Topic-icon Frage Abstand Rahmen bis oberkante Fahrerhaus

  • wohnkabinen.online
  • wohnkabinen.onlines Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #1 von wohnkabinen.online
Abstand Rahmen bis oberkante Fahrerhaus wurde erstellt von wohnkabinen.online
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken eine Alkoven Kabine auf meinem Ford Ranger Extra Cab zu bauen.
Dazu fehlt mir das Maß von der Rahmenoberkante des Fahrzeugs bis Oberkante Fahrerhaus. (siehe Bild)
Hat das jemand parat?

Dazu noch ein paar Fragen an die Selbstbauer:
Wieviel Platz sollte mindestens zwischen Oberkante Fahrerhaus und unterkante Alkoven sein?
Wieviel Platz habt ihr nach vorne zum Führerhaus gelassen?
Wie hoch habt ihr euren Alkoven innen geplant (netto ohne Matratze)

Bin auf eure Antworten gespannt.

Viele Grüße

Roger

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #2 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Abstand Rahmen bis oberkante Fahrerhaus
Schau dass du an die Aufbaurichtlinie vom Ford Ranger rankommst. Dort sollten alle einzuhaltenden Abstände aufgeführt sein.
Wenn du Glück hast sind da sogar Zeichnungen mit Maßen drin.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Abstand Rahmen bis oberkante Fahrerhaus
Genaue Maße für den Ranger habe ich nicht, aber mit Pritsche ist das ungefähr 1m. Wenn die Pritsche runter ist, dann hast du nochmal 5-8cm mehr.
Alkoven Innenhöhe sollte knapp 1m sein, 95cm vielleicht, wenn ihr nicht so groß seit dann vielleicht auch 90cm.
Abstand zum Führerhaus sollten 3cm sein, das reicht für die Bewegungen vom Rahmen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #4 von BiMobil
Hallo Roger 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

im Forum 

Wenn du nur auf Grund der Maße eine Kabine planst und baust dann kann das nach hinten los gehen .
Leg mal auf die vordere und die hintere Rahmenaufnahme einen Balken drauf .
Ich möchte wetten das der nicht mit den Konturen des Fahrzegs zusammenpasst .

Am besten direkt am Fahrzeug messen und dann planen .
Kommt auch drauf an ob Festaufbau oder Wechselaufbau .

Meine Husky hat vom Boden zum Alkoven 96,3 cm bei 18 mm Abstand zum Dach .
Mit diesen Mass passt die Kabine auf alle gängigen PU bei entsprechenden Zwischenrahmen 
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • wohnkabinen.online
  • wohnkabinen.onlines Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #5 von wohnkabinen.online
wohnkabinen.online antwortete auf Abstand Rahmen bis oberkante Fahrerhaus
Vielen Dank für die Infos und Tipps,

mir schwebt ein Festaufbau a la Burow Oman oder Uro Mammut vor nach einem Konzept ähnlich wie von Matthias Rickert  vondem ich mal auf meiner Seite berichtet habe.
Aber jetzt bin ich erst mal die Kosten am eruieren um zu schauen ob es für mich denn überhaupt Sinn macht.

Keine Angst ich werde die die Kabine nicht in Auftrag geben ohne die Maße vom Fahrzeug zu übernehmen.
Im Moment lässt es sich nur nicht messen da die Pritsche noch drauf ist.

Das Ganze soll auf meinem vorhandenen 1,5 er Ranger. Dort ist bereits ein Ironman Fahrwerk +600kg verbaut.
Insgesamt soll das Projekt bei den max 3,2 to liegen.
Letztlich alles rustikal verbaut und auf Leichtbau getrimmt um noch so viel Offroadeigenschaften wie möglich zu erhalten.

Ich gehe jetzt mal von 100 cm vom Boden bis Unterkannte Alkoven aus. Somit ergibt sich dann ein Alkoven von ca.90cm 
Ich denke das sollte passen.

@bimobil: 18mm zwischen Fahrzeugdach und Alkoven halte ich für recht wenig. Da hätte ich eher 50 - 80mm eingeplant.
@holger4x4: Die 3 cm sind sicher
@pickup camper unterwegs: Mit den Aufbaurichtlinien muss ich mich dann mal in Ruhe beschäftigen. Da kommt man anscheinend nicht so ganz einfach ran. 

Vielen Dank für eure Mithilfe

Roger Nies
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von wohnkabinen.online.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #6 von BiMobil
Bis jetzt alles richtig geplant ,vor allem Leichtbau und und keine Auflastung .

Ja ,18 mm ist wenig .
War das Mass nach der ersten Montage ,eigentlich wollte ich das noch ändern . Seit fast 8 Jahren schlägt da nichts auf , wie auch ,vorne ist Eisen auf Eisen .
Mit 30 mm  bist du auf der sicheren Seite 

1 m vom Boden zum Alkoven ist o.k. ,vergiss den Radausschnitt nicht in der Kabine ,

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #7 von Lender
Moin

Eir haben bei unserem Hilux Revo ca. 5cm Kabine/Fahrerhaus, also beim Dach und der Rückwand des Fahrerhauses. 
Beim Hilux ist die vordere Aufnahme tiefer als die hinteren beiden, ist ggf. beim Ranger auch so.
Bezüglich Aufbaurichtlinien schreibst du am besten mal dem Händler/Importeur, beim Hilux waren die Masse jedoch leider nicht so genau wenn ich das noch richtig im Kopf habe. 

Wir haben 1m für das eingezeichnete Mass genommen, alkoven 40cm da Hubdach.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #8 von Stefan
Moin.

Also bei meinem Revo extracab sind die Aufnahmen alle gleich hoch. Für meine Flachpritsche habe ich 45mm Distanzstücke gedreht. Sechs Stück.


Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #9 von Picco

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #10 von Stefan
Hi.

Ja klar, gibt es in den tiefen des Forums hier! Um 2014 herum. Habe ich aber selbst nicht mehr gefunden - im Buschtaxi Forum ja, da ist die Forensoftware irgendwie besser.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


...in voller Verschränkung - Pritsche mit Siebdruck belegt



Gruß Stefan
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Stefan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Picco

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.655 Sekunden
Powered by Kunena Forum