Topic-icon Frage Vorstellung Neuling, Reisepläne, Umbaupläne....

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #1 von StefanOBK
Hallo zusammen,

nach langem Einlesen in verschiedene Forenbeiträge möchte auch ich nun die Gelegenheit nutzen und mich bzw. unser Projekt kurz vorzustellen. Meine Frau und ich planen im Sommer 2021 für ein Jahr eine berufliche Auszeit zu nehmen, um in dieser Zeit den amerikanischen Kontinent zu bereisen. Ursprünglich war geplant die PanAm zu fahren. Doch zur Zeit sieht es eher danach aus, dass wir in Nordamerika starten und dann in einem ersten Schritt nach Norden Richtung Alaska fahren. Danach weiter durch Kanada und entlang der Westküste der USA. (Wobei wir diesen doch sehr schönen Teil ziemlich "kurz" halten wollen, da wir ihn aus zahlreichen USA Urlauben bereits kennen und lieben :love: gelernt haben). Weiter gehts dann grob nach und quer durch Mittelamerika um danach entlang der Süd- bzw. Ostküste der USA zurück nach Halifax zu gelangen. So der grobe Plan 8) .
Zur Verwirklichung dieses Traumes wollen wir unseren Dodge RAM umbauen und ihn zurück in sein "Geburtsland" verschiffen.:D .
Den 1500er RAM aus 2008 wollen wir hierfür selbst zum PickUp-Camper umbauen. Aber dazu werde ich dann an anderer Stelle berichten.
So das wars erstmal in aller Kürze.

Viele Grüße

Dana und Stefan
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von StefanOBK.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #2 von BiMobil
Servus Stefan und Dana

:welcome: im Forum

Klingt interessant euere Tour :top:
Interessanter werden euere Pläne den 1500er RAM zum Reisemobil umzubauen .
Die Diskussion hatten wir erst vor ein paar Monaten , war nicht wirklich legal machbar .

Bin gespannt auf die Pläne :wink:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #3 von Lender
Hallo zusammen

Klingt sehr schön euer Vorhaben, würden wir auch gerne machen.

Um was für einen 1500er handelt es sich denn? Es gibt Leute die sind mit nem 1500er Luxus-RAM und Gas-Anlage und Wohn-Kabine etwas über dem erlaubten. Da eurer ja schon etwas älter ist, könnte das bei sparsamerer Ausstattung und ohne Gasanlage gehen, sofern ihr Minimalisten seit. Am leichtesten kommt ihr mit einem Festaufbau.

Wollt ihr im Container oder RoRo verschiffen? Beim Container wäre eine Pop-up-Kabine zu empfehlen.

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #4 von StefanOBK
Hallo Leon,

wir haben eher den Wald und Wiesen RAM ohne viel Schnick Schnack. :D Leider auch ohne Allrad :( , wobei dass ja eine Glaubensfrage ist. Was wir bisher von Nordamerika gesehen haben war Allrad nicht von Nöten.

Allerdings hat unser RAM vollgetankt mit Fahrer knapp 2500 kg :shock: . Daher will ich die Pritsche abbauen und ein Flatbed aufsetzen. Ich hoffe ich komme so auf 2200 kg. So der Plan. Darauf kommt dann ne Kabine mit PopUp Dach.

VG

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #5 von BiMobil
Servus Stefan und Dana

Mach bitte einen neuen Beitrag auf sonst geht alles im Vorstellungstread unter

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #6 von StefanOBK
:soops: Bin dabei

VG

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #7 von holger4x4
Hi und willkommen im Forum :welcome:

Wäre es für die Tour nicht einfacher/billiger drüben ein Fahrzeug+Kabine zu kaufen?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #8 von StefanOBK
Günstiger mit Sicherheit. Allerdings stellt sich mir die Frage der Versicherung bzw. Zulassung eines dort gekauften Autos. Ich habe bisher nichts wirklich brauchbares gefunden. Entweder man lässt das Auto über den Verkäufer zu oder hat einen Bekannten :ka: ...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #9 von Maddoc
Die zwei von "wir sind veg" auf YouTube haben das in Kanada so gemacht und Kauf wie auch Zulassung im Video festgehalten.
Vielleicht sind da Tips dabei...

Ich würde auch drüben kaufen.

Gruß
Marc
________________________________
D-Max SpaceCab Automatik
3-Rad Antrieb
Fernwehmobil
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #10 von holger4x4
Frag doch mal den Werner "Rhodos" hier im Forum. Der hat einen Pickup mit Kabine in USA stationiert, keine Ahnung wie der zugelassen ist.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #11 von StefanOBK
Ok danke für die Tips. Schaue ich mir an bzw. werde ich mal kontaktieren und berichten

VG
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von StefanOBK.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 4 Tage her #12 von manfred65
Hi, servus und :welcome: hier im Forum:

Ich bin mir nicht sicher ob Du mit "Pritsche runter und Flatbed drauf" 300 kg einsparen kannst. Da habe ich so meine Zweifel.
OK, ein Vollalu-Flatbed von Pepec oder nicht ganz so High-End von UTE-bed ist eine feine Sache. Ein wenig träume ich da auch immer von um mal ein hübsches Demo-Fahrzeug zusammen zu stellen..... Auf dem Sektor habe ich mir auch jenseits des großen Teiches schon nen Wolf recherchiert. :mrgreen:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #13 von Wishbone

StefanOBK schrieb: Günstiger mit Sicherheit. Allerdings stellt sich mir die Frage der Versicherung bzw. Zulassung eines dort gekauften Autos. Ich habe bisher nichts wirklich brauchbares gefunden. Entweder man lässt das Auto über den Verkäufer zu oder hat einen Bekannten :ka: ...


Dazu habe ich auf einem Blog letztens was gelesen. Es gibt eine Firma mit Sitz in Seattle, die für genau solche Fälle ein Paket anbietet. Die melden die Karre für Ausländer an, versichern sie und schicken Dir die Kennzeichen und den Papierkram. War unwesentlich teuerer als für Einheimische.
Leider habe ich den Link nicht gespeichert, aber vielleicht hilft Dir das trotzdem. Es war auf einem deutschen Blog.

C.

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Wishbone.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #14 von Lance a lot
Vielleicht ist da was dabei:

www.google.com/search?hl=en&q=us%20auto%...0foreign%20nationals

Vorsicht, da sind auch Ergebnisse darunter für US-Bürger im Ausland. Ich mag mich da jetzt nicht durchwühlen...

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #15 von HelmiHH
Herzlich willkommen im Forum, die USA ist immer eine Reise wert und Alaska gehört auch zu meinem Traumziel wo ich noch nicht war, allerdings mit einem RAM 1500, da kommt es wirklich drauf an , welches Modell Du hast, ich hatte einen 2006er mit 8" Ladefläche und Doka, dazu gewaltige 440 kg Zuladung, das war nicht viel und für eine vernünftige Kabine hat das nicht gereicht, eventuell wär edrüben kaufen und nach Deutschland einführen doch besser, gruß Helmi.

F 250 Bj. 2004 mit einer Lance Squire 5000 von 1998 neben einem T2a Bj.69 und einem Käfer Cabrio Bj.67
Hauptfahrzeug Kawasaki GTR 1400

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #16 von StefanOBK
Hi

Danke nochmals für die Tips bzw. die Links. Bin am recherchieren und parallel am Planen der WoKa. Wenn ich Infos dazu habe stelle ich sie an anderer Stelle dann ins Forum.

VG

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #17 von StefanOBK
@ manfred65,

hast du Infos zu Pepec bzgl. Befestigung, Querträger etc.?

VG

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 3 Tage her #18 von manfred65
Frag doch mal selbst bei Pepec an und grüße ihn von uns:

www.pepec.de

Ich habe nur gesehen dass die Arbeit allerste Sahne war. Die Aluschweißnähte darf jeder sehen!
Auf die angebotenen Stauboxen würde ich aber dann an Deiner Stelle verzichten. Das ist dann nur zusätzliches Gewicht.
Ne kleine Flatbed-Kabine kann ich kurzfristig bekommen..die könntest Du aber auch im Werk in Iowa abholen :mrgreen: :mrgreen:

Nach der Tour sieht die bestimmt etwas dreckig und gebraucht aus für den Zoll.....

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden
Powered by Kunena Forum