Topic-icon Frage WLAN-LTE Antenne/Verstärker

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #1 von Hawe
WLAN-LTE Antenne/Verstärker wurde erstellt von Hawe
Hallo Zusammen,

hat jemand schon mal so was montiert und ausprobiert, z.B. Maxview-Roam (Antenne auf dem Dach, plus Router innen) oder ähnliche Sets? 

Ich weiß nicht viel mit +5dB "besserer Leistung" anzufangen. Bei der Lautsstärke von Lautsprechern sind 5dB eine Menge (fast 3 mal so laut), aber was das beim Funkempfang bringt, weiß ich nicht zu beurteilen. Es gibt auch Antennen mit bis +12dB, aber die sind riesig (1,50 hoch), eher was für Boote am Mast. Die Antennen für Wohnmobile sind ziemlich kompakt (15-20cm Durchmesser, 5cm hoch).

Die Sets sind teuer (380-450 Euro) und relativ neu, man findet (noch) kaum Tests oder Erfahrungsberichte.

Viele Grüße
Hermann


 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #2 von Taucher-Chris
Taucher-Chris antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
In der Theorie sind auch im Funk 3db eine Leistungsverdopplung. Zu beachten ist aber auch ob das Sende oder Empfangsseitig ist, zusätzlich nehmen Montageort, Kabeöqualitäten und Erdung eine Rolle. 

 

Nissan D23 Acenta 34000KM mit Bimobil Husky240 86", -> im Umbau
Hobby: Tauchen, OCR, mein MONSTERHAUS (siehe oben)
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #3 von suzali
suzali antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Habe mich lange in die Materie eingelesen und bin letzlich bei Alfa Network gelandet. Habe mir von diesem Hersteller einen Router, eine WLAN Empfangsantenne nebst Verstärker und eine 4G Antenne mit Empfangselektronik zugelegt. Alles funzt auf Anhieb, die Signalverstärkung (angeblich bis 9 dB) ist immens:
Test bei mir zu Hause: SIM Karte im Handy: weniger als 20 % Empfang ( I-Net Seitenaufbau fast unmöglich) , gleiche Karte am selben Ort in der Alfa Antenne: 76 % Empfangssignalstärke --> Internetseitenaufau im null komma nichts :-)
Ersteinrichtung funktionierte problemlos!

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200.000 Woka-Kilometer in 35 Ländern auf 3 Kontinenten
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #4 von suzali
suzali antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
So habe ich meine Anlage konfiguriert:
Alfa Network
- R36 AH WLAN Router
- 4G LTE Outdoor Antenna 5dBi IP67 Male AOA-4G-5M
- Tube-U4Gv2 Global Tube-U4Gv2/G
- Tube-U(N) - Outdoor WLAN USB Adapter - 2,4 GHz
- AOA-2409TF 9dBi Outdoor WLAN Rundstrahlantenne
- 12 V DC Zigarettenanzünder Anschlußkabel

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200.000 Woka-Kilometer in 35 Ländern auf 3 Kontinenten
Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #5 von Hawe
Hawe antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Ali,
vielen Dank für die ausführliche Info!
Ich habe mir die Sachen angeschaut. Sind deutlich günstiger als das Maxview-Set, und haben eine viel höhere Verstärkerleistung.

Drei Sachen möchte ich Dich noch dazu fragen:

1. Soweit ich herausgefunden habe, muss man wenn man von WLAn auf LTE umstellen will zwei Kabel umstöpseln und irgendwas am Router umschalten, was natürlich geht aber auch umständlich ist?

2. Während die Maxview-Antenne sehr kompakt und niedig ist und auf dem Dach kaum auffällt, würden die Alfa Network wie "klassische" Antennen oben rausstehen, was mir bezüglich Ästen etc. etwas Sorgen macht. Könnte man die (habe eine GFK-Sandwichkabine) nicht einfach innen anbringen? Das dürfte den Empfang ja nicht dämpfen (gut, die Höhe macht auch was aus) und man spart sich die Löcher in der Außenhaut

3. Die Beschreibung bei Alfa Network sagt, dass bei LTE nur Internet geht, kein Telefon/Gespräche. Ist das tatsächlich so? Weißt Du warum das nicht geht?

Viele Grüße
Hermann

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her - 3 Wochen 2 Tage her #6 von suzali
suzali antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Hermann,
zu 1: ja, genauso ist es. Der Router hat einen USB Eingang, an den der Empfänger (Tube) angeschlossen wird. Also, je nach verwendeter Empfangsart umstecken. Dem Router musst du sagen, welches gefundene WLAN-Netz er nutzen soll und entsprechendes Passwort mitteilen.

zu 2.: Ich montiere die Antennen nicht fest.
Hatte kurz überlegt, das mit einer ALFA Network TSM-B1 Bootsantenne und Adapter TSM1 zu realisieren, dann aber wieder verworfen. Wir wollen die Anlage außerdem bei zwei unterschiedliche Kabinen und einem Boot nutzen.
Die TUBE haben jeweils eine Stativgewindebuchse, damit kann man sie hervorragend mit Saugnapfstativ auf eine Scheibe setzen und gut ist. Der Gammeleffekt ist dann auch viel geringer, Feuchtigkeitsproblematik dito.
Es sollte aber bei einer GFK-Kabine m.E. keinen nennenswerten Empangs-Unterschied machen, wenn die Antenne innen montiert wird.

3. Das kann ich dir nicht sagen, hat mich bisher nicht interessiert. Ich vermute mal, es hängt damit zusammen, dass du mit dem Smartphone ja nur am WLAN "hängst"... ?!


EDIT: Herman, du hast eine PN

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200.000 Woka-Kilometer in 35 Ländern auf 3 Kontinenten
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von suzali.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #7 von Wheelmote
Wheelmote antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Herrmann,

vielen Dank für den Beitrag. Sowas können wir eventuell auch gebrauchen. Ich hatte mir irgendwann mal Produkte zu Satelliten-Internet angeschaut, weil es da globale Netzanbieter , habe ich das wieder bei Seite gelegt.
Der bessere Empfang klingt nach einem echten Plus - vor allem für das remote Arbeiten.

Hast du eventuell ein paar Bilder die du teilen kannst und weißt du, ob es auch eine passende 5G Lösung schon gibt?

Werde mir das Setup mal genauer anschauen.

Vielen Dank und Grüße Norman

 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #8 von Hawe
Hawe antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Norman,

nachdem ich jetzt einige Abende lang nichts mehr anderes gemacht habe als nach Routern und Antennen zu suchen habe ich jetzt auch nach vielem Nachfragen bei den Händlern und Herstellern mein optimales Set-Up gefunden, für das ich gerade ein Angebot einhole.

Es ist etwas teurer als die Maxview-Sachen, kann aber auch viel (!) mehr und ist ganz bestimmt robuster. Es passen 2 SIM-Karten hinein, die man automatisch (je nach Empfangsstärke) oder manuell umschalten kann und die Antenne bringt bis max. +10dBi statt +5dBi bei der Maxview. Es ist auch unkomplizierter als das Set-up, das Ali empfohlen hatte, da es nur aus einer Kombi-Antenne und einem Router besteht.

Beide sind aufeinander angepasst, der Router hat 2x2 MiMo und die Antenne auch. Eine Antenne mit mehr Segmenten (4x4 MiMo und höher) bringt auch nicht mehr, im Gegenteil, wenn man nur 2 Antennenstecker pro Anwendung (LTE und WLAN) hat würde man mit mehr Segmenten die man nicht anschließen kann Abdeckung verlieren (wusste ich vorher auch nicht, ich dachte mehr hilft mehr...)
Zusätzlich hat die Antenne eine GPS-Antenne mit +26dB eingebaut.

Die Antenne ist: Panorama Antennas LGMDM 6602458 (Preis etwa 230 Euro)
der Router ist: Teltonika RUT955 global (Preis etwa 260 Euro)

Wenn man nur in Europa reisen möchte, geht auch der RUT955 Europe, kostet etwa 40 Euro weniger.

Die Antenne kann 5G, der Router nicht (da gibt es bereits viele günstige fürs Wohnzimmer, aber wenn man was fürs Gelände will, dann wird es gleich so richtig teuer, z.B. Sierra Wireless Air Link MG90 für ca. 2.000 Euro). Ich denke, dass der RUT955 erst mal für ein paar Jahre passt.

Der Haupthändler verkauft den Router überwiegend an LKW- und Busflotten, es ist also kein Hobby-Teil, ebenso die Antenne.
Dass Trophy-Tec den Router im Programm hat zeigt auch dass er für harten Einsatz passt.

Noch nicht ganz im Klaren bin ich mir bei der Befestigung der Antenne auf dem Dach der Kabine. Einfach ein Loch bohren, die Kabel durchziehen und die ganze Antenne mit Sika festkleben möchte ich nicht. Wenn sie doch mal kaputt geht (z.B. durch einen Ast) bekomme ich sie ja nie wieder runter oder ich reiße mir die Decke (1,5mm GFK) auf. Ich werde sie wahrscheinlich auf eine Metallscheibe (Alu oder Edelstrahl) montieren, die ich aufklebe mit abgedichteter Dachdurchführung. Von der Metallplatte kriege ich die Antenne wieder runter, wenn es sein muss. 

Sobald ich alles montiert habe, stelle ich ein paar Bilder ein.

Viele Grüße
Hermann


 


 
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Hawe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dennis1509, Wheelmote

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #9 von campr
campr antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Hermann,

das Thema interessiert mich auch sehr. Könntest du bitte mitteilen bei welchem Händler du die Kombination beziehst?

Danke und Gruß 
Michael

Nissan Navara NP300 D231 mit NordStar Camp 6l

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #10 von Hawe
Hawe antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Michael,

den Router werde ich bei Trophy-Tec (trophy-tec.de) bestellen, da das die einzigen sind, bei denen man derzeit die "Global"-Version bekommen kann. Die "Europe" -Version gibt es bei mehreren Händlern.
Die Antenne gibt es derzeit bei Reichelt (reichelt.de), aber Trophy-Tec ist noch dran sie zu besorgen, da bekomme ich in ein paar Tagen Bescheid. Ich hätte lieber alles aus einer Hand, wenn es mal Fragen gibt, also warte ich lieber (zum Losfahren komme ich ja eh so schnell nicht). 

Viele Grüße
Hermann




 
Folgende Benutzer bedankten sich: campr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #11 von Wheelmote
Wheelmote antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Hermann,

vielen Dank für die Informationen. Das klingt nach einer Profilösung. Mir gefällt auf jeden Fall das Argument, dass es truckergeprüft ist :) Ich schau mir das heute Abend mal im Detail an. Gestern habe ich mir die andere Lösung angeschaut und auch mal das "Alfa network 4g camp pro 2+". Amazonbewertungen sind eher durchwachsen.

Beim Thema Montage habe ich dann auch aufgehört. Panorama Antennas LGMDM 660245 wird man wohl nur auf das Dach machen können. Hab gerade auch mal kurz geschaut und gerade einen Youtubekanal zu dem Thema entdeckt: "Mobile Internet Resource Center" - Link konnte ich irgendwie nicht einfügen. Wurde wieder rausgenommen.

Da gibt es eine Lösung, die über einen Magneten funktioniert bezüglich Montage.

Frohes Schaffen und Grüße
Norman
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Wheelmote.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #12 von Hawe
Hawe antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Norman,

bei den Antennen musss man aufpassen, dass man die richtige nimmt. bei Panorama Antennas gibt es vielleicht 100 verschiedene. Die genau passende zum RUT955 ist die LGMDM 6602458. Damit hat man die maximale Leistung. Sie ist relativ flach (65mm) und damit niedriger als mein Dachfenster. Es gibt auch noch flachere Dachantennen, die aber nicht so stark sind. 

Wenn man keine Antenne fest montieren will, kann man auch welche mit Magnetfüßen nehmen, dann allerdings eine Stabantenne. Was mich stören würde ist, dass man dazu ein Fenster etwas öffen muss. Wenn das Kabel lang genug ist, kann man sie sogar auf ein Teleskopstativ stellen und dann noch höher kommen bzw. bessere Leistung haben.

Eine Stabantenne fest montieren möchte ich nicht, das wäre mir zu hoch. Es gibt aber auch Klappfüße.

Bei Stabantennen bin ich mir auch nicht sicher, ob es gute Antennen gibt, die LTE und WLAN kombinieren.

Stabantennen für LTE sind viel billiger als kompakte Rundantennen, z.B.
www.wlan-shop24.de/12dbi-umts-lte-staban...2m-kabel-sma-stecker

WLAN Stabantennen gibt es viele, entweder mit Magnetfuß oder man kann einen dranmachen:
www.reichelt.de/index.html?ACTION=446&LA...c=1&q=wlan%20antenne

Schau mal hier:
www.youtube.com/results?search_query=rut955

Viele Grüße
Hermann


 
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Hawe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 3 Tage her #13 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Wenn man eine Stabantenne neben der Dachluke montiert, kann man die doch ganz gut im Stand aufstellen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #14 von Wheelmote
Wheelmote antwortete auf WLAN-LTE Antenne/Verstärker
Hallo Herrmann,

habe gestern noch mal weiter recherchiert. Bin noch am hin und her überelegen. Aktuell schwebt mir für uns folgende Anschaffung vor:

4g Router: teltonika-networks Rut240 (130,00 Euro)
Antenne: JARFT LTE / 4G Rundstrahlantenne (Mit Kabel & Fensteradapter 80 Euro)

Das Setup macht zwar "nur" seine 12dBi, dafür lässt es sich an einer Stange montieren und das Kabel kann auch durch ein geschlossenes Fenster gelegt werden. Dazu deutlich günstiger. Eine 5G Antenne ist schon nice, nur ohne den teuren 5g Router dachte ich, kommt man da jetzt auch nicht weiter. Ansonste ja, ohne GPS. Denke mir so als naiver Laie, wenn wir eh nur Internet brauchen, wird es auch ohne GPS gehen :)

Viele Grüße
Norman
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von Wheelmote.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.030 Sekunden
Powered by Kunena Forum