Topic-icon Frage Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 9 Stunden her #1 von benny_nici
Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S wurde erstellt von benny_nici
Nach 14 Monaten Wartezeit und vielen Recherchen beginnt/ begann nun der Ausbau unsere Leerkabine.
Wir (zwei Erwachsene und ein Kleinkind) wollen ab ende Juli mit der Wohnkabine verreisen ( Fähre ist bereits gebucht :roll: )

Wir bauen ähnlich wie der Grundriss einer Tischer 260SD - in der 230S wird der 3. Schlafplatz zwar nur 1,70m lang aber das reicht eine ganze Weile für unsere Tochter aus. Als Korpus für den Möbelbau haben wir Aluprofile gewählt - diese werden mit MDF-Platten an den Seiten und mit Möbelfronten an den Stirnseiten verkleidet. Dies alles wird vernünftig hinterlüftet.

Die "Technikbox" ist bereits im heimischen Kellen über die Wintermonate entstanden - darin ist Truma, Frischwasser(80l),Batterie und Elektroverteilung untergebracht. - somit ist auch das meiste Gewicht ganz vorn

Eine Edelstahlduschwanne und Aluverbundplatten sollen die Nasszelle "100%" Wasserdicht machen da wir häufig in der Wohnkabine duschen.


Damit die Kabine in die Garage passt musste eine Plattform mit Seilwinde her - hat super funktioniert


geplanter Grundriss


Zum Glück passt die Technikbox :-)










geplante Nasszelle









Das war nur ein kurzer Einstieg - wenn Interesse besteht werde ich hin und wieder den Fortschritt dokumentieren :-)

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64, enpee, Nobbi, manfred65, Ponis, fofoalex, Atlantik, Schwede123

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Tage 8 Stunden her #2 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Mich würde mal am Ende deines Ausbau,s interessieren ob du Gewicht gegenüber Tischer eingespart hast !
Oder ging es dir hauptsächlich darum die kosten zu senken ?

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 8 Stunden her #3 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Das Gesamtgewicht wird sicherlich ähnlich werden. Hoffe aber auf eine bessere Verteilung... Bzw mehr Gewicht nach vorn. Aber auch der Kostenpunkt ist nicht zu unterschätzen... Hoffe das wir unter 10t€ für den Ausbau ausgeben

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Online
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
6 Tage 7 Stunden her #4 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Hallo Benny wie kommst du später noch an die vorderen Befestigung der Kabine ?

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 7 Stunden her #5 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Dafür müssen auf der beifahrerseite die Körbe herausgenommen werden und auf der fahrerseite ist eine Klappe in der Sitzfläche.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Folgende Benutzer bedankten sich: Jupp Mac Antoni

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Cordula+Michael
  • Cordula+Michaels Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 5 Stunden her #6 von Cordula+Michael
Cordula+Michael antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Hallo Benny,

welche Ausbauplatten verwendest Du?

Wir werden für unseren Ausbau Tischler-Leichtbauplatten verwenden.

Viele Grüße
Cordula
Reisen - was sonst ?!
www.pickup-reisen.de
Toyota Landcruiser HZJ74 mit Toki Mobi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 4 Stunden her #7 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Wir haben Tischlerplatten aus Pappelholz genommenen. Der örtliche Baumarkt hat das immer vorrätig und es wird immer nur der exakte qm-Preis abgerechnet. Somit ist der Zuschnitt ohne verschnitt möglich.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 3 Stunden her #8 von Schwede123
Schwede123 antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Hej, dein ausbau sieht schon sehr profihaft aus, respekt :hammer:
wo kommst du ungefähr gewichts technisch raus?
ja die einsparung ist beim selbst ausbau schon enorm wenn man
die arbeit nicht rechnet sondern nur den spassfaktor.
gruesse werner

Nissan Navara Tekna, 190 Ps, Kabine AeroOne touring selbst ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 1 Stunde her - 6 Tage 1 Stunde her #9 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Zeit darf natürlich nicht berücksichtigt werden. Aber es macht ja auch freude die Kabine so entstehen zu sehen. Bei dem fertigen Ausbau hoffe ich auf 550kg. Mal sehen :roll:

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau
Letzte Änderung: 6 Tage 1 Stunde her von benny_nici.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 1 Stunde her #10 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S

benny_nici schrieb: Wir haben Tischlerplatten aus Pappelholz genommenen. .


welche Stärke und wie wird die Oberfläche behandelt ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 38 Minuten her #11 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Für die Sitzbank 18mm und für die Möbel 13mm... Sichtbare Oberflächen werden lichtgrau lasiert. Nicht sichtbare bleiben unbehandelt.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 20 Minuten her #12 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Ganz unbehandelt würde ich nicht machen .
Sollte irgenwie was auslaufen z.B. Rotwein ist der Fleck ein für alle mal sichtbar .
Irgendeinen Schutz wie Leinöl oder ähnliches würde ich schon drauf streichen .

Ganz schön dicke Platten verwendest du , aber o.k.
Ich hab 10 mm bei den Sitzbänken , seit 30 Jahren über stabil .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • benny_nici
  • benny_nicis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 9 Minuten her #13 von benny_nici
benny_nici antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
:top: danke für den Hinweis.

Amarok V6 mit Tischer 230S Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 15 Stunden her #14 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ausbau einer Leerkabine Tischer 230S
Sieht gut aus, die Konstruktion.
Mein Kabinenausbau ist konsequent auf "leicht" ausgerichtet, auf der Basis der Bosch-Alu-Profile.
Ähnliche Vorgehensweise wie bei Dir.
Die Aluprofile sind statisch gut belastbar, als Beplankung ist 6 mm Pappelsperrholz (mit einem dünnen aufgeklebten Bodenbelag <abwaschbar> ) verbaut. Klappt gut.
Falls Du an verschiedenen Stellen Platzprobleme hast oder Gewicht einsparen möchtest - die Alukonstruktion ermöglicht auch den Einsatz von dünnerem Material.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.247 Sekunden
Powered by Kunena Forum