Topic-icon Frage Was kann man einer Lichtmaschine zumuten?

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #1 von Walkman
Was kann man einer Lichtmaschine zumuten? wurde erstellt von Walkman
Mahlzeit zusammen,

ich bin nicht sicher, ob das Thema eher in das PU-Markenforum gehört, aber vielleicht ist das ja auch markenunabhängig interessant :)

An meinem Hilux (MJ 2019 mit dem 2,4l 150 PS EURO6DTEMP kommt immer mehr Elektrokram hinzu:

- Ladebooster zum Laden der Kabine
- Seitenmarkierungsleuchten
- Rückfahrkamera mit Monitor

Ich denke nun über Arbeitsleuchten nach vorne (LED-BAR oder einzeln) nach, deshalb stellt sich mir die Frage:

Wann ist eine Lichtmaschine an ihrer Grenze?
Wie würde sich das äußern (geht was kaputt, wird es dunkel...)?

 

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #2 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Was kann man einer Lichtmaschine zumuten?
Ich warne ja gern mal davor zu große Ladebooster i.V.m. vielen anderen Stromverbrauchern zu verwenden. Eine LiMa kann man (wie jedes Bauteil) auch überlasten.
Ob nun direkt durch eine Li-Batterie wie in dem Video oder durch viele andere Verbraucher ist dabei egal.
Nicht unterschätzen sollte man dabei den Eigenverbrauch der Fahrzeugelektrik.


:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #3 von BiMobil
Rechne einfach mal zusammen was du für Verbraucher an deinem Hilux hast 

sind alles geschätzte Werte 

Motorsteuergerät   80 W
Dieselpumpe im Tank  30 W
Sitzheizung 120 W
Heizbare Heckscheibe und Spiegel  150 W
Beleuchtung vorne / hinten   200 W
Arbeitsleuchten  150 W
Radio  30 W

Absorberkühlschrank in der Kabine  120 W
Ladebooster  400 W

Sind bei voller Ausnutzung ca. 1300 W  was 110 A entspricht .

Was leistet deine LiMa ??

Dauerhaft würde ich 70 % der Lima Leistung nicht überschreiten .

Was kann passieren , das Teil wird sehr heiß und raucht dann irgendwann ab .
In wie weit Sicherungen bei Überlast / Übertemperatur eingebaut sind kann ich dir nicht beantworten .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #4 von Jupp!
Ich denke man kann sein Fahrzeug mit allem aufrüsten , es sieht immer gut aus ! Ob man alles braucht ( Arbeitsscheinwerfer ) Licht ist da nötig wo man es braucht ! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #5 von Walkman
@ BiMobil : Ich habe leider keine Ahnung, welche Leistung die LiMa von meinem Hilux hat, im Manual steht davon leider nix. Die Teile, die ich online finde, sind von Bosch (hätten 150A, das würde da ja dann haargenau passen). :)

@ Pick-up Camper unterwegs : Das war sehr anschaulich. Ich frage mich, ob dann der Laderegler nicht dass Schlimmste verhindern würde?

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #6 von Discher81

Ob man alles braucht ( Arbeitsscheinwerfer ) Licht ist da nötig wo man es braucht ! 


Arbeitsscheinwerfer sind hilfreich, wenn Touren im Spätherbst/Winter  gemacht werden. Campingplätze (soweit überhaupt gewünscht) geschlossen. Stellplatzsuche oft im Dunkeln. Das Umfeld mal ausleuchten können kann Überraschungen vermeiden,

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #7 von manfred65
Man muss ja auch mal ein wenig drüber nachdenken welche Verbraucher wie lange im Einsatz sind.
LED-Innenbeleuchtung kann stundenlang brennen ohne viel Strom zu ziehen, Heizung im Winter, Kühli im Sommer sind "Dauersauger" So einen Arbeitsscheinwerfer hat man doch nur kurzzeitig im Einsatz oder will einer die Flutlichtanlage am Fußballplatz ersetzen? Zum gemütlich draußen sitzen sind die Strahler alle zu stark.
Mein  Hubdach an der Jayco zieht auch 70A! Na und? Für läppische 7-9 Sekunden.....

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #8 von Walkman
@Manfred:Meine größte Sorge bezieht sich eigentlich auf die Zeit, in der das Auto während der Fahrt die Batterie der Kabine lädt und dann gleichzeittig vielleicht noch Seitenmarkierungsleuchten, Arbeitsscheinwerfer (Licht nach vorne z. B. F-Roads in Island am Abend im Frühherbst) etc. laufen.

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #9 von holger4x4
Wenn du abends im Dunkeln noch die Batterie laden musst, dann passt etwas an deinem Energiekonzept nicht ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der noch aktuellen Kabine hier . Das neue Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #10 von Walkman
@holger4x4: Ohhh, stimmt, an den zeitlichen Verlauf hatte ich ja noch gar nicht gedacht! Sobald die Batterie voll ist, bleibt nur noch der Kühlschrank in der Kabine als Verbraucher (und der Lüfter der TTT, der ist aber kaum messbar). Dann wäre höchstens noch ein sehr früher Aufbruch morgens oder eine spontane Abreise nachts ein möglicher Anwendungsfall. Der ist aber wohl wegen sehr geringer Häufigkeit zu vernachlässigen :)

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #11 von Stefan
Alles kein Problem. Meine Dreiphasenwechselstromgeneratoren meiner Hiluxe müssen zwei parallele 75Ah Optimas laden. Funktioniert seit Jahren bei beiden Autos problemlos. Ohne Technik firlefanz. Also beim N25 und KUN125.

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #12 von Lender
In den Aufbaurichtlinien für den Hilux (unter toyota-tech.eu verfügbar) sind die Kurven der LiMa aufgeführt. Die Bosch liefert glaube 110A und die Denso 100A maximal.
Daher würde ich nicht mehr als 50A ziehen. Je nach Arbeitsleuchte und Ladebooster würde ich eines von beidem bei längerem laufen des Fahrzeuges im Stillstand abstellen. 
Ansonsten mal nach einer längeren Fahrt alles an elektrischen Verbrauchern anstellen und messen wie viel Strom die LiMa liefern muss. Danach berücksichtigen, dass die Fahrzeugbatterie auch noch geladen werden will und und du weist ungefähr wie viel du abzweigen kannst. 

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #13 von Walkman
Vielen Dank noch mal an alle, die sich hier eingebracht haben. Das Thema Licht werde ich - zeitbedingt - ersteinmal nach hinten schieben alles andere scheint ja recht problemlos zu gehen. :)

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.888 Sekunden
Powered by Kunena Forum