber auch absoluten Leichtbau gemacht. Ob das mit einem aktuellen T6.1 noch so aufgeht kann ich dir nicht sagen, der ist vermutlich auch schwerer als Wolfgangs Basis.
Einstieg durch die Kabine kann man machen, mir wär das zu umständlich. Ich gehe lieber aufrecht in die Kabine ohne immer den Kopf einziehen zu müssen. Klar, man lernt das irgendwann, schmerzhaft :-)
Zur Firma Innomobil möchte ich hier nichts schreiben, aber schreib mal den Wolfgang im Womobox Forum an.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 6 Tage her - 1 Monat 6 Tage her #3 von jeti-1
jeti-1 antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Beltop Hardtop Classic für VW Bus T6

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

www.beltop.de/pickup-hardtop/classic-har...itsche-doppelkabine/ 


 

Gruß
Jürgen


VW T5 DOKa mit Tischer 280S davor VW T3 Doka mit Tischer 235 , VW T4 Doka mit Tischer 235 Umbau
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von jeti-1.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #4 von Rainer65
Rainer65 antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
Moin Holger,
das stimmt schon. Mich hat dieser Ansatz auch überrascht. Andererseits gewinnt man durch den wegfall der Tür
natürlic auch Platz im Grundriß. Vondaher hat diese Idee schon ihren charme.
Auf der eine Seite gibt es eine vernünftige Geländetauglichkeit, auf der anderen ein nicht wirklich gut aussehendes Fahrzeug.
Ist halt der Versuch, die Vorteile eines normalen Wohnmobils mit der Offroad taiglichkeit eines Pick-Upps zu verbinden

LG
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #5 von Picco
Picco antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
Hoi zämä

Wie schon Holger vorgeschlagen hat würd ich mal mit Leerkabinen-Wolfgang über seine Erfahrungen mit dem Aufbauer von Happy Hobo sprechen.
Mir fallen da einige Unpässlichkeiten ein, und nicht nur Kleinigkeiten wie falsche Fensterhöhe usw.

Was den Einstieg angeht so habe ich (1,89m) den als relativ angenehm empfunden. Natürlich ist eine 2m höhe und 70cm breite Türe angenehmer, aber problematisch wars nicht.
Man muss dabei aber auch sehen dass dazu ein Teil des Bettes weggeklappt werden muss, wobei man trotzdem noch zu zweit oben liegen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 2 Tage her #6 von Rainer65
Rainer65 antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
Moin Picco,
das mit den Problemen habe ich auch gelesen. Beim persönlichen Gespräch in Hannover waren die Aufbauer, darauf angesprochen,
sehr kooperativ. Das du keine Probleme mit dem Zugang hattest macht mich zuversichtlich, das diese Idee klappen könnte.
Das mit dem Bett zurückschieben haben wir bei unserem jetzigen ALPA auch, ist somit kein wirkliches Problem.
Mir fehlt halt nur die passende Idee für die Ladefläche.

LG
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
3 Wochen 3 Tage her #7 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
... es gab schon einen Hersteller für Kabinen mit Einstieg durch das Fahrzeug ...


   

 

Gruß Michael

ehemals Tischer 245 auf VW T3

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Huckepackschläfer
  • Huckepackschläfers Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #8 von Huckepackschläfer
Huckepackschläfer antwortete auf DoKa T6.1 Pritschenumbau
  
So habe ich mal angefangen T3 Pritsche Ford V6 , dann über T4 ,mit Queck Junior Box , nun T5 mit Tischer,

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Michael aus Erfurt

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.577 Sekunden
Powered by Kunena Forum