Topic-icon Frage KFZ-Steuererhöhung

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #21 von Skoute
Skoute antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Guten Morgen

kopiere doch mal den Link für das Video, vielleicht klappt das.

LG

Skoute

Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
die Titanic von Profis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 2 Wochen her #22 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Hallo Skoute,
also diesmal sollte es endlich klappen mit dem Video
für den Fall, dass nächstes ja ein fetter Nachzahlungsbescheid kommt

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #23 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
zu dem Thema hab ich eine Weihnachtsbescherung bekommen.

Aufgrund der Anpassung der automatischen Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer an die geltende Rechtslage wurde die KFZ Steuer für ihr Fahrzeug gemäß § 12 Absatz 2 Nummer 4 Kraftfahrzeugsteuer neu berechnet in geänderter Höhe festgesetzt.

Zur Besteuerung ihres Fahrzeuges ergeht folgender Bescheid über KFZ Steuer

Für die Zeit vom 08.08.2017 bis 07.08.2018 auf 210,-- €
Für die Zeit ab 08.08. auf jährlich. 461,-- €

Hat jemand von euch auch schon diesen tollen Steuerbescheid bekommen ?

Ich hatte bisher Emissionsklasse E 4, seit 08.08.2018 Euro 5 - laut den Grundlagen der Festsetzung ??? Hat man diese Festsetzung nach dem TÜV Termin gemacht ? scheint mir fast so.

Kann es sein, daß mein Nissan Navara Kingcab heimlich und stillschweigend wieder als PKW eingestuft wurde ? Widerspruch werde ich auf alle Fälle erstmal einlegen.

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Ponis.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #24 von BiMobil
BiMobil antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Hallo Hans , Hallo Herwiga

Auf so einen Beitrag warte ich schon seit Tagen .
Bei den PickupTrucks und im Buschtaxi wird auch schon heftig diskudiert .

Gesetzlich hat sich meines Wissens nichts geändert .
Anscheinend hat der Zoll von oben wieder Order bekommen mehr Geld einzutreiben .

Auf alle Fälle fristgerecht Einspruch einlegen .

Ich geh mal davon aus das ihr euere 2 üppigen Sitze hinten nicht benötigt ??
Dann ganz einfach diese Austragen lassen .
( zumindestens einen , 3 Sitze sind lt. Gesetzgebung auch noch LKW )
Die Sitze und Gurte ausbauen und in die Gewinde Ösen zur Ladungssicherung einschrauben ( dürfte Feingewinde sein )

Mir wird immer ein Rätsel bleiben wie aus einem EURO 4 LKW plötzlich ein EURO 5 PKW werden kann .

du schreibst "wieder als PKW "
hattest du die Vermessungsaktion schon mal durch ??
dann Einspruch und darauf hinweisen

Viel Glück

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #25 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Vielen Dank Rudi !

Unsere NotSitze sind von Anfang an ausgebaut und wir hatten von Anfang Sept. 2012 an, die Steuer als LKW Steuer 210,-- €

Das Fahrzeug war nie als PKW klassifiziert. Aber wer weiß, welche Wege diese Einstufung ging. Auch diese mysteriöse Umwandlung von E 4 auf E 5 kann ich nicht nachvollziehen.

Hans liest mir grade vor mit einem Steueraufkommen von rund 9 Mrd. €, stellt die Kfz Steuer die viertgrößte Einnahmequelle dar. Da wird mir dieser Vorgang klarer.

Viele Grüße

Herwiga

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #26 von BiMobil
BiMobil antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Hallo Herwiga

Sitze ausgebaut und ausgetragen sind 2 paar Schuhe .

Sollten die bereits ausgetragen sein dann kapier ich gar nichts mehr .

Und vergiss die Ösen zur Ladungssicherung nicht .
Nicht das die bei einer evtl. Besichtigung auf die blöde Idee kommen diese zu verschweißen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #27 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Aha, wie Du schreibst: Sitze ausgebaut und ausgetragen sind zwei paar Stiefel. Speziell Ausgetragen sind sie nicht. Wer macht diese Austragung (der Zoll ? ) oder die Zulassungsstelle ?

Die Ösen müssen wir noch besorgen und einschrauben. Sind das solche Ösen wie auf der Ladefläche zur Kabinenbefestigung ?

E 5 stand schon in unserem ersten KFZ Steuerbescheid (haben wir geflissentlich überlesen und vom TÜV auch nur eine 4 bekommen, deshalb waren wir der Meinung, wir haben E 4 ).

Wer lesen kann ist doch im Vorteil :ironie:

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Ponis.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #28 von davlin
davlin antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Herwiga hast Du die Sitze nur ausgebaut, oder ist es wie Rudi sagt auch in den Papieren eingetragen,
Nur ausbauen reicht nicht. Hatte das bei meinem alten L200 da wurden die hinteren Sitze ausgetragen und so in den Papieren vermerkt.

Gruß Günter
Navara und Tischer 260S
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #29 von davlin
davlin antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Ich würde es beim Zoll begutachten lassen. Da biste gleich an der richtigen Adresse.

Gruß Günter
Navara und Tischer 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #30 von BiMobil
BiMobil antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Erst zum TÜV - Sitze austragen
Dann bei der Zulassungstelle den Brief und Schein ändern .
Dann sollte eigentlich zeitnah der geänderte Steuerbescheid kommen .

Das mit den Ösen , wie auf LF , ist meine Interpretation .
Manche verlangen tatsächlich das die Gewinde verschweißt werden müßen .
Was hirnrissig ist ,wie soll man dann die Ladung sichern . ?
Und wie schon geschrieben ,ist ziemlich sicher Feingewinde .

Und auf alle Fälle Einspruch nicht vergessen .
Am besten so schnell wie möglich die Sitze austragen und umschreiben .
Den neuen Schein in Kopie dem Einspruch beilegen .
Dann sollte das passen .

Für den Zeitraum ab 8.8. wirst du vermutlich die höhere Steuer zahlen müßen .

Edit : Wie Davlin schreibt könnte auch eine Begutachtung beim Zoll ausreichen ??
Vielleicht mal dort anrufen was Sache ist bzw. was gefordert ist um wieder LKW Steuer zu bekommen .

Allerdings schreibt im Buschtaxi Forum einer das er genau vor einem Jahr alles begutachten ließ beim Zoll .
Jetzt kommen die schon wieder daher :screwy:



Wenns bei mir auch so einfach gehen würde :Teufel: :(

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #31 von esberndl
esberndl antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Hallo und allen ein schönes Weihnachtsfest.

Ich habe letzte Woche ebenfalls ein Schreiben des Hauptzollamtes Augsburg bekommen, in dem mir mitgeteilt wird, dass mein Fahrzeug ab dem 15.04.2018 Emissionsklasse Euro 3 sei.
An unserer Windschutzscheibe klebt eine grüne Plakette mit der Aufschrift "4".
Es wird per24.01.2019 eine Nachzahlung in Höhe von 201.-€ und ab 15.04.18 eine Steuer von 386 statt 185.-€ verlangt.

Unser 1 1/2 Kabiner ist schon immer als LKW eingestuft und wahlweise mit Kabine oder ohne verwendbar (Notsitze sind eingebaut)
Ich werde bei Zollamt anrufen, um zu verstehen, wie der "downgrade" von Euro 4 auf Euro 3 vonstatten geht und schriftlich Einspruch einlegen. Als ADAC-Mitglied bleibt auf jedenfall auch noch die Option Rechtsberatung

Noch zu den Anmerkungen, dass diese Thematik schon 1000 mal besprochen wurde folgendes:

Es scheinen doch teilweise erhebliche Unterschiede in der Besteuerungswillkür (?) zu herrschen. Deshalb ist es sinnvoll und äußerst hilfreich für die einzlenen Fomis,die entsprechenden Problematiken diskutiert zu bekommen.
Ich z.B. lese seit einigen Jahren mit - aber eben nicht alles.

Danke euch!

Mazda BT 50 mit Geocamper-Kabine
Bremach Extreme
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von esberndl.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #32 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Euch Allen vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde 1. Einspruch einlegen,
2. die Feinösen montieren (lt. Rudi) und falls der Zoll das Fahrzeug sehen will auch gleich noch vorfahren,
3. beim TÜV alles Bestätigen lassen,
4. bei der Zulassungsstelle die richtigen Daten eintragen lassen

Dann hoffe ich, dem laut wiehernden Amtsschimmel Genüge getan zu haben.

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #33 von davlin
davlin antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Also damals beim L 200 war es ja noch das Finanzamt, und da hab ich mir erst das OK geben lassen bevor ich beim TÜV Geld ausgegeben habe und alles Umgebaut wurde und ich dann doch keine Bewilligung bekommen hätte.

Beim Ford Ranger war es dann wieder etwas anders (auch Finanzamt). Hier dachte ich auch 1 1/2 Kabiner alles kein Problem da ja die Ladefläche größer ist als der Fahrgastraum (Sitzplätze waren gar kein Thema, da Notsitze).
Hier wollte mir der Beamte auch die Radkästen abziehen. Ich meinte dann zu Ihm ist so nicht ganz korrekt da ja je nach dem was für eine Ladung ich habe die Fläche über den Radkästen wieder dazu zählt (Ich habe die Kabine nie erwähnt).
Denn wenn ich Sand auf die Fläche laden bin ich spätestens beim erreichen der höhe der Radkästen wieder bei der Fläche die die Bordwände vorgeben. Das wurde dann auch Akzeptiert. (Oder ich füge eine zweite ebene ein, den es ging nie um das Volumen).

Sollte dieser Einwand kommen mit den Radkästen kannst ja das als Argument einwerfen, als Tipp.
Es werden ja im Fahrgastraum auch nicht die Sitze rausgerechnet oder die Mittelkonsole, denn wenn das so wäre hätten wir alle keine Probleme.
Also gleiches mit gleichem vergleichen. Denn es werden ja nur die Flächen miteinander verglichen und wenn die Pritschenfläche nur eine cm² größer ist haste eine LKW (So die mir noch bekannte Auslegung).

So war es zumindest bei mir.

Gruß Günter
Navara und Tischer 260S
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #34 von mingelopa
mingelopa antwortete auf KFZ-Steuererhöhung

davlin schrieb: Denn es werden ja nur die Flächen miteinander verglichen und wenn die Pritschenfläche nur eine cm² größer ist haste eine LKW.


Bei nur wenigen cm² spielt der Ermessensspielraum der Beamtin/des Beamten eine Rolle. Auch das Erscheinungsbild eines Lkw wird in die Waagschale geworfen. Je schicker der Livestyle-PU desto schwieriger.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #35 von davlin
davlin antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Mag ja sein Michael, aber ich muss ja nicht mit Gummistiefel dort antreten damit ich meine Zulassung bekomme.
Ein Beamter wird sich immer an die vorgegeben Richtlinien halten. :Meinung:

Gruß Günter
Navara und Tischer 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #36 von davlin
davlin antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Wenn nicht hat er den Job verfehlt oder ist bestechlich.

Gruß Günter
Navara und Tischer 260S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #37 von caddytischer
caddytischer antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Moin,
Thema: Ermessensspielraum heißt NICHT bestechlich zu sein, sondern im Rahmen des Ermessens der Sachlage entscheiden zu können.
Wie Michael geschrieben hat: wer mit einem gepimpten hochglanz Pick Up vorfährt dem unterstellt der Zoll die Nutzung als PKW.
Das gilt vorrangig für die Doppelkabiner, nach dem Motto: PU als PKW nutzen (mit vier Personen) und die günstigste Steuer haben wollen. Da schiebt "Vater Staat" ein Riegel vor.
Sonderling ist der 1,5 Kabiner, hat vier Sitze eingetragen. Bimobil hat schon es schon geschrieben: Um die LKWbesteuerung zu erlangen, zwei Mitfahrersitze (ein) ausbauen, begutachten lassen und in die Papaiere eintragen lassen. Gurtschlossbefestigung zuschweißen, wenn Ladungssicherungsschrauböse eingesetzt wird, dann Schweißpunkt setzten. Ggf soetwas mit der Begutachtenden Institution VORHER besprechen.
Single Cap bereitet (bis jetzt) keine Probleme, ist LKW kann auf PU ohne Probleme umgeschlüsselt und besteuert werden.
Stand heute.
In diesem Sinne eine guten Rutsch und keine weiteren bösen Überrachungen.
Caddytischer

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #38 von QuestMan
QuestMan antwortete auf KFZ-Steuererhöhung

Ponis schrieb: zu dem Thema hab ich eine Weihnachtsbescherung bekommen.
...
Hat jemand von euch auch schon diesen tollen Steuerbescheid bekommen ?


Jo, habe auch so ein verspätetes Weihnachtsgeschenk bekommen. Scheinbar haben sie ihren Such-Algorithmus geändert. :Teufel:
:schnief: :kotz:

Egal werde erst mal Einspruch einlegen und zur Not den Sitzaustragunsblödsinn zelebrieren.
Einmal mehr sieht man wie in dieser Bananenrepublik agiert wird.
Man kann erst mal nur froh sein, das sie einem nicht die Steuererhöhung für 4 Jahre rückwirkend aufs Auge drücken wollen.
Habe das alles schon mal hinter mir. Soll wohl froh und dankbar sein, dass ich nur fürs letzte Jahr noch mal 216€ nachzahlen soll.

Hatte mich erst kürzlich entschlossen meinen ollen Navara weiter zu fahren und ein bisschen was rein zu stecken. :roll:

So wird man ja förmlich zum Ami mit Single Kabine genötigt. Oder noch besser zum Oldtimer mit mind. 7Liter Diesel. ;-)
(Hubraum nicht Verbrauch, gell).

Hmm evtl. sollte ich doch mal nach Peterslahr fahren und mir nen K30 anschauen. :hmm:

EDIT: So nach dem der erste Frust verflogen ist, habe ich nochmal nachgelesen, ja man versucht mir jetzt auch den PKW-Hut überzustülpen.
Also werde ich die Notsitze ausbauen, auf denen in 13 Jahren nur 2 mal jemand gesessen hat und die oben erwähnten Zurrösen einbauen und verschweissen.

Gruß vom "Oster" Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von QuestMan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #39 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Hat von euch beiden denn einer in der Vergangenheit schon auf BE umgeschlüsselt gehabt ?

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #40 von QuestMan
QuestMan antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Nein keinerlei Änderungen seit ewigen Zeiten. Sage doch die haben ihren Such-Algorithmus angepasst.

Klasse ist wie in allen Fällen die Begründung.

Mein Euro 3 Diesel LKW ist jetzt plötzlich über Nacht zum Euro 2 PKW mutiert.

In früheren Jahren habe ich das noch auf den Protektionismus für die "deutschen Hersteller" geschoben,
oder muß jetzt etwa die T-Model oder Sprinter-Fraktion mit 5-6 Sitzen etwa auch PKW-Steuer bezahlen?

Aber heute sehe ich das eher als Folge des Ökoterrorismus der längst auch in der Politik verankert ist.

Wie gesagt, wenn man mir PKW-ähnlichen Luxus unterstellt muß halt auch ein RAM oder sonstiger AMI her. ;-)

Am liebsten ja einer mit moglichst dicken Auspuffrohren wo so schwarzen Zeug rauskommt.
Einer muß sich ja um die globale Verdunkelung kümmern um der Erderwärmung etwas entgegen setzen.

Gruß vom "Oster" Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von QuestMan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64, manfred65, Ponis, Falk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.351 Sekunden
Powered by Kunena Forum