Topic-icon Frage Solaranlage verbessern

  • gelöscht1
  • gelöscht1s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #1 von gelöscht1
Solaranlage verbessern wurde erstellt von gelöscht1
Hallo an alle Elektrik/Elektronikspezis

Ich habe meine Kabine (Geocamper ) seit 2017 und im Eigenbau kurz nach dem Kauf eine Solaranlage mit Monokristalliner
Solarzelle ( 100 W ) , 110 AH Gelbatterie und No Name Laderegler mit ca 6 AH Ladekapazität verbaut .
Bisher funktioniert die Anlage super . Allerdings würde ich gerne die Ladeleistung ( gerade in den Herbst /Wintermonaten )
etwas verbessern . Mein Gedanke ist nun eine zweite flexible Solarzelle (auch Monokristallin 100 W ) auf dem Alkoven zu installieren .
Nun meine Frage ,,,,, ist es zwingend notwendig den Laderegler auch zu erneuern ? Die Kabel hatte ich schon beim einbau mit
6 mm ausgelegt ( Orginal Solarkabel )
Vielen Dank im Vorraus ! Und ein Sorry an die Admin`s :soops: ich habe in der Suchfunktion keinen vergleichbaren "Fred " gefunden

Gruß Falk


.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Solaranlage verbessern
Hi,

verstehe ich das richtig, dass der Laderegler 6A macht? Das ist ja nicht so sehr viel. Für ein 100W Panel ist der aber ok.
Wenn du ein 2. Panel parallel anschließen willst, sollte das die gleichen elektrischen Werte haben (Leerlaufspannung, Spannung unter Last usw..). Das wird vermutlich nicht klappen. Dann wäre es besser für das 2. Panel einen 2. Regler zu spendieren. So viel kosten die ja auch nicht. Sonst müsstest du einen neuen größeren für beide Module kaufen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht1
  • gelöscht1s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #3 von gelöscht1
gelöscht1 antwortete auf Solaranlage verbessern
Danke Holger für die schnelle Antwort

Ja das ist ein relativ alter Regler den ich schon auf meinem Hardtop benutzt habe ( auch mit nur einer Zelle )
Ich scheue halt gerne vor Neuausgaben wenn es die alten " Kläpper " :wink: auch noch bringen könnten .
Also gibt es wohl nur einen neuen (weil zwei :shock: ) … wenn wir eines nicht in den Kabinen nicht haben ist es Platz :|

Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her - 2 Jahre 1 Woche her #4 von manfred65
manfred65 antwortete auf Solaranlage verbessern
Da es vermutlich schwierig wird für ein älteres Solarmodul ein Pendant mit gleichen Leistungsdaten zu bekommen macht ein zweiter Regler möglicherweise mehr Sinn als beide Module gemeinsam über einen Alten laufen zu lassen. Wir haben das bei einem Forenmitglied nach Rückfrage bei meiner Bezugsquelle so gemacht. Allerdings hatten wir zu einem ca. 80W-Modul eines mit 160 W nachgerüstet.

Die Wörrstadt-Truppe weis ja wem ich "aufs Dach gestiegen" bin. :mrgreen:

LG
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und TravelLite.

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA
Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Woche her von manfred65.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bretone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht1
  • gelöscht1s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #5 von gelöscht1
gelöscht1 antwortete auf Solaranlage verbessern
Auch dir Manfred Danke !

Habe schon vieeel
" rumgegoogelt " und bin leider noch zu keinem schlüssigen Ergebnis gekommen …. aber schon einen Schritt weiter dank Holger .
Nur so viel scheint klar zu sein ( wie Holger auch erwähnt ) das die Leistungsdaten der Zellen ( und auch die Bauart ( Mono / Polykristaklllin ) gleich sein sollten . Aber irgendwie steh ich mit zwei Reglern auf Kriegsfuß noch mehr Kabel...Platz... usw usw …

Voraussichtlich wird es nur einer werden ….wenn ich dann mal den richtigen gefunden habe :wink:
Alleweil Danke

Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #6 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Solaranlage verbessern
Scheitert das wirklich am Platz für einen zusätzlichen kleinen 8-10A Regler? :hmm:
Über die zusätzliche Dachdurchführung würde ich mir eher Gedanken machen.

Wenn Du zwei unterschiedliche Solarpanele einsetzen willst, die dann auch noch eine unterschiedliche Neigung zur Sonne aufweisen, und das unter Solaranlage verbessern (Optimierung) einordnest, kann ich nur zu zwei Reglern raten.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #7 von manfred65
manfred65 antwortete auf Solaranlage verbessern
Nordstar:


Im Hängeschrank, Kabel und Dachdurchführung verdeckt hinter dem Nordstar-Paneel.

LG
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und TravelLite.

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #8 von KlausT
KlausT antwortete auf Solaranlage verbessern
Hallo Falk,

am Laderegler würde ich auf keinen Fall sparen. Ich habe seit Frühjahr 2018 ein rahmenloses 110W-Modul verklebt und betreibe es an einem Victron MPPT 75/10. Für das Spielkind und den Controlfreak in mir ist die BlueTooth-Anbindung toll. :sensation:

Seit Freitag habe ich eine Solartasche mit 120W hier - nach den guten Erfahrungen auch auf den Victron-Regler umkonfiguriert. Gerade wenn es dir um die Übergangszeit geht, würde ich kein weiteres Modul aufs Dach kleben, sondern so eine Tasche nehmen.

Okay, das Wetter gestern war toll, aber 500Wh Mitte Oktober bekommst du mit einer fest montierten Anlage vertretbarer Größe definitiv nicht hin. Natürlich habe ich gelegentlich der wandernden Sonne entsprechend "nachjustiert", aber nicht ständig. Es wären sicher noch ein paar Wh mehr drin gewesen.

In den nächsten Tagen werde ich noch testen, welchen Ertrag man hinter der Windschutzscheibe ernten kann - und dann geht die Tasche in Richtung Verwandtschaft, die keine Löcher im WoMo-Dach haben will.

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #9 von manfred65
manfred65 antwortete auf Solaranlage verbessern
Der Victron-Regler mit Bluetooth ist eine feine Sache und trotz hoher Qualität bezahlbar.
Ich hatte den auf der Adventure Southside ebenfalls in Verbindung mit einer 120W Solartasche getestet. :top:

Die Solartaschen habe ich inzwischen auch mit 180W. Wenn man dann aussen noch ein Airlineschienen dran hat kann man die Solartaschen ausgezeichnet befestigen. Hat man aussenliegende Stützen (US-Kabinen) kann man sie auch gut da dran hängen. Ich ziehe sie einem Solarkoffer vor, weil dieser immer sperrig und scharfkantig ist.

LG
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und TravelLite.

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #10 von KlausT
KlausT antwortete auf Solaranlage verbessern

manfred65 schrieb: Ich ziehe sie einem Solarkoffer vor, weil dieser immer sperrig und scharfkantig ist.


Vom Gewichtsunterschied mal ganz zu schweigen...

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #11 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Solaranlage verbessern
Das macht mir Spaß hier. Ich habe nämlich auch noch einen etwas älteren Votronik-Regler rumliegen, der gut mit 100 W funktioniert und mir deshalb noch´n Paneel bestellt. Wenn wir jetzt im November im Süden urlauben, werden wir energetisch noch weniger Probleme haben, als bisher, denke ich. Danke für den Ideenschub. :peace:
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht1
  • gelöscht1s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #12 von gelöscht1
gelöscht1 antwortete auf Solaranlage verbessern
Hallo

Vielen Dank vorerst für die hilfreichen Tipps und Anregungen .
Ich tendiere mittlerweile auch für die transportable Version so kann ich mir den Fest Einbau
ersparen und obendrein die Zelle noch nach der Sonne ausrichten.


Gruß Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #13 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Solaranlage verbessern
. . . und im Winter, ohne darauf liegenden Schnee.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #14 von MelOli
MelOli antwortete auf Solaranlage verbessern
Hallo,
ich halte 2 Solarladeregler für 2 Paneele nicht für Sinnvoll auch wenn diese leicht unterschiedliche Werte haben sollten. Solange die in der selben Spannungsklasse laufen und eine Blocking Diode vorgeschaltet ist.. Wenn wir 2 identische Paneele verbauen nehmen wir ja auch nicht zwei Laderegler, weil ein Paneel ja abgeschattet werden könnte.
Mit den Solartaschen habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine 120W Solartasche bringt dank der besseren Ausrichtung durchschnittlich so viel Leistung wie meine 2x130W auf dem Dach.
Als weiteren Gedankenansatz sollte man sich genau überlegen was man mit dem Upgrade der Solaranlage erreichen will.
Möchte ich einen erhöhten Momentanverbrauch abdecken ist ein zusätzliches Paneel sinnvoll. Möchte ich aber das mein Akku schneller geladen wird, so sollte ich mir erstmal die Ladekennlinie von meinem Akku ansehen. Weil was nützt es, wenn ich meine Solaranlage von 5A auf 10A Ladestrom Upgrade, mein Akku aber dauerhaft nur 2A aufnimmt?
Gruß Oliver

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab
Folgende Benutzer bedankten sich: gelöscht1

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Solaranlage verbessern
Ja, dann ist halt ein LiFeYpo Akku besser, der nimmt gierig allen Ladestrom auf, bis über 90% Ladung erreicht ist.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #16 von KlausT
KlausT antwortete auf Solaranlage verbessern

MelOli schrieb: Hallo,
ich halte 2 Solarladeregler für 2 Paneele nicht für Sinnvoll auch wenn diese leicht unterschiedliche Werte haben sollten.


Ich hätte da mal 'ne Frage...

Wie sieht das prinzipiell aus, wenn zwei Laderegler auf eine Batterie gehen? Die Regler werten doch die aktuelle Batteriespannung aus, um ihr Ladeverhalten entsprechend anzupassen. Wenn Regler 1 Gas gibt und daher an den Polen der Batterie z.B. 14,5V anliegen, traut sich doch ggf. Regler 2 nicht, ebenfalls zu laden. Ich hatte im Frühjahr das Gefühl, dass schon die - durch lange Leitungen und entsprechenden Spannungsabfall - an der Kabinenbatterie sehr moderat ankommende LiMa-Spanung das Ladeverhalten des Solarreglers nachteilig beeinflusst hat. Seitdem fährt das Kabinen-Trennrelais in der Besteckschublade mit und wird nur eingesetzt, wenn es dauerhaft regnet und die LiMa wirklich fürs Laden benötigt wird.

Für technische Aufklärung zum 2-Regler-Betrieb wäre ich dankbar :-)

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #17 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Solaranlage verbessern
Ja, theoretisch gibts da schon eine Beeinflussung. Nehmen wir mal an die Sonne zunächst auf Modul 1. Der regler lädt volles Rohr und geht dann irgendwann auf die stufe 2 zurück zur Erhaltungsladung. Dann kommt die Sonne auf Modul 2 und das lädt dann wieder mit voller Spannung. Vermutlich nicht lage, weil die Batterie ja schon voll war. Macht also nix.
Also was solls, die Quelle mit der max Spannung lädt eben am besten, der Rest ist dann auf Standby.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #18 von KlausT
KlausT antwortete auf Solaranlage verbessern

holger4x4 schrieb: Also was solls, die Quelle mit der max Spannung lädt eben am besten, der Rest ist dann auf Standby.


Dank dir Holger für die Ausführungen. Aber schade ist das halt schon. V.a. wenn die PV auf standby geht, weil gerade ein Booster während der Fahrt - auf Kosten eines erhöhten Spritverbrauchs - die Batterie voll pumpt :-(

(Und da ist die BT-Anbindung meines Reglers wirklich ein cooler Spion...)

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Woche her - 2 Jahre 1 Woche her #19 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Solaranlage verbessern
Dann brauchst Du wohl noch einen Booster mit BT-Anbindung (bluetooth?), damit Du diesen in der Situation ferngesteuert abschalten kannst.

Vielleicht tut es auch ein einfacher mechanischer Schalter.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Woche her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #20 von MelOli
MelOli antwortete auf Solaranlage verbessern
Ich habe bei mir den D+ Eingang des Boosters an mein Abblendlicht angeschlossen.
Wenn ich den Booster benötige falls schlechtes Wetter oder dunkel ist schalte ich einfach das Licht ein. Was dann ja sowieso sinnvoll ist.

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.445 Sekunden
Powered by Kunena Forum