Topic-icon Frage Finde keine Offroad-Reifen für den T5

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #1 von PeterM
Finde keine Offroad-Reifen für den T5 wurde erstellt von PeterM
Hallo,
nachdem ich beim Fahren auf Schotter meine normalen Reifen ziemlich verhunzt habe, suche ich jetzt nach Allterrain-Reifen der Größe 235/65 R16 C mit Lastindex 107 oder höher. Die werden aber einfach nirgends angeboten. 235/65 R17 gibt es.
Hat jemand einen Tipp, wo ich es noch versuchen könnte?
Danke.

Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #2 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo Peter,

der einzige der mir auf die Schnelle unter gekommen ist und etwas grobes Profil hat wäre ein:
"Maxxis MA-LAS 235/65 R16C 115/113T"
Ob der auch stabiler ist, :ka:

Geht es nicht, die Reifengröße z. Bsp. auf "235/70 R16" zu ändern? Oder gibts sonst noch frei gegeben Reifengrößen?
Sind 73,54 cm Durchmesser beim "70er" , statt 71,19cm beim "65er".
Evtl. mußt Du doch die Felgengröße ändern. :wink:

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #3 von PeterM
Hallo Ralf,
wo finde ich denn die freigegebenen Reifengrößen? Andere Felgen sind mir zu teuer.
Grobes Profil finde ich natürlich auch bei Winterreifen. Mir kommt es aber auch auf Stabilität an.

Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #4 von bb
Freigegebene Reifengrößen bei Serienfelgen gibt es beim Hersteller des Fahrzeugs.Die Frage ist, welche Reifengrößen am T5 überhaupt machbar sind, ohne Umbauten und Tachotst/Angleichung.
Firmen, die Fahrzeuge umrüsten, haben oft auch eigene Gutachten für Rad/Reifenkombinationen. Wenn man bei denen die Reifen kauft, ist die TÜV Abnahme im Preis enthalten.
Seikel zum Beispiel hat diese Übersicht, will aber bestimmt auch eine Höherlegung oder ähnlich verkaufen. Unverbindlich anfragen kostet aber nichts.
www.seikel.de/shop/hoeherlegungswerte-t5t6/

Bernhard

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterM

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #5 von Stefan
...225/75R16 ist eine feine Größe für den T5. Die Auswahl ist riesig, die Freigägngikeit zu prüfen. Beim 4Motion mit Seikelfahrwerk standard.


Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #6 von PeterM
Ich habe mit Seikel gesprochen, bei meiner Felge gehen als Offroad-Reifen nur 235/70R16 mit Fahrwerkshöherlegung. 235/65R16 gibt es nicht als Offroad-Reifen.
Höherlegung ca. 1600 Euro!. Das ist es mir nicht wert.
Von einer anderen Firma ist mir empfohlen worden, den Conti vanco 4-season mit hoher Traglast zu nehmen, der wäre sehr stabil und mit AT-Reifen vergleichbar.
Das werde ich wohl machen.
Danke für Eure Antworten.
Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #7 von mabaxc90
mabaxc90 antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo Peter,
wenn Du mit Tragfähigkeit 107 auskommst wäre der eventuell etwas für Dich:
Nokian Rotiiva AT

Der ist in 225/70 R16 mit ähnlichem Umfang wie Deiner, sollte als ohne Fahrwerksänderung gehen. Und der Reifen an sich wird immer wieder als super Allroundreifen gelobt.

bis 2003 L200 mit Sunbird, seit 2013 Teilintegrierter TEC 546G Ducato 130PS mit Aufstelldach; klein, compact, wendig, Platz für 4, seit 2020 Kastenwagen Adria Twin Supreme 640

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
7 Jahre 10 Monate her - 7 Jahre 10 Monate her #8 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Vielleicht wäre dieser hier für dich noch interessant? Der BfGoodrich Aktivan in 235/65 16 R mit Lastindex 115T
www.bfgoodrich.de/de/Reifenprogramm/Leic...ch-sup-R-sup-Activan
hat einen höheren Lastindex und somit ja auch schon besser mit Kabine. Ist ein Leicht LKW Reifen wie der Vanco und halt auch ein Markenreifen.

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa
Letzte Änderung: 7 Jahre 10 Monate her von Bearded-Colliefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 10 Monate her #9 von bb
Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich eher den BFG nehmen, statt des Nokian.
Bei BFG weiß ich zumindest, dass die robuste Flanken mit zusätzlichen Gewebelagen an ihre Reifen bauen, während andere den Load Index nur durch ausreichend hohem Druck erreichen, der manchmal höher ausfällt, als es für die Straßentauglichkeit sinnvoll ist. Da habe ich extrem schlechte Erfahrungen mit Cooper AT gemacht. - Abreißende Profilstollen nach weniger als 1000km.

Bernhard

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #10 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo,

107er Lastindex dürfte nicht reichen beim aufgelasteten T5, d.h. bei einer Eintragung von 1900kg hinten reicht es auf dem Papier schon.
Man muß dann aber auch mit dem auf dem Reifen befindlichen Max. Druck fahren, nicht selten knapp 5 bar.
Besser 112 oder 117er Lastindex, da ist man in jeder Situation auf der sicheren Seite.

@Peter, bedenke bitte das solche Stollenreifen auf langen Straßenstrecken eine deutliche Komforteinbuße sind, man fährt schon deutlich lauter...und ob man denen auch nur mal ausnahmsweise die Höchstgeschw. des T5 ohne Kabine zumuten kann?

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #11 von PeterM
Nach langem Überlegen und Abwägen (wie oft fahre ich Piste, wieviel will ich investieren) habe ich mich für den grobstolligen Maxxis Allwetter mit Lastindex 115 entschieden. Man kann eben nicht alles haben.

Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #12 von mabaxc90
mabaxc90 antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo Peter, schreib bei Gelegenheit mal deine Erfahrungen mitdem Maxxis. Werdediebei meinem Ducato ggf auch aufziehen!
Gruß Markus

bis 2003 L200 mit Sunbird, seit 2013 Teilintegrierter TEC 546G Ducato 130PS mit Aufstelldach; klein, compact, wendig, Platz für 4, seit 2020 Kastenwagen Adria Twin Supreme 640

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her - 7 Jahre 9 Monate her #13 von marco75
offroadreifen.com/reifen-2920-343749-O/V...indung:_5_120_65.php

Schaut doch mal unter mayerosch.de nach.
In 235\60\16 hat der auch at-reifen. Oben links nur die Größe ändern.

Gruß
Marco
Letzte Änderung: 7 Jahre 9 Monate her von marco75.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #14 von PeterM
Hallo Marco,
in der Größe 235/65/16 gibt es tatsächlich einen AT-Reifen, allerdings mit zu geringer Tragkraft. Auch alle Reifen 235/60/16 haben nicht den notwendigen Loadindex 107 oder höher.
Trotzdem danke

Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
7 Jahre 9 Monate her #15 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5

PeterM schrieb: Nach langem Überlegen und Abwägen (wie oft fahre ich Piste, wieviel will ich investieren) habe ich mich für den grobstolligen Maxxis Allwetter mit Lastindex 115 entschieden. Man kann eben nicht alles haben.

Peter

Da hätte ich mich aber für den Markenreifen BFGoodrich Aktivan entschieden. :roll:
Aber jeder wie er mag....

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #16 von PeterM
Den gibt es nur als reinen Sommer- oder Winterreifen.
Auch der Maxxis ist ein Markenreifen, der z.B. von VW teilweise zur Erstausstattung verwendet wird. Er kommt halt aus Taiwan.

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #17 von MaxundMoritz
MaxundMoritz antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
hallo Peter,

ich habe in der selben angelegenheit auch schon hinz und kunz gefragt…
allerdings mit gemischtem bzw nicht befriedigendem ergebnis.

sehr kompetent und freundlich hat mich Heiko Ernst bei Terranger beraten.
die bieten auch entsprechende komplettpakete an.

www.terranger.de/epages/62914780.sf/de_D...T5/Raeder_und_Reifen

das problem bei mir ist auch der LI, der 109 sein muss und gerne höher sein dürfte.
die höherlegung (zb Seikel) kam wegen der luftfeder hinten nicht in frage – Seikel sagte: geht nicht.
und die vorhandene mit mehr druck höher justieren machen die achsschenkel auf die dauer nicht mit (nach aussagen von Goldschmitt).
dummerweise hat Bimobil auch noch recht enge (nicht die originalen) radläufe verbaut, so dass 235er da auch nicht rein gehen (zumindest nicht TÜV-prüfbar bei abgelassener luftfeder im notlauf).

nachdem mir Terranger ein gutes angebot für felgen/reifen/tachoangleichung/TÜV gemacht hat, suche ich jetzt erstmal nach passenden radläufen (die auch nicht höher sein dürfen, weil sie dort schon an der kabine anliegen...

viel erfolg & bin gespannt auf deine erfahrungen!

viele grüße,
Kai

T5 DoKa mit Bimobil VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her - 7 Jahre 9 Monate her #18 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo Kai,

mit "Höherlegung" meinst Du die 30mm die es auch ab Werk für den 4Motion optional gibt oder mehr?

Was wiegt denn ein Komplettrad von Terrenger mit AT-Profil und Felge?

Ich frag nur deshalb weil die 8x17 KLS mit 235/60x17 schon ganz knapp an den 30kg kratzt (bei 1250kg max Radlast)
und die Kombination nur mit Mühe in den Ersatzradhalter passt... immerhin braucht es ja 5 Räder für die große Tour.

Gruß Dietrich

PS: Gibt es denn keine Schmiede-Aluräder für den T5 (mit genug Traglast)
Für unseren A2 habe ich vor 2 Jahren superleichte Schmiedefelgen vom A3 aus den 90igern nachgerüstet (Serienfelge in Fachkreisen Telefonwählscheibe genannt), die wiegen knapp über 4 kg mit Winterreifen keine 10kg pro Rad.

Gruß Tannengrün
Letzte Änderung: 7 Jahre 9 Monate her von Tannengrün.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 9 Monate her #19 von MaxundMoritz
MaxundMoritz antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
moin Dietrich! sorry, im eifer des schreibens schrieb ich, dass die achsschenkel bei der höherlegung an ihre grenze kommen würden. das ist natürlich quatsch (bis ca 30 mm). vielmehr sieht Goldschmitt bei den bei mir verbauten luftfederbälgen die grenze erreicht. jedenfalls dann, wenn man dauerhaft mit dann beinahe ganz gestreckten bälgen unterwegs ist, sofern man per justage um die 30 mm höherlegt.

was die kompletträder wiegen, die Terranger mir angeboten hat, habe ich nicht gefragt…

übrigens habe ich es nicht hinbekommen, von KLS auch nur mal ein angebot zu bekommen. hatte in Düsseldorf auf der messe versucht den guten mann zu bewegen, mehrfach angerufen, mails geschrieben etc… so richtig lust scheint er nicht zu haben. aber auch diese variante (deine, Dietrich!) würde mir Heiko Ernst verbauen und TÜVabnehmen lassen. nur, war ich zwischenzeitlich a) auf dem AT-trip und b) muss ich erst für mehr platz in den radläufen sorgen. die sind zu schmal für 235er.

und am rande: bei mobile.de wurde vor kurzem eine 4motion DoKa mit VD280 angeboten und verkauft, die angeblich auf 3,7t aufgelastet war. fand ich ja sehr interessant, da auch mit GS-LuFe. GS sagt allerdings niet und macht für den T6 angeblich noch nicht einmal mehr 3,5t sondern nur noch 3,2t…??? der verkäufer, dem ich geschrieben hatte, hat leider nicht geantwortet und jetzt ist die anzeige weg… hätte mich schon mal interessiert, ob es ein tippfehler war, oder ob die fuhre tatsächlich 3,7t hatte.

'n schönen tag noch!
Kai

T5 DoKa mit Bimobil VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 4 Monate her #20 von matthias.hejl
matthias.hejl antwortete auf Finde keine Offroad-Reifen für den T5
Hallo Kai,
bei den Reifen mit höherem LI bin ich über diese hier mit LI 112 gestolpert.
Offroad-General-Grabber-AT-255-60-R18-112H
Passende Felgen habe ich noch nicht endeckt.
Vielleicht hilf es bei der Suche.
Grüße, Matthias
Folgende Benutzer bedankten sich: MaxundMoritz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden
Powered by Kunena Forum