Topic-icon Frage Wohnkabine im Gewitter

  • Arbeitspferd
  • Arbeitspferds Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
11 Jahre 3 Monate her #1 von Arbeitspferd
Wohnkabine im Gewitter wurde erstellt von Arbeitspferd
Wer weiß mehr dazu ?

Haben vor einiger Zeit bei Gewitter in der WOKA übernachtet

Weiß jemand, wie es sich mit Blitzgefahr verhält, wenn die Kabine aufgesattelt ist ? Gilt auch hier die Sicherheit des "Faradayschen Käfigs" ?

Matthias
Nissan D 40 - Nordstar ECO 200

Bilder Abenteuer Allrad 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #2 von bergaufbremser
bergaufbremser antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Klares Ja !


Gruss Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #3 von Tangente
Tangente antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ein "klares" na-ja!
Bei einer Kabine mit Metallhaut ( wie der Eco) - sicher ein Faraday'scher Käfig, egal ob am Auto oder herunten. Trotzdem kann es Sinn machen, die Stromkabel zu lösen um nicht uU durch einen Schlag über das Netz Geräte (zB das Ladegerät ) zu beschädigen.
Bei einer Voll-GFK-Kabine kann es denn Käfig nicht geben, außer es sind in der Haut Metallstreben in knappen Abstand oder eine Rundumdachreeling + Leiter bis zum Boden usw. Aber das sollte ein Physiker beurteilen.
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #4 von bergaufbremser
bergaufbremser antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

Tangente schrieb: Bei einer Voll-GFK-Kabine kann es denn Käfig nicht geben, außer es sind in der Haut Metallstreben in knappen Abstand oder eine Rundumdachreeling + Leiter bis zum Boden usw. Aber das sollte ein Physiker beurteilen.
Grüße Tangente

Auch auf einer GFK Kabine bleibt der Strom auf der Oberfläche, zumal im Gewitter meistens nass.

Trennung vom Stromnetz ist ein andere Geschichte.


Gruss Bernd

[size=75:7ytv2dtm]Kein Physike, aber doch einige Erfahrung mit Blitzen[/size]

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #5 von finix
finix antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Von mir auch ein JA! Der Faradaysche Prinzip müßte funktionieren.

In meine Zeltzeiten hatte ich bei schweren Gewittern (meist in Kroatien oder in den Bergen) immer eher die Angst, dass mir ein Baum auf den Kopf fällt! Diese Gefahr sollte eine Kabine zumindest "abbremsen"!?!?

lg fin

Isuzu D-max, Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #6 von Zaphod
Zaphod antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
So, hab mal mit unseren Elektrikern gesprochen:

Ein unklares NEIN
1) Die Temperatur, welch ein Blitz erzeugt, läßt das Wasser sofort verdampfen,
2) Die "mechanische Energie" welche bei so einem Blitzschlag auf die Kabine einwirkt wird die Seitenteile einfach wegsprengen.

Das einzige was laut unseren Elektrikern helfen "könnte" wäre ein Blitzableiter...

Nur, 100% sicher sind sie sich auch nicht gewesen, schon mal einer Wohnwagen Blitzeinschlag gegoogelt?

Zaphod, würde ja selber googeln, hab aber gerade keine Zeit

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Fantasie (oder Alkohol) hervorgerufen wird!

Ich leide nicht unter Realitätsverlust
Ich genieße ihn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #7 von Zaphod
Zaphod antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
finix, Also ein Zelt als faradyschen Käfig zu nehmen....

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Fantasie (oder Alkohol) hervorgerufen wird!

Ich leide nicht unter Realitätsverlust
Ich genieße ihn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #8 von finix
finix antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
...nein, nein...den Blitzschlag hätte ich im Zelt natürlich als physikalisches Grundprinzip hingenommen...nur das Erschlagen durch einen Baum oder Ast, das hätte mich "geärgert", weil es ja eventuell, durch klügere Zeltplatzwahl vermeidbar gewesen wäre.
...aber wie du meinen geistreichen Kommentaren entnehmen kannst: die leichteren Einschläge aufs Zelt habe ich "fast" unbeschadet überstanden!

Aber dein Elektriker hat ja noch wildere Fantasien!!! Ich freu mich schon aufs nächste Gewitter! Die explodierende Kabine...auch nicht schlecht!

Ich werde versuchen eine Kameraselbstschußanlage zu installieren..dieses Foto würdet ihr sicher hoch prämieren...unter "off-topics"!

lg fin

Isuzu D-max, Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #9 von Zaphod
Zaphod antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

finix schrieb: ..

Aber dein Elektriker hat ja noch wildere Fantasien!!! Ich freu mich schon aufs nächste Gewitter! Die explodierende Kabine...auch nicht schlecht!


lg fin


Tja, dann solltest du dir mal einen Baum anschauen, der von einem Blitz getroffen wurde. Nach der Wassertheorie dürfte dem Baum ja auch nix passieren.

Zaphod, Plasma hat eine temperatur etwas über dem Siedepunkt des Wassers

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Fantasie (oder Alkohol) hervorgerufen wird!

Ich leide nicht unter Realitätsverlust
Ich genieße ihn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #10 von Zaphod
Zaphod antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ach ja, und weils mir gerade einfällt. Is noch nicht lange her, da es bei einem Wohnhaus die Fenster und Teile der Wand weggefetzt weil ein Blitz eingeschlagen hat.... Derjenige der mir jetzt noch erklären will, daß eine Kabine stabiler eingebaut ist wie ein Fenster in einem Haus... der soll mir mal das Gewicht der Kabine verraten...

Zaphod, ja es gibt auch Menschen die einen direkten Blitzschlag überlebt haben..

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Fantasie (oder Alkohol) hervorgerufen wird!

Ich leide nicht unter Realitätsverlust
Ich genieße ihn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #11 von finix
finix antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Zaphod, der sich wild in den Blitzschlag reinsteigert! :)

fin

p.s. ich zweifle keinesfalls daran, dass ein Blitzeinschlag den sofortigen Tod bedeuten kann, egal ob die Fenster rausfliegen oder nicht!

Isuzu D-max, Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #12 von Zaphod
Zaphod antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ich steigere mich nieeeenirgendsnicht rein

Wollte nur meinen Senf dazugeben. Wie gesagt bloße Theorie: Hab aber was anderes gefunden:
ZITAT Uni München:
Befindet man sich in einem Wohnwagen oder Wohnmobil mit metallener Außenhaut, gilt das Prinzip des sicheren Schutzes durch den Faradayschen Käfig genauso wie für das Auto. Voraussetzungen ist aber, daß
aufklappbare Dächer geschlossen sind
die externe Stromversorgung durch Herausziehen des Netzsteckers unterbrochen und die Kabelzuführung mindestens einen Meter vom Wohnwagen oder Wohnmobil entfernt abgelegt wurde
alle übrigen Leitungs- und Kabelzuführungen, zum Beispiel für das Telefon und den Antennenanschluß, getrennt wurden.
Falls der Antennenmast ausziehbar ist, soll er eingefahren werden. Die Antenne muß geerdet, das heißt mit dem Metallrahmen des Wohnwagens oder - besser - mit einem in den Boden geschlagenen Erderspieß aus Metall leitend verbunden sein.

Bei Wohnwagen und Wohnmobilen mit festem Standort wird empfohlen, die Fernsehantenne getrennt auf einem mindestens fünf Meter entfernten Metallrohr zu installieren. Personen im Wohnwagen oder Wohnmobil sollten bei Gewitter vorsorglich den direkten Kontakt mit Leitungen und metallenen Gegenständen meiden.

Bei Wohnmobilen mit einer nichtmetallenen Außenhaut kann der Blitzschutz durch Aufsetzen eines Dachgepäckträgers aus Metall verbessert werden. Dieser muß ebenso wie die metallenen Zierleisten an den vier Ecken des Aufbaus mit einem Draht aus galvanisierten Stahl oder Aluminium (Querschnitt sechs Quadratmillimeter) mit dem Fahrgestell verbunden sein. Noch wirksamer ist eine zusätzliche Erdung über einen in den Boden geschlagenen Erderspieß aus Metall.


Is halt leider für metallene Außenhaut. Hilft bei GFK nich weiter.

Ach ja, nachdem ich gesehen habe wie schnell so ein WoWa ausbrennt.... Mulmig is es dann schon... Aber ich geh ja auch bei Gewitter Windsurfen... von daher

Zaphod, Gewitterstürme sind zum surfen geil

Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Fantasie (oder Alkohol) hervorgerufen wird!

Ich leide nicht unter Realitätsverlust
Ich genieße ihn

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #13 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Mein Senf, Zustand nach Googeln.... 1. auch das was Zaphod oben geschrieben hat, 2. das folgende gefunden und hierher kopiert!
Wohnmobile:
Hält man sich in einem Wohnwagen ohne Metallkonstruktion auf, so ist es genauso gefährlich wie der Aufenthalt im Freien. Ebenso ist auch der Aufenthalt unter Hubdächern von Wohnmobilen aus Kunststoff während des Gewitters gefährlich, da bei Blitzschlag der Blitz den Körper des Menschen als Leiterbahn auf dem Weg zur Erde nutzen könnte.

Die Temperatur, welch ein Blitz erzeugt, läßt das Wasser sofort verdampfen,

Stimmt!!!

Zaphod, ja es gibt auch Menschen die einen direkten Blitzschlag überlebt haben..

Ja..... kann ich bestätigen, weil meine Kollegen etwa 30m daneben in einem Gebäude waren und sofort mit der Reanimation der Patientin begonnen haben...............

Soviel zum Tema, vorerst!


Grüße vom Hügel


Stefan

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Monate her #14 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Nachtrag!

2) Die "mechanische Energie" welche bei so einem Blitzschlag auf die Kabine einwirkt wird die Seitenteile einfach wegsprengen.


Nur wenn du ein "Wasserschaden" hast, da das Wasser innerhalb von Millisekunden verdampft und sich ausdehnt! Deswegen zerreist es auch ein Baum wenn ein Blitz in Ihn einschlägt.

Bis demnächst..........

Grüße vom Hügel


Stefan

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • pigab
  • pigabs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...eight cylinders are all mine...
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #15 von pigab
pigab antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
In den Achtzigern gehörte ich zu einer Surferklique, die sich regelmäßig am Wochenende auf Sylt/Kampen an der Sturmhaube getroffen hat. An einem stürmischen Wochende standen wir nur zu dritt direkt an der Kante und feierten die Nacht. Als dann ein Gewitter los ging, zog einer meiner Kumpels es vor, ne tiefere Lage aufzusuchen.
Äääh, na ja, hätt er mal nich machen solln. :roll:
Auf dem Dach hatte er ne große Rolle mit mehreren Alumasten, auf die noch die alten Segel gewickelt waren (damals machte man das so), da ist dann der Blitz hinein und hat dies Bundle auseinander gesprengt. Dann ist er in die Heckleiter, von dort über ein Stück Zierleiste bis zum Radkasten in die Felge und hat sich dann ein 30cm Loch in den Asphalt gestemmt um zu verschwinden.

Das WoMo war ein alter Mitsu mit ner Kunstoffkabine (ABS)
Der Schaden bestand im zerstörten Surfzeugs und nem Plattfuß
Seine Frau klagte über leichtes Kribbeln im rechten Fuß, der lag in der Nähe der Leiter.

Ich würd aber nicht garantieren, dass das immer so glimpflich abgeht, da spielen zu viele Faktoren mit.

Mein Tipp für Aufenthalt im Freien bei Blitz:
Immer schön die Füße zusammen halten. :wink:

Gruß aus Hamburch!
Bernd

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Tischer Trail 275 Eigenausbau auf 1500er DODGE RAM 4x4 LPG-Powered

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #16 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Bei einem direkten Einschlag muss man schon Glück haben wenn nix passiert, die freiwerdende Energie ist schon enorm!
Also vielleicht aus dem Alkoven krabbeln und sich in die Sitzgruppe kauern...
Oder es bleibt nur der richtige Blitzableiter rundum mit Erdanker usw. Das ist aber beim Womo irgendwie lästig, vor allem wenn man das entfernen vor dem losfahren vergisst :oops:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Monat her #17 von Huckepack
Huckepack antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Bringt es was, sich ins Auto zu setzen? Oder ist es dann auch schon egal, wenn der Blitz in die Kabine einschlägt wenn sie auf der Pritsche aufliegt? Nicht dass das Auto zum mobilen Mikrowellenherd wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #18 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Im Auto bist du relativ sicher. Das ist ja ein geschweißter faradayscher Käfig.
Nur drauf achten keine Metallteile der Karosse zu berühren.
Wenn der Blitz hinten einschlägt und der Tank was abkriegt, dann solltest du einen schnellen Abgang vorbereiten :)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • pigab
  • pigabs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...eight cylinders are all mine...
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #19 von pigab
pigab antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ein Blitz wird niemals, - niemals nich, von einem Medium, was auch nur mäßig leitet, in ein Medium überspringen, was noch schlechter leitet. Will heißen, wenn er bereits auf der Oberfläche eines regennaßen Pickup-Campers läuft, wird er nicht noch eine Luftstrecke, Polster oder Teppich überwinden, um einen harmlosen Camper zu durchlaufen und dann wieder in die Karosse einzutreten. Sein einziges Ziel gilt, das Erdreich zu erreichen. Um den Tank würd ich mir auch keine Sorgen machen, wenn´s ein Diesel ist. Diesel braucht eine recht hohe Eigentemperatur um frei zu brennen, ein Funke reicht da nicht. Benzin könnte, im Süden geparkt , brennen, aber nicht explodieren. Sicherlich lassen sich Szenarien kreieren, die das WoMo explodieren lassen, aber eher gewinnt man nen 6er im Lotto, ohne selbst getippt zu haben.

Gruß aus Hamburch!
Bernd

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Tischer Trail 275 Eigenausbau auf 1500er DODGE RAM 4x4 LPG-Powered

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 1 Monat her #20 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Pigab,
Hast du schon mal einen Blitzschlag aus der Nähe erlebt?
Aus dem Bürofenster habe ich einen Blitzeinschlag in einen großen Baum aus ca 100m Entfernung gesehen und gehört! Es tat einen ordentlichen Knall und der halbe Baum war pulverisiert. Das reicht auch locker aus um 50L Diesel zu zünden.

Was die Wahrscheinlichkeiten angeht, ja, das Risiko ist relativ gering, solang man nicht allein irgendwo auf der Bergkuppe steht...

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.275 Sekunden
Powered by Kunena Forum