Topic-icon Frage Kabinenbauer gesucht

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #1 von Mr.Spillone
Kabinenbauer gesucht wurde erstellt von Mr.Spillone
Hi,

bin neu hier und gerade auf der Suche nach einer Kabine für meinen LT Doka.

Kann mir jemand sagen, wer diese Kabine gebaut hat? Ist derjenige eventuell im Forum?
Hätte da ein par Fragen zur TÜV-Abnahme...

suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?...14-09d8-a936cc25002a

Grüßle
Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hi,

das steht ja im Text, die Kabine ist ein selbstbau. Und nein, das ist niemand aus dem Forum hier, der Schwerpunkt ist ja hier ehr auf Pickup-Absetzkabinen.
So wie das aussieht sind die 1000kg schon ehr optimistisch abgeschätzt ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von holger4x4.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #3 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Servus Philipp

:welcome: im Forum

Was willst du wissen was den TÜV betrifft

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #4 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hi Rudi,

wollte wissen, ob die Kabine beim Erstbesitzer/Erbauer als Wohnmobil zugelassen war.
Ein par Baupläne und Fotos wären ganz nett. Dann könnte ich mit dem Mann vom TÜV mal sprechen, ob der das so abnehmen kann.

Grüßle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #5 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Wie es ausschaut steht die Kabine auf einem Flatbed und wird mit Gurten oder Ketten verzurrt .
Damit ist die Kabine Ladung .

Du kannst die Kabine auch eintragen lassen als wahlweise mit Wohnkabine ....... das Fahrzeug bleibt LKW
(kann aber sein das da nicht alle TÜV mitziehen )

Eine Zulassung als SoKfz Wohnmobil geht nur als Festaufbau .

Es gibt auch die Möglichkeit das Gespann als Wohnmobil zu versichern .
Die gängigsten Versicherer sind Jahn und Partner , Horbach und Schwarz .
Bei Schwarz gehts sogar ohne Eintrag der Kabine

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #6 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Der Plan ist fest auf dem Fahrzeugrahmen (natürlich mit Hilfsrahmen dazwischen)
Die Pritsche ist zu hoch, die muss dann runter.
Dann wäre es keine Ladung und ich bräuchte eine Eintragung, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kabinenbauer gesucht
so ist es

dieser Satz """der Rahmen sowie die Außenhaut sind aus Aluminium (Fotodokumentation vorhanden),"""
lässt hoffen das ein vernünftiger Boden - Rahmen vorhanden ist .

Lass dir die Fotodoku schicken und frag ganz einfach beim TÜV nach was der meint .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 1 Tag her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Wenn du was gewinnen willst an Höhe, dann müsste die Kabine Radkästen haben, hat sie aber nicht.
Und guck dir mal das erste Bild an, da ist nicht mehr viel PLatz zwischen Fahrerhaus und Alkoven.
Du wirst die Kabine also nicht viel tiefer legen können. Ich würde sie wieder auf eine Flachpritsche bauen, und dann hast du mit der Eintragerei auch keinen Ärger.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #9 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hi,

meine Ladefläche ist zu hoch. Wenn ich die runter mach gewinne ich ca. 20cm.
So wie sie jetzt ist, hab ich von Ladefläche bis Dach nur 120cm.

Eine Eintragung als Wohnmobil wäre auch ganz nett, da die Versicherung viel weniger kostet.
Wobei der Tipp mit der Versicherung ohne Eintragung klingt auch gut.
Vielen Dank!!!

Alles nette Pläne. Aber der TÜV bei einem Eigenbau????
Ich werde dann mal mit der Doku, die der jetzige Besitzer hat zum TÜV gehen. Wenn's jemand interessiert, kann ich dann gerne berichten.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Wochen 1 Tag her #10 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Oh, deine Pritsche ist aber auch sehr hoch. Ist das ein Kipper?
Das würde ich auf jeden Fall umbauen. Man kann aber auch eine Platform/Flachpritsche entsprechend tiefer montieren und die Kabine trotzdem als Ladung transportieren.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #11 von Stefan
Stefan antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Oh, ein LT4x4, fein. Ein richtiges Schätzchen!

Das ist doch kein Problem, die Pritsche tiefer zu setzen. Ich weiss gar nicht, warum die beim LT4x4 immer so hoch saß...?


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #12 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
ist kein Kipper

Das Schätzchen steht jetzt seit einem Jahr bei mir. Jetzt soll endlich was draus werden.
Pritsche tiefer hab ich mir auch überlegt.

Aber eigentlich ist die Überlegung:
so lassen, wie er ist und "Ladung" drauf ->H-Zulassung in 2022
oder
Umbau und kein H aber dann weniger Versicherung zahlen. Also Wohnmobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 23 Stunden her #13 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kabinenbauer gesucht
[quote="Mr.Spillone" post=293090 Jetzt soll endlich was draus werden. [/quote]

Dann mach was "Gscheits" draus

die verlinkte Kabine macht aus dem LT 4x4 eine schaukelnde Fuhre .
Höhe dürfte dann bei ca. 3,5 m sein

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Stunden her #14 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Wird schon bissle kopflastig. Ist mir klar.
Aber ich brauch halt Platz für 4 Leute.
Also wenn jemand eine gute Alternative hat... bis jetzt ist noch nix passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 6 Tage her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Wenn du was geländegäniges suchst, dann ist das mit einer Alkovenkabine nix. Bei der Höhe kannst du das die Möglichkeiten des 4x4 nicht ausnutzen.
Alternative? Eine Hubdachkabine hinten plus ein Dachzelt auf der Doka? Und/oder Kinderschlafplatz in der Doka.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #16 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hi,
welche Abmessungen hat den die Pritsche und, ganz wichtig bei Alkovenkabinen:
Wie hoch ist die Fahrerkabine über dem Pritschenboden ( wegen der nötigen Alkovenhöhe )

LG
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und TravelLite.

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #17 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hi,

also das mit dem Gelände ist so eine Sache. Da hat jeder so seine Träume.
Aber hauptsächlich hab ich nach sowas geschaut, weil ich einfach da, wo ich reinfahre auch wieder rauskommen will.
Und mir gefällt das Teil einfach total!!!
Hartes Gelände werde ich mit dem Auto nicht fahren.

Zur Alkovenhöhe:
Welchen Abstand würdet ihr denn empfehlen? (also zw. Dach und Aufbau)

vielen Dank schonmal für eure Mühe
da fühlt man sich mit dem Ganzen nicht so alleine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 1 Tag her #18 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Hängt davon ab, wie steif der Rahmen ist... ca 3cm sollte aber passen. Und der Alkoven selbst sollte 1m hoch sein, wenn das nicht nur eine Kinderhöhle werden soll.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her - 1 Woche 1 Tag her #19 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Schwierig , kommt drauf an wie verwindungsfreudig der LT ist
Wenn du auf die Serien Pritsche aufsetzt dann kommt da noch 1-2 cm dazu
Ich würde 4-5 cm nehmen .

Alkoven hin oder her , 90 bis 100 cmm sollte es schon sein .
Dann wirds aber verdammt hoch

Vor ca. 15 Jahren hab ich mir zum alten LT 4x4 auch Gedanken gemacht .
Schau mal diese Kabine an vom Explorermagazin
war auf dem LT 4x4 Doka jetzt auf Steyr
explorer-magazin.com/redaktionsmobil/urs...expeditionsfahrzeug/

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #20 von Mr.Spillone
Mr.Spillone antwortete auf Kabinenbauer gesucht
Laut Abmessungen vom jetzigen Besitzer komme ich auf 9cm+Hilfsrahmen

Kommt mir ganz schön viel vor, oder?
Mir geht es da weniger um die Gesamthöhe. Ich mach mir da eher um den Fahrtwind sorgen. Oder kann man das bei der Größe vernachlässigen? Ist eh schon ein Klotz im Wind.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden
Powered by Kunena Forum