Topic-icon Frage Hagelschaden

Mehr
3 Monate 2 Tage her - 3 Monate 2 Tage her #1 von MAK Trek
Hagelschaden wurde erstellt von MAK Trek
Oh je,
am Donnerstag, 30.06.2022, brach über den Landkreis Garmisch-Partenkirchen eine Gewitter-Superzelle herein und spendete reichlich golfballgroßen Hagel. Die Schäden überall sind erschreckend. Unsere nur 10 Wochen junge 260 S wurde arg getroffen. Dach und Fahrerseite müssen erneuert werden. Der Ford Ranger schaut auch übel aus. Neue Motorhaube ist ein Muss, den Rest wird der Beulendoktor ausbessern können. Jetzt warten wir auf den Gutachter. Die Ungewissheit ist nervtötend. Wie geht's weiter?
- Geld nehmen und alles so lassen? (Bis auf die Dinge, die unbedingt repariert werden müssen, wie alles außer der Solarzelle auf dem Dach.)
- Geld nehmen, verkaufen (zum Ausschlachten oder Weiterbenutzen) und Neubestellen?
- Reparieren? Da schwingt die Angst mit, dass alles wieder so solide und dicht ist wie am Anfang?
Was für Scheiß.
Trotz allem ist das nur ein Blechschaden. Alle sind gesund und ukrainische Ehefrauen und Mütter würden sich einen Hagelschaden ersehnen, im Vergleich zu dem, was sie täglich aushalten müssen.
Welche Option würdet ihr wählen? Reparieren oder Austauschen?
Danke für eure Meinungen.
Andy

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von MAK Trek.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PickUpdailydriver
  • PickUpdailydrivers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Monate 2 Tage her #2 von PickUpdailydriver
PickUpdailydriver antwortete auf Hagelschaden
Hallo Andy !
Wie schade, was ein Alptraum !! 
Meiner (Hilux mit 220 Bimobil hatte auch einen Hagelschaden als ich die Kombi gekauft habe , bei der folgenden Restauration wegen Wasserschäden habe ich festgestellt das sich durch die Hageldellen teilweise 1,5cm tief auf dem Dach das Blech (0,8mm Alu) teilweise von der Isolierung (Styrodur ) gelöst hat. Eine Reparatur ist da schwierig machbar, aber nicht unmöglich.
Gut überlegen, wenn es gut Versichert war....... Beim Auszahlen lassen wird von mancher Versicherung einiges von der Schadenssumme abgezogen z.B. Mwst.
Abwarten was das Gutachten sagt !

Alles Gute 
Grüße aus Bavaria Forest
Peter 

Hilux LN 110 mit Aeroplast Explorer,
Hilux LN 105 mit Festaufbau Bimobil 220 Husky mit 1,8m Breite.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #3 von MAK Trek
MAK Trek antwortete auf Hagelschaden
Danke Dir, Peter,
ich sehe das ähnlich. Entweder ordentliche Reparatur mit Komplettaustausch von Dach und Seitenwand oder verkaufen und neukaufen.
Wenn einer eine leere Tischer-Kabine kauft und dann meine auschlachtet und in seine Leerkabine einbaut, das wäre ein WinWin für uns beide.
LG, Andy
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #4 von Lender
Lender antwortete auf Hagelschaden
Ich würde es bei Ford und Tischer reparieren lassen. Dürfte alle mal schneller gehen als eine neue Kabine. 
Ein Verkauf und der Versicherungsbetrag werden kaum den Neupreis hergeben.

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
3 Monate 1 Tag her #5 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Hagelschaden
Da es sich um eine Tischer Box handelt, sollte die Reparatur kein großes Problem sein. 
Bring das Teil zu Tischer und lass es Reparieren. 
Meine Meinung 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
3 Monate 1 Tag her #6 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Hagelschaden
Das ist echt ärgerlich! Ich habe damals bei meinem Womo den Hagel Schaden so gelassen und es dann später so verkauft. Nun ist eure Woka ja noch neu und da ist wirklich guter Rat teuer...
In Anbetracht dessen, dass man auf was neues ewig warten muss, würde ich die Kombi  reparieren lassen und weiter fahren. 



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #7 von MAK Trek
MAK Trek antwortete auf Hagelschaden
Danke Leon für Deine Einschätzung.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • filterspezialist
  • filterspezialists Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
3 Monate 1 Tag her #8 von filterspezialist
filterspezialist antwortete auf Hagelschaden
Wie gut eine Reparatur der Kabine sein kann, weiß ich nicht. Wenn aber nicht das komplette Sandwich getauscht wird, würde ich Spätfolgen bzgl Sandwichschichtenablösung erwarten.

Wenn Fahrzeug und Kabine unter einem Jahr alt sind, gilt bei vielen Versicherungen die Neuwertregelung. Das heißt 100% Ersatz des Kaufpreises, aber gleichzeitig darf die Reparatur auch nur weniger als 100% des Neuwertes betragen.
 
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Karl Lifornia
  • Karl Lifornias Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Amarok mit Trail 200
Mehr
3 Monate 1 Tag her #9 von Karl Lifornia
Karl Lifornia antwortete auf Hagelschaden
Ohne Kostenvoranschlag und  zeitlichem Rahmen für die Reparatur bei Tischer, ohne  Gutachten und einer daraus folgenden garantierten Übernahmesumme der Versicherung ist das schwer zu entscheiden. 
Ohne die Reparatur ausführen zu lassen, verliert man auf alle Fälle die Mehrwertsteuer. Das werden bei diesem Schaden schon etliche tausend Euro sein. Bei dem Auto kann man so  argumentieren und handeln, denn der Wertverlust mit der Zeit ist bei Autos viel höher als bei der Kabine. Die Kabine würde ich daher auf alle Fälle  fachgerecht reparieren lassen.
Aber ob Tischer da schneller ist als bei einer Neubestellung?


 

Gruß aus dem Westerwald
Georg
___________________________________________________
"Wozu Socken ... die schaffen nur Löcher" (Albert Einstein)
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #10 von Sino
Sino antwortete auf Hagelschaden
hey Andy,
Ich denke bevor die Versicherung keine Summe ausspuckt wird du nichts entscheiden können! 
ich würde auch bei Tischer nachfragen wie die das reparieren würden und ob es auch wirklich wieder so gut wie vorher wäre! 

nicht das da einfach alles zu gespachtelt wird und dann drüber lackiert! 

je nachdem wie deine Entschädigung ausfällt wäre ja vielleicht eine Auszahlung der Versicherung und das neu bestellen eine Option,
die Kabine aber so lange behalten bis die neue Tischer geliefert werden kann! 
Und dann den Golfball verkaufen! 
manche stört es ja nicht mit sowas rumzufahren! 


aber echt ne miese Nummer…
mein Beileid!

sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her - 2 Monate 4 Wochen her #11 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Hagelschaden
@Lasyx:

 In Anbetracht dessen, dass man auf was neues ewig warten muss, würde ich die Kombi  reparieren lassen und weiter fahren. 



Ganz meine Meinung.
Unser aller verstorbener Freund Ralf (daVinci) hatte ähnliches Problem. Nur war dessen Kombi wesentlich älter und es wert gewesen, repariert zu werden. Davon gibt´s hier einen Post.

www.wohnkabinenforum.de/forum/bimobil/14...heiss-wetter?start=0


Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 2 Monate 4 Wochen her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #12 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Hagelschaden
Das hatte ich vergessen, mit einzufügen, dürfte heute noch aktuell sein:

www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/teilkasko/hagelschaden/


Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #13 von MAK Trek
MAK Trek antwortete auf Hagelschaden
Update: Ich habe jetzt von der Versicherung (ergo) das OK für die Notreparatur bei Tischer (1.700 €), dass wir bzw. unser Dach zumindest "dicht" sind bzw. schnell wieder dicht werden. Somit könnte der Sommerurlaub gesichert sein. Den Hagelschaden an Ranger und Box kann man dann in der off-season reparieren lassen. Langsam ist wieder Licht am Ende des Tunnels zu

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #14 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Hagelschaden
Pass auf, dass das richtig dicht wird, sonst hast du hinterher Spaß. Vor allem bei Hageleinschlägen nahe an der Eckleiste!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #15 von Lender
Lender antwortete auf Hagelschaden
Wenn Tischer das Dachfenster ersetzt, sollen sie auch gleich eine Kostenvoranschlag für die gesamte Reparatur machen.
Zudem sollen sie noch prüfen ob es noch weitere Stellen gibt welche sofort abgedichtet werden müssen.

Gruess Leon
Folgende Benutzer bedankten sich: MAK Trek

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #16 von MAK Trek
MAK Trek antwortete auf Hagelschaden
Darauf werde ich auf jeden Fall pochen. Die Profis sollen sich die Geschichte ansehen, damit man eine solide Entscheidungsgrundlage hat, wie es weitergehen soll.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara - seit 2010
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #17 von Kabinerl
Kabinerl antwortete auf Hagelschaden
Hallo Andy,
eine bittere Sache, was Euch da passiert ist. Alles neu, Vorfreude auf den Urlaub…
Uns ist’s im 2. Jahr am Abfahrtstag noch passiert. Wohl nicht so schlimm wie bei Euch Aber dennoch „Zum Heulen…“.
Zieht in Eure Überlegungen zur Entscheidung über Reparatur oder nicht, Verkauf und neu, etc. mit ein, ob Tischer die Gewährleistung auf Dichtheit aufrecht erhält. Ob es noch fünf Jahre sind, wie vor Jahren noch, weiß ich allerdings nicht.
Spachteln lässt sich auf Alu-Haut nichts. Auch der „Beulen-Doktor“ kommt nur für den Ford aus Stahlblech.
Die betroffenen Teile, Dach und Seitenteile, müssten komplett ausgetauscht werden. Das dauert und neu ist danach eine Frage der Definition.
Wir haben unsere Kabine behalten, leben und fahren nun seit zehn Jahren mit Beulen. Fiel mir mit Hang zur Perfektion und Auge für Details nicht gerade leicht, aber Beulen und Kratzer kommen über die Jahre ohnehin ungefragt.
Dicht muss die Kabine natürlich sein! Das muss bereits die „Notreparatur“ bei Tischer bringen + Erhaltung der Dichtheitsgsrantie !

Ihr werdet in jedem Fall schöne Urlaube mit Eurer Kabine haben!

Grüße
Roland

Tischer 260S auf Nissan Navara KC D40 - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #18 von MAK Trek
MAK Trek antwortete auf Hagelschaden
Update:
Liebe Freunde, vielen Dank für die zahlreichen Antworten und die Mitleidsbekundungen.
Inzwischen ist viel Wasser den Bach hinunter gelaufen und wir haben uns entschlossen die Kabine, den Ford Ranger sowieso, repaieren zu lassen.
Ganz kurzfristig hat uns der liebe Achim in Kreuzwertheim noch einen Termin zur Notreparatur im Juli freigeschaufelt. Das hat uns dann ermöglich nun sechs Wochen eine ausgedehnte Ostlandreise (Polen, Slowakei, Ungarn) zu machen, die am Mittelmeer in Carrara endete (6.000 km). So waren wir zwar nicht schön, weil verbeult wie ein Lebrapatient, aber zumindest wasserdicht unterwegs.
Nun haben wir das OK der Versicherung und die Kabine wird demnächts neu gemacht, also halt das, was muss: Dach, Schürze, Seitenwand links.
Unser Traum wäre Weihnachten 2022 in der neuen/alten, dann acht Monate alten/jungen Kabine zu feiern. Mal
Ich werde berichten.
Beste Grüße vom Fuß der Zugspitze,
Andy Kaiser
Folgende Benutzer bedankten sich: Tannengrün, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.187 Sekunden
Powered by Kunena Forum