Topic-icon Frage Umkippen

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Woche 6 Tage her #41 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Umkippen
Ich hoffe es ist alles ganz geblieben.

Aber jetzt hast du von dem Ausflug wenigstens für alle Zeiten eine Geschichte zu erzählen - wie es auf deiner Kabine steht. ;-)

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #42 von Holzweg
Holzweg antwortete auf Umkippen
Danke für die Nachfrage, sieht alles ok aus, fahre morgen auf die Bühne. 
Hat mich überrascht was der Amarok mit Sperre so kann.
Hatte definitiv zu wenig Last auf der Vorderachse.
Hat jemand im Forum Erfahrung mit den Ausgleichskeilen als Bergehilfe? 

Kleine, leichte Sandbleche hätt auch hilfreich sein können, kennt jemand von Euch eine Quelle.
Eine Story für das Geschivhtenbuch ist es auf jeden Fall.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #43 von Stefan
Stefan antwortete auf Umkippen
Ketten auflegen und los geht es. ..
Aber das ist vom Sessel aus schnell gesagt.


Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Woche 6 Tage her #44 von Discher81
Discher81 antwortete auf Umkippen

Holzweg schrieb: Kleine, leichte Sandbleche hätt auch hilfreich sein können, kennt jemand von Euch eine Quelle.

 

Vor fünf Jahren gab es hier "Bügelbretter"
www.wohnkabinenforum.de/forum/sonstiges/...che?start=140#188030

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her #45 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Umkippen
Wir hatten uns letztes Jahr ein paar einfache Recoveryboards  gekauft. Ich hatte mir ein paar australische Testvideos angeschaut und bin dann zum Entschluss gekommen dass ein paar relativ preiswerte für uns ausreichend sein sollten und es nicht die teuren Maxxtraxx sein sollen.
Die liegen bei uns neben der Kabine auf der Ladefläche.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #46 von Stefan
Stefan antwortete auf Umkippen
Na ja, die GFK Bleche von damals waren so lala. Zwei Hälften eines "Bleches" sind in der Mongolei geblieben, die hielten den Belastungen nicht stand. Bei Plaste ist wohl tatsächlich das Mattrax oder wie die heissen Stand der Dinge.
Ich habe herkömmliche Alubelche, die sind im Sand gut!

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #47 von Hasy
Hasy antwortete auf Umkippen
Im Cali Bereich haben viele die 
Sandbleche von Tred.
Sind wohl auch zufrieden damit.

Sind etwas günstiger wie die von Traxmax.

Vielleicht hilft das weiter.

Jörg

Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #48 von Walkman
Walkman antwortete auf Umkippen

Holzweg schrieb: Hallo,
meine Erfahrungen zum Thema: "Fast"-umkippen. Ein Ausweichen auf glattem Waldweg.
 
 

Danke für die aufschlussreichen Bilder!!
Hat die Kabine an der Seite schon die Böschung seitlich berührt, oder wäre sie bei dem WInkel auch ohne sie noch nicht umgekippt? Kannst du mal beschreiben, wie das mit der Bergung genau ablief? Wie bist du an jemanden mit Traktor gekommen, kanntest du jemanden?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #49 von Holzweg
Holzweg antwortete auf Umkippen
Hallo,
vielen Dank für den Input und das Interesse. 
Positiv an den Kunststoffbrettern sind wohl Gewicht und Packmass.
Die Bruchlast beim Überqueren von Gräben könnte für uns noch ein Kriterium sein.

Nein die Kabine hat den Berg nicht berührt, aber die Fahrertür ging nicht mehr auf.
Habe mich auch nicht getraut in die Kabine zu gehen und die Nivellierkeile aus dem linken Staufach zu holen, noch mal 85 Kg oberhalb des Schwerpunkts schien mir riskant.
Obwohl das "Popmeter" noch keinen erhöhten Puls ausgelöst hat.

Grip zum Fahren vorwärts wie rückwärts war die ganze Zeit vorhanden, nach Rechts auf den Weg zurück ging nicht.
10m vor dem Fahrzeug war ein ausgebaggertes Loch äre es sicher gekippt.
Der Trecker kam vom Forstamt,  hat noch 3 robuste Geländewagen geborgen.
Mit dem langen Bergeseil war der Winkel zu flach, erst mit einer 2m Rundschlinge schräg ziehen und geradeaus Lenken kam das Gespann wieder auf den Weg.
Rechts der Straße ging es einen Steilhang hinab.
Also Alles gut gegangen und viel gelernt.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #50 von Walkman
Walkman antwortete auf Umkippen
Cool, vielen Dank für die Rückmeldung! WIe bist du denn an das Forstamt gekommen, hast du direkt da angerufen, oder geht das über Abschleppunternehmen oder die Feuerwehr?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #51 von Hawe
Hawe antwortete auf Umkippen
Hallo Zusammen,

für Kurven und eventuelle schnelle Ausweicher wäre das vielleicht was. Die Dinger greifen erst bei einer bestimmten Federbiegung ein. 
Die Werbung sieht sehr gut aus, und die Kosten sind nicht sehr hoch.

www.ktec-shop.de/pickup/toyota-tuning/lo...-ab-2015-detail.html

hier mit Video:

www.ironman4x4.com/category-products/sus...125656d260/load-plus

Hat schon mal jemand die Dinger verbaut? 

VG Hermann

p.s. habe hier gerade was dazu gefunden:

wohnkabinen.online/2019/02/17/zubehoer-das-fahrwerk/
 
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Hawe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #52 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Umkippen
Hallo Hermann

Ich hatte die in meinem L 200 drin 

Hat für den Preis überraschend viel gebracht .
Die Karre stand wieder gerade und die Seitenneigung hat sich auch gebessert .

Die passen allerdings nicht für alle PU , bei meinem DMax z.B. ist der Platz zu eng .

Die Qualität dieser Teile ist unterirdisch , zumindestens waren sie es ,so nach 5-6 Jahren waren die U Bügel und die Muttern nur noch ein Rostklumpen . Beim Aufschrauben sind die U Bügel gebrochen .

Zur Auflastung sind die aber nicht geeignet .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #53 von Holzweg
Holzweg antwortete auf Umkippen
Hallo Walkman, Du hast eine PN.
Viele Grüße
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.892 Sekunden
Powered by Kunena Forum