Topic-icon Frage Ford Ranger läuft unruhig

  • 5595121118
  • 5595121118s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #1 von 5595121118
Ford Ranger läuft unruhig wurde erstellt von 5595121118
Hallo,
unser Ranger läuft sehr unruhig mit der Kabine drauf. So, als wenn der Dieselfilter verstopft wäre. Ford hat den Motor mehr oder weniger komplett zerlegt, Teile getauscht und wieder zusammen gebaut. Es ist etwas besser geworden. Aber schön fährt er nicht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #2 von Stefan
Stefan antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Nein.
Alle Injektoren gewechselt?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #3 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Hallo und servus 

Du schreibst mit Kabine drauf  .

Soll das heißen ohne Kabine läuft er normal 
​​​​​?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
10 Monate 3 Wochen her - 10 Monate 3 Wochen her #4 von Discher81
Discher81 antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Ford Ranger gibt es ja schon seit vielen Jahren und in verschiedenen Modellen. Wenn eine hilfreiche Antwort erwartet wird, wäre es hilfreich, nicht nur einfach irgendetwas pauschales in das Forum zu plazieren.

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.
Letzte Änderung: 10 Monate 3 Wochen her von Discher81.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollixxxxxx, manfred65, Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • 5595121118
  • 5595121118s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #5 von 5595121118
5595121118 antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Ja, die sind getauscht worden.
Ja, wir meinen ohne Kabine färt er besser.
Wir haben aber auch noch eine Extra Luftferung einbauen lassen.
Es handelt sich um einen Ranger XLT, Baujahr 2022. Diesel.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #6 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Schreib doch bitte mal ausführlich was zum Auto und in welchen Fahrsituationen was sich "unruhig" anfühlt.
So kann man zu allem und nichts raten...

Fühlt sich der Motor unruhig an oder das ganze Auto? War der Ford mit oder ohne Kabine in der Werkstatt? Probefahrt fand zusammen mit einem Mechaniker statt, so dass er das Problem selbst auch spüren konnte? Wenn Teile getauscht wurden, war im Fehlerspeicher etwas hinterlegt?

Sollte sich das ganze Fahrzeug unruhig anfühlen, dann tippe ich auf das typische Nicken mit Kabine - abhängig vom Straßenzustand (Stichwort: Betonplatten auf der AB) und Geschwindigkeit (meist zwischen 80 und 100). Teiletausch am Motor bringt da nix.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #7 von Kabinerl
Kabinerl antwortete auf Ford Ranger läuft unruhig
Hallo 5595…. !

Das schließt ein Motor-Problem noch nicht zwingend aus. Es kann bei höherer Leistungsanforderung/unter Last (Kabinen-Betrieb) ja auch nur deutlicher werden.

Darauf würde schon der Werdegang hinweisen. Komplette Zerlegung des Motors, Teiletausch, Wechsel der Injektoren… das alles so früh bei einem nagelneuen Fahrzeug.
Garantie ist ja noch lange genug drauf. Ford, die tun was…
Ich würde so lange damit zum Händler fahren, bis die Probleme endgültig beseitigt sind. Entweder ist das technisch einwandfrei und nachhaltig zu lösen oder es wird eine kaufmännische Lösung, im Notfall auch eine (hoffentlich einvernehmliche) Rückabwicklung.
Ansonsten wird man mit solchen Problemen, gleich zu Beginn und anhaltend, doch i. d. R. nicht mehr froh. Das Teil als Träger-Fahrzeug muss problemfrei laufen und Euch glücklich durch den Urlaub, ins Ausland und zurück bringen.

Vielleicht bist Du für anstehende Entscheidungen gut beraten, wenn Du auch mal in das Forum Pickuptrucks.de schaust.

Viel Glück !

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.070 Sekunden
Powered by Kunena Forum