Topic-icon Frage Reparatur Bimobil Kabine

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Monate 3 Tage her #101 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
So ich bin mal wieder am basteln, nachdem ich leider erfahren musste das Gas nicht jederzeit verfügbar ist und meine TrumaE1800 von 1986 immer mehr zicken macht. Habe ich mir nach Test vom Explorer Magazin die dort gezeigte "China Dieselheizung 2KW" gekauft. (Als Notflalllösung sollte die Truma wieder mal den geist aufgeben) Heute habe ich sie Testweise an die Stelle gelegt wo sie montiert werden soll.
Dabei viel mir auf das der Unterflurstaukasten sehr matschig ist. Die Befestigung ist leider mehr als mangelhaft gewesen, nicht Original von Bimobil. Durch die mangelnde Befestigung ist mir leider auch unter die GFK- Außenhaut Feuchtigkeit gelaufen.

Am Montag geht die alte Unterflurbox zu meinem Metalbauer des Vertrauens und ich lasse mir eine neue kanten und schweißen.

Bilder folgen sobald ich morgen bei Tageslicht welche machen konnte.

;fG
Chris

Nissan d22 KingCab 99" mit Bimobil Husky240 86", ca. 290000 KM,
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Tage her #102 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine

Taucher-Chris schrieb: "China Dieselheizung 2KW" gekauft.


Servus Chris

Interessant , früher oder später werde ich auch eine benötigen .

Wie willst du die einbauen , der Abgaskamin geht ja nach unten durch den Boden .
Genau da unten ist der Radkasten .
Wo soll der Dieseltank hin ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Monat 4 Wochen her #103 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
Aktuell sieht es so aus das die Heizung an den Ort kommt an dem der alte Wassertank war - Hinten Fahrerseite, der Dieseltank soll innen an den ehem. Wassertankanschluss kommen mit Außenbelüftung.
Den Tank außen zu montieren ist sehr schwierig da, meine Kabine eine große Heckklappe hat und somit alle Flächen zu klein sind.
Mit einer Kupplung, wie in einem anderen Thread hier beschrieben, am original Dieseltank anschließen wäre eine 2. Möglichkeit,
wird aber dazu führen das beim ersten Absetzten dieser reisen wird - weil ich das Abkoppeln bestimmt verschussel.

Die Truma wird solange ihren Dienst verrichten bis sie endgültig nicht mehr will.

Da ich auch einen komplett neu alugeschweiste- Unterflurstaubox bekomme werde ich erst alle einbauten (Heizung, Gaskasten und Fahrleuchten sowie Ladekabel) einbauen und dann erst montieren. Zusätzlich wird die Staubox mit 1cm Isolierung versehen gegen Lärm und Kältebrücken. Die Box wird statt mit Nieten wird die Box nun mit Einziehmuttern verschraubt und mit Dekalin oder Sikka 221 abgedichtet.

Die Warmluftseite der Dieselheizung soll in die Truma-Schläuche mit eingespeist werden, damit nicht zwei Schlauchsysteme liegen müssen.
Diesel soll immer dann laufen wenn ich nicht im Fahrzeug bin wegen der Lautstärke, somit werden die 13 L wahrscheinlich recht lange reichen, sowie die 10 KG Gas.

VG
Chris

Nissan d22 KingCab 99" mit Bimobil Husky240 86", ca. 290000 KM,
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #104 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine

Taucher-Chris schrieb: Mit einer Kupplung, wie in einem anderen Thread hier beschrieben, am original Dieseltank anschließen wäre eine 2. Möglichkeit,
wird aber dazu führen das beim ersten Absetzten dieser reisen wird - weil ich das Abkoppeln bestimmt verschussel.


Du bist doch noch geistig fit. :| Ich habe das Trennen des Dieselanschlusses noch nie vergessen. Allerdings ist direkt neben der Leitung ein Spannschloß. Da fällt es ins Auge.

Mach Dir ein Checkliste für das Absatteln.

Lautstärke: Wir können uns ja mal treffen, dann hörst Du Dir meine Dieselheizung mal an.

Dein Auto ist ja auch ein älteres Model. Da dürfte es problemlos sein, in die Spritleitung ein T-Stück einzubauen, wie das bei mir gemacht ist.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #105 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
Geistig fit ja, aber leider meist in Hektik wenn ich absattel, weil es kalt ist oder nachts wenn ich heimkomme oder weil wir spontan schnell den PickUp brauchen.

Nissan d22 KingCab 99" mit Bimobil Husky240 86", ca. 290000 KM,
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Monat 3 Wochen her #106 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
So die Hauptarbeit ist erledigt.
Staubox "gelocht" , Nietmuttern im Bimobil Rahmen gesetzt.
Löcher für die Dieselheizung und den Gaskasten gebohrt.
Staubox isoliert und mit Ölfestem Boden Ausgekleidet.

Morgen wird der Kasten montiert und innen Kabel und Tank befestigt.






Nissan d22 KingCab 99" mit Bimobil Husky240 86", ca. 290000 KM,
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #107 von africa.by.car
africa.by.car antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
Hey Chris,

erstmal Hut ab an deine ganzen Arbeiten! Wir haben uns gerade eine 1988er Husky auf einem BJ75 angeschafft und bei uns stehen in Summe fast genau die gleichen Arbeiten an wie bei dir.

  • Heckstaukasten neu abdichten --> Bei uns ist er dankenswerterweise schon verschraubt
  • Aluleisten an den Dachkanten neu abdichten
  • Wassertank wird ebenfalls nach vorne verlegt aber vermutlich in den Kleiderschrank (ggf. mit der Trittsrufenoption). Allerdings wohl einen Maß-Tank aus Kunststoff
  • China-Dieselheizung um den Gaskonsum zu reduzieren --> Die haben auch im Explorer Test kürzlich sehr gut abgeschnitten
  • Die Truma Gaskeizung kommt hinter ins Gasfach und wird stehend eingebaut
  • Kühlschrank Wechsel von Absorber auf Kompressor
  • Komplett neue Elektrik mit LiFePo4 Akku
  • Nach Möglichkeit komplett neue Fenster --> Ich finde die alten Verdunkelungs- und Fliegenrollos furchtbar

Bei den beiden Heizungen im Heckfach mache ich mir noch etwas Sorgen wegen des Abgasrohrs, zumal es durchaus möglich ist, dass es beim Furten mal unter Wasser landen würde. Ggf. kommt die Gasheizung deshalb liegend auf den Wassertank oder wir stellen den Tank auf kleine Klötzchen. Dann wäre er zwar ca. 10cm Höher als nötig aber immernoch deutlich besser im Fahrzeug positioniert als der originale Wassertank.

Es macht Mut zu sehen, dass du sehr ähnliche Umbauten erfolgreich umsetzen konntest. Mal sehen, ob wir das dann genauso hinbekommen. :cab:

Viele Grüße aus Zürich,
Sebastian
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von africa.by.car.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Taucher-Chris
  • Taucher-Chriss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #108 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf Reparatur Bimobil Kabine
Hi Sebastian,
ich repariere leider immer nur was gerade notwendig ist. Hoffe du hast einen unverbastelte Kabine bekommen, an meiner haben schon viele Hände rumgepfuscht. Vor allem hat jemand mehr als 3 Dichtungsmaterialien vermischt statt einmal etwas ordentlich zu machen.

Über Furten habe ich mir bei der Heizung keine Gedanken gemacht, kommt bei mir zu selten vor denke ich, muss dann nen korken einstecken das es dicht bleibt.

Schreib mir mal wo du den Wassertank machen lässt, der Yachttank ist nicht optimal.

Ja Fenster, würde ich auch gerne alle neu machen ist aber finanziell nicht machbar, muss erst das Haus renovieren sagt die Regierung. :-D

Dieselheizung: Schau mal wie das bei Nordstar gelöst ist die verbauen sie glaube ich so das Auspuff und Ansaug am Alkoven rauskommt. Die 5KW ist definitiv viel zu groß für die 240, versuch eine mit 2 KW zu bekommen, wie das mit den Regeln in der Schweiz ist weis ich nicht in punkto Kennzeichnung.

Akutel habe ich noch den ehemaligen Durchstieg neu Abgedichtet, Bilder und bericht folgen

Nissan d22 KingCab 99" mit Bimobil Husky240 86", ca. 290000 KM,
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.260 Sekunden
Powered by Kunena Forum