Topic-icon Frage Gastankflasche - Erfahrungen

Mehr
5 Monate 10 Stunden her #21 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
noch ein kleiner Hinweis, dass Ihr das nicht ausser acht lasst bei der Flaschenhöhe. Der Gasregler muss in jedem Fall etwas höher montiert sein als das Auslassventil der Flasche (das gilt natürlich nur für wandmontierte Regler...), das heisst der HD-Schlauch muss eine leichte Steigung haben. Sonst kann flüssiges LPG in den Schlauch schwappen und zum Regler laufen, dieser wird dann nicht mehr arbeiten...

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist (Service-) Partner unter anderem von Tischer, Truma, Alde, Votronic, Caratec, Büttner, Dometic und einigen mehr. Wir sind spezialisiert auf die Bereiche Elektronik, Elektrik und Gas bei Campingfahrzeugen und Booten
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, manfred65, Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
5 Monate 9 Stunden her - 5 Monate 9 Stunden her #22 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen

dzinecker schrieb: noch ein kleiner Hinweis, dass Ihr das nicht ausser acht lasst bei der Flaschenhöhe. Der Gasregler muss in jedem Fall etwas höher montiert sein als das Auslassventil der Flasche (das gilt natürlich nur für wandmontierte Regler...), das heisst der HD-Schlauch muss eine leichte Steigung haben. Sonst kann flüssiges LPG in den Schlauch schwappen und zum Regler laufen, dieser wird dann nicht mehr arbeiten...


Ein wichtiger Hinweis, da die Tankflasche mit Filter betrieben werden und dieser sinnvollerweise zwischen Flasche und Regler eingebaut sein sollte. Beim Trumafilter ist das gar nicht anders möglich. Bei Nordstar ist der Regler ja serienmäßig an der Flasche.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 9 Stunden her von Aluhaut.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #23 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Heute haben wir mal probiert eine 11kg Tankflaschen von Wynen ins Fach zu bekommen. Es passt gaaanz knapp nicht. In der Höhe fehlt ein klein wenig.

Vermutlich wird es auf eine 6kg Tankflasche und als Option eine 5kg Tauschflasche als Reserve hinauslaufen.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 4 Wochen her - 4 Monate 4 Wochen her #24 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Wenn es doch gaaaanz knapp passen würde, hättest Du wahrscheinlich das erwähnte Problem mit zu tief liegendem Gasregler.

Ich nehme mal an, meine 11kg Alu-Gastankflasche von der Gasfachfrau ist auch nicht niedriger. Kannst ja mal Maße vergleichen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 4 Monate 4 Wochen her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Monate 4 Wochen her #25 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Wir hatten 545mm gemessen. Damit konnten wir die Flasche nicht über die Kante in die Senkrechte bringen.
Passt nicht, also gibt es eine andere Lösung. Für nächste Woche kommt erstmal noch eine dritte 5kg Flasche mit, hatte keine Lust eine halb gefüllte Flasche zu tauschen. Und 11 Tage im kroatischen oder italienischen Winter könnten derzeit dann doch knapp werden über die Feiertage.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 4 Wochen her #26 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen

Pick-up Camper unterwegs schrieb: Wir hatten 545mm gemessen. Damit konnten wir die Flasche nicht über die Kante in die Senkrechte bringen.


Laut Angabe bei Gasfachfrau.de hat die Alu-Tankflasche eine Höhe von 575 mm ohne Kragen, 600 mm mit. (Kragen abschraubbar).

Also, geht erst recht nicht. :cry:

Vielleicht sollten die Kabinenhersteller mal umdenken bei den Gaskasten-Abmessungen. Aber wenn der Gaskasten eh schon so hoch angeordnet sein muß wegen der schicken hohen Bordwände, den Gaskasten dann noch höher machen? :ka:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #27 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Wir haben 2x5kg-Tankflaschen von Wynen mit Aussenbetankung im Gaskasten.
Die sind zwar fachmänisch eingebaut und halten (als einziges am Fahrzeug) 20G in Fahrtrichtung aus, trotzdem sind sie nur halb legal, da sie nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen sind - aber bei einer Kabine ist das ja auch schwierig da nicht immer die gleiche Kabine auf dem Fahrzeug steht (da der Prüfer erstaunlicherweise genau gleich denkt wie ich, lies er Vernunft walten :engel:) .

Ich möchte auf keinen Fall mehr auf den Komfort beim Nachfüllen verzichten und im tiefsten Winter bei -20° aussen und innen gemütlichen 21° halten die beiden knapp eine Woche (je nach Menge Teewasser). Wenn wir bei diesen Teperaturen irgendwo länger als eine Woche stehen, versorgen wir unsere Kabine über die externe Gaseinspeisung aus einer normalen Tauschflasche.

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist (Service-) Partner unter anderem von Tischer, Truma, Alde, Votronic, Caratec, Büttner, Dometic und einigen mehr. Wir sind spezialisiert auf die Bereiche Elektronik, Elektrik und Gas bei Campingfahrzeugen und Booten
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959, Pick-up Camper unterwegs, wiesel64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #28 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Ich habe 2x 11kg, eine Flasche ist eine Tankflasche. Nie mehr was anderes. Die Flasche darf getankt werden an der Zapfsäule, das Problem ist eher, daß der "Fachmann" an der Kasse das nicht weiß. Diese Flaschen können nicht "übertankt" werden, das ist ja das Kritische an der Selbstbetankung.
Wichtig: das LPG Gas ist etwas "ölig". Daher unbedingt Gasfilter verwenden. Ich hatte meine Gasfilter vergangene Saison 2x draußen, sie waren aber absolut sauber.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her - 4 Monate 2 Wochen her #29 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Hallo Hartwig (und sorry für den anfänglichen Schreibfehler...)

ich kann Dich beruhigen, LPG ist nicht öliger als normales Flaschengas, je nach Land ist die Zusammensetzung leicht unterschiedlich (grob, je südlicher desto mehr Butan) aber sonst ist das Gas identisch mit Flaschengas. Allerdings sollten auch bei Flaschengas, zumindest wenn man eine Gasanlage hat, welche man während der Fahrt betreiben darf (Truma CS-Serie), Gasfilter verwendet werden. Auch bei Flaschengas (kommt meist aus den gleichen Tanks) sind in den letzten Jahren immer mehr Parafinrückstände (Öl) drin, welche die Regler zerstören. Bei den billigen Reglern an der Flasche rechnen sich Filter nicht. Bei Truma sind die Gasfilter übrigens eine Garantiebestimmung.

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist (Service-) Partner unter anderem von Tischer, Truma, Alde, Votronic, Caratec, Büttner, Dometic und einigen mehr. Wir sind spezialisiert auf die Bereiche Elektronik, Elektrik und Gas bei Campingfahrzeugen und Booten
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von dzinecker.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #30 von Odin
Odin antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen

Pick-up Camper unterwegs schrieb: Wir überlegen derzeit die 2x 5kg Gasflaschen gegen eine Gastankflasche zu tauschen. Ggf. bleibt eine 5kg als Reserve mit drin.
Bei der Gasfachfrau gibt es die 6kg Gastankflaschen von Gaslow. Die sind vom Durchmesser her minimal größer als die grauen 5kg Flaschen.
Wer von euch hat denn auf eine Tankflasche umgerüstet und Erfahrungen oder Hinweise dazu?

Viele Grüße
Sebastian


Hi Sebastian,
habe in meiner Husky 240 Kabine genau diese Flasche einbauen lassen. Die zweite ist nach wie vor eine 5 kg Tauschflasche, um flexibler zu bleiben.
Die Gastankflasche incl. Einbau und Tüv- Abnahme kostete ca. 500 €, funktioniert einwandfrei.
Ob es sich lohnt, muss jeder selbst entscheiden
LG,
Odin
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65, Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #31 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Noch ist tristes grau im Gasfach. Aber gerade haben wir zwei Gastankflaschen bestellt. Und genau passend bringt Truma jetzt eine neue DuoControl CS und neue Gasfilter, bei denen nur noch ein Pad statt dem gesamten Filter gewechselt werden muss, auf den Markt.


VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Pick-up Camper unterwegs.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
2 Monate 2 Tage her #32 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Die bestellten Gastankflaschen stehen schon lange in der Werkstatt. Nur die Filter von Truma und die DuoControl CS lassen aktuell noch auf sich warten. Liefertermin soll nun Ende März sein. Dann warten wir eben noch ein paar Tage.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #33 von huggepack
huggepack antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Wir sind auch gerade auf die 11 kg Alugasflasche umgestiegen und sind bis jetzt sehr zufrieden.
Unsere Überelgung war auch auf des den neuen Regler zu warten, haben uns aber daegegen enzschieden.
Der Grund ist das wir keinen Betatester für Truma spielen wollten.
Auch das Marketing und das lancieren des neuen Produktes war war nicht vertrauend erweckend..
Das alte Model funktioniert ist aktuelle auch "günstig" zu bekommen. von GOK gibt es auch eine günstigere Variante.
Brauchst du überhaupt die CS Varianate bzw heizt Du während der Fahrt?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #34 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Auf der Silvestertour ist die Entscheidung für eine Variante mit CS gefallen. Da waren wir tagsüber bei -16°C unterwegs und hatten über ein Funkthermometer immer die Kabinentemperatur im Blick damit uns nichts einfriert. Das hat zwar geklappt, aber dann fängt man nachmittags immer wieder bei Null an hochzuheizen - im wahrsten Sinne des Wortes. Da soll die Kabine zumindest auf kleinster Stufe während der Fahrt frostfrei gehalten werden.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #35 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Sebastian, mit einem Wärmetauscher hast Du während der Fahrt immer eine mindestens 20 Grad warme Kabine, und von dort hochheizen auf angenehme 24 Grad ist innerhalb 10 Minuten geschehen!
Ich habe das Teil im Winter wirklich schätzen gelernt!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #36 von manfred65
manfred65 antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
@ Olaf: Nach meinem Informationsstand hat die kleine Eco180 aber keine Alde-Heizung. Diese Version fällt also erst mal aus.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #37 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
richtig Manfred!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #38 von gerdi_2000
gerdi_2000 antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Hallo zusammen,
das ist eine sehr gute Diskussion - allerdings bin ich etwas verwirrt/verirrt...

Wir planen im Sommer 10 Wochen um die Ostsee zu fahren.
Für meinen Reise "Rund Ostsee" - such ich eine Möglichkeit - zwischendrin Gas nachzutanken.
Wir haben einen Ford Ranger mit Husky 240 - im Gasfach mit 2 grauen 5 kg Gasflaschen (momentan noch ohne Crash-Sensor).

Ich suche nach einer einfachen Möglichkeit eine der Flaschen durch ein befüllbare Flasche zu ersetzen.
Ausserdem plane ich die Regler durch Regler mit Crash-Sensor ersetzen zu lassen, damit wir auf Winterreisen, die Kabine auf Temperatur halten können, während der Fahrt.

Kann mir vielleicht ein "Husky-Experte" einem Husky-Laien erklären - was ich machen muss?

Danke und Grüssili
Gerdi aus dem sonnigen Südbaden

Seit November 2018 mit Ford Ranger & Bimobil Husky 240 / bis 2014 - Mazda BT50 & SixPac / vor langer, langer Zeit: VW Bus T2 mit Eigenausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #39 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
@Olaf: ja, die Eco180 hat eine Truma Gebläseheizung. Der Wärmetauscher ist bei uns im Amarok verbaut und sorgt dort während der Fahrt für einen warmen Innenraum, in Verbindung mit dem Webasto Zuheizer funktioniert das auch recht gut. :Teufel: Dazu gibt es noch Sitzheizung auf den beiden vorderen Sitzen.

Meine Meinung zu dem Alde Wärmetauscher hatte ich glaube ich schonmal irgendwo anders gesagt. Ich halte nichts davon einem modernen Motor der kaum Abwärme produziert - und einen Zuheizer braucht um überhaupt den Fahrgastraum auf Temperatur zu bringen - noch mehr Wärme zu entziehen um die Kabine aufzuheizen. Viele bauen sich eine Standheizung ein um im Winter die Kaltstarts zu minimieren, gleichzeitig wird der Wärmetauscher genutzt und der Motor kommt so gut wie nie auf seine optimale Betriebstemperatur. Und die ist nicht erreicht wenn der Zeiger vom Kühlwasser auf 90°C steht (da steht er nämlich meistens, egal ob das Wasser 80 oder 105°C hat). :Meinung: Aber das nur meine Meinung. Jeder darf natürlich heizen was und wie er will :genau:

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #40 von MuD
MuD antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Hallo Gerdi,
ich habe in unserer Kabine die hintere Flasche durch eine 6 kg Tankflasche ersetzt. Die vordere Flasche könnte ich auch wieder einbauen, komme aber bei unseren Fahrten gut mit der Tankflasche aus (Kompressor-Kühlschrank). Als "Notnagel" habe ich eine Handwerkerflasche mit. In den meisten Ländern ist das LPG-Tankstellennetz dicht genug. Zur Not kann man auch eine landesübliche Flasche (z.B. in Marokko ) kaufen und im Gaskasten befestigen. Dann muß nur der passende Anschluß mitgenommen werden.
Das Problem für dich könnte Finnland sein, da dort nicht so einfach LPG zur Verfügung steht. Aber mit 11 kg müssten du es im Sommer eigentlich durchfahren können :grin: Regler mit Crash-Sensor können auch an einer Tankflasche verbaut werden.




Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: gerdi_2000

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.307 Sekunden
Powered by Kunena Forum