Topic-icon Frage Sandblech Bergeboard Uniko 6in1

Mehr
1 Jahr 1 Tag her - 1 Jahr 1 Tag her #1 von Sino
Sandblech Bergeboard Uniko 6in1 wurde erstellt von Sino
Hallo liebe Fachleute,

da wir eventuell Im November für ein paar Wochen nach Marokko fahren alleine und da auch einen Abstecher in die Wüste machen würden! 
kommt der Gedanke an ein paar sandbleche!

ich habe mir auf der AA Messe ein paar unterschiedliche Modelle angeschaut! 

preisslich am günstigsten waren ein paar Aluminium Bleche der Firma 
sandladder 
sandladder.net
120cm
140€ das Paar 
aber auch 12 kg schwer! 

kunstoffboards gibt es ja wie Sand in der Wüste 
von 70-400€ alles dabei! 

Muss es aber unbedingt Maxtrax oder Tred sein? 
oder geht auch etwas bis 100€ 


auf den Messe habe ich mir jetzt auch die Uniko 6in1 angeschaut! 
Und war erstmal echt begeistert wie wertig sich die Teile anfühlen allerdings bekommt man diese auch nicht unter 240€
Und Gewicht ist bei einem Paar auch bei 12 kg 

www.kuriershop.de/uniko-6in1-faltrampe-im-2er-set
Da ich ja sowieso 2 auffahrkeile dabei habe könnte ich mit dem Unino 6in1 2 die keile daheim lassen! 

Sonst hängen die Boards ja nur rum für den Fall das man sie mal braucht! 


habt ihr Erfahrungen damit mit den Uniko oder anderen Boards?

brauche ich überhaupt welche? 

was würdet ihr empfehlen? 

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Tag her von Sino.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Tag her #2 von qwe
qwe antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Über die Uniko hab ich auch mal kurz nachgedacht aber fand sie viel zu monströs. 

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Jahr 1 Tag her #3 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Wir haben klassisch zwei Aluboards.
Gehen für alles und funktionieren immer.

Leih Dir doch einach welche

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Tag her #4 von Stefan
Stefan antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
...oder von Ali ein paar günstige mudtracks. Für das eine Mal...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Tag her #5 von Sino
Sino antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Uwe du sagt die Uniko sind so Monströs!

sie sind doch im ausgeklappten Zustand so groß die normale Boards nur lassen sie sich halt auch zu einem Würfel zusammen Klappen oder??

hat jemand Erfahrung mit den vom Stefan erwähnten billig teilen?

blöd wäre es ja schon wenn man die Dingen brauche und die dann in zwei Teile zerbrechen oder gleich die Noppen ab sind!

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 20 Stunden her #6 von Stefan
Stefan antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Erfahrung habe ich damit auch keine. Aber als Notbehelf werden die nicht gleich in zwei brechen, wie GFK Boards
(war damals eine Forumsaktion, eines hat es in der Mongolei gehimmelt...).

Prinzipiell kannst du auch ein 150cm Alusandblech mittig druchschneiden. In 90% aller Anwendungen haben wir nur die kurzen Bleche genutzt in Afrika. Das hat immer gereicht! Und das Packmaß ist echt angenehm.


Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 14 Stunden her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Hi Sino 

Zitat " alleine , und , brauche ich überhaupt welche? "

Erstmal zu alleine .
Vielleicht findet sich jemand in MA am CP  als Zweit / Begleitfahrzeug .
Dann tuts auch ein guter Bergegurt .

Wir waren mit 3 Fahrzeugen in MA ,  Sandbleche haben wir nicht benötigt . haben uns gegenseitig rausgezogen .

Deshalb sollten günstige Bleche , wie Stefan schreibt , reichen .
Wenn du es alleine wagst dann erst recht .

Und , sooo viel geht mit der HA Last eh nicht . 
Luftdruck senken bringt extrem viel , mußte ich auch erst lernen . 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Stunden her #8 von KlausT
KlausT antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Die Unikos gibt es durchaus für unter 200 Euro... 



Mich lachen die Teile auch schon länger an, v.a. in ihrer Funktion als Auffahrkeile. Aber i. Der Tasche tragen sie schon ziemlich auf. 

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 7 Stunden her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Ob die flexiblen Dinger im Sand wirklich hilfreich sind? Hat jemand Erfahrung damit?
Ich denke die sinken einfach ein. Ob der Grip auf den riffeligen Teilen wirklich reicht? Flächigere "Bleche" sind da bestimmt besser. 

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Stunden her #10 von Stefan
Stefan antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
...die wickeln sich ja ums Rad im Sand...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 6 Stunden her #11 von Sino
Sino antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Also ich hatte die Teile in der Hand auf der Messe sie fühlen sich schon sehr wertig! 

Leider finde ich kaum Berichte darüber wie gut sie sind! 

aber um das Rad wickeln denke ich sind sie zu steif! 

lg,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #12 von Lightweight
Lightweight antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Da gibts doch extra so U-Bleche in die man die schieben kann, dann kann man Sie auch als Brücke verwenden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #13 von Lender
Lender antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Moin

Wir haben ein paar Tred Pro dabei. Um das Auto waagerecht zu stellen haben die bisher immer gereicht. Höhere Keile haben wir nie vermisst.

Die Uniko würde ich eher im Wohnmobil-Sektor positionieren als im 4x4. Besonders im Sand könnte ich mir vorstellen, dass es die Segmente einfach zusammen faltet. Mit Brettern hast du einen grösseren stabilen Untergrund während die Uniko wohl kaum eine grössere belastbare Fläche bieten wie ein Reifen mit niedrigem Druck.
Die Segmente mit U-Profilen zunächst zu versteifen wäre mir zu mühsam und die Profile wollen auch untergebracht werden. Und am Ende stellt sich mir die Frage, wie gut sie sich noch falten lassen wenn Sand in jeder Gelenkritze ist?

Als Solo-Traveller würde ich einmal in gute, bewährte Boards und einen Kompressor investieren. Wenn es einmal den Abschlepper erspart, haben die sich amortisiert. 

Gruess Leon
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #14 von bb
Ich habe damals bei der Forenaktion die Mudtracks gekauft, sie aber bisher nur einmal auf einem durchnässten, glitschigen, abschüssigen Pfad in den Karpaten als Mobilitätshilfe eingesetzt. Da haben sie sich bezahlt gemacht. Beim Transport passen sie unter den Boden der Wohnkabine, das ist auch praktisch.
Auf dem Hof nutze ich sie in vielfältiger Weise.
Egal, was du kaufst, es sollte auch über diesen einmaligen Anlass hinaus nützlich sein, möglicherweise vielleicht als Auffahrhilfe für einen Rasentraktor.
Auch aus Weichsand bin ich bisher immer mit Reduzierung des Luftdrucks herausgekommen.
Die Unika habe ich mir auch mal angesehen, aber für meine Verwendungszwecke erschienen sie mir ungeeignet und auch viel zu platzraubend im Fahrzeug.
Ein robuster Kompressor ist auf Sand zwingend notwendig. Ein ausrechend langes und belastbares Abschleppseil auch, denn im Zweifel hat der freundliche, potentielle Helfer zwar Anhängerkupplung oder Abschleppösen, aber kein Seil greifbar. 

 

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #15 von Sino
Sino antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Guten Morgen,
habe hier einen Interessanten Test Bericht über sandbleche gefunden wo fasst alle üblichen verdächtigen aufgeführt sind!  

www.nakatanenga.de/media/pdf/ab/0b/77/Sa...t-der-4x4-ACTION.pdf

Mit freundlichen Grüßen,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
11 Monate 4 Wochen her #16 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Die Waffelbords taugen absolut nix.
Zu schwer, kein Brückenbau.
Liegen inzwischen im Gewächshaus unter den Anzuchttöpfen als Regalboden.
Alubleche sind nach wie vor im Einsatz

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Wochen her #17 von Stefan
Stefan antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Richtig.
Werden auch richtig richtig schwer in schwerem Boden. Außerdem nicht UV beständig, brechen beim Überfahren. So geschehen am Aralsee...
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her #18 von Sino
Sino antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Hallo Leute,
ich hab wieder nen frage! 
hab jemand Erfahrung mit den GFK Sandboards:
sandbleche.de/onlineshop.html

Brückenbau ist ja dann kein Thema aber sonst? 

wäre ziemlich kompakt und auch vom Gewicht ziemlich leicht! 


Danke,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her #19 von Stefan
Stefan antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Wie schon geschrieben, durchgebrochen im Sand...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her #20 von Sino
Sino antwortete auf Sandblech Bergeboard Uniko 6in1
Hey Stefan,
danke für deine Antwort! 
durchgebogen  muss ja nicht immer schlimm sein oder heisst das man kann sich damit nicht frei  Kämpfen? 

sorry,
ist immer schwer wenn jeder herstellen sein Produkt Als ultimatives alles Könner verkauft da weiß der unwissende danach immer noch nix!  


aber eigentlich deuten die meisten Richtungen für eine Kunststoffboard! 

In der Auswahl stehen noch 
das Tred GT 225 € 
www.tigerexped.de/tred-gt-sandbleche-rot

oder das 

maximum Traction  107€

www.nakatanenga.de/zubehoer-nach-rubrik/...toff?number=MTRACT-B


paar Tage bis November sind es ja zum Glück noch!  

gute Nacht,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden
Powered by Kunena Forum