Topic-icon Frage Reservekanisterhalterung / Radheckträger

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #21 von Kabinerl
Durch die Sitzbänke in der Tischer 260 kriegt man, jedenfalls bei mir, nur 5 l-Kanister. Davon würden bei Bedarf aber durchaus auch mehrere auf die Ladefläche passen.
Vorne im Fahrerhaus wohnt schon das Stromaggregat und alles andere mit Gewicht. Stromaggregat wird geleert, dünstet aber doch gelegentlich etwas aus. Die Kanister wären dagegen wohl eher dicht.
Aber wenn man müde wird, ist ja das Bett immer dabei…
 

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #22 von Aluhaut
Ich hatte einen 9 Liter Kanister von BMW ( Metall), zunächst unter dem Auto in der Felgenmulde des Reserverades, später dann am Ende der Ladefläche vertäut. Passte durch die Klappen der Nordstar. Jetzt ist der Kanister im Felgenausschnitt meines Reserverades beim Sprinter. Gibt es bei Kleinanzeigen

Grüße,
Uli

VW T3 Weinsberg, VW T3 Westfalia, Hobby 450, Karmann Missouri 600 H, Tischer 260 S, Nordstar S8, Robel K650HLB
Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #23 von Atlantik

Quark
Ich fahre seit Jahren Kunstoffkanister, zusätzlich in einer Alukiste, im Fahrerhaus mit.
Da dünstet nichts aus, muß nur anständig verschraubt sein.
Das bemerkt man nicht immer - aber wenn man jahrelang den Kanister mitfährt, das erklärt dann einiges ....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #24 von Maddoc
.....Das scheint Karl Heinz wohl schon viel länger als ich zu machen, wird es aber bald dementieren......
(Achtung: Wortspiel)

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel
Folgende Benutzer bedankten sich: Aluhaut

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #25 von Cruisinado
Cruisinado antwortete auf Reservekanisterhalterung / Radheckträger
Ich will hoffen, dass all Eure Behältnisse schön gasdicht sind, und bei allen Praxisbedingungen (Temperaturschwankungen, mechanisch) auch bleiben - Dieselkraftstoff ist akut toxisch, chronisch toxisch und wirkt depressiv aufs ZNS.

Klingt nicht nach nem genzen Kerl, aber das ist mehr als nur' n bißchen müde werden, siehe zB auch in der DGUV-Datenbank: 
gestis.dguv.de/data?name=536303

Doch wer jetzt vielleicht denkt "böser Diesel", dem sei auch die entsprechende Seite zum Ottokraftstoff empfohlen: 
gestis.dguv.de/data?name=531390

Übersetzt in Alltagssprache können diese Treibstoffe nicht nur müde und doof machen, sondern auch Krebs, vergiften, und töten. Und dies auf vielerlei einfallsreiche Art und Weise, mit bewundernswerter Hinterlist und grundsätzlich unpassendem Timing. 
Und Krebs ist nur für den abstrakt, der noch Keinen hat (Patientenzitat).

Im Übrigen, um das OT mal zu beenden, fahren unsere beiden 20l-Kanister (das gute Super) an der hinteren Kabinenaußenwand in besagten Rahmen an Airlineschienen auf tragender Holz-Unterkonstruktion mit. Gab bisher keine Probleme damit, auch nicht auf Waschbrettern.


LG,
Cruisinado

Chevrolet Silverado 2500 HD 6.0 V8 von 2001
PopUp-Wohnkabine (Northstar TC-650)
Folgende Benutzer bedankten sich: Kabinerl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #26 von Cruisinado
Cruisinado antwortete auf Reservekanisterhalterung / Radheckträger
 Und da ein Bild stets mehr sagt als tausend Worte (und erst recht, wenn es aus tausend und einer Nacht stammt :) ):

  

Chevrolet Silverado 2500 HD 6.0 V8 von 2001
PopUp-Wohnkabine (Northstar TC-650)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von Cruisinado. Grund: Versehentlich das Bild mit erkennbarem KFZ-Kennzeichen eingefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: Grisu344

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #27 von Cruisinado
Cruisinado antwortete auf Reservekanisterhalterung / Radheckträger
Wegen der Waschbrettpisten noch zusätzlich mit Spanngurten fixiert, damit auch letzte Bewegungsmöglichkeiten der vollen Kanister in ihren Halterungen unterbunden wird. 

Der Spaten blieb übrigens nach dem ersten Einsatz außen dran, mit Gurt aber ohne Schloss gesichert.
Und ist bis heute dort nicht abhanden gekommen.

Chevrolet Silverado 2500 HD 6.0 V8 von 2001
PopUp-Wohnkabine (Northstar TC-650)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #28 von Releeze
Ich habe leider noch nicht die 20 Beiträge voll um ein Bild zu posten.

Ich verwende folgende Kanisterlösung inkl. Halterung als 6L Version (Kraftstoffversorgung Standheizung). Angebracht an den hinteren Airlineschienen der Kabine. Halterung wiegt so gut wie nichts. Gibt es auch für bis zu 30L.

Ich bin unfähig einen Link einzufügen -.-

Google suche: "aliexpress 6l Kanister halterung"

D-Max DoKa Automatik 2016 // Aero One - Selbstausbau
Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von Releeze.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #29 von Kabinerl
So OT ist das ja nicht - Thema toxische Stoffe:
Wir haben mit WoKa wenigstens noch die Wahl, Reservekanister im Fahrerhaus oder nicht? Im PKW fahren alle ihren Reserve-Kanister spazieren. 
Die hier relevanten Kohlenwasserstoffe sind auch als Aerosole natürlich gesundheitsschädlich. Da spielt die Situation der Exposition keine Rolle, ob bei der Betankung oder beim Mitführen - intensiv oder schleichend.

OT, aber weil es schon angesprochen wurde und man sich doch gegenseitig warnen sollte. Wer sich vor Demenz schützen will, darf auch anderes nicht vergessen:
Aluminium-Verbindungen nach neuesten Ergebnissen aus der Demenz-Forschung in jeder Form (egal ob Geschirr, Büchse oder Alufolie) raus aus Küche und der WoKa.
Die toxische Wirkung von Nikotin, von Alkohol, Letzteres bereits auch in kleinen Mengen… der Konsum von Cannabis… regelmäßig - ist ja bekannt…
So könnte man zwar das eine durchaus mit dem anderen wieder ausgleichen oder aber bewusst Einfluss auf Beeinflussbares nehmen. Unbeeinflussbar ist ja schon genug.

Was der Einzelne draus macht, ist natürlich jedem selbst überlassen.
Reservekanister raus ist sicher noch das Einfachste.

Bleibt gesund !

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #30 von holger4x4
Wer hat denn heute noch einen Reservekanister im PKW? Ich denke in Westeuropa braucht das keiner wirklich. Außerdem sind Kanister teilweise verboten (Luxemburg z.B.) oder beschränkt auf 5 oder 10L.
Bei Overlanding Touren in Afrika oder Australien ist das was anderes. Die kommen aber wohl ehr selten vor.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #31 von AmTi
Hallo zusammen,

vielleicht noch mal eine Erklärung, warum ich mich für das MItführen des Kanisters im Fahrraum entscheiden habe.
Ich führe in der Regel einen leeren Kanister mit, da in West-/Zentraleuropa ich ein dichtes Tankstellennetz vorfinde.
Ich brauche aber eine Lösung für die patagonische Einsamkeit und das bolivianische Hochland. Auf diesen Strecken wird dann tageweise mal Diesel eingefüllt. In ANbetracht der Umstände ist das das Praktischte; als auch das einfachste und preiswerteste.
Beim letzten Wiegen war ich schon 250 Kg über meiner erlaubten 3500KG-Gewichtsgrenze und ich brauche noch anderen Stoff. Also wegen des langen Hebelweges ist hinten eine denkbar schlechte Lösung.
Die Möglichkeit der Reservekanister auf dem Radkasten unter der Kabine habe ich schon durch und ich kann sagen, dass die Kunststoffdinger - ander passen nicht durch die Öffnung - durchscheuerten … Schon in Utah geschehen.
Spannend ist die Lösung der Reservekanister-innen-Variante! Jedoch ist die a) auch hinter der Hinterachse und b.) müsste ich, um im Bedienfall dieses zu erreichen, die Kabine absetzten und dann per Kurbelsystem beim Amarok mühsam das Reserverad ablassen. Das ist Kino für Arme.

Danke allen Tipgebern und die Diskussion ist eigentlich nun mehr als durch

Frohe Fahrt


Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #32 von Maddoc
Eine Zarges Kiste ist schon mal relativ dicht.
In die 73 Liter Kiste passen zwei 20 Liter Kunststoffkanister und ein Fünf Liter.
Die Kanister selber sind schon geruchsdicht, mit Kiste, in die dann noch Bergezeug paßt, ist es perfekt verschlossen. Wird auch nur für ganz lange Etappen befüllt.
Die 60x40 cm Kiste paßt perfekt hinter den Fahrersitz.
Weder innen noch außen wackelt etwas und die Temperatur in der Kiste paßt auch.

Macht dann 1200km Reichweite.

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
10 Monate 2 Wochen her #33 von Maddoc
Ergänzend:
20 Liter hängen noch hinten an der Kabine....Falls nötig.

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #34 von Cruisinado
Cruisinado antwortete auf Reservekanisterhalterung / Radheckträger
DAS sind Reichweiten!
Unser Neid ist Dir sicher.
:)

Viele Grüße,
die Cruisinados

Chevrolet Silverado 2500 HD 6.0 V8 von 2001
PopUp-Wohnkabine (Northstar TC-650)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden
Powered by Kunena Forum