Topic-icon Frage Absicherung Minus Pol

Mehr
5 Monate 2 Tage her #1 von BiMobil
Absicherung Minus Pol wurde erstellt von BiMobil
Frage an die Nordstar Fahrer

1.) Warum wird bei Nordstar der Minus Pol abgesichert ??
(siehe im Bild Punkt 5 Sicherungskasten die oberste Sicherung )

2.) warum wird vom Ladegerät der Pluspol abgesichert obwohl im LG eine Sicherung drin ist .
(im Bild die 3. Sicherung )

Der Pluspol vom LG mag ja noch irgendwie Sinn machen .

Aber Minuspol absichern ???
wer ist Wissend :grin:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #2 von KandlerM
KandlerM antwortete auf Absicherung Minus Pol
Hallo Rudi,
das ist nur, weil wir Elektriker Sicherungen lieben, doppelt genäht hält besser.
Klar könnte man auf die Sicherung in der Minus Leitung verzichten, aber wenn man einen Vierer-Block hat, kann man ja die übrige damit belegen.
Die für die Plus-Leitung zum Ladegerät ist auf jeden Fall sinnvoll, kann ja auch mal jemand das Ladegerät tauschen und beim An-/Abklemmen einen Kurzschluss machen.

Gruß
Martin

Ford Ranger Nordstar ECO200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 2 Tage her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Absicherung Minus Pol
Hmm, merkwürdiges Konzept :hmm: Da fällt mir kein wirklicher Grund für ein.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #4 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Absicherung Minus Pol
Hallo,

im Gegensatz zum Kfz wo die Masse in der Regel auf kurzem Weg über Die Karosserie geht, hat man im Wohnmobil lange Masseleitungen, die von verschiedenen Verbrauchern angesteuert werden, wenn jetzt diese Verbraucher z.B. 5, 10, 8 Ampere ziehen,
sind dies in der Summe 23 Ampere die auf der Masseleitung anliegen und um diese vor dem Verschmoren zu schützen, wird sie abgesichert. Bei der AHK ist dies seit 2004 Vorschrift. de.wikipedia.org/wiki/ISO_11446

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Monate 2 Tage her #5 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Absicherung Minus Pol
Ah, ok, also nur ein Schutz weil der gemeinsame Masserückleiter aus Kostengründen reduziert wurde ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #6 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Absicherung Minus Pol
Tommy, danke für Deine Erklärung. Ist an sich plausibel.

Wo da aber Kosten gespart werden konnten, leuchtet mir nicht ein. Die Minusleitungen zu den einzelnen Verbrauchern werden in der Regel von einem Minus-Stützpunkt verteilt. Die Minus-Leitung von der Batterie zum Stützpunkt muß halt im Querschnitt gleich sein, wie die abgesicherte Plus-Leitung. 6 qmm reichen in der Regel. Und die Länge und Kosten werden meist kaum der Rede wert sein.

Die Montage einer Minus-Sicherung kostet extra Geld und kann eine schwer zu lokalisierende Fehlerquelle sein. Ich habe mir im T3 Camper mal einen Wolf gesucht, wie die Zusatzbatterie nicht geladen wurde. Nur durch Zufall habe ich dann entdeckt, daß die Minusleitung weg gerottet war.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Online
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
5 Monate 1 Tag her #7 von MelOli
MelOli antwortete auf Absicherung Minus Pol
Das wird wohl eher daran liegen, das Nordstar nicht wissen kann, wie die fahrzeugseitige Absicherung ausgelegt wird. Und wenn dann noch mehrere Spannungsquellen und Energiespeicher zusammen geschaltet werden, macht es schon Sinn die eigene installation auch Masseseitig abzusichern.

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix
Ladezeit der Seite: 0.239 Sekunden
Powered by Kunena Forum