Topic-icon Frage Motorvorwärmer oder Wasserstandheizung

Mehr
3 Jahre 4 Monate her - 3 Jahre 4 Monate her #21 von Hawe
Ja, danke Stefan, an die Sache mit dem Höhenkit habe ich gedacht. Da werde ich drauf aufpassen. Geht z.B. bei Eberspächer nur mit manchen Steuerteilen.

Derzeit kostet z.B. eine Eberspächer Hydronik S3 Economy D4E mit Hilux-Einbaukit etwa 780 Euro. Da ist der Unterschied zur Autoterm (650 Euro) nicht so groß. Dann doch lieber Made in Germany. Webasto ist etwa 200 Euro teurer.

Was ich noch rausfinden muss, das ist wo der Heizer bei dem angebotenen Einbaukit verbaut werden soll. Wie beim PKW ganz unten hinter dem Stoßfänger halte ich für nicht gut, da sitzt mir die Heizung viel zu tief, wenn ich an unsere Wasserdurchfahrten in Island denke.

Besser sieht das aus, was ich auf mehreren Threads im Buschtaxi-Forum gesehen habe, auf der rechten Seite zwischen Spritzschutzwand und 2. Batterie (die ich derzeit noch nicht habe aber einbauen möchte). Da sitzt die Heizung am höchsten und hintersten Punkt im Motorraum :

Mit 2. Batterie:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ohne 2. Batterie:
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von Hawe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #22 von Hawe
Hallo Ulf,
Du hast zum Thema: "Zuwärmer" geschrieben.

Nicht beim Hilux. Der heizt tatsächlich das Kühlwasser auf. Kann ich mit meinem icar3 direkt feststellen.
Im Stand ist dann allerdings auch 1300 U/Min angesagt, sonst geht die Batterie in die Knie.
Ab 66Grad Wassertemperatur schaltet das System von alleine ab.


Jetzt weiß ich also, warum mein Hilux manchmal nach dem Anlassen eine erhöhte Leerlaufdrehzahl hat...

Gruß Hermann
 
Folgende Benutzer bedankten sich: UMW

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her - 3 Jahre 4 Monate her #23 von Hawe
Hallo Zusammen,

so, jetzt habe ich von "standheizungs-Shop.de" auf meine gestrige Anfrage eine sehr ausführliche Einbauanleitung für den Hilux bekommen. 

Als Einbauort ist tatsächlich der Platz vorgesehen, wo die 2. Batterie montiert werden kann. Nur haben sie darin den Platz relativ großzügig genutzt, d.h. eine 2. Batterie passt wahrscheinlich nicht mehr rein, aber die Montagesituation für die Heizung ist wesentlich weniger "gequetscht".

Naja, die 2. Batterie ist mir nicht so wichtig.  Ich fahre ausschließlich mit Kabine, d.h. fast nur Langstrecke. Da sollte genug Zeit sein, um die Regel zu erfüllen "Zeit Standheizung = Zeit fahren zum Aufladen".

Die Bilder aus der Einbauanleitung konnte ich leider nicht in den Text einfügen.  Ich habe sie als Anhang drangehängt.
 
Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von Hawe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #24 von huggepack
huggepack antwortete auf Motorvorwärmer oder Wasserstandheizung
Einerseits ist es gut einen Platz soweit oben im Motorraum zu haben.
Aber der Verlust (der 2. Batterie) an Leistung gerade für die SH ist blöd.
Mir wäre das gerade im Winter zu riskant das die Startbatteire in die knie geht und die weiterfahrt versagt bleibt.
So musst Du den Strom von der Kabinen Batterie holen. Vielleicht passt eine kleine LiFepo noch irgendwo hin?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #25 von Stefan
Bei meinem Hilux Vigo habe ich beides an der Stelle verbaut. 75Ah Optima und die ThermoTopC. Das passt, wenn man möchte.... ;-)

Gruß Stefan
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her - 3 Jahre 4 Monate her #26 von Hawe
Hallo Stefan,

kurze Frage zur Zweitbatterie. wenn auch etwas außerhalb des Threads:

Wie genau schließt man die Zweitbatterie an?  Ich habe an der Starterbatterie derzeit eine Leitung nach hinten zu einem Ladebooster für die Kabinenbatterie, der angeht wenn die Lima läuft. Es gibt aber einen Trennschalter für den Dauerstrom, der den Booster aktiviert. Er muss also nicht zwangsweise angehen.

Ich brauche dann ja ein zweites Relais vor der Zweitbatterie, mit der Reihenfolge:

1. wird die Starterbatterie geladen. Wenn die voll ist, wird
2. die Zusatzbatterie im Hilux geladen. Wenn die voll ist, wird
3. die Kabinenbatterie geladen

So wie die Einbauanleitung im Moment dargestellt ist, läuft die Abgasleitung so, dass sie genau über den freien Platz läuft, wo die Zweitbatterie hinpassen würde. Ich kann leider das betreffende Bild nicht kopieren und hier einfügen (mit anderen Bildern ging das...).

Könntest Du bei Gelegenheit mal ein paar Fotos einstellen, wie Du Heizer und Batterie verbaut hast? (muss nicht schnell sein, vor März werde ich das kaum machen lassen, außer Corona verschwindet über Nacht...)

VG Hermann
Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von Hawe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #27 von Stefan
Kann ich gerne hier einstellen, ein Bild davon. Bin morgen wieder daheim ;-)

Meine "Zweitbatterie" im Revo habe ich wie bei meinem Vigo parallel angeschlossen. Die Akkus sind ja beide im Motorraum verbaut.
Das Engergiekonzept nutze ich schon seit vielen Jahren so und es hat sich für meine Zwecke bewährt!
Da können andere dir sicher besser helfen!


Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #28 von Stefan
Moin.

Wie versprochen, die Bilder.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bei meinem N25 oder auch Vigo passte die Thermotop C trotz Zweittakku - in diesem Fall eine 75Ah Optima - direkt an die Spritzwand. Das kleine Steuergerät, welches dort ursprünglich mal saß, wurde etwas versetzt wie man rechts im Bild erkennen kann. Die Frischluft wird hoch oben angesaugt. Die Abgasführung mit Schalldämpfer sitzt in der Nähe des Radkastens und wird nach unten abgeblasen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bei meinem GUN125 oder auch Revo ist an der Spritzwand auch erst einmal wenig Platz, könnte aber reichen wenn auch hier Platz durch Versetzten geschaffen wird.
Warum Webasto den Montageort im Stoßfänger vorgesehen hat, weiss ich auch nicht.
Auch hier habe ich einen 75Ah Optima Akku verbaut, allerdings in blau. Fand ich schöner

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her - 3 Jahre 4 Monate her #29 von Hawe
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Fotos!

Das ist die in der Einbauanleitung abgebildete Situation  

Platz für eine Batterie ist eigentlich genug, nur läuft die Abgasleitung mittendurch. Wenn man die Abgasleitung etwas anders legt, passt eine Batterie daneben. 
Dazu müsste man einen 90 Grad Winkel einbauen. Ich werde mal Webasto/Eberspächer anfragen, ob das geht oder ob die Abgasleitung solche harten Kurven nicht mag.

VG Hermann

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von Hawe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #30 von Stefan
Na, das sieht doch gut aus.
Meines Erachtens ist das kein Problem mit einem scharfen Knick im Abgasstrang. Im Zubehörkatalog gibt es reichlich Bögen und Krümmer!

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.092 Sekunden
Powered by Kunena Forum