Topic-icon Frage Wasserheizung mit Wärmetauscher

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #21 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Warum baut ihr nicht einfach eine Alde-Gasheizung ein? Für so`n bisschen Gas wird doch sicher Platz bei dem grossen Auto sein!?
Und bei der Heizung ist sichergestellt, dass sie gut funktioniert!
Und einen guten Service, zumindest in D. kann man auch geniessen! (wenn man ihn mal braucht)

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • hanshermann
  • hanshermanns Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
8 Jahre 8 Monate her #22 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Mensch Volker,
Du kannst vielleicht fragen!!!!!
Hast Du schon mal ein Expeditionsauto mit Gasheizung gesehen,-out, -uncool, -nogo, -nein auf keinen Fall. Wenn man mehrere Monate auf Achse ist, geht das mit dem Gas nicht, auch LPG-Tanken gibt es nicht wie Sand am Meer.
Mensch Volker, Du fragst doch auch die jungen Leute nicht, warum sie sich keine Hosen kaufen die passen und in welchen man sogar laufen könnte, ohne auf die Schnauze zu fallen.

Hansi :mrgreen:

Pickup Nissan D23, vorher D40 bei beiden keine Rahmenverstärkung, keine Luftfeder, nur eine schnöde, billige Überarbeitung des Federpaketes, keine Auflastung.
Wohnkabine Nordstar Camp 8L, ohne überflüssigen Schnickschnack.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #23 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
:haumichweg:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #24 von nani_Og
nani_Og antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher

hanshermann schrieb: Mensch Volker,
Du kannst vielleicht fragen!!!!!
Hast Du schon mal ein Expeditionsauto mit Gasheizung gesehen,-out, -uncool, -nogo, -nein auf keinen Fall. Wenn man mehrere Monate auf Achse ist, geht das mit dem Gas nicht, auch LPG-Tanken gibt es nicht wie Sand am Meer.
Mensch Volker, Du fragst doch auch die jungen Leute nicht, warum sie sich keine Hosen kaufen die passen und in welchen man sogar laufen könnte, ohne auf die Schnauze zu fallen.

Hansi :mrgreen:


:haumichweg: der war gut

Also wir wollen wirklich vermeiden eine Gasfalsche mit zu nehmen. Platz haben wir wohl dafür einkalkuliert, aber wenn irgend möglich, soll diese zu Hause bleiben. (Verzichte sogar auf meinen dreiflammigen Gasherd) :cry:

Vielleicht wird es ja auch ein getrenntes System. Luftheizung und Motorwärme für Brauchwasser.

Uns qualmt schon das Hirn.

Liebe Grüße von der südlichsten Spitze des Maindreiecks
Sabine


Mercedes 290 GD / ExKab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #25 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher

nani_Og schrieb:
Also wir wollen wirklich vermeiden eine Gasfalsche mit zu nehmen. Platz haben wir wohl dafür einkalkuliert, aber wenn irgend möglich, soll diese zu Hause bleiben. (Verzichte sogar auf meinen dreiflammigen Gasherd) :cry:

Vielleicht wird es ja auch ein getrenntes System. Luftheizung und Motorwärme für Brauchwasser.

Uns qualmt schon das Hirn.

Aber aus welchem Grund?
Wollt ihr wie die 20 jährigen Pupsy`s campen?
Selbst in Marokko gibt es Gasflaschen!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her - 8 Jahre 8 Monate her #26 von nani_Og
nani_Og antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher

Volker1959 schrieb: Aber aus welchem Grund?
Wollt ihr wie die 20 jährigen Pupsy`s campen?
Selbst in Marokko gibt es Gasflaschen!


Wenn Gas dann möchte ich damit auch Kochen.

Und wenn kochen, dann drinnen und draußen.

Und wenn drinnen und draußen, dann ohne viel um und Aufbauerei.

Dazu müsste ich eine Gasleitung verlegen lassen, die dann auch regelmäßig geprüft werden muss.

Und dann haben wir noch das Gewicht.

In unserer Nordstar-Exkabzeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass Flaschengas nicht unbedingt sein muss.

Dies sind die für mich ausschlaggebenden Gründe.

Liebe Grüße von der südlichsten Spitze des Maindreiecks
Sabine


Mercedes 290 GD / ExKab
Letzte Änderung: 8 Jahre 8 Monate her von nani_Og. Begründung: umformuliert

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #27 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Das praktiziere ich schon seit Jahren :lol:
Wir kochen immer draussen auf einem 3 flammigen Cramer Gas Koffergrill, der auch als Backofen funzt! Der hängt an einer Gassteckdose ohne zusätzliche Leitungen!
Innen werden bestenfalls Eier und Wasser für Kaffee gekocht!
Und frag mal in die Runde wer hier wirklich seine Gasleitung alle 2 Jahre prüfen lässt...... und wenn schon, das ist doch kein Aufwand und verursacht auch keine hohen Kosten!
Aber egal, jeder wie er will! :genau: :wink:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her - 8 Jahre 8 Monate her #28 von bb
Ich schließe mich der Frage von Volker an.
Wir hatten unsere Australien Tour mit unserem HZJ79 Expeditionsmobil stilgerecht mit einem Wallas Dieselkocher begonnen. Nachdem der dank Staub und Aussiediesel nur ein paar Wochen funktionierte, brauchten wir für den Rest des Jahres eine andere Lösung und haben downunder eine 3Kg Gasflasche plus Kocher gekauft. Eine Füllung hielt mindestens 5 Wochen. Die längsten Zeiten ohne Nachfüllmöglichkeit im Outback mangels Tankstellen und Geschäften betrugen rund 3 Wochen, zum Beispiel die Touren auf der Canning Stock oder zum Mitchell Plateau. Da wurde jeweils eher der Diesel knapp als das LPG.
Nach der Diskussion über die Alu Tankflaschen denke ich für die neue Kabine sehr intensiv darüber nach, ob ich nicht doch eine Flasche zwischen 6 und 14Kg unterbringe, denn damit könnte ich auch das Heizungsproblem elegant lösen. Bisher war die Reaktivierung des Wallas und der Betrieb mit Petroleum mein Favorit.

Die Idee mit dem Koffergrill muss ich auch mal überdenken. Grundsätzlich hat es große Vorteile, das Kochen und Braten nach draussen zu verlegen. Denn dann bleibt es in der Kabine deutlich angenehmer. Da stellt sich dann wieder die Frage, wie ich das Heckzelt konzipiere, damit es nicht nur wie bisher geplant als Sonnen- und Regenschutz und Duschkabine sondern auch noch als Küchenabteil nutzbar ist.

Gut, dass ich mit dem Ausbau erst im nächsten Jahr beginne und so noch genug Zeit zum Planen habe.

@ Volker
Hat das Cramer Ding auch Unterhitze?

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Wohnkabine seit 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger 2AW 1,5 Cab;
Seit 2014: Nissan Navara SE KC als Kabinentransporter und Lastesel
2017: Umzug aus dem Ruhrgebiet mit +4Mio EW in das kleinste Dorf von Nordhessen mit 200 EW
Mein Traumauto für 2021: Hybrid Hilux mit HSD, für 2031: Hydrogenium Hilux
Letzte Änderung: 8 Jahre 8 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #29 von nani_Og
nani_Og antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher

Volker1959 schrieb: Der hängt an einer Gassteckdose ohne zusätzliche Leitungen!


Ich muss vorausschicken, dass wenn eine Gasprüfung vorgeschrieben ist die bei uns auch gemacht wird 8)

Wie ist das genau mit deiner Gassteckdose? Dafür brauche ich doch auch eine Abnahme oder nicht? Wenn nicht wäre das eine nicht abwegige Lösung. :idea: Nur bin ich bis jetzt davon ausgegangen, dass so was nur mit Prüfung geht.

Liebe Grüße von der südlichsten Spitze des Maindreiecks
Sabine


Mercedes 290 GD / ExKab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
8 Jahre 8 Monate her #30 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Jede fest eingebaute Gasanlage braucht eine Gasabnahme. An der Gassteckdose kannst du das Gas,hinter dem Druckminderer, für einen externen Verbraucher per Schlauch anstöpseln.
Geschlossene Gasflaschen mit Kappe drauf darf man auch so transportieren. Die kannst du rausholen und draußen mit Regler an einen Kocher oder Grill anschließen. Indoor kannst du das natürlich auch benutzen,kann dir ja keiner verbieten,nur muss immer alles weggekramt werden.
Ich würde ruhig eine Gasanlage einbauen, wenn der Platz dafür da ist. dann das Gasfach etwas größer machen,damit auch ausländische Flaschen zur Not mal reinpassen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #31 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
@Bernhard
Unterhitze hat der Grill nicht, aber ich kann vorn und hinten ein Blech einhängen! Ich leg immer was in die mittlere Schiene!
Man kann ja z.B. das Fettblech direkt unter die Flamme stellen, dann bekommt die Pizza nicht zu viel Oberhitze :genau:
Hab ein Thermometer drin und das Ding wird 220° heiss!
Hab schon Pizza und Pommes darin gemacht :hurra:
Die Idee ist nicht von mir, sondern von Torsten hier aus dem Forum!
Wenn der Gasschlauch lang genug ist, bist Du auch mit dem Platz nicht so eingeschränkt!

@Sabine
Die Gassteckdose aus dem Campingladen hab ich vom Gehäuse getrennt und mit in die Versorgungsklappe vom Stromanschluß geschraubt!
Bei der 2jährigen Gasprüfung ist sie dann (ohne Aufpreis) mit in das gelbe Heft eingetragen worden!
Das ist nun wirklich kein Hexenwerk, und mit dem Grill kann man bestens kochen und grillen oder backen gleichzeitig !

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #32 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Hallo zusammen,

wir benutzen bei schönem Wetter gelegentlich auch einen 2-flammigen Gasherd aus dem Campingbedarf im Freien. Den schließe ich dann mittels eines langen Gasschlauches an einen absperrbaren Abzweighahn zwischen Gasflasche und Kabinenleitung in der Gasflaschenkammer. Die Teile bekommt man beim Campinghändler recht günstig und benötigt auch keine Gaskupplung und keine extra Prüfung bzw. Abnahme.
Das ist nach meiner Meinung die einfachste Lösung für diesen Zweck.

LG

Bernhard

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 8 Monate her #33 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher

Kolbenfresser schrieb: Die Teile bekommt man beim Campinghändler recht günstig und benötigt auch keine Gaskupplung und keine extra Prüfung bzw. Abnahme.

Mir hat man bei der Gasabnahme gesagt das jede Entnahmestelle im gelben Prüfbuch eingetragen werden muß :idea:
Aber wen ihr alles zusammen einbauen lasst, muß ja nichts nachgetragen werden :wink: :wink:
Und dann braucht ihr nicht den ganzen Urlaub Eintopf essen, weil ihr nur einen einflammigen Bunsenbrenner habt :hurra:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #34 von pauel
Ist zwar schon ein alter Thread, aber ich habe noch einmal ein paar Fragen. Ich habe bereits eine Eberspächer Hydronic D5WS in meinem Fahrzeug und würde genau die Lösung gerne nachrüsten mit extra Wärmetauscher, Kugelventilen und vielleicht auch selbstschliessenden Hydraulikkupplungen.

Wie sind denn nun die Erfahrungen damit über längere Zeit gewesen? Ich wüsste gerne noch welcher Wäremtauscher und was sonst noch an Material verbaut wurde.

Wenn ich es richtig verstanden habe würde man ja eigentlich nur einen effizienten Heizkörper als Wärmetauscher im Innenraum installieren müssen und dadurch das abgezweigte Kühlwasser leiten. Aber was brauche ich noch? Extra Pumpe, Temperaturfühler, was auch immer mir bei der Umsetzung helfen würde Fehler zu vermeiden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Tage her #35 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf Aw: Wasserheizung mit Wärmetauscher
Hallo Pauel,
wenn Du nicht einen separaten Heizungskreislauf in der Kabine, sondern nur die Raumluft erwärmen willst, brauchst Du nur einen effizienten Heizkörper. Die benötigten Teile hast Du bereits benannt, eine Extrapumpe und einen Temperaturfühler braucht man nach meiner Erfahrung nicht. Die Kühlflüssigkeit zirkuliert aufgrund der Temperaturunterschiede durch die Konvektion selbständig.
Viele Grüße
Bernhard

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 6 Tage her #36 von Gnom
Hallo,
Ich habe eine Tischer 260 die bereits eine Flüssigkeitsheizung installiert hat. Nachträglich habe ich mir einen Wärmetauscher einbauen lassen. Hauptsächlich um nach gefahrenen Tag in eine warme Kabine zu kommen. Da anschließend die Heizung nur noch die Tempera Temperatur halten muss, ist der Gasverbrauch beachtlich gesunken.

Dein Interesse bestand hinsichtlich länger Erfahrung. Ich war für 7 Monate in Südamerika und habe den Wärmetauscher die gesamte Zeit laufen lassen. Das bedeutet nämlich auch, dass mir heißes Wasser ohne Gasverbrauch zur Verfügung stand. Beanstandungen oder Problem: keine.

Heizung und alle weitere Teile von Truma, Schnellkupplungen hatte die Werkstatt besorgt.

Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

LG, Walter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #37 von angelus
angelus antwortete auf Wasserheizung mit Wärmetauscher
Hallo zusammen,

bin auch auf diesen alten Thread gestoßen und habe primär eine Frage an @Kolbenfresser.

Du schreibst gleich am Anfang u.a. "an den Abzweigungen des Kühlkreislaufes Kugelventile und am Wärmetauscher einen Umgehungskreislauf mit Kugelventilen einzubauen." und dann weiter "Durch den Umgehungskreislauf in der Kabin mußt Du im Stand nicht den ganzen Kühlkreislauf des Motors mitheizen". Das ist für mich der interessanteste Part und die Frage, die mich schon seit einigen Tagen quält.

Wie genau baut man generell einen Umgehungskreislauf? Ziel wäre natürlich, so einfach/unkompliziert in der Anwendung wie möglich.

Mein Anwendungsfall ist, dass ich bereits eine Wasserstandheizung vom Vorbesitzer (Webasto Thermo Top C) habe und möchte diese über einen Plattenwärmetauscher + Pumpe zur Warmwasser/Duschwasser-Erzeugung missbrauchen können. Dabei wäre eben insb. im Stand besonders praktisch, nicht unnötig den gesamten Motor/Kühlkreislauf mitheizen zu müssen.

Hast du ein Foto oder Schema-Bild davon?

Danke.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jupp!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #38 von Stefan
Stefan antwortete auf Wasserheizung mit Wärmetauscher
Herzlich Willkommen hier im Forum!


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #39 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf Wasserheizung mit Wärmetauscher
Hallo Angelus,
ich habe nur meinen Heizungskreislauf über den Wärmetauscher laufen. Um den Wärmetauscher zu umgehen habe ich am Zu- und am Ablauf je ein manuelles 3-Wege-Ventil installiert. Ich versuche am Wochenende mal ein Foto zu machen und einzustellen.
Viele Grüße
Bernhard

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #40 von angelus
angelus antwortete auf Wasserheizung mit Wärmetauscher
Danke, das hatte ich leider befürchtet. Ich habe irgendwie gehofft, dass du eine automatisierte, kluge Lösung hast, die ich noch nicht kannte. Da ich es unterm Auto - oder irgendwo tief in irgendwelchen Staukästen verbauen werde, kann bzw. möchte ich nicht unbedingt auf ein manuelles Ventil gehen.

Ein Foto, auch von den Kugelventilen würde mich aber durchaus interessieren.

Besten Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 1.318 Sekunden
Powered by Kunena Forum