Topic-icon Frage Standleiter an abgestellte Kabine anlegen

Mehr
6 Monate 8 Stunden her #1 von JensTr
Standleiter an abgestellte Kabine anlegen wurde erstellt von JensTr
Geht das, oder muss ich Sorge haben, dass dies zu wackelig ist oder gar schlimmeres passiert?
Muss ich was beachten?

Vielen Dank,
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 7 Stunden her #2 von BiMobil
Hi Jens 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 im Forum 

Welche Leiter meinst du ?
Damit du in die Kabine rein kommst (die ist in der Regel eingehängt )
oder eine Leiter an die Kabine anlegen damit du aufs Dach kommst .

Um welche Kabine gehts eigentlich 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 7 Stunden her - 6 Monate 7 Stunden her #3 von JensTr
Vielen Dank für die Begrüßung und die Rückfrage.

Es geht um eine lange Leiter, um aufs Dach zu kommen.

Vielen Dank!
Letzte Änderung: 6 Monate 7 Stunden her von JensTr.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 7 Stunden her - 6 Monate 7 Stunden her #4 von BiMobil
Die Kabine bis ganz runter drehen um die Stützenaufnahmen zu entlasten .
(die sind bei einigen Kabinen recht empfindlich ) 
Nicht an der Seitenwand anlegen ,bei dem dünnen Alublech kannst du schnell einen Abdruck drin haben .
Oben an der Kante anlegen und evtl. polstern .

Ob das Dach begehbar ist sollte vorher geklärt werden .
Sonst die üblichen Vorsichtsmaßnahmen wenn man eine Leiter besteigt 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 7 Stunden her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Stunden her #5 von JensTr
klasse! - vielen herzlichen Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Stunden her #6 von Loefflea
Hallo Jens,

auch von mir hier erstmal herzlich willkommen!

Eine "Standleiter" kannst du doch eigentlich gar nicht an eine Kabine anlehnen, es sei den du meinst eine "Anlegeleiter".
Es wurden ja bereits zwei  Rückfragen gestellt, die nächste wäre: Warum? Warum willst du in die Höhe steigen?
Wenn nur zum "guggen" (schauen), wie es auf dem Dach aussieht? Dann reicht eine einfache Anlegeleiter.
(Um auf's Dach steigen zu wollen sollte sie etwa ca. einen Meter höher sein)
Willst du in der "Höhe" arbeiten, dann wäre eine "Podestleiter" die erste Wahl.

 

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Wochen her - 5 Monate 4 Wochen her #7 von JensTr
jep- du hast natürlich Recht - eine stehende Anlegeleiter :)
Wollte ein Blick aufs Dach werfen.

Ist eine Tischer 260S Kabine
Letzte Änderung: 5 Monate 4 Wochen her von JensTr.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.542 Sekunden
Powered by Kunena Forum