Topic-icon Frage Dieselstandheizung Vor - Nachteile

Mehr
6 Monate 1 Woche her #61 von Steku
Steku antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
...der angebliche Krach wurde ja schon hinreichend erwähnt .
Wie machen es die Gas Heizer im Winter?
Im Wohnwagen waren 11kg Gas nach 3 Tagen weg. Zumindest beim Hobby.
Will sagen, die Autarkie ist ein riesen Vorteil .

Gruß Steffen
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
6 Monate 1 Woche her #62 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Guten Morgen Steffen,
11 kg in 3 Tagen, das ist beachtlich!
Ok die Kabine ist kleiner, das macht einen Unterschied, aber mit der Nordstar (gut isoliert) bei klirrender Kälte (um minus 10 Grad und weniger) kam ich mit 5 kg (größer passt nicht) locker 3 Tage hin! Ohne meine Diesel Standheizung vom Pickup. :top:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
6 Monate 1 Woche her #63 von Rolfany
Rolfany antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Hallo Olaf,
eine Nordstar Kabine wäre natürlich ein Traum, sicher zu überlegen. Die hat die Alde Heizung,oder?
schöne Grüße Rolfan

Nissan Navara D 40

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #64 von Steku
Steku antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Danke Olaf.

Das mit dem Wohnwagen ist auch schon ein paar Monde her. Vermutlich lag am Wetter - früher war es im Winter noch kalt - und natürlich an der Isolierung. Das Gas war grundsätzlich nachts alle...


Gruß Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
6 Monate 1 Woche her #65 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile

Steku schrieb: Danke Olaf.

Das Gas war grundsätzlich nachts alle...


Gruß Steffen

:genau: Bei mir auch!! :lloll: das fand ich in dem Augenblick weniger lustig, aber wie Du das so sagst....
mittlerweile passiert mir das nicht mehr - mit dem Gasstandmesser! Wenn ich sehe, das könnte knapp werden, stell ich auf die zweite Flasche um.

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
6 Monate 1 Woche her #66 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile

Rolfany schrieb: Hallo Olaf,
eine Nordstar Kabine wäre natürlich ein Traum, sicher zu überlegen. Die hat die Alde Heizung,oder?
schöne Grüße Rolfan

Hallo Rolfan,
ja, die Nordstar hat eine Aldeheizung, und die ist wirklich super! Mollig warm die Kabine - auch im tiefsten Winter.
Und...wie ich unlängst erfahren habe, die Camp 8 Modelle haben auch Fußbodenheizung, man muss nur den entsprechenden
Absperrhahn aufdrehen! :hurra:
Mit einer Nordstar machst Du sicherlich nichts falsch.
Ich glaube wir haben sogar das gleiche Auto, Nissan 1 1/5 Kabiner?! Da paßt sie perfekt drauf. Du müßtest nur eine gute Lösung finden für die Auflastung, wegen Deiner kaputten Wirbelsäule! Ich habe Roadmaster, das fährt sich perfekt solange die Kabine aufgesattelt ist! Eine Kurvenstabilität ohne gleichen, d.h. erhöhte Sicherheit in brenzligen Situationen! Und das Auto steht da wie ein Einser, egal wie vollgepackt die Kabine ist, da hängt nichts nach hinten durch! :sensation:
Am besten wäre es Du könntest die verschiedenen Systeme testen, bevor Du Geld in die Hand nimmst!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 1 Woche her #67 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Ich denke einen Wohnwagen kann man nicht so gut mit einer Woka vergleichen. Der ist meistens deutlich größer, also mehr Volumen was beheizt werden muss, und dann mehr Oberfläche die Wärme angibt. außerdem ist die bestimmst schlechter isoliert, dazu noch viele große vorgehängte Fenster. Warum haben die Kabe Wohnwagen wohl nur relativ kleine Seitz Rahmenfenster ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #68 von Falk
Hallo an alle Planar_ Standheizungsbetreiber :wink:

Ich würde gerne die Steuerung meiner 2d Planar Standheizung ( momentan noch komplett manuell )
etwas verbessern . Mich stört das diese Heizung nur im "On" oder " OFF " Betrieb funktioniert .
Soll heißen sie schaltet im Betrieb niemals komplett ab nur in die geringste Leistungsstufe .
Nun habe ich im I-Net ein neues Steuergerät gefunden ( Steuerpult PU-27 mit Timer passend für die 2D Planar ) und wollte mal
hören ob damit evtl. jemand schon Erfahrungen gemacht hat .


Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
5 Monate 1 Woche her #69 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
ich hab das PU 27 Bedienteil.

Soweit ich es bisher verstanden habe, schaltet die Heizung auch damit nicht ab. Sondern auch nur auf kleine Stufe.
Was echt blöd gemacht ist, die Steuerung behält nach Stromausfall ihre Einstellung nicht. Zb. das sie den Sensor in der Steuerung benutzen soll muss man erst wieder einstellen. die Steuerung ist nicht so viel besser als die Originale. außer das man Zeiten programmieren kann.

Was das ausschalten angeht würde ich mal sagen für echten Winter passt das mit dem runterfahren und spart Strom.
Für die Übergangszeit muss man sich eh fragen ob man zum Schlafen die Heizung benötigt und ob man nicht lieber morgens dann kräftig heizt. Außerdem ist die Planar ja beim Starten und Stoppen so laut, das möchte ich weder mir noch meinen Platznachbarn zumuten.
Ich würde deshalb die Planar auch nicht wieder verbauen.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #70 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile

Thorvald schrieb: ich hab das PU 27 Bedienteil.

Was echt blöd gemacht ist, die Steuerung behält nach Stromausfall ihre Einstellung nicht.


Das trifft bei anderen Herstellern genauso zu.

Wie stellst Du Dir das anders vor? Willst Du in dem Bedienteil noch eine kleine Batterie haben, die den Stromausfall überbrückt? Und wenig kosten soll es auch noch.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #71 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
ÖH........ wozu sollte denn eine Batterie nötig sein, das wäre ja Technik aus dem letzten Jahrtausend. :D

Heut nimmt man einen 16kb nichtflüchtigen Rambaustein und hat reichlich Platz Werte zu speichern.

Und außerdem sind 650€ für eine einfache Heizung nicht billig.
Und unsere Premiumhersteller sind sehr schnell beim doppelten bis 3 fachen. Da sollte der Ram Baustein für 70ct (20ct in China) wohl drinn sein.

Also man keine Aufregung, das ist keine übertriebene Forderung.

Die könnten alternativ auch die API ihrer Steuerung veröfentlichen. Dann könnte man sich flugs was eigenes stricken.

Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Thorvald.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #72 von Falk
Hallo Thorvald

Vielen Dank erst mal für die Info :top:
Es war mir wichtig zu erfahren ob ein tausch des Bedienteiles so viel mehr bringt wie vom Hersteller versprochen .
Ich hatte die Hoffnung das die Heizung bei erreichter (eingestellter ) Kabinen-Temperatur komplett abschaltet und auch selbstständig bei unterschreiten der gewünschten Temperatur wieder einschaltet .
Aber anscheinend ist das doch nicht der Fall und ca. 70 Euro sind mir dann die Sache doch nicht wert .
(Das alte manuelle funktioniert ja noch einwandfrei )

Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 1 Woche her #73 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Hast du die Möglichkeit die Heizung von extern zu steuern? Also durch anlegen der Spannung an einem Pin zu starten und zu stoppen?
Dann könnte man das Ganze über einen externen Thermostaten fremdsteuern.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #74 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
ich glaub es gibt eine Möglichkeit für Externes einschalten.
Dafür gibbet auch eine Handyfernsteuerung.

außerdem hab ich festgestellt, dass es extra leise Standheizungspumpen gibt. Mich nerft das tic tic auch.

Gruß aus dem norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Thorvald.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #75 von Falk
@ Holger

Soweit habe ich mich noch nicht in die Elektrik/Elektronik der Heizung vorgetastet .
Deine Idee hört sich aber gut an .Damit werde ich mal meinen Haus und Hofelektriker belästigen :wink:
(der ist etwas fitter als ich in Elektronikangelegenheiten )
Momentan habe ich nur eine "Schnittstelle " für das von Thorvald erwähnte Handy Modem GSM gefunden .
Aber die Steuerung über Handy wollte ich mir ersparen .

@ Thorvald

Hast du evtl. einen Link oder eine Herstelleradresse für die andere Dieselpumpe ?
Meinst du diese ? :

shop.tigerexped.de/Kraftstoffpumpe-Sprit...ompact-5S-Diesel-12V

Wäre auch für mich interessant .

Gruß Falk
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Falk.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
5 Monate 1 Woche her #76 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
ja, genau die.

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #77 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile

Thorvald schrieb: ich glaub es gibt eine Möglichkeit für Externes einschalten.


Mit Falk's Link habe ich bei Tigerexped einfach mal gelesen.

Diese Heizung besitzt einen extra Schalteingang am Kabelbaum, sodass man eine eigene Fernbedienung oder sonstige zweite Bedieneinheit anschließen kann. Dazu müssen lediglich zwei Kabel mittels Schalter oder Relais verbunden werden. Dies geschieht entweder dauerhaft, dann läuft startet die Heizung und läuft bis die Verbindung wieder unterbrochen wird, oder mit einem Impuls. Hierbei kann ein Tastimpuls von 0.5-3s Länge zum Einschalten genutzt werden, der nächste Impuls würde die Heizung dann wieder ausschalten. Vorteil der zweiten Variante ist, dass man dann auch die Möglichkeit hat, die Heizung mit verschiedenen Bedienelementen zu steuern. Also beispielsweise mit einer selbst gebauten Fernbdienung oder einem Taster einschalten, dann später vom Bett aus mit dem mitgelieferten Bedienelement die Leistungsstufe anpassen oder gar ausschalten. Oder auch anders herum ;)

Installation manual mit Schaltplan gibt es hier ganz unten unter Download:

www.autoterm.cz/de/standheizungen/planar-2d-12.html


Und bin auch auf diesen interessanten Hinweis gestoßen:

Der Betrieb in Höhen jenseits 3000m stellt in jedem Fall einen technischen Kompromiss dar. Auf längere Zeit muss man dafür sorgen, dass die Brennkammer auch mal wieder richtig heiß wird, und damit freigebrannt werden kann. Ist das nicht möglich, können trotzdem Rußablagerungen auftreten, genau wie bei Heizungen, die ständig nur auf kleinster Stufe im Flachland laufen. Daher gilt wie auch bisher schon: Es gibt keine Garantie für verrußte Brennkammern. Gab es nie, wird es auch mit Höhenkit nicht geben.
Also bitte dran denken: Auf niedrigeren Höhen auch mal wieder ordentlich freibrennen, dann sollte es keine Probleme geben. Generell gilt das sowieso für sämtliche Einsatzszenarien: Die Heizung muss alle 1-2 Wochen mal mind. eine halbe Stunde Vollast betrieben werden, damit die Brennkammer auch mal wieder die volle Temperatur erreicht. Mehr Wartung gibt es im Normalfall nicht.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #78 von Steku
Steku antwortete auf Dieselstandheizung Vor - Nachteile
Danke für den Tipp!

Eingefleischte Diesel-Luft-Heizungs-Nutzer wissen das natürlich - für Neueinstiger sicher eine Wertvolle Information!

Wer ein wenig Lust auf Technik hat, sollte vielleicht auch mal die Glühkerze herausdrehen und begutachten - gleichzeitig mal das Flammsieb anschauen. Das verrußt auch gerne mal!


Gruß Steffen


PS: der digitale Regler von aeroheat sollte das oben Genannte können (meine ich). In wieweit der mit der Planar kompatibel ist :hmm:
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Steku. Begründung: ein großes G sieht besser aus ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.252 Sekunden
Powered by Kunena Forum