Topic-icon Frage T6x6 vollwertiger 3Achser mit 2,6to Zuladung

Mehr
2 Jahre 1 Woche her #21 von Stefan
...hmmm, mir ist der 6x6, den ich beim Schmierdienst in Ulaan Batar geknipst habe, irgendwie sympatischer...:mrgreen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81, manfred65, Pick-up Camper unterwegs, Cruisinado, Markus1975, huggepack

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #22 von Tannengrün
Hallo,

bräuchte dann aber noch 1,5m Verlängerung zwischen der 1 und 2 Achse, so passt ja nichts drauf.

Man muß halt wissen was man vorhat.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
2 Jahre 1 Woche her #23 von Discher81

Tannengrün schrieb: . . . . so passt ja nichts drauf.


Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, . . . :hmm:

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #24 von Tannengrün
Hallo,

vom neuen grauen 6-rädrigen Doka gibt es weitere Bilder:

gramho.com/media/2338519786023380638

Offenbar bekommt er demnächst schon eine Wohnkabine, aber keinen zusätzlichen E-Antrieb und wird somit ein 6x4 bleiben.

Meiner Meinung nach wenn schon denn schon.

Was bleibt sind 318cm Rahmen hinter der Doppelkabine und etwa 330cm Pritsche also 330cm Bodenlänge beii der Wohnkabine ohne Überhang. Pritsche ist somit 113cm länger als beim original Doka von VW.

Gruß Tannengrün
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Tannengrün.
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 10 Monate her #25 von Tannengrün
Hallo an die Freunde 6-rädriger Bullis,

tröpfchenweise kommen die Infos...leider, hier der bekannte graue T6x4 (ohne zusätzlichen Hybridantrieb) mit der Kompaktkabine mit Aufstelldach in Wagenfarbe, leiderr nur schräg von vorn abgebildet, zum Längeneindruck fehlt ein Seitenbild:

gramho.com/media/2353108891616941755

Der Terranger Chef hatte ja vor gut 2 Monaten angekündigt das er eine Kabine vom Kühlfahrzeugbauer anfertigen lassen will, das dürfte die hier sein.
Mit der zu erahnenden Heckabschrägung dürrften die 3,30m Pritsche etwas mehr als ausgenutzt worden sein, 50cm höher und einen Längsschläferalkoven...würde noch fehlen:-)

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Jahr 3 Wochen her - 1 Jahr 3 Wochen her #26 von Tannengrün
Hallo Bulli Fans,

hier mal für einen besseren Eindruck, der w.o. beschriebene 7m lange Terranger 6x4 mit Aufstelldach-Leerkabine im Video, die nach oben gelegte Getriebeentlüftung hat die Dame aber vergessen:
Ebenfalls unerwähnt bleiben die 6 Vollluft-gefederten Räder und die zwischen 38 und 18 % reduzierte Endübersetzung. 
Das der Graue viel laden kann wurde ja erwähnt aber das für den Innenausbau und Zuladung gut 2to bleiben...ist durchaus erwähnenswert.





 

Gruß Tannengrün
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Wochen her von Tannengrün.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
11 Monate 1 Woche her #27 von Tannengrün
Hallo Bulli Fans,

hier ist der Einzelkabiner mit kurzem Radstand  (SC 30) und 330cm Pritsche mit 6 Rädern zu sehen, obwohl sicher 30-40cm Überhang mit der Schräge entschärft wurden sieht die Kombination mit (geschätzt) 360-370 cm langer Kabine weniger hecklastig aus wie der graue Doka.
Mit 40cm mehr von 1. zu 2. "Achse", also dem SC 34 wäre die größtmögliche Wohnkabine realisierbar.

www.findglocal.com/DE/Neidenstein/148097...nger-Offroad-Technik

Etwa bis zur Seitenhälfte scrollen, dann auf Bild klicken.
Es scheint auch verschiedene Pritschenlängen/Rahmenlängen pro Radstand zu geben, ein um 300mm gekürzter Rahmenüberhang verspricht Fahreigenschaften die in Absetzkabinen-Kreisen unbekannt sind:-)
Bei einer 1200kg Kabine bleiben rund 1400kg Zuladung (SC) bei 4600kg zGG. 
Da bleiben die 100 Km/h fast erträglich...



 

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Monate 1 Woche her #28 von holger4x4
Ein tolles Auto für toll viel Geld.
Da hätte man die Türe aber eleganter einpassen können, das erwarte ich für den Preis einfach:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollixxxxxx

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
11 Monate 1 Woche her #29 von Tannengrün
Hallo Holger,

es ging mehr ums Basisfahrzeug, die Kabine scheint die vom Kühlkoffer-Hersteller zu sein, die Kabine auf dem SC 30, den ich gestern verlinkt habe,
ist laut Infos von Terracab, da sieht die Tür besser aus, beim SC 30 fehlen aber die 40cm zwischen Fahrerhaus und 2. "Achse" gegenüber dem SC 34.
Gerade beim recht flachen Fahrerhaus bieten sich ganz andere Kabinen an!


 

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her #30 von Walkman
Mir ist irgendwie das Ziel nicht klar, zumindest nicht in Verbindung mit dem verwendeten Falt-Koffer.

Bei einem 6x6 würde ich mir entweder eine Konzentration auf Geländegägigkeit vorstellen (ob der VW da die ideale Basis ist, sei mal dahingestellt), oder die Zuladungsmöglichkeiten ordentlich nutzen, z. B. mit einer vollausgestatteten Festdachkabine.

Oder hat das Auto eine andere Zielgruppe?

Toyota Hilux Double Cab mit Dutch Campers DC245S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her - 11 Monate 4 Tage her #31 von BiMobil
Das frag ich mich auch schon die ganze Zeit 

steht ja irgendwo --- Machbarkeitsstudie ----

Geländetauglichkeit ?  , der kommt schon einigermaßen weit . 
Im Endeffekt fehlt die Untersetzung , da hilft auch kein kurzer erster Gang , gerade bei voller Auslastung mit 3,5 oder gar 4,6 t .
Die Verschränkung wird nicht all zu toll sein .
Wie es ausschaut hat der 20 Zoll Reifen ( 60 er Serie vermutlich ,untauglich im Gelände  ) 

Einige werden sich schon finden die zu viel Kohle haben.
Und optisch macht er schon was her 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Monate 4 Tage her von BiMobil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Tage her #32 von Lender
Heute braucht man doch einfach eine dritte Achse, egal auf was für einem Fahrzeug :D

Ich persönlich würde auch lieber den Toyo weiter oben nehmen. Wird auch nicht teurer sein.

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
11 Monate 3 Tage her #33 von Tannengrün
Hallo Lender,

ein Nachteil der Bauart (lange Haube)  ist die in jedem Beladungszustand schlechte Achslastverteilung, leer ein übler Hopser, beladen hat man schnell  das Doppelte auf der HA wie auf der VA.
Für die Mongolei mag diese 70iger Jahre Konstruktion .O. sein und auch um den Schlamm um zu wühlen.
Die Pritsche  des 3-Achser Toyotas erlaubt eher keine große komplett ausgestattete Woka, sie ist ziemlich kurz.
Die Sicherheit und der Fahrkomfort den aktuelle Transporter der T-Baureihe bieten, davon ist der Toyota Welten entfernt.
Die Frage ist halt was wichtig ist, Schlechtwege tauglich oder tatsächlich schweres Gelände, lange Strecken komfortabel fahren oder ein Geländemonster endlose Km über die Autobahn  juckeln.

Wobei dem  6-rädrigen VW m.M. 17" Felgen besser stehen, bissl mehr Gummi darfs schon sein.
VWN gibt für den Transporter 4Motion 37° max. Steigfähigkeit an, mit 38% geringerer  Übersetzung im 1. und 2. Gang dürfte das etwas mehr sein.
Der Trend geht zu altemgerechten mobilen Wohnen, auch mit Absetzkabine:-)
 
 

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Tage her #34 von KlausT

Im Endeffekt fehlt dir Untersetzung , da hilft auch kein kurzer erster Gang , gerade bei voller Auslastung mit 3,5 oder gar 4,6 t .



Vielleicht kann das die optional elektrisch angetriebene dritte Achse etwas ausgleichen, auch wenn dann nur zwei Räder satt Drehmoment haben...

 

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
11 Monate 2 Tage her #35 von Discher81

Heute braucht man doch einfach eine dritte Achse, egal auf was für einem Fahrzeug :D

Ich persönlich würde auch lieber den Toyo weiter oben nehmen. Wird auch nicht teurer sein.
 

Dritte Achse

Apropos Toyo

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
11 Monate 2 Tage her #36 von Tannengrün
Hallo Klaus,

könnte mir vorstellen das 3x1500kg Achslast bspw. im Sand besser zu fahren sind wie 1100+2200 o.Ä.
Ganz abgesehen von den Federeigenschaften.

Ohne Reduktionsgetriebe bleibt eine gute Schlechtwegetauglichkeit das Ziel, nicht mehr.
Zuletzt entscheidet die Person hinterm Lenkrad was gemacht wird und was nicht.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
8 Monate 1 Woche her #37 von Tannengrün
Hallo,

neues vom 6-Rad T6.1, hier mit Terracab Kabine auf der Abenteuer Allrad:

(Einige Fehler sind dem freundlichen Herrn von Terracab unterlaufen, nicht 20KW sondern 2x22KW sollen das letzte Radpaar antreiben.
Und die zGG-Steigerung sind nicht 600kg sondern mind. 1100kg.)
Achso, es handelt sich um einen kurzen Radstand mit Einzelkabine, kurzem Überhang, 199PS mit DSG und dementspr. ohne Getriebeverkürzung  und ohne große Räder.


Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #38 von Tannengrün
Hallo,

hier der graue Doka ein bischen detaillierter vorgestellt:





 

Gruß Tannengrün
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #39 von Stefan
...na ja, ob es das besser macht?

Hier mal in TUN im Sand. Vorne dran mein Hilux zum Ziehen....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Solch Bus fehlt einfach die Untersetzung, die Bodenfreiheit und ein gescheiter starrer Durchtrieb. Und mit dritter Achse ist das Auto durch die Last noch mal 1000kg schwerer. Sieht cool aus - für die Straße sicher ok. Für den Rest nicht, da hilft auch keine angetriebene dritte Achse.

Das Auto wurde gleich nach der Reise verkauft - für unsere Art von Urlaub - sehr offroad lastig - funktionierte solch Bus halt nicht. Der T3 Syncro in unserer Runde hat den Ausflug zum "See" im übrigen geschafft!
Nun darf ein Nissan Navara ackern - mit Minicamp. Ein bissle Luxus muss ja sein!



Gruß Stefan



PS:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


...hier der Navara ein Jahr später. Auch ein bissle flach vom Rahmen - konnte dem Hilux nicht folgen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Stefan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc, MuD, qwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tannengrün
  • Tannengrüns Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #40 von Tannengrün
Hallo Stefan,

eine Momentaufnahme, Reifen, Luftdruck, Fahrwerk?
Einen normalen T5 4Motion mit einem aufs Krakseln optimierten Hilux zu vergleichen ist aber auch weit her geholt.
Der Transporter mit 4Motion ist im Rahmen schlechtwegetauglich, wo keine Wege sind sollte er weg bleiben.
Ein bischen optimieren kann man ihn schon, dennoch wird es kein Schlamm und Sandwühler.
Aber hier geht es um den 3Achser T6, dessen Radlasten auch mit einer Tonne mehr deutlich geringer ausfallen als beim "Normalen"!

Bei der Bodenfreiheit schneiden die etwas optimierten T5+6 (bspw. Luftfahrwerk) garnicht so schlecht ab, sie haben kein Differenzial...:-)

 

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.413 Sekunden
Powered by Kunena Forum