Topic-icon Frage Räder, belastbar und ggf. sogar schick.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #141 von Hendrik
Christian, da kann ich nicht mithalten mit meinem weißen Ungeheuer.
Gratulation ! :top:
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • BimoDS
  • BimoDSs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Begeisterter Wanderer mit unstillbarem Fernweh
Mehr
1 Woche 3 Tage her #142 von BimoDS
Das nenne ich mal eine gelungene Überraschung! :top:

Glück Auf, Didi

VW Amarok DC Highline 2,0/179PS Automatik, leider immer noch ohne Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
1 Woche 3 Tage her #143 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Christian, Glückwunsch !!! Das Teil sieht super aus ! :sensation:

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 3 Tage her #144 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Ja sach mal, was steht denn da hinten für ein perfekt abgedecktes US-Womo :shock:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Woche 3 Tage her #145 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Das wird im Nachbarthema "leichter Wasserschaden" besprochen :-D

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 3 Tage her #146 von manfred65
manfred65 antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
@ Christian: Der sieht Klasse aus! :top:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #147 von Wishbone
Es freut mich, dass die leichte, aber ins Auge fallende, Verschönerung Euch gefällt. Damit hatte ich bei den eher praxisorientierten Usern hier nicht wirklich gerechnet.
Ich bin nämlich wirklich ziemlich begeistert! Quasi das Sahnehäubchen optisch.

Und noch als nettes Detail die Kosten: Null, niente, nada. Das haben die echt so nebenbei gemacht, ich hab nur den Service bezahlt. Der Chef meinte einfach, so schicke Felgen und verrostet Bremsbacken, das ginge ja nicht,

@holger: Ich hab keine Ahnung, was das für Wrack ist, mein Cousin hat die Karre nebenan abgelichtet, ich war noch nicht mal in der Nähe, Aber das WoMo ist ja gut konserviert, erkennt man sofort. :-)

Cheerio
Christian

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 22 Stunden her #148 von Wishbone

BimoDS schrieb: Ja, die Schrift ist leicht hellblau. War bei meinem Reifen auch so. Sag mal, welches Herstellungsdatum haben denn deine Reifen?
Meiner ist von 40/2018. Will jetzt die restlichen vier bestellen, aber der Händler kann mir nicht garantieren, daß die neuer sind.


Hi,

ich habe gestern mal für Dich nachgesehen, meine sind Woche 14 aus 2019 hergestellt.

Grüße
Christian

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • BimoDS
  • BimoDSs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Begeisterter Wanderer mit unstillbarem Fernweh
Mehr
5 Tage 20 Stunden her #149 von BimoDS
Danke für die Info. Habe Dir eine PN geschickt.

Glück Auf, Didi

VW Amarok DC Highline 2,0/179PS Automatik, leider immer noch ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Tage 14 Minuten her #150 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Apropos Ersatzrad...
Nicht alle - vielleicht sogar die Wenigsten von uns - sind in der komfortablen Lage wie Didi: “Habe eine fünfte Felge erstanden und mit Cooper Discoverer AT3 4S (245/75 R16 111T) bestückt, damit ich ein identisches Ersatzrad habe”.
Frage:
Wie ist das eigentlich bei uns, die wir aufgelastet haben...müsste da nicht zwingend das Ersatzrad die gleichen technischen Voraussetzungen erfüllen ?
Wie sieht das bei einer Kontrolle aus ? Klar, wir fahren vielleicht nur bis zur nächsten Werkstatt, aber beweis das erst mal !
Wenn möglich würde ich an Ort und Stelle flicken, aber wenn der Reifen aufgeschlitzt ist, im Offroadbereich z.B. ?

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
2 Tage 23 Stunden her #151 von caddytischer
caddytischer antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Moin,
ich alte es wie "Didi". Gleiches Rad und Felge gekauft, geht seitdem mit auf Reisen.
Ansonsten, wie die Noträder: herabgesetzte Geschwindigkeit, bis Werkstatt.
caddytischer, Claus
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 23 Stunden her #152 von BiMobil
wenn du hinten einen Platten hast dann das weniger tragfähige Ersatzrad nach vorne
( reicht locker bei 1100 kg Vorderachslast )
und das Vorderrad nach hinten

oder : Notrad herabgesetzte Geschwindigkeit, bis Werkstatt

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
2 Tage 23 Stunden her #153 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Den Radwechsel hab ich ja mal im “Trockenkurs” durchgespielt, mit gekürzter Kurbelstange...etc.pp. Es gibt angenehmere Tätigkeiten....
Deswegen ist der Gedanke gar kein Ersatzrad mitzuführen auch sehr verlockend - zwecks Gewichtsersparnis.
Das bringt halt dieses gewisse Risiko mit sich, im möglichen Ernstfall nicht wechseln zu können. :hmm:

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 23 Stunden her #154 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.

Sonniger Süden schrieb: Apropos Ersatzrad...

Frage:
Wie ist das eigentlich bei uns, die wir aufgelastet haben...müsste da nicht zwingend das Ersatzrad die gleichen technischen Voraussetzungen erfüllen ?


Umgekehrter Fall: Meine Vorderachse ist abgelastet, wegen Verwendung von Alufelgen, die nicht die erforderliche Traglast für 3,5 t haben. Aber das Original-Stahlersatzrad ist für die serienmäßigen 3,5 t ausgelegt.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Tage 22 Stunden her #155 von Maddoc
Ersatzrad ist sicher immer eine Frage des Wo oder Wohin bzw. auch der Größe.

Bin ich zwischen Deutschland, Frankreich und den Britischen Inseln unterwegs und verlasse nie die Straße, so reicht sicher die ADAC Karte und ein Notrad, was ich allerdings nur auf der Vorderachse fahren würde.

Für Länder mit entlegenen Gebieten, Schotterpisten oder Offroad-Strecken halte ich ein vollwertiges Ersatzrad in gleicher Größe mit gleicher Bereifung für zwingend notwendig.

Aber auch bei seltenen Reifengrößen sprich ab 17" aufwärts sollte ein vollwertiges Rad dabei sein.
Selbst die Seriengröße 255/65 17 des D-Max ist in unseren Nachbarländern schwer zu bekommen, über weiter süd- oder östlich muß man da schon nicht mehr nachdenken.

Gruß
Marc
________________________________
D-Max SpaceCab Automatik
3-Rad Antrieb
Fernwehmobil
Folgende Benutzer bedankten sich: Fangorn, travelix

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • BimoDS
  • BimoDSs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Begeisterter Wanderer mit unstillbarem Fernweh
Mehr
2 Tage 22 Stunden her - 2 Tage 20 Stunden her #156 von BimoDS
Ja Olaf, genau die Gedanken hatte ich eben auch. Zumal der Vorbesitzer noch das Original VW-Ersatzrad drunter hatte, 19 Zoll – viel Alu, wenig Gummi – damit hätte ich nicht mal einen Feldweg fahren wollen. Und mit der oft üblichen Stahlfelge mit zu wenig Traglast konnte ich mich aus besagten Gründen auch nicht anfreunden.
Ich bin sogar am überlegen, ob ich mir für den Fall der Fälle noch ein weiteres Rad leiste. Sind zwar jetzt ca. 280,- €, aber wenn mal eine Felge kaputt geht, ist sonst ein ganzer Satz Neue fällig. Außerdem könnte ich dann immer schön rundum wechseln, damit am Ende der Reifen nicht ein noch jungfräuliches, aber altes Ersatzrad übrig ist. :wink:

Aber da sind wir beim nächsten Problem, ERSATZRAD, WOHIN DAMIT? Ich mache dafür aber mal einen neuen Thread auf, damit das hier nicht aus dem Ruder läuft.

Nachtrag: Vielleicht kann ja ein Admin oder Mod die Beiträge ab #150 in mein neues Thema verschieben?

Glück Auf, Didi

VW Amarok DC Highline 2,0/179PS Automatik, leider immer noch ohne Kabine
Letzte Änderung: 2 Tage 20 Stunden her von BimoDS. Begründung: Nachtrag

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Tage 20 Stunden her #157 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Räder, belastbar und ggf. sogar schick.
Wir hatten unseren Amarok gebraucht gekauft. Da war er schon aufgelastet und hatte andere Felgen montiert. Das Reserverad war noch das Originale. Das war ein 265/60R18 Reifen, gefahren sind wir bis Ende letzten Jahres 245/70R17 und seit dem 255/65R17. Die Abrollumfänge sollte bei allen verwendeten Reifen gleich sein, ansonsten kann es problematisch werden wenn man das Ersatzrad nicht nur als "Heimbringer für ein paar Kilometer nutzt.
So hatten wir dann kurz nach dem Kauf uns eine weitere Schwerlastfelge von Goldschmitt geholt und haben nun ein vollwertiges Ersatzrad in genau der gleichen nur Reifengröße wie die vier montierten.
Nur so macht das für uns Sinn.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.266 Sekunden
Powered by Kunena Forum