Topic-icon Frage "Kino" in der Kabine

Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #1 von flottie
"Kino" in der Kabine wurde erstellt von flottie
Hi

in ein paar Wochen kommt unsere neue Tischer Kabine und wir sind fleißig dabei uns über die "Sonderausstattung" Gedanken zu machen.
Ein Thema ist "Filme gucken" :-)
Bitte keine Diskussion, das man sich besser mit einem Glas Wein nach draußen setzen sollte... darum geht es hier nicht. Danke!
Wir schauen nun mal gerne Filme und Serien im Bett. Vorzugsweise über Streamingdienste oder einer mobilen Festplatte etc.pp. Bislang hatten wir immer Miet-Wohnmobile und hatten das dann über einen Laptop + Zusatz-LCD-Monitor gelöst, den wir irgendwo aufhängt haben.
Bei der neuen Kabine würde ich gerne etwas festes installieren. Bislang dachte ich an einen kleinen Bildschirm mit USB-Buchse zum Anschluss eines Fire-TV-Sticks, über den man dann die Apps verfügbar hat und auf dem Bildschirm abspielen kann.

Durch Zufall bin ich gestern über mobile Beamer gestolpert. Zum Beispiel hier oder hier . Es gibt viele weitere. EInige Geräte arbeiten auf Basis von Android und haben alle notwendigen Apps dabei die man braucht, wie Netflix, Prime, Mediaplayer... Laptop ist also nicht mehr nötig.

Ich fand diese Idee irgendwie cool, weiss aber nicht ob und wie man das bei einem Querbett in einer Tischer 240 realisieren kann.
Spontane Idee ist, dann ich mir eine auf einen Rahmen gespannte Leinwand bastel, die ich an passender Stelle wie einen typischen Fernseher montiere, so das ich diese runter oder seitlich klappen kann. Dann an der Decke oder im Bereich des Schwalbennests auf Kopfseite im Bett einen kleinen Beamer installiere... Naja wir haben die Kabine ja noch nicht und kennen die Platzverhältnisse noch nicht im Detail...

Ford Ranger Wildtrak, Extracab, Modell 2017. Bald mit Tischer Trail 240
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von flottie.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #2 von Wishbone
Wishbone antwortete auf "Kino" in der Kabine
Hi

Ich mag Beamer, aber für diesen Einsatz halte ich ihn für vollkommen unbrauchbar.

Ihr habt dann ein Gerät mit Lüfter über dem Kopf, sobald einer die Beine anwinkelt, ist das Bild futsch, Ihr braucht extra Lautsprecher und werdet Euch des Öfteren den Kopf an dem Ding anhauen.
Ihr müsst Gerät und Leinwand installieren. Und zu guter letzt ist die Bildqualität bei Beamern, wenn man zu nah an der Leinwand sitzt, meistens bescheiden, egal welche Auflösung. Und wenn die Leinwand einmal einen Fleck bekommt, seht Ihr den immer, versprochen.
Das hat meines Erachtens nur Nachteile gegenüber einem kleinen LCD.

C.

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #3 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf "Kino" in der Kabine
Ich würde entweder auf ein großes Tablet oder einen Laptop mit abnehmbaren Display setzen. Dafür dann eine kleine schwenkbare Halterung an die Wand.
Das hätte den Vorteil, dass man gleichzeitig noch ein Gerät dabei hat um Fotos zu sichern uvm.

Beim Beamer denke ich auch, dass du keine bequeme Position findest in der du Beamer und Leinwand noch vernünftig montiert bekommst ohne dass irgendwas im Weg ist. Du hast halt nicht wirklich viel Platz im Alkoven.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
1 Woche 2 Tage her #4 von MuD
MuD antwortete auf "Kino" in der Kabine
Wenn ihr draußen bei Dunkelheit Filme anschauen wollt, macht ein Beamer sinn.

Dann hängt ihr die Leinwand an die Kabine, macht ein bischen Werbung und könnt vielleicht sogar Eintritt nehmen :oops:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #5 von hanshermann
hanshermann antwortete auf "Kino" in der Kabine

flottie schrieb: Ein Thema ist "Filme gucken" :-)
Bitte keine Diskussion, das man sich besser mit einem Glas Wein nach draußen setzen sollte... darum geht es hier nicht. Danke!
Wir schauen nun mal gerne Filme und Serien im Bett.


Das ist ein sehr ernst zu nehmendes Thema, da will jeder Schritt wohl überlegt sein.
Ich kann da leider nicht helfen, wünsche aber eine glückliche Hand...................und immer schön die Zuladung im Auge behalten !

Schöne Grüsse
Hansi

Pickup Nissan D23, vorher D40 bei beiden keine Rahmenverstärkung, keine Luftfeder, nur eine schnöde, billige Überarbeitung des Federpaketes, keine Auflastung.
Wohnkabine Nordstar Camp 8L, ohne überflüssigen Schnickschnack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #6 von Stefan
Stefan antwortete auf "Kino" in der Kabine
...also beim Camping sitzt man doch eher draußen am Feuer beim Bier...:mrgreen:

Scherz - nee, regnet auch mal, Wind und 2°+



Ich würde auch ´nen Tablett nehmen, vielleicht 10 oder 12 Zoll oder was es da gibt und dann per Netbook über einen Hotspot.
Ich glaub der Beamer wäre raus bei mir. Viel zu umständlich...


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #7 von Waverunner
Waverunner antwortete auf "Kino" in der Kabine
Wir sizen auch am liebsten bei Lagerfeuer und Dosenbier vor der Kabine, jedoch streamen wir uns auch abends gern mal einen Tatort. Dazu nutzen wir den XGIMI MOGO, den es mal "günstig" bei Amazon zu kaufen gab.

www.amazon.de/gp/product/B07WBX5NSN/ref=...06_s00?ie=UTF8&psc=1

Wir stellen das Teil im Alkoven auf die Matratze und projezieren das Bild auf die Fensterlose Wand. Je nach Abstand des Beamers hat das Bild eine Größe 30 - 40"! Bei diesem Abstand und der darasu resultierenden Bildgröße, ist das ganze auch bei Tageslicht möglich.

Die angegebenen 102" auf der Außenwand der Kabine sind nur bei Dunkelheit möglich. In sich ganz witzig und für uns die beste lösung.

Tablet, Macbook und co bleiben nun zu Hause :-D

Gruß
Philipp

Das Gerät ist etwas kleiner wie eine Sonos One und kann in der Wohnkabine während der Fahrt in jede freie Ecke im Schrank gestopft werden.

Navara V6 DoKa mit Nordstar Eco 200 und Haylie the Aussie

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden
Powered by Kunena Forum