Topic-icon Frage Neuer Nissan

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #1 von Klaus1
Neuer Nissan wurde erstellt von Klaus1
Hallo wo sind die D40 Fahrer, die auf den neuen Nissan umgestiegen sind. Wie sind die Erfahrungen, hat es sich gelohnt?

:love:

Gruß Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Wochen her #2 von bb
bb antwortete auf Neuer Nissan
Ich vermute, die meisten haben auf Euro 6 gewartet und dann ist ja auch noch die Frage offen, ob überhaupt und wenn ja, wie gut sich die Schraubenfedern an der Hinterachse für den Wohnkabinentransport eignen.
Bisher gehört habe ich nur, dass die Lichtmaschine sich völlig abschaltet, was für die Stromversorgung von Wohnkabinen gar nicht gut ist und aufwändigere Ladetechnik für Zusatzbatterien erfordert. Aber es wird bald einen Steckadapter für den D40, D401/ NP300 geben, der die Lichtmaschinensteuerung abschaltet. Man muss also nicht mehr Kabel durchschneiden, was bei TÜV und Verkauf komisch aussehen kann, sondern kann den Adapter mit Original Nissan Stecker nutzen. Mehr dazu demnächst in einem eigenen Fred.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Tage her #3 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Neuer Nissan
Hier ist eine erste Einschätzung zu lesen:

www.wohnkabinen-talk.de/nissan-forum/neu...bine-t624.html#p5423

@ bb

Ich habe die Adapterteile nach o.g. Beitrag über den TE bekommen, funktioniert einwandfrei :hurra:

Hier gibt es noch ein paar Infos:

www.wohnkabinen-talk.de/nissan-forum/ube...management-t706.html

Schöne Grüsse
Hansi

Pickup Nissan D23, vorher D40 bei beiden keine Rahmenverstärkung, keine Luftfeder, nur eine schnöde, billige Überarbeitung des Federpaketes, keine Auflastung.
Wohnkabine Nordstar Camp 8L, ohne überflüssigen Schnickschnack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Lääähndi :haumichweg:
Mehr
3 Jahre 5 Tage her #4 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Neuer Nissan

hanshermann schrieb: Hier ist eine erste Einschätzung zu lesen:

Schöne Grüsse
Hansi


Nur für die, die bereit sind sich zu registrieren. :kotz:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Tage her #5 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Neuer Nissan

mingelopa schrieb:

hanshermann schrieb: Hier ist eine erste Einschätzung zu lesen:

Schöne Grüsse
Hansi


Nur für die, die bereit sind sich zu registrieren. :kotz:


Stimmt,
ist aber nicht bei allen Beiträgen so :bahnhof:

Aber............Anmeldung kostet nix und ist auch nicht an einen Vorvertrag für eine Nordstar gekoppelt :mrgreen: und :kotz: musste ich auch nicht :haumichweg:

Gruss
Hansi

Pickup Nissan D23, vorher D40 bei beiden keine Rahmenverstärkung, keine Luftfeder, nur eine schnöde, billige Überarbeitung des Federpaketes, keine Auflastung.
Wohnkabine Nordstar Camp 8L, ohne überflüssigen Schnickschnack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Tage her - 3 Jahre 5 Tage her #6 von bb
bb antwortete auf Neuer Nissan
Ich habe mit Dietmar länger gesprochen und ihm vorgeschlagen, auf Vorrat und auf Verdacht ein paar dieser Steckersätze zu bestellen und auf privater Basis an Interessenten weiterzugeben. Ich werde sie für ihn in diesem und anderen Foren vorstellen, weil er wenig in Foren unterwegs ist. Ich meine, die Sache ist es wert und für meinen Navara habe ich auch schon einen Steckersatz reserviert.
Gestern habe ich von ihm erfahren, dass die Stecker im Laufe der Woche bei ihm ankommen.
Das wird eine einmalige Aktion bleiben, weil die Stecker nicht handelsüblich sind und nur über Umwege und Beziehungen zu finden und zu erhalten waren.

Die Adapter funktionieren im D401 und in seinem neuen NP300, Zitat aus seiner PN an mich:
"Ich hatte nun auch ausgiebig Zeit die ganze Geschichte einem "Langzeittest" zu unterziehen.
Bei zwischengestecktem Adapter betrug die Bordspannung im Auto immer 14,32 Volt, das Voltmeter in der Wohnkabine zeigte bei laufendem Motor immer 14,2 Volt an."


Also die perfekte Lösung für alle Navara mit BMS, vermutlich auch für Pathfinder nutzbar und jederzeit ohne Spuren rückbaubar, was bei einem Verkauf, in Garantiefällen und möglicherweise bei TÜV und Wekstattbesuchen nützlich sein kann.

Da ich aber gerade die Kabine packen und dann mit ein paar Zwischenstops bis Ende nächster Woche unterwegs bin, stelle ich hier schon mal das Foto des fertigen Adapters ein. Wenn ich in 14 Tagen wieder da bin, mache ich einen neuen Thread dazu auf.

Hier das Bild:


Der Adapter ist ausbaufähig, man könnte zum Beispiel eine Zwillingsleitung zum Armaturenbrett legen und dort einen Schalter einbauen, der das BMS wieder aktiviert. Das kann sinnvoll sein, wenn man ohne Kabine unterwegs ist.

Wer nicht warten möchte, muss sich im Nachbarforum anmelden und dort direkt Kontakt aufnehmen.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Tage her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Tage her - 3 Jahre 5 Tage her #7 von bb
bb antwortete auf Neuer Nissan
Dietmar hat sich gerade noch bei mir gemeldet:
Die Stecker kann er abgeben zum Selbstkostenpreis von 22€ pro Paar, inclusive Versand innerhalb Deutschlands als Brief. Versicherter Versand kostet entsprechend mehr. Verkabeln muss man die Stecker selber, dazu wird eine Anschluss Skizze nachgeliefert. Das ist aber kein Problem.
Wer sich im anderen Forum nicht anmelden will, kann gerne per PN bei mir reservieren. Aber ich kann erst nach dem 23. 10. darauf reagieren, da ich in Rumänien wenig bis kein Internet habe.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Tage her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Tage her #8 von bb
bb antwortete auf Neuer Nissan
Ich habe vorhin schon die erste Anfrage per PN bekommen und ein Set reserviert, aber ich konnte die PN leider nicht beantworten, weil die Forensoftware spinnt. Wenn ich wieder aus Rumänien zurück bin, mache ich ein Email Postfach für die Bestellungen auf und bitte bis dahin um Geduld.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Neuer Nissan
Ich hab meinen D401 grad in der Werkstatt (Abgastemperatursensor defekt :hammer: ) und endlich mal einen adequaten Leihwagen, D23 Doka mit Keyless Go, Navi und allem Schnick-Schnack.
Der Unterschied zum Alten ist schon sehr deutlich! Innen ist der viel SUV-ähnlicher geworden und durch die Schraubenfedern fährt er sich deutlich komfortabler (leer natürlich). Die Klima Bedienung ist irgendwie umständlicher, mehr kleine Knöpfchen statt großen Drehknöpfen, aber viel schicker ;-)
Von der Motorisierung merkt man auch einen Unterschied. Insgesammt geht er nicht schlechter voran als meiner, aber gefühlt muss man ihn etwas mehr treten. Unten heraus mit 1500 Umdrehungen beschleunigen kommt mir was zäher vor, oder ehr etwas verzögert. Mein Alter ist da etwas spontaner und hängt besser am Gas.
Die Verbrauchsanzeige steht bei 8,6L, genau das was ich auch so verbrauche. Ich weis aber nicht was vorher damit gefahren wurde, vielleicht auch ein Teil Autobahn.
Achja, die Rahmenverstärkungen hat der auch drin.
Ob das mein nächstes Auto wird? Vermutlich ehr nicht. Von den rein mechanischen Qualitäten bin ich bei meinem nicht so überzeugt, Motormäßig läuft er gut, bis auf den defekten Sensor jetzt, und das AGR macht jetzt auch ab und zu Fehler. Schließen kann man das leider nicht dauerhaft, dann gibts Fehler. Diese modernen Autos sind alle schon zu intelligent.
Müsste ich mir jetzt einen neuen kaufen, hätte ich echt Schwierigkeiten mich zu entscheiden. Aber meiner wird ja hoffentlich noch ein paar Jahre halten, und dann gehts eh in eine andere Richtung weiter.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #10 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Neuer Nissan

holger4x4 schrieb: ......
Die Verbrauchsanzeige steht bei 8,6L, genau das was ich auch so verbrauche. Ich weis aber nicht was vorher damit gefahren wurde, vielleicht auch ein Teil Autobahn.
.......


Dann liegt der Realverbrauch bei ca. 9,5l -> die Verbrauchsanzeige ist eher ein Schätzeisen, weniger ein hochsensibles Messgerät.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #11 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Neuer Nissan
Ja, ich weiß, meiner zeigt so 0,7L zu wenig an.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • SwissNavara
  • SwissNavaras Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das ZIEL ist das Ziel.
Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #12 von SwissNavara
SwissNavara antwortete auf Neuer Nissan
Zitat: "Ich hab meinen D401 grad in der Werkstatt (Abgastemperatursensor defekt."

Der war bei meinem schon 2 x defekt, jedesmal in den Ferien und am Wochenende. Nun habe ich Ersatz in der Werkzeugkiste. Aber sehr schlecht zugänglich zum selber tauschen. Mit speziell zugesägten Schlüsseln geht es.

Seit 2014: Nissan Navara 2.5 l dCi King Cab SE 190 PS manuell / Tischer Box 240 L / Goldschmitt 2-Kreis / Rahmenverstärkung / Auflastung 3500 kg / Profender Stossdämpfer einstellbar hinten
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von SwissNavara.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #13 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Neuer Nissan
Bei 95tkm war's bei mir so weit, scheint ein Standardfehler zu sein, was man so liest. Mit Einbau hat der Spaß 310€ gekostet :twisted: Nissan halt :hammer:
Wenn der Sensorfehler da ist, kann man aber noch fahren. Bin den halben Urlaub aus Italien so zurück gekommen und habs trotz reduzierter Leistung über die Alpen geschafft ;-). Gefühlt hat er dann noch 100PS.
Sporadische AGR-Fehler hab ich auch, aber das Ding zumachen geht bei mir nicht, die Karre merkt das. Oder man muss einfach die Motorkontolleuchte ignorieren :mrgreen: Nur blöd wenn dann ein anderer kritischer Fehler dazu kommt...

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #14 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Neuer Nissan
Hatte auch wie Holger mal einen als Leihwagen.
Mit der neuen Karroserieform könnte ich mich noch anfreunden, aber mit vielem anderen nicht.
Außen zu viel Bling Bling. Hatte auch einen DoKa mit Vollausstattung.
Innen zu sehr PKW-Like, und vom Fahrverhalten war ich enttäuscht.
Trotz dem es der mit 190PS war kam mir alles vor wie Gummi.
Ähnlich wie Holger sagte, war das Ansprechverhalten beim Gasgeben mit meinem alten nicht zu vergleichen
und der hat noch nicht die 190PS des alten D40 mit 2,5L.

Alles in Allem auch für mich keine Alternative zu meinem alten D40.
Habe mir den im Frühjahr etwas renoviert und werde ihn wohl noch weiter fahren.
Hatte zum Glück noch nie Probleme was die Motorsteuerung oder das AGR betrifft.
Dafür hat mich die Rostbeseitigung am Dach ein kleines Vermögen gekostet.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Neuer Nissan
ja, deiner ist doch auch noch was älter, hast du noch Euro 3 oder 4? Da ist dann noch weniger von der anfälligen Abgastechnik drin, bzw weniger Sensoren die sich beschweren könnten ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Neuer Nissan
ist ein ehrlicher Euro 3 Diesel.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Lely Camper
( / Biete)

Lely Camper

Dometic Seitz Fenster
( / Biete)

Dometic Seitz Fenster

-
( / Biete)

-

Suche Nordstar Klapp-Tischbein
( / Suche)

noimage
Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden
Powered by Kunena Forum