Topic-icon Frage Kondenswasser unter dem Tank

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #1 von PeterM
Kondenswasser unter dem Tank wurde erstellt von PeterM
Hallo,
unter unserem Frischwassertank, der offensichtlich, je nach Füllung, nicht plan aufliegt, bildet sich Kondenswasser, welches nur ganz schlecht abtrocknet. Ich muss den Tank, wenn er nach dem Urlaub leer ist, etwas anheben, dann verschwindet das Wasser. Es ist nicht viel und der Boden ist mit einem Kunststoffbelag versehen, aber Wasser ist nie gut.
Hat jemand auch dieses Problem?
Gruß Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
@ Peter

Bist du sicher das es vom Tank kommt ?

Beim Explorer Video wurde bemängelt das an der multi4 Kabine Aluprofile zur Verstärkung verbaut wurden .
Was zum einen zur Stabilität beiträgt und die Stützen aufnimmt zum anderen halt etwas Schwitzwasser erzeugt .

Vielleicht kommt bei dir beides zusammen .
Schwitzwasser von den Aluprofilen und Schwitzwasser vom Tank .
Kannst du zw. Tank und Boden einen Streifen Armaflex 10 mm einfügen , dann sollte Ruhe sein .

Nur so eine Idee :hmm:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #3 von BuGiDo
BuGiDo antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Oha, das klingt nicht gut. Da würde ich auch schnellstens was unternehmen. Wünsche maximalen Erfolg!

FZ: Toyota Hilux DC Revo
Kabine: Sandkorn Leichtbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
2 Wochen 4 Tage her #4 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Kenne ich von unseren Kanistern auch. Wir haben ja keinen Tank sondern zwei 15 Liter Kanister.
Da bildet sich an den Aufstellpunkten auf oft mal Kondenswasser.
Hat der Kabine bis jetzt nicht geschadet.
Du könntest den Tank aber in so eine Wanne für dreckige Schuhe stellen. Wenn er denn in so ein Ding passt.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #5 von PeterM
PeterM antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Mit den Aluprofilen hat das nichts zu tun, die sind weit weg. Ich bin mir sicher, dass es Schwitzwasser ist. Um den Tank in eine Wanne stellen zu können müsste ich ihn erst rausheben, eine riesiger Aufwand.
Ich muss wohl dabei bleiben, den Tank, wenn er fast leer ist, etwas anzuheben und am Rand etwas unterzulegen.
Gruß Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #6 von partisan
partisan antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Kann man da nicht einfach was zum Abstand halten (Mesh, Gitter o.ä.) drunterlegen?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #7 von Lender
Lender antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Ich würde den Tank isolieren. Bei unserem Frischwassertank (V4A) konnte man zum Teil den Füllstand am Kondenswasser sehen. Dieses lief dann zum Teil auch in Richtung Boden. Ich denke du hast genau das gleiche Problem.

Dagegen kann man den Tank isolieren, z.B. mit ner dünnen Schicht Armaflex, oder man bringt die Luftfeuchtigkeit weit runter.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #8 von PeterM
PeterM antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Ich werde mal versuchen, eine Isolierung unter den Tank zu bekommen. An den Seiten bleibt alles trocken, da zirkuliert die Luft ausreichend.
Gruß Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kondenswasser unter dem Tank
Genau :top:

da reichen 10 mm Armaflex der drückt sich eh auf 8 mm zusammen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.929 Sekunden
Powered by Kunena Forum