Topic-icon Frage AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 2 Tage her - 1 Monat 2 Tage her #1 von Alter Schwede
AdBlue Einfuellstutzen/-rohr wurde erstellt von Alter Schwede
Hallo!
Habe ein Problem, dass das Einfuellrohr /-stutzen fuer das AdBlue leckt und zwar an der Verbindung vom ersten Kunststoffrohr zu einem Alurohr. (Siehe Bild). Schon beim Auffuellen läuft die Suppe raus. Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt habe ich schon etwas rumgebastelt. Also, erste Aktion war natuerlich, dass ich die Schelle mehr angezogen habe, ohne Erfolg. Dann eine zweite Schelle angebracht, auch ohne Erfolg und dann zu guter letzt noch zwei Kabelbinder so fest wie möcglich angezogen aber hier auch kein Erfolg. Ok, es läuft etwas weniger raus, aber nicht akzeptabel. Auch ohne Schellen und Kabelbinder sitzen die beiden Rohre bombenfest zusammen. Habe sie nicht auseinanderziehen könne. Wahrscheinlich nur durch erwärmen möglich.
Ich denke das Problem liegt v.a. daran, das es sich um eine Ovale form des Rohres handelt, so dass die Schellen hier nicht optimal abdichten können. Habt ihr fuer mich einen Tipp, wie ich das Ganze dicht kriege. :hmm:

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Tage her von Alter Schwede.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Servus Harald

Tip hab ich keinen .
Hast du keine Garantie mehr auf die Karre ?
So lange gibts doch Euro 6 bei den PU noch nicht .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her #3 von Atlantik
Atlantik antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Hallo Harald,
ist die Rohrkombination ein Umbau auf Grund der Kabinenaufbauten oder Serie des PU ?

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 2 Tage her #4 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Garantie habe ich schon noch und Bimobil wuerde mir auch sicherlich weiterhelfen, aber dafuer muss ich ueber 1500 km fahren und das ist mir ein wenig zu weit. Zusätzlich noch die Fährkosten :schnief:

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 2 Tage her #5 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Ist ein Umbau von Bimobil.

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Tage her - 1 Monat 1 Tag her #6 von Atlantik
Atlantik antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

Alter Schwede schrieb: Ist ein Umbau von Bimobil.


Dachte ich mir.
Oval - wird schwierig. Sind beide Rohre oval ?
Erwärmen, das könnte das Kunststoffrohr zerstören.
Ad Blue klebt, deshalb dürften die Rohre schwer zu trennen sein.
War das System schon immer leicht undicht ?
Und mit der Zeit immer undichter ?

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 1 Tag her #7 von Fangorn
Fangorn antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Sowas nennen wir bei uns in der Firma zurechtgestümpert.

Ich würde das ganze Reduzierstück erstmal am unteren Gummischlauch versuchen zu trennen. Dann hast du mehr Möglichkeiten es von dem Kunstoffteil zu treffen.
Dann den unteren Schlauch verlängern damit du aus der Engstelle raus kommst.
Dafür kannst du das kurze Stück Rohr von dem alten Reduzierstück absägen und nehmen.

Dann lässt du dir von jemandem mit einer Drehmaschine ein neues rundes Reduzierstück drehen.

Mit dem ovalen Teil wird das wohl nie Dicht.

Optimal wäre natürlich wenn du das obere Kunstoffrohr auch gegen einen Gummischlauch z.B. Kühlerschlauch tauschen könntest.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von Fangorn.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 1 Tag her #8 von Atlantik
Atlantik antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Ich würde auch das doch sehr spezielle Reduzierstück ausbauen und gegen ein passendes rundes Teil tauschen.
Wie sieht den die Gesamtsituation aus - gibt es ein Foto mit dem Rohrverlauf bis zum Tankdeckel ?

Man könnte ev. mit dieser Art von Reduziermuffe arbeiten:

www.pvc-welt.de/PVC-U-Reduziermuffe-2fach-Innengewinde_1

Von großem Durchmesser über mehrere Muffen auf den passenden kleinen Durchmesser nach unten.

Aber das ist eine Frage des Einbauraumes ...

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 1 Tag her #9 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Oh je, ist ja wie ich schon befuerchtet habe ein etwas grössere Aufwand und nicht einfach mit ein paar 'Spezialschellen' zu lösen. Wenn ich im Sommer doch noch nach Deutschland fahre, stellt sich in den nächsten Tagen raus, fahre ich doch bei Bimobil vorbei und lasse das Ganze dort erledigen (ist ja noch Garantie). Vielleicht haben die auch noch ein paar Tipps fuer mich, wie ich das selber hinkriegen kann. Fuehle mich ansonsten bei Bimobil gut beraten und aufgehoben. Werde dort morgen nochmal Kontakt aufnehmen.
Hier nochmal ein Gesamtbild.

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von Alter Schwede.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 1 Tag her #10 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Achso Karlheinz, noch die Antworten auf deine Fragen:
Ja beide Rohre, Alu und Kunststoff, sind oval.
Vermutlich hat das von Anfang an geleckt. Da man das Zeug ja nicht so häufig auffuellen muss und ich es auch noch nicht bis oben hin aufgefuellt habe, ist mir das Getröpfele beim Auffuellen erst neulich aufgefallen.

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #11 von Atlantik
Atlantik antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

Alter Schwede schrieb: Achso Karlheinz, noch die Antworten auf deine Fragen:
Ja beide Rohre, Alu und Kunststoff, sind oval.
Vermutlich hat das von Anfang an geleckt. Da man das Zeug ja nicht so häufig auffuellen muss und ich es auch noch nicht bis oben hin aufgefuellt habe, ist mir das Getröpfele beim Auffuellen erst neulich aufgefallen.


Übergangsweise - falls nötig: Panzertape.
Es ist keine Druckleitung, deshalb könnte man mit Panzertape die ovale Schnittstelle "straff" umwickeln, falls Du rankommst.
Nimm nicht die gesamte Breite des Tapes, sondern halbiere. Ein schmalerer Streifen genügt. Das ist besser anzubringen.
Panzertape passt sich der Oval-Form an und dichtet auch bei reinen Einfülleitungen bedingt ab.

Nicht schön, aber selten. :wink:

Viele Grüße
Karlheinz

Folgende Benutzer bedankten sich: Alter Schwede

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her #12 von mingelopa
mingelopa antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

Alter Schwede schrieb: Ja beide Rohre, Alu und Kunststoff, sind oval.


Oval ja wahrscheinlich deshalb, weil der Zwischenraum so schmal ist. Aber da weiß der Rudi besser Bescheid.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Tag her - 1 Monat 3 Stunden her #13 von BiMobil
BiMobil antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

mingelopa schrieb: Oval ja wahrscheinlich deshalb, weil der Zwischenraum so schmal ist. Aber da weiß der Rudi besser Bescheid.


Leider weiß ich das nicht .
Die Schiene hat 50 mm
Der Abstand zum Fahrerhaus hat in der Regel 10-15 mm ,hier schaut es eher nach 20 mm aus .
Warum oval ? Ist das serienmäßig vom Fahrzeughersteller ?
Ist der gesamte AddBlue Stutzen orginal ?
Ich glaub es nicht , das Kunststoff Zwischenstück dürfte der Bimobil Pfusch sein .

Ich würde erstmal Bimobil damit konfrontieren .
Vermutlich kommt da nichts brauchbares raus .

Edit :da muß ich mich berichtigen , ist doch was vernünftiges rausgekommen :top:

Dann erstmal ein Panzertape drüberwickeln ,das sollte erstmal dicht sein .

Als weiteres würde ich dieses Reduzierstück neu anfertigen mit einem runden Rohr und einem runden Gummischlauch .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Stunden her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Stunden her - 1 Monat 3 Stunden her #14 von 815er
815er antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Vergiss mal ganz schnell das Gaffa-tape, der Kleber versaut Dir nur alles dauerhaft. Besorg Dir ein "selbst vulkanisierendes Dichtband", damit bekommst Du das ganze vermutlich dauerhaft dicht.

Grüße Armin

Letzte Änderung: 1 Monat 3 Stunden her von 815er.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Stunden her #15 von TouanRebut
TouanRebut antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Dies Produkt von TESA hält seit 4000km den Kühlwasserkreislauf von meinem PKW nach Marderbiss dicht - in einer Schlauchbiegung, in direkter nähe zum Motorblock (ca12-15cm) und unter Druck.

www.tesa.com/de-de/buero-und-zuhause/tes...r-reparaturband.html
tesa® extra Power Extreme Repair Reparaturband
Laut Hersteller: Druckbeständig (bis zu 12 Bar) und temperaturbeständig (-60°C bis +260°C)

Das würde ich versuchen bis du mal in die Nähe desjenigen kommst der es verpfuscht hat!


Nissan Navara D40 King Cab, manuell / Tischer Trail 260 S / Goldschmitt 2-Kreis Zusatzluftfedern / Auflastung 3,49t /LKW Kasten Offen UND SonderKFZ Wohnmobil eingetragen/ 2+2 Sitze
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, 815er, Atlantik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Monat 3 Stunden her #16 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr
Habe heute schon eine Antwort von Bimobil bekommen.
Die schicken mir ein neues modifiziertes Verbindungsteil nach Schweden. Haben versprochen es auch intensiv auf Dichtigkeit zu ueberpruefen. Wahrscheinlich war das Problem auch schon bekannt. Finde es aber prima das Bimobil so schnell geantwortet und reagiert haben.

Trotzdem vielen Dank fuer eure Tipps. Kann ich und sicher auch noch andere hier im Forum fuer ähnliche Situationen noch gut gebrauchen. :top:

Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Monat 2 Stunden her #17 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

815er schrieb: Vergiss mal ganz schnell das Gaffa-tape, der Kleber versaut Dir nur alles dauerhaft. Besorg Dir ein "selbst vulkanisierendes Dichtband", damit bekommst Du das ganze vermutlich dauerhaft dicht.

… mir fällt da spontan Schrumpfschlauch mit Innenkleber ein. Allerdings nicht mit offener Flamme zu schrumpfen. 8) Gibt es in der Elektrobranche...

Gruß Michael

Tischer 245 auf VW T3 Bj.'88
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Stunde her - 1 Monat 1 Stunde her #18 von Atlantik
Atlantik antwortete auf AdBlue Einfuellstutzen/-rohr

815er schrieb: Vergiss mal ganz schnell das Gaffa-tape, der Kleber versaut Dir nur alles dauerhaft. Besorg Dir ein "selbst vulkanisierendes Dichtband", damit bekommst Du das ganze vermutlich dauerhaft dicht.


Wäre ein Versuch wert, das Reparaturband ist die bessere Lösung.
Aber da jetzt eh getauscht wird....

Sicherheitshalber könnte man die Neuteilkombination an dieser Schnittstelle gleich noch mit dem Reparaturband unterstützend abdichten, noch im ausgebauten Zustand. Schadet nicht, bei der etwas abenteuerlichen Konstruktion.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Stunde her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.259 Sekunden
Powered by Kunena Forum