Topic-icon Frage Kühlschrank ausbauen

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #1 von Moon
Kühlschrank ausbauen wurde erstellt von Moon
Hallo zusammen!
Unser "Kühl"schrank ist uns zu klein.
Ich würd also gerne das vorhandene Teil ausbauen und gegen einen höheren Kühli ersetzen.
Hat schon mal wer den Holz- Boden in dem Schrank über dem  Kühli  entfernt ? Ich brauch nach oben Platz!
Siehe Foto...ich will nix kaputtmachen...

VG
Roman
 

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #2 von Hasy
Hasy antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Hy Roman

Es kommt darauf an wie das obere Brett (über dem Kühlschrank) eingebaut ist.
Alles was mal zusammen gebaut wurde, lässt sich auch demontieren.
Die Frage ist nur ob Schadensfrei oder nicht.
Schau mal unter das Brett, wenn dort irgendwelche Verbindungselemente zu sehen sind, solltest du das Brett ohne größeren Schaden entfernen können.

Es gibt viele Verbindungsvarianten.
Im schlimmsten Fall ist es gedübelt.
Dann kannst du es nur entfernen in dem du die Seitenwände auseinander drückst. Oder das Brett zersägst.
 

Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Moon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #3 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Ein Multimaster oder vgl. Konkurrenzprodukt dürfte dabei gute Dienste leisten. Insbesondere wenn ein größerer Kühlschrank Kratzer am Holz abdecken wird.

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #4 von BulliMatthias
BulliMatthias antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Hallo,
wie sieht es denn mit dem Fachboden aus.
Ist der fest oder kann man den vielleicht mithilfe der Kabelaussprrungen hochziehen?
Das weiße USB Kabel muß doch auch irgendwie verlegt worden sein.

Grüße
Matthias

Unterwegs mit 1,5er Ford Ranger von 2014 und Tischer Box240 von 2002

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #5 von Hajok
Hajok antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Hallo, bei uns habe ich letztes Jahr ein Großerem Kühlschrank eingebaut in unser '95 Trail 260. Die Schrank musste komplett ausgebaut werden um das oberen Brett aus zu nehmen. Diesem Brett war in die Seitenwände in Schlitten verleimt, dazu reichte nur das ausbauen und die Seitenwände auseinander zu drücken. Die Teile, wie zb. die schrägverbindung, habe ich auch vorsichtig entfernt und wieder benutzt. Einige Bilder habe ich beigefügt, zb. die geleimte Seite des Brettes. Leider nicht die Details von üße, Hajo Kootstra

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Moon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #6 von Moon
Moon antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Erstmal Euch allen vielen Dank!
@ Hajo: Sowas hab ich mir schon fast gedacht! Das Problem bei mir ist, dass unter dem Kühli die Heizung sitzt! Werde also wahrscheinlich das Brett raussägen müssen. Sowas kann man ja wieder anfertigen! Aber jetzt weiß ich schon mehr!!

VG
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #7 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Hallo Roman 

Abgesehen von der Platzerweiterung nach oben .
Dir ist schon klar das das obere Entlüftungsgitter dann nicht mehr optimal sitzt . oder hast du da schon eine Lösung

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #8 von Moon
Moon antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Servus Rudi!
Ja, optimal isses nicht, aber ich möchte einen Kompressor-Kühli und der wird wohl eh nicht so heiß! Ausserdem hab ich noch die Lüfter drin...mal sehen! Worst case muss halt noch ein Loch rein......;-)

VG
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Servus Roman 

Trotzdem muß die heiße Luft da raus , mit Ventilatoren könnte es klappen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her - 4 Monate 2 Wochen her #10 von Hajok
Hajok antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Hallo Roman,
Der von mir montierte (Indel B Cruise Big) Kompressor Kühlschrank hat einen eigenen Lüfter am Kondensator, wodurch die Belüftung gut ist. Der Kompressor befindet sich unten in diesem Modell. Der Lieferant gab an, dass die beiden ursprünglichen Gitter in der Wand nicht erforderlich sind und sich sogar nachteilig auswirken können. Ich habe im Sommer mit der Winterabdeckung auf den Gittern experimentiert, um den Effekt zu testen. Die Lufttemperaturen oben und unten hinter dem Kühlschrank blieben mit und ohne Abdeckung fast gleich und niedrig genug (etwa +10c grad über Außentemperatur) und auf jeden Fall kühler als beim Absorptionskühlschrank. Es machte auch wenig Unterschied für den Verbrauch. Am Ende habe ich nun die obere Winterabdeckung durchgehend platziert und den unteren Gitter offen gelassen. Wenn wir eine lange Fahrt machen, lege ich auch die Winterabdeckung auf den unteren Gitter, um die Lüftungsverluste durch Fahrwind zu begrenzen. Letzteres schien zu einem erheblich höheren (Kühlschrank-) Verbrauch zu führen.

Gruße, Hajo
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von Hajok.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #11 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Das muss mir mal einer erklären, warum ein Kompressorkühli bei zu viel Frischluft mehr Strom verbraucht

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der noch aktuellen Kabine hier . Das neue Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #12 von Hajok
Hajok antwortete auf Kühlschrank ausbauen

Das muss mir mal einer erklären, warum ein Kompressorkühli bei zu viel Frischluft mehr Strom verbraucht

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Es macht auch für mich keinen Sinn, die einzige Erklärung, die ich habe, ist, dass stagnierende warme (-re) Luft hinter dem Kühlschrank zu weniger Wärmeverlusten führt als eine (zu) große Zirkulation kühlerer Luft. Ich habe keine andere Erklärung dafür, auch nicht für den Rat des Lieferanten, der zu viel Belüftung als Nachteil eingestuft hat. Leider konnte der Lieferant den Anspruch technisch nicht begründen ...

Bei uns befindet sich der Kompressor mit Lüfter direkt hinter dem unteren Gitter. Der Lüfter bläst einen großen Teil der warmen Luft direkt durch das untere Gitter aus. Die Luft höher hinter dem Kühlschrank zirkuliert daher im Stand und ohne Wind nur wenig.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
4 Monate 2 Wochen her - 4 Monate 2 Wochen her #13 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Auch wenn es da nicht um Kühlschränke im Camper geht, das Prinzip bei Kompressorkühlschranken ist gleich. Liebherr schreibt im Blog etwas zur Umgebungstemperatur: 
blog.liebherr.com/hausgeraete/de/kann-ei...raum-genutzt-werden/

Und in der Bedienungsanleitung bei Dometic (www.dometic.com/assets/49/30/installatio...g%20manual_64930.pdf) findet sich folgendes:
"Das Kühlgerät ist für Umgebungstemperaturen zwischen +16 °C und +43 °C ausgelegt."

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von Pick-up Camper unterwegs.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #14 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Klar, wenn man den Kühlschrank von hinten mit 35° warmer Luft anbläst wenn er gerade ausgeschaltet ist, dann hilft das nicht wirklich.
Die Frage ist aber, wie warm ist es dann in der Kabine? Wenn es dort 40° ist, dann sind die 35° immer noch relativ kühl. Also macht "frische" Luft immer Sinn, besser als garkeine.
Am besten ist, wenn man kühle Luft vom Boden ansaugen kann und oben rausführt. Dann einen oder mehrere Lüfter, die bei laufendem Kompressor voll laufen und bei abgeschaltetem Kompressor nur langsam laufen. Das kann man mit 2 Lüftern realisieren in dem man die zwischen Reihen- und Parallelschaltung umschaltet.
Ich sauge Luft am Boden der Kabine (innen) an und blase die Abwärme über einen Dachlüfter raus (Standard Pilzlüfter mit 12cm PC-Ventilator).

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der noch aktuellen Kabine hier . Das neue Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #15 von Moon
Moon antwortete auf Kühlschrank ausbauen
Also wir werden es wohl sein lassen! Ich möchte nicht die halbe Kabine auseinandernehmen und v.a. einen noch funktionierenden (auch im Notfall mit Gas) Kühlschrank rausreissen.  Bin heute auf einen Hersteller gestoßen (Magira.eu) der Kompressorkühlboxen u.a. mit getrennten Kühlbereichen und zivilen Preisen! Vielleicht kennt den ja jemand und hat Erfahrungen damit ?

VG
Roman
 

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D
Folgende Benutzer bedankten sich: Manu u. Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.936 Sekunden
Powered by Kunena Forum