Topic-icon Frage Neue Stützen

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #1 von nixtuer
Neue Stützen wurde erstellt von nixtuer
Servus,

seit einiger Zeit überlege ich mir (bzw wir uns) RiecoTitan Stützen inkl dem D-Jacker Schnellwechselsystem vom Wohnkabinencenter an unserer Husky240 zu montieren.
Quasi ähnlich wie hier 
(irgendwie kann ich hier keinen link posten?!?!)
beschrieben.
Meine frage an Euch Spezialisten (zb BiMobil Rudi!??!) ist wie wird denn die originale Stütze demontiert. Weiss jemand wie die originalen Schrauben halten? Sind da innen in der Kabine Muttern die ich finden muss, oder sind die Gewinde fix im Bodenrahmen?

Die zweite Frage ist wie Ihr das mit der Stützenhöhe gelöst habt, also so dass ich die Kabine dann bis auf den Boden runterkurbeln kann. Einfach den Montageflansch an der Stütze weiter unten anschweissen? Schön wären natürlich etwas kürzer Stützen, aber das ist wohl eher ein Wunschtraum.

Derzeit haben wir zusätzliche Vierkantstützen die wir bei ausgefahrenen Originalstützen anstecken, die Origionalstützen einfahren und so mit dem breiteren PickUp unter der Husky rausfahhren können. Danach das ganze Spiel in umgekehrter Reihe um die Kabine bis auf den Boden runterkurbel zu können.
Ist ein bissl ein Aufwand, auf schrägen Untergrund mit den Hilfsstützen suboptimal, und Gewicht hats auch ;-) daher die Überlegung was wir verbessern könnten.

Danke für Eure Hilfe!

...tu was du willst, aber tu was!
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von nixtuer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #2 von Bretone
Bretone antwortete auf Neue Stützen
Hallo Nixtuer, bei meiner Husky damals waren die vir Muttern zum verschrauben der Grundplatte der Stützen Nietmuttern welche im Alurahmen der Kabine innen eingepresst waren. Nach dem lösen war eine so Korrodiert, dass sie nur noch „runddrehte“. Wenn alle raus sind kannst du die gesamte  Stütze dann nach unten herausziehen. Für deinen „breiten“ vermutlich neueren PU müsstest du ja nur die vorderen Stützen ersetzen. Auf jeden Fall musst du die „Schächte“ der alten Stützen wieder gut verschließen. Wie möchtest du denn die neuen Ricos an der Kabine befestigen ? 
Ricos gibt es in verschiedenen Längen frag diesbezüglich mal beim Wohnkabinencenter nach .
LG Ansgar 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #3 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen
Servus,
danke für Deine Antwort.
Genau das habe ich befürchtet. Wenn ich also die alten Schrauben abmontiere muss ich den Fussboden aufreissen um zu den Muttern zu gelangen bzw neue anzubringen.

Ich habe hier im Forum einen tollen Bericht gefunden und würde es gerne so ähnlich machen. Kann diesen Bericht nicht verlinken da ich das offensichtlich nicht darf! Weder Bilder noch Links! Hmm bin ja erst seit knapp 2 Jahren dabei ;-) werde wohl noch eine Zeit nur mitlesen müssen bevor ich das darf ;-)
Einen anderen Bericht habe ich hier auch über Riecostützen mit C-Klemmen gefunden, die könnte man verschieben und dadurch die Höhe gut in der Höhe einstellen.
Klar bräuchte ich nur die Stützen vorne tauschen, aber wenn ich schon dabei bin ;-) ausserdem wäre das Schnellwechselsystem praktisch um die Stützen ganz zu entfernen und somit auch etwas Gewicht zu sparen. Und ich muss am Akkuschrauber nicht zwischen den Aufsätzen wechseln ;-)

...tu was du willst, aber tu was!
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von nixtuer. Grund: irgendwie wills bei mir nicht mit dem text

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Hallo und Servus 

Danke Ansgar ,brauch ich nicht so viel schreiben .

Den Fußboden müßt du innen nicht aufreißen , wenn die Schrauben nicht total vergammelt sind
dann dann kannst du die M 10 er Schrauben normal aufschrauben .  
Du kommst von innen nicht wirklich gut hin . 
Zugang hast du nur zu einer Einschlagmutter ,die 3 äußeren sind unter der Seiten - und Stirnwand versteckt .

Links darfst du erst nach 20 Beiträgen einstellen , kannst dich bei den Trollen bedanken die in der letzten Zeit das Forum terrorisiert haben .
Schick mir den Link per pn dann stell ich den ein .

Wechselsystem bei den Rieco Titan .
Schön und gut , nur wo willst du die Aufnahme an der Kabine befestigen .
Ich bleib bei meiner Meinung , solche Winkel haben an einer Sandwichkabine nichts verloren .

Wenn  du die Orginal Stützen ausbaust ,dann mußt du eh eine Befestigung für die Kabine konstruieren ,
dann kannst du dort eine Aufnahme für die Stützen mit einplanen . 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #5 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen
Servus Rudi,

danke - Link habe ich Dir schon geschickt.

Hmm, ich hatte geplant die Montageplatte der neuen Stützen wieder unten an der Kabine zu verschrauben. Die alten Löcher werden dann ja wahrscheinlich nicht mehr optimal sein (entweder eh schon zerfressen oder am besten weg dorthin, die Kabine ist 20 Jahre alt) und ob ich direkt daneben neue Muttern einpresse ist eine Frage, eher nicht. Aber wahrscheinlich sieht man das erst dann wenn die alten Stützen weg sind.

 

...tu was du willst, aber tu was!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #6 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen
Aha!?
Ansgar, Du schreibst von Einpressmuttern im Alurahmen und Rudi, so wie ich es bei Dir verstehe hast Du Einschlagmuttern in der Fussbodenplatte?
Also unterschiedliche Befestigungsarten!

...tu was du willst, aber tu was!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Hier erstmal der Link 
www.wohnkabinenforum.de/forum/bimobil/12...C/a%3E%3Cbr%20/%3Eso

so in der Art wwürde ich die Halterung bauen 
Hier erstmal der Link 
www.wohnkabinenforum.de/forum/bimobil/12...C/a%3E%3Cbr%20/%3Eso

so in der Art wwürde ich die Halterung bauen 



Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #8 von Bretone
Bretone antwortete auf Neue Stützen
Ich habe das damals etwas anders gelöst und eher etwas in die Höhe ür die schlechte Bildqualitä 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Ist vermutlich besser nach oben , den Platz unten brauchst du zum rausfahren 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #10 von Bretone
Bretone antwortete auf Neue Stützen
Und schau möglichst kurze stützen zu bekommen. Dann musst du zwar zum absatteln weit ausfahren kannst die Kabine dafür aber schön weit wieder absenken

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #11 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen
Servus,

Ansgar, so ähnlich wie bei Dir hatte ich es mir gedacht. Danke für die Bilder.
Es gibt RiecoStützen die mit drei C-Schellen montiert werden, da könnte man die Höhe bei der Erstmontage gut anpassen.

...

Aber jetzt nach den Bildern von Rudi - Danke dafür! - muss ich mal neu nachdenken. Diese Konstruktion schaut natürlich Preislich schon sehr verlockend aus :-)
Habe ich einen denkfehler wenn ich glaube dass man einfach nur die alte Stützenverkleidung an der Grundplatte abtrennt und die originalen Schrauben somit nicht bewegen müsste? 

 

...tu was du willst, aber tu was!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #12 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Dir ist schon kar das die vorderen Stützen zugleich die Befestigung der Kabine am Zwischenrahmen sind .

Also die 4 M 10 er Schrauben ausdrehen und die Stütze rausziehen , bzw aufpassen die fällt raus und hat 11 kg .
Dann eine Metallplatte 6 oder 8 mm  dick zur Kabinenbefestigung konstruieren und dort gleich die Stützenhalterung anschweißen .

Das Loch im Kabinenboden mit XPS isolieren und mit Gfk Gewebe verschließen .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her - 3 Wochen 1 Tag her #13 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen
Ja, ist natürlich klar.

Ich dachte nur gerade dass die originale Befestigungsplatte (hat bei mir 6 Schrauben) gleich auf der Kabine bleibt und ich direkt ober dem Schneckengetriebe das Vierkantrohr durchtrenne. Damit müsste ich die Stütze, also das Zahngestänge, nach unten rausziehen können. 
Dann das Loch verschliessen und auf die Originalplatte den neuen Montagewinkel für die dann seitliche Stütze schweissen usw.
Sorry, dachte Du hast das so gelöst.

Aber Danke auf alle Fälle!
Ihr habt mir schon weitergeholfen :-)
Danke

...tu was du willst, aber tu was!
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von nixtuer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #14 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Einer von uns steht jetzt auf dem Schlauch .
Es gibt keine Orginalplatte .
Die Platte und die Stützen sind ein Stück zusammengeschweißt 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #15 von nixtuer
nixtuer antwortete auf Neue Stützen

BiMobil schrieb: Die Platte und die Stützen sind ein Stück zusammengeschweißt 

Genau diese Platte meine ich mit 'original' die muss ich ja nicht nachbauen!?
Ich würde eben die zusammengeschweisste Platte und Stütze voneinander trennen und somit müsste ich sie eventuell nichtmal von der Kabine abschrauben. Aber das lass ich dann vielleicht meinen Schlosser entscheiden.

...tu was du willst, aber tu was!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #16 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Neue Stützen
Ausbauen wirst du die immer müßen .
Mußt dann ja zum Flexen Platz haben .

Dein Schlosser wird aber schneller eine neue Platte (dann ohne Loch ) schneiden wie da rumflexen .

Versuch einfach mal die 4 x M 10 er Schrauben etwas zu lösen .
Wenn das klappt hast du eh schon gewonnen  .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #17 von manfred65
manfred65 antwortete auf Neue Stützen
Hi,

das wäre die Rieco-Titan Lösung bei der Du die Stütze während der Fahrt dann abnimmst und mit der Halteplatte unter die Kabine kommst. Weiter runter kommst Du damit aber leider nicht.

www.riecotitan.com/index.php?route=produ...ath=59&product_id=50

LG
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #18 von Bretone
Bretone antwortete auf Neue Stützen
Also nach meiner Erfahrung ist passgenau neue Platten aus 6mm zerschneiden und passgenau mit neuen Löchern für die vier M10 Schrauben versehen und das 25 mm(?) Loch für die Kabinenverschraubung anzubringen der schnellere und vor allem ordentlichere Weg
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
3 Wochen 1 Tag her #19 von MuD
MuD antwortete auf Neue Stützen
Ich habe vor ein paar Jahren die Schrauben der Stützen herausgeschraubt, um dort Halterungen für die Verlängerungen anzuschrauben. Dabei hat sich eine der Einpressmuttern verabschiedet. Glücklicherweise konnte ich die Stelle durch den Gaskasten erreichen und die Pressmutter ersetzen.

  





 

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #20 von Bretone
Bretone antwortete auf Neue Stützen
Da Hattest du aber Glück, das es Hinten war ! Vorne wäre der Aufwand unvergleichlich höher gewesen !! 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.329 Sekunden
Powered by Kunena Forum