Topic-icon Frage Gummi statt Alu Kantenleisten?

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #1 von sanmarti
Gummi statt Alu Kantenleisten? wurde erstellt von sanmarti
Hallo,

habe neulich alle Kantenleisten "abgerupft" und entsorgt (Generalüberhokung der Kabine). Da war ich mir noch nicht bewusst das der Meter Leiste richtig Geld kostet und gar nicht so einfach zu bekommen ist (hier in Spanien fast unmöglich).
So bin ich drauf gekommen evtl. Gummi eckprofile (EPDM) aufzukleben.

Was meint ihr dazu? Die Profile sind ja zum abdichten der Kanten gedacht, von daher, müsste das die einfachste und dichteste Möglichkeit sein (keine Schrauben). Und EPDM ist aüsserst wiederstandsfähig, ausser gegen Mineralöl halt.

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Hallo Martin

:hmm:
Ich weiß nicht ob jemand mit Gummi L Profile verkleben Erfahrung hat ??

Mit was willst du die Gummiprofile mit dem Alu verkleben ??
Wie stabil ist der Kleber ? , läßt sich der im Falle einer Undichtigkeit wieder entfernen ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #3 von sanmarti
sanmarti antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Dachte da an Sika & Co, muss ich mich aber noch durchgoogeln. Ich dachte dran die Profile genau wie Aluprofile zu verlegen.. Ecken mit Zuschnit usw..

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Empfehlung geb ich jetzt keine .

Dir muß aber klar sein das mit Sika und Co das Profil ein für alle mal verklebt ist .
Ein Entfernen wird ,wenn überhaupt , nur mechanisch möglich sein .

Warum überhaupt Gummiprofile , Eckprofile aus Alu gehen doch auch .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #5 von sanmarti
sanmarti antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Ja dem bin ich mir bewusst. Aber ich wüsste auch nicht warum ich die abnehmen sollte (in 10Jahren vielleicht oder nach einem Anecker.
Alu L profil An den geraden Kanten wäre kein Problem, aber am Alkoven bekomm ich das nicht gebogen.

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Eigentlich hast du Recht

Ich würde auch die feste Verklebung bevorzugen .
An jeder Gfk Kabine sind die Kantenleisten dauerhaft verklebt .

Spar aber nicht am Reinigungsmaterial und am Primer .
Und teste vorher ob der Gummi dauerhaft mit dem Kleber klar kommt .
Am Alu hält das bombenfest .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Monate 2 Wochen her #7 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Der Klaus aus der Eifel hatte an seiner alten Nordstar mal 40x40mm Aluwinkel an den Ecken mit Sika verklebt. Das ist an den Rundungen ein ziemliches Gestückel und sieht nicht so toll aus, aber gehalten hat das.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #8 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Warum nicht an den Geraden Alu und an den Rundungen Gummi?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Monate 2 Wochen her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
.. weil einheitlich besser aussieht. Wenn das mit den Gummiwinkeln an der Rundungen geht, dann würde ich die ganze Kabine damit machen. Alternativ wären noch GFK Winkel. Die kann man in den Rundungen einschneiden und um die Ecke führen. Dann schön spachteln, schleifen und lackieren, dann sieht das aus wie aus einem Stück. Das ist aber deutlich mehr Arbeit.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
7 Monate 2 Wochen her #10 von manfred65
manfred65 antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Den Gummi kann man auch nicht so einfach um die Ecke ziehen und faltenfrei verkleben. Im Gegensatz zu GfK-Winkeln lässt sich das auch nicht schleifen. Alu stückeln ist ein Gepfriemel. Hab ich an unserer Jayco durch....nicht wirklich schön aber selten...

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her - 7 Monate 2 Wochen her #11 von jeti-1
jeti-1 antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?

Gruß
Jürgen


VW T5 DOKa mit Tischer 280S davor VW T3 Doka mit Tischer 235 , VW T4 Doka mit Tischer 235 Umbau
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von jeti-1.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her - 7 Monate 2 Wochen her #12 von sanmarti
sanmarti antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Hab gestern abend drüber gegoolelt. Also die Investition lohnt sich bei mir nicht. Hab mal geschaut ob das jemand bei mir in der Gegen macht, aber sieht eher mau aus.

Noch ein Vorteil von Gummiprofil, wäre das mas es fast ohne Stösse verlegen könnte (wenn man es als Rolle und nicht gestückelt bekommt)

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von sanmarti.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
7 Monate 2 Wochen her #13 von manfred65
manfred65 antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
@ jetz-1:
Bist Du sicher dass das auch mit L-Profilen um Krümmungen funktioniert?

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 2 Wochen her #14 von sanmarti
sanmarti antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Werde wohl mal nen Meter bestellen und probieren. Strecken/Stauchen stelle ich mir einfacher vor mit EPDM. evlt. erwärmen. mmh mal sehen.

Im Moment hab ich das problem mit dem Lackieren. Zu kalt hier unten (man glaubts fast nicht...)

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
7 Monate 1 Woche her #15 von caddytischer
caddytischer antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Hallo Sanmarti,
für die Winkel könntest du auch überlegen, ob du aus Glasfasermatte dir die Winkel als Meterware selber anfertigst und dann aufklebst.
Wobei ich bei deiner Kabinenkonstriktion, Holzrahmenbauweise?, bei den ursprünglichen Tischergummiwinkeln mit dem Aluwinkel bleiben würde. So können die Wände "Arbeiten", Spannungen ohne Verwerfungen ausgleichen.
Viel Spass bei der Renovierung, Änderung deiner Tischer.
Caddytischer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #16 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Hallo Sanmarti

mach das besser nicht, MS-Polymerkleber (Sika etc.) sind nicht dauerhaft dicht. Ein Verkleben wäre miitelfristig der Tod der Kabine. Original sind die Aluleisten mit Dichtband versehen und verschraubt und so (ohne mechanische Beschädigung) auf ewig dicht.

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist (Service-) Partner unter anderem von Tischer, Truma, Alde, Votronic, Caratec, Büttner, Dometic und einigen mehr. Wir sind spezialisiert auf die Bereiche Elektronik, Elektrik und Gas bei Campingfahrzeugen und Booten

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #17 von sanmarti
sanmarti antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Also ich hab vor Weihnachten 2m EPDM Eckprofil bestellt. 30x 30 x 2mm.
Letzte Woche mal probegehalten.
Bei der Alkovenrundung, wenn man es etwas zieht schmiegt sich das perfekt ohne grossen Aufwand an. Gerade Kanten sowieso. Sah auch optisch gut aus. Von daher schonmal ok. Jetzt werd ich mal Probeklebungen machen einmal mit MS Polymer und zum anderen mit einem Zeugs, dass nennt sich hier Rollgum (ist von Firestone, zum verkleben von epdm Folien beim Bau). Letzteres ist ein Kleber der antrocknen muss bevor zusammengefügt wird.

Was ich aufgegabelt habe ist, wenn da bei manchen epdm klebern steht "nicht für den Aquarienbau etc. nicht geignet", dann bezieht sich dass auf eine chemische Reaktion, bei der bei dauerhaftem Wasserkontakt, für Wasserlebewesen usw., giftige Stoffe abgeschieden werden. (mal sehen ob ich den Link finde).
@caddytischer: hast Du zu der Info "MS Polymer - auf dauer nicht dicht" weitere infos oder Referenzen?

Tischer 125 auf Dodge Ram 1500 QC Longbed (5.7 mit LPG)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
5 Monate 6 Tage her #18 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Gummi statt Alu Kantenleisten?
Das Problem beim Kleben im Fahrzeugbau ist immer das selbe.
Die Temeperatur und damit die unterschiedliche Austehnung der zu verklebenden Materialien.
Das muss der Kleber in der jewiligen Situation auffangen. Wenn dann gleichzeit auch noch Verwindung hinzukommt.....
Die Leiste fällt dann nicht ab, aber es treten zunächst Microrisse auf und die arbeiten sich dann weiter auf.
Unterschiedliche Dehnung verursacht wirklich große Kräfte.

Bei GFK Ecken auf GFK Kabine ist das kein Problem, denn da wird die Ecke duch das Aufkleben ja quasi zu Kabine und hat eh die gleiche Dehnung..

Außerdem ist die Frage wie Temperaturbelastbar ein Kleber ist. Kann der die gewünschte dauerhafte Klebung auch bei den Temperaturen im Sommer halten. Oberflächen könnnen ganz schön warm werden.

Grüß aus dem norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.701 Sekunden
Powered by Kunena Forum